Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
131
4,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2017
hollywood megastar c.grant als völlig unschuldiger werbefachmann,der hier sein grösstes abenteuer überhaupt erlebt,als irrtümlich für einen
agenten hehalten wird,die wilden verfolgungsjagden-ob im völlig betrunkenen zustadt-vorweg genil-brillante gestik von c.grant-im auto -oder
durchs feld gehtetzt von einem giftversprühenden flugzeug--oder im finale dir berühmte jagd am presidentendenkmal mt.rushmore-unvergessen.
und der geniale score von hitchcocks hausmusiker b.herrmann-einfach unerreicht-bis heute.auch die übrigen darsteller wie j.mason als vandame
erstklassik.ein brillanter agententhriller-mal witzig--megaspannung -gerad im finale-mit viel emotionen-und einem fabelhaften score unterhält
der über 50jahre alte klassiker bis heute immer noch.ein mega-meisterwerk-vielleicht der beste hitchcock-ever and ever.packend,spannend-voller
irrwitziger einfällen und einem klaase durchdachtem scribt-hut ab und-chapeau-mindestens 20 sterne für das meisterwerk.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 9. Mai 2016
Der Film ist fast 60 Jahre alt und inzwischen ein Klassiker. Die Szenen mit dem Doppeldecker-Flugzeug, welches den Hauptdarsteller angreift und mit Pflanzenschutzmitteln bestäubt sind inzwischen legendär.

Es ist eine spannende Verwechselungsstory mit einer eingebauten Liebesgeschichte. Ein New Yorker Werbefachmann wird fälschlicherweise für einen Geheimagenten gehalten und soll liquidiert werden. Um sein Leben zu retten, muss er sich im Verborgenen halten und gleichzeitig versuchen, seine Unschuld zu beweisen. Einer der Handlungsorte ist der Mount Rushmore in South Dakota, mit den vier US-Präsidentenköpfen.

Der Alt-Meister Alfred Hitchcock führte die Regie. Der Hauptdarsteller Cary Grant war seinerzeit ein Superstar. Es war sein vierter und letzter Film mit Hitchcock.

Bei der Blu-ray fand ich es ganz toll, dass man nach dem Einlegen in den Blu-ray-Player sofort zum Film kommt und sich nicht erst lange durch irgendwelche Menüs zappen musste.

Technisch ist die Blu-ray top. Das Bild ist gut ausgeleuchtet und gestochen scharf. Die Farben sind kräftig. Mir sind keinerlei Bildmängel aufgefallen. Ich hätte nie gedacht, dass man bei einem so alten Film diese gute Qualität herausholen kann. Der Ton ist nach meinem Empfinden kraftvoll und klar. Normalerweise ist Warner Brothers nicht so gut beim Restaurieren alter Filme. Hier hat WB sie sich jedoch richtig ins Zeug gelegt.

Die Extras auf der Blu-ray sind umfangreich und interessant. Vor allem die alten Original-Kinotrailer aus den 50er-Jahren haben es mir angetan.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2017
In allen Belangen eine tolle Blu-Ray. Phantastisch, was die da mal wieder eine Bildqualität rausgeholt haben. Ton ist für Deutschland mit der Original Synchro am besten in 1.0 aufgehoben. 5.1 mit neuer Synchro möchte Ich bei einem solchen Meisterwerk nicht haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2017
The origninal English version is super, exciting, interesting, better than the comedian version, now I understood what it was all about.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2016
Ich mag diese "alten "Hollywood Klassiker ,immer wieder ein Genuß auch ohne Hightech ,oder eben genau deswegen .Also absolut empfehlenswert !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2013
Der Alfred Hitchcock Klassiker "North ByNorthwest" bzw. im deutschen "Der unsichtbare Dritte" gehört definitiv zu den Höhepunkten des Regisseurs.

Zum Film:

"Der New Yorker Werbemanager Roger O. Thornhill wird irrtümlich von dem in die USA eingeschleusten KGB-Spion Phillip Vandamm für einen Agenten der Spionageabwehr gehalten. Vandamm lässt ihn entführen und ordnet mehrere Mordanschläge gegen ihn an. Beim Versuch, die Sache aufzuklären, gerät Roger selbst unter Mordverdacht und muss sich nun auch vor der Polizei in Acht nehmen. Im Zug nach Chicago hilft ihm eine attraktive Blondine, aber kann er ihr vertrauen?"

Technische Details:

Die DVD wartet mit vielen Specials auf. So zum Beispiel:

- Trailer
- Original Kommentare von Drehbuchautor Ernest Lehman
- Original Dokumentation zum Film
- Foto-Galerie
- Ton Spur nur mit Musik

Die deutsche Synchronspur ist original von 1959 aus den MGM-Synchronstudios Berlin-Tempelhof.

Fazit:

Ein guter Cast, ein gutes Drehbuch, gute Darsteller, großartige Bilder und ein insgesammt stimmiges Feeling, welches der Großmeister Hitchcock da auf Zelluloid gebannt hat, machen diesen Film in jeder gut sortierten Film-Sammlung unverzichtbar.

Alles in allem ein sehr guter Film + Specials zu einem fairen Preis.

5 Punkte für dieses Komplettpaket.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2017
Ich habe diese DVD im März 2017 gesehen. Sowohl das restaurierte 16:9 Bild in HD Qualität und phantastischem Technicolor, als auch der Ton sind auf höchstem Standard. Informationen zur Handlung sind - so denke ich - bei so vielen Rezensionen nicht erforderlich. Erwähnen möchte ich allerdings, dass nicht alle der erwähnten Extras aufgerufen werden können. So z.B. der Audio-Kommentar von Drehbuchautor Ernest Lehman und die Tonspur nur mit Musik. Der Film über das Genie Alfred Hitchcock ist jedenfalls äußerst informativ und perfekt inszeniert. Ebenso das "Making Of" - sehr interessant! Auch die verschiedenen Trailer sind von großem Interesse. Leider sind die Kommentare zu den einzelnen Extra-Filmen nur in Englisch verfügbar. Mir ist das egal, weil ich sehr gut Englisch spreche - aber vielen Käufern dürfte dies Schwierigkeiten bereiten. Zur Vervollständigung möchte ich noch die deutschen Synchronsprecher erwähnen: Cary Grant - Eric Ode, Eve-Marie Saint - Eva Pflug, James Mason - Friedrich Joloff, Leo G. Carroll - Curt Ackermann, Martin Landau - Friedrich Frauboes!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Ein Hitchcock-Thriller bürgt für Qualität. Ein bis zum Schluss spannender Thriller, der zu den Klassikern gehört, die man einfach gesehen haben muss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2017
Für mich einer der besten Filme, die jemals gedreht worden sind. Während Cary Grant, James Mason und Martin Landau großartig spielen, bleibt Eva Marie Saint manchmal etwas blass, was sicherlich der Entstehungszeit und dem damaligen Frauenbild geschuldet ist.
Die Bildqualität ist für einen Film von fast 60 Jahren ausgezeichnet - mehr als ich erwartet habe.
Service und Preis (€ 8,--) bei Amazon tadellos.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 9. Dezember 2008
Zunächst mag die Überschrift meiner Rezension etwas irreführend sein, hat doch weder Hitchcock noch Cary Grant oder sonstwer in "North by northwest" etwas mit Ian Flemings Romanfigur zu tun...
Und doch - das traue ich mich jetzt frisch von der Leber weg sagen - haben sich die künftigen Bond-Film-Macher (bis zu "Dr. No" sollte es noch 3 Jahre dauern) von Hitchcocks Thriller-Spionage-Paradestreifen das eine oder andere abgeschaut.
Auf den ersten Blick mag das vielleicht gar nicht so wirken, wird Cary Grant doch als unwissendes Opfer in ein abenteuerliches und nervenaufreibendes Spionage-Unterfangen gestoßen. Der Streifen ist von der ersten Minute an spannend - wirklich! Hinzu kommen noch Verfolgungsjagden per Auto, Sprühflugzeug und - natürlich - zu Fuß. Das Finish findet auf den berühmten Präsidentenköpfen am Mount Rushmore statt. (Übrigens wurde nicht vor Ort sondern im Studio gedreht, weil es die damaligen zuständigen US-Minister für "unschicklich" hielten, dass ausgerechnet an diesem denkwürdigen Ort gemordet werden sollte).
Einige Szenen wurden auch im New Yorker UNO-Gebäude gefilmt, geheim wohlgemerkt! (Es war verboten vor und im Gebäude zu drehen.)

Man hat als Zuseher den Eindruck, dass sich Hitchcock bei "Der unsichtbare Dritte" so richtig nach Herzenslust austoben konnte. Angeblich soll der Drehbuchautor, Ernst Lehmann, als er sich anfangs mit Hitchcock über das Werden des Filmes unterhielt, von diesem eine Wunschliste erhalten haben, die etliche Szenen nannte, die eben in diesem Streifen ihre Verwirklichung finden sollten. Darunter waren u. A. die schon erwähnte Verfolgungsjagd am Mount Rushmore sowie ein Mord im UNO-Gebäude, ebenso eine Szene in der ein Mann in einer menschenleeren Gegend von einem Tornado verfolgt werden sollte...
Aus technischen Gründen wurde aus dem Tornado schließlich ein Sprühflugzeug (mit Maschinengewehr) und daraus resultierte wiederum eine der berühmtesten Thriller-Action-Verfolgungsszenen der Filmgeschichte...

Überhaupt gilt diese Szene (sowie der Film an sich) als DER BRUCH mit dem damalig allseits beliebten Noir-Genre, das sich ja durch dunkle, verwinkelte Gassen, brennende Mülltonnen, schwarzgekleidete Männer u. Ä. auszeichnet. Hitchcock verarbeitete die spannendsten und gänsehauterregensten Szenen meist am hellichten Tag, auf freiem Feld oder mitten im "Schutze" der Großstadt, zwischen abermillionen Menschen (also Zeugen).
Wie kein anderer hat es Hitchcock verstanden alltägliche Lebenssituationen als gefährlich und unberechenbar darzustellen - so, dass sich binnen kürzester Zeit jeder mit der betroffenen Filmfigur identifizieren kann. Und am nächsten bzw. am nachhaltigsten scheint dem "Master of Suspense" das eben bei "Der unsichtbare Dritte" gelungen zu sein (obwohl sich Hitchcock dieser für ihn typischen Elemente immer wieder bedient hat).

Gespielt wird hier ausnahmslos großartig. Cary Grant ist hierbei natürlich der Hauptverantwortliche, aber auch alle großen und kleineren Nebenrollen wurden hervorragend besetzt!
Über das Regie-Genie brauche ich ja weiter nichts zu sagen, denke ich. Hitchcock war halt einfach eine Ausnahme-Ikone auf seinem Gebiet und jedesmal, wenn man einen seiner unzähligen Klassiker sieht, erkennt man sofort die Handschrift des Meisterregiesseurs.
Vielleicht ist Hitchcocks Handschrift bei "Der unsichtbare Dritte" am deutlichsten herauszulesen. Vielleicht gilt er deshalb für viele Kenner als der beste Hitchcock-Streifen aller Zeiten. Vielleicht hat die cinematek-Reihe auch gerade deshalb diesen einen unter vielen Meilensteinen der Marke "Hitchcock" als Nr. 25 in ihre Sammlung aufgenommen...

Jedenfalls genießt dieser Streifen völlig zurecht Kult-Status. Es empfiehlt sich jedoch, sich auch sämtliche andere Hitchcock-Werke zu Gemüte zu führen. Es ist einfach unmöglich diesen genialen Mann anhand eines einzigen Streifens zu erklären...

Fazit: Meisterregiesseur macht meisterhaften Film mit tollem Hauptdarsteller plus ebenso guten Nebendarstellern. Hinzu kommen noch für die damalige Zeit bahnbrechende Actionszenen (wie sie später die Bond-Filme weiterrevolutionieren sollten) und atemberaubende und nervenaufreibende Verfolgungsjagden, die auch bis heute nichts an ihrer Spannung und Intensität eingebüßt haben!
Klare 5 Sterne also!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken