Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
91
4,0 von 5 Sternen
Preis:16,60 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Mai 2011
Endlich ist es vorbei, mit dem gekrieche unter dem Schreibtisch, an Wollmäusen entlang, um an die Hinterseite des Computers zu gelangen und den USB Stick oder auch die Kopfhöhrer anzustöpseln. Eine sehr elegante Lösung, wie ich finde, da sich auch die Kabel der Tastatur / Monitor / Maus etc. sauber verlegen lassen. Habe eine 60mm Lochsäge benutzt und die Kabeldose mit etwas Silikon festgesetzt ( sollte bei einer 58mm Lochsäge auch ohne Silikon klappen ). Habe noch ein Foto gemacht mit einer genaueren Beschreibung und sie an den Artikel angehängt.
review image
0Kommentar| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
ich hatte bereits die benötigte Öffnung im Schreibtsch. Dadurch war es superschnell montiert. Funktioniert einwandfrei und ist sehr unauffällig auf dem Schreibtisch. Sehr praktisch. Wenns das auch mit USB 3.0 gäbe...
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2011
Tolles Gerät. Sitzt leider etwas wacklig im 60er-Loch, aber mit etwas Band umwickelt geht es gut.
Funktioniert auf Anhieb einwandfrei.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2012
Eine super Idee sehr gut umegsetzt. Die Dose lässt sich einfach einbauen (60er Loch und ein wenig Klebeband, schon sitzt des Teil perfekt). Der noch vorhandene Kabeldurchlass ist ausreichend groß, Speicherkarten und sonstige USB-Geräte lassen sich problemlos betreiben.
Man muss allerding beachten, dass am Computer auch 2 USB-Anschlüsse besetzt werden, aber dafür gewinnt man an zugänlicher Stelle ja 3 dazu.
Absolut empfehlenswert!
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2014
Die "Tischkabeldose 60mm USB-Hub CardReader und Audioanschluss" ist so ziemlich das praktischste Teil auf bzw. in meinem Schreibtisch. Die Löcher waren wegen der vorhandenen Kabeldurchführung bei mir schon da. Mit etwas Heißkleber konnte ich den Rahmen auch in den vorhandenen 65mm-Löchern gut befestigen. Die Dose rastet in den Rahmen ein, so dass sie fest sitzt.
3 USB 2.0 Anschlüsse und der Cardreader sind nun immer gut erreichbar.
Nur ein Netzteil für die Stromversorgung mehrerer stromhungriger USB-Gerät fehlt, so dass teilweis Geräte mit USB-Stromversorung nur einzeln betrieben werden können. Die LED könnte etwas weiniger hell sein.
Um Großen und Ganzen aber eine sehr gute Erfindung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Gerät funktioniert elektronischerseits prima. Man benötigt zwei freie USB Slots am PC, Hub ist trotzdem passiv. Der eine USB Port ist zu nahe an den Audiobuchsen, ist zwar quetschenderweise benutzbar, aber schön ist das nicht. Die blaue LED ist tatsächlich extrem hell. Ich werds mit nem Edding versuchen :)

Aber nun Achtung: Nach dem erstmaligen Einbau ist der Einsatz nicht mehr entfernbar und auch nicht drehbar, was ja nun überhaupt keinen Sinn macht. Er wird fest arretiert. Möchte gerne wissen, was sich die Designer da gedacht haben. Also sollte man den Außenring auf keinen Fall befestigen, wie man das bei normalen Kabeldurchlässen so macht, da man dann nicht mehr dran kommt. Bei lockerem Sitz in der Bohrung ist das vermutlich sehr ärgerlich. Oder man muss dran rumfeilen.

Ich weiß nicht, ob die Konkurrenzprodukte an dieser Stelle durchdachter gebaut sind. Ich werde es behalten aber NICHT weiterempfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2014
Pro - funktioniert
- günstig
Kontra - USB-Anschluß neben den Kopfhörer/Mikrofonanschluß kann nicht verwendet werden wenn die Audiostecker eingesteckt
sind dann also nur zwei USB-Anschlüße möglich
- Anschlußleitung sehr kurz und wozu der zweite USB-Stecker ist wird nirgends erwähnt
Alles in allem würde ich mir dieses Teil nicht ein zweites Mal kaufen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2015
Da ich meinen Computer für eine Vielzahl von Aktivitäten nutze und damit auch eine Reihe von externen Geräten und Kabeln einhergeht, war ich in letzter Zeit immer wieder in der Bredouille ein USB-Kabel unter dem Schreibtisch auszustöpseln um ein anderes einzustöpseln. Da ich aber keinen USB-Hub auf dem Schreibtisch rumstehen lassen möchte, der im Zweifel nur im Weg ist, bin ich durch die Alternativen-Suche bei dieser Tisch-Einbau-Dose gelandet.

Verpackung:
Hierfür würde ich eigentlich gerne schon einen Stern abziehen. Warum vertrauen so viele Hersteller auf Blister-Verpackungen? Ich hasse diese Variante. Selbst mit Schere bewaffnet artet für mich das Auspacken manchmal zum selbst-gefährdenden Geduldsspiel. Aber da ich da wohl zu subjektiv bin, geht dass an sich nicht in meine Bewertung mit ein. Jedoch fände ich den Verzicht auf Plastik wesentlich ökologischer und der Aufpreis für eine Recycling-Kartonage ließe sich mit Sicherheit auch immer noch im Verkaufspreis unterbringen.

> Haptik:
Die Kabeldose ist wertig verarbeitet und auch daran befindlichen Kabel sind es. Nicht fällt durch unangenehmen Geruch oder eine billige Anmutung auf. Vom Design kann man sich ja schon auf den Bildern überzeugen.

> Einbau / Funktion / Konzept:
Der Einbau gestaltet sich (wenn man nicht wie ich mit einem schlecht geladenen Akkuschrauber loslegt) relativ simpel. Ich habe ein 60mm Loch in meinen Schreibtisch gefrässt und wie vom Hersteller vorgeschlagen die Dose dann mittels Silikon am Tisch fixiert. Nach Aushärtung des Silikons sitzt es hinreichend fest. Ob bspw. bei einer 58er Bohrung auf Silikon verzichtet werden kann, weiß ich leider nicht. Da ich jedoch schon in der Vergangenheit das Problem hatte erst ein zu kleines Loch gefräßt zu haben, weiß ich dass die Nacharbeitung ein ziemliches Gefrickel werden kann und empfehle daher wirklich gleich die größere Bohrung zu wählen. Müsst ihr nicht machen, aber Silikon ist schnell und einfach eingespritzt.

Dann gilt es nur noch die Kabel mit dem Rechner zu verbinden. Leider sind die Kabel hierfür doch etwas kurz wie ich finde. Da mein Rechner USB Ports auch auf der Oberseite aufweist, war es nun kein wirkliches Problem. Das Verbindungskabel aber nach hinten an den Rechner zu führen hätte unter Umständen schon etwas knapp werden können. !!! ALSO ACHTUNG !!! Vor dem Bohren unbedingt überprüfen ob das Kabel dann auch ausreichend für die gewählte Positionierung ist.

Nun aber zur Funktion des ganzen. Es werden am Rechner "zwei" Quell-USB-Ports benötigt, was ich vor der Bestellung so nicht wahrgenommen hatte. Also gewinnt man nominell einen USB-Port und hat eben noch den Card-Reader dabei, welcher bei mir aber zuvor bei Bedarf auch immer per USB am Rechner angeschlossen wurde. Auf allen drei USB-Ports wurden alle Geräte die ich so angestöpselt habe auch einwandfrei erkannt. Einer davon hat jedoch bspw. mit meinem Smartphone-Kabel von Samsung zu kämpfen. Es treten hier Wackelkontakte auf. Auf den anderen beiden Ports kommt dieses nicht vor. Solang mans weiß ists okay. Ein USB-Stick macht am betreffenden Port jedenfalls keine Probleme.

Ebenso die Audio-Anschlüsse funktionierten bei mir auf Anhieb.

> Kritik:
In der alltäglichen Nutzung habe ich jedoch festgestellt, dass das Produkt nicht so ganz ausgereift ist. Da ich leidenschaftlicher Hobby-Fotograf bin, kommt der Card-Reader auch oft zum Einsatz. Hierbei gibt es gleich zwei Probleme. Zum einen ist die Geschwindigkeit von Datenübertragungen auch von schnellen SD-Karten wie der "SanDisk Extreme Pro" oft nicht so schnell wie bspw. an meinem externen SD-Card-Reader und wird sogar noch schlechter, sobald bspw. an einem der USB-Ports der Tischsteckdose aktive Geräte hängen und zum Anderen werden Karten nachdem man eine vorherige ausgeworfen hat nicht mehr erkannt. Erst wenn man dann "beide, ja wirklich beide" Quell-USB-Anschlüsse vom Rechner trennt und neu einstöpselt oder eben den Rechner herunterfährt (ein Neustart reichte nicht), wird eine neu eingesteckte Karte erkannt. Das stellt für mich eigentlich schon fast ein KO-Kriterium dar, aber da ich einfach unter den Tisch greifen und die Kabel ziehen und wieder einstecken kann, habe ich mich damit arrangiert. Für Anwender die hinter den PC greifen müssten würde das schnell nervig.

Des Weiteren sollte der Hersteller die blaue LED wirklich dimmen. Ich habe mir nun zwischenzeitlich damit beholfen, die LED mit schwarzem Edding abzudunkeln. Falls man das nicht möchte, sollte man bei der Platzierung ebenfalls einen Ort ausserhalb des aktiven Sichtfelds wählen. Bei der Foto-Bearbeitung hat mich der blaue Strahl ständig abgelenkt.

> Fazit:
Ich finde es schwierig hier ein Fazit zu ziehen. Im Grunde finde ich die Idee toll und eigentlich funktioniert auch alles wie es soll. Dem Anwender der nur gelegentlich mal den Card-Reader benutzt oder dem Geschwindigkeit nicht wichtig ist, kann man hier wohl bedenkenlos zum Kauf raten.
Wer wie ich jedoch sehr häufig auf die Funktionen der Tisch-Steckdose zurückgreift, der sollte sich evlt. doch eher nach einer besseren Alternative umsehen. In Anbetracht des günstigen Kaufpreises lasse ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als "in Ordnung" durchgehen. Auch wenn Schnitzer wie das SD-Karten-Problem eigentlich jedem Entwickler auffallen sollten. Eventuell habe ich aber auch nur ein Montags-Gerät erstanden.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2012
Habe die Dose bestellt um Sie in meine Schreibplatte einzubauen und bin begeistert.
Der Anschluss unter Windows 7 erfolgte Plug&Play, alle Funktionen klappen auf Anhieb.
Auch sieht die Tischdose sehr schön aus.

Allerdings finde ich die Anschlusskabel mit etwa 1 Meter länge etwas kurz.

Fazit: Sehr gutes Produkt zum fairen Preis mit etwas kurzen Kabeln.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2015
1. In der Produktbeschreibung heißt es: "Hub-Einheit herausnehmbar, z.B. zum Mitnehmen oder Kabeldurchführen"

Das ist nicht richtig. Die "Hub-Einheit" rastet in der Fassung ein, herausnehmen lässt sie sich nur durch komplettes entfernen der Gesamten Einheit inklusive Fassung. Daraufhin muss man zwei Plastikspangen von außen eindrücken und gleichzeitig den Hub herausziehen.

2. Desweiteren hat das Produkt anscheinend Probleme mit der Stromversorgung. In der Regel habe ich nur einen Dongle von einer Funkmaus im Hub, was einwandfrei funktioniert. Stecke ich jedoch mein USB Headset ein, hört die Maus auf zu funktionieren. Dann muss ich immer erst den Dongle ausstecken und wieder einstecken bevor die Maus wieder funktioniert. Dieses verhalten hat sich nun schon mehrmals gezeigt, es passiert nicht in 100% der Fälle aber fast immer. (Ich habe beide USB Anschlüsse des Hubs in jeweils einem internen USB-3.0 Port hängen, an mangelnder externer Stromversorgung kann es also nicht liegen.)

Anderes:
Der Cardreader scheint zu funktionieren (auch wenn beim herausziehen der SD-Karten immer ein Kernel Error geschmissen wird) und die Audioanschlüsse habe ich zwar verkabelt bisher aber noch nicht verwendet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken