Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
8
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Dezember 2009
So, hier haben wir also nun das dritte Studioalbum der phänomenalen deutschen
Metalband, mit zwei Frontfrauen, vor uns. Zumindest jene Glücklichen die es vorbestellten und schon am 18.12.2009 in ihren Händen hielten. Und für alle, die dieses Glück noch nicht erlangten, ist diese Produktbeschreibung bestimmt. Sie soll Ihnen helfen die richtige Entscheidung zu treffen, die da lautet: Bewegen Sie ihren Mauszeiger auf den Einkaufswagen > 1x linksklick, > zu Kasse gehen 1x linksklick, > Kennwort eingeben und auf "Bestellung abschicken" 1x linksklick.

Aber nun zur ernstgemeinten beschreibung und bewertung des Produktes.

Seit Coronatus mit dem unübertreffbaren Debütalbum Lux Noctis unsere Aufmerksamkeit erregten, haben sie alle Erwartungen mehr als erfüllt, sie haben sie sogar bei weitem übertroffen!
Nur ein Jahr nach dessen Veröffentlichung brachten sie mit ihrem Zweitalbum Porta Obscura eine weitere Erfolgsplatte auf den Markt, der genauso bombastisch drauflegt wie bereits sein vorgänger. Der bekannte Coronatus Sound und die Deutsch, Lateinisch und Englisch - sprachige Führung der Musik ist auch hier beibehalten worden.
Und auch dieses Album hat unter Coronatus Fans natürlich einen Legendenwert erreicht.
Umso größer waren die Erwartungen, Hoffnungen und vllt auch evtl. Befürchtungen als wieder nur ein Jahr nach Porta Obscura das dritte Studioalbum "Fabula Magna" auf Coronatus.de angekündigt worden ist.
Leider ist, für eine so junge Band, schon ein wechsel in der Besetzung zu verzeichen.
Ada Flechter, hat die Band leider für ihr Studium verlassen und wurde von Lisa Lasch ersetzt.
Anfangs war ich gespannt was dies für die Band bedeuten würde.
Allerdings macht sich Lisa wirklich super in der Band und passt auch stimmlich super hinein.

Natürlich hat sich der Sound durch eine neue Stimme etwas verändert.

Veränderungen:

- Die Musik ist vom gesangstiel etwas "softer" als auf den beiden vorangegangenen Alben, was aber auch einfach daran liegen mag, dass allein schon die Texte weniger aggressiv sind.

- Es ist insgesamt, zu meinem persönlichen großen Bedauern, nur 1 lateinischer Song enthalten was ich schade finde, da es für mich eins der markenzeichen der Band Coronatus ist und ich auch ein sehr großer Fan der lateinischen Sprache bin.

- Sehr viele (1/3) englische Texte im vergleich zu den vorigen Alben

Das wars eigentlich auch schon an großen Veränderungen die den Sound betreffen.

Tracklisting:

Intro: Wie auch schon auf Porta Obscura wird das Album, die "Fabula" durch einen, hier gesprochenen, Text eingeleitet.

Geisterkirche: Ein Song der über eine Kirche der Geister handelt, und einen einprägsamen Refrain besitzt.

Tantalos: Defintiv einer der besten Songs auf dieser Platte. Er dürfte auch den größten Ohrwurmcharakter besitzen. Er handelt von der mythologischen Figur Tantalos die versuchte die allwissenheit der Götter zu testen und ihren eigenen Sohn Pelops tötete. Zu ihm mehr zu schreiben ist sinnlos, da es einen viel effizienteren Weg gibt sich über diesen Song und das gesamte Album einen Eindruck zu verschaffen. Diesen Song "Tantalos" kann man sich völlig legal und kostenlos auf der offiziellen deutschen Website Coronatus.de unter "Downloads" herunterladen. Und dann natürlich unbegrenzt in voller länge 320 kb/s anhören.

Wolfstanz: Ebenfalls ein Song bei dem man sehr schnell beim Refrain mitsingen kann, und der sich ganz bestimmt im Gehör sehr schnell festsetzen wird.

Der Fluch: Hier geht es um einen Fluch der einen Schiffskapitän einfach daran hindert das Kap der Hoffnung zu umrunden und noch einige andere unnangenehmen Folgen mit sich bringt.

Flying By (Alone): einer der englischen Songs dieses Albums

Kristallklares Wasser: ist wohl eine form eines gutgemachten Liebesliedes über zwei komplett gegensätliche Elemte. Der Song gehört auch zu einer von den drei besten und hat auch einen definitiven Ohrwurmcharakter

How Far: wieder ein englischer Song^^, der einem fragt "wie weit man gehen möchte" in den verschiedensten Situationen bzw. Dingen...

Der letzte Tanz: Eine schön geschriebene Geschichte über zwei die beim Tanzen die Zeit vergessen

Est Carmen: "Ein Lied ist"...... ein wundervoll klingendes Lied, an dessen Übersetzung ich mich erst noch machen muss. Für mich ist es zusammen mit Tantalos absolut das beste Lied des gesamten Albums!!!

Blind: ein weiterer englischer Song der von der Blindheit aller Engel und ihrem Handeln handelt

Josy: ist eine Erzählung einer Kellnerin über das was sie in ihrer Kneipe so sieht, über das was sie über ihren Boss weis und denkt und über ihr Leben, überraschenderweise auch auf Englisch

Natürlich dürfte man bereits herausgelesen haben, dass ich mehr als begeistert von diesem Album bin.
Glücklich die erste Bewertung dieses wunderbaren Albums machen zu dürfen, kann ich nur

EINE GANZ KLARE KAUFEMPFEHLUNG ausprechen!!! Wär diesen Text gelesen hat MUSS ES KAUFEN *hust*

Für Coronatus Fans ist es natürlich sowieso unablässlich sich dieses Werk zu holen.

Einziges Manko:

In die CD Hülle hat sich ein Druckfehler eingeschlichen. Beider exklusiven akkustic Version der limitierten Edition von "Scream of the butterfly" .... steht auf der Hülle als Nummer 13, in Wirklichkeit ist Scream of the butterfly aber die Nummer 14, und der Song von Nummer 14 ist bei der Nummer 13 drauf. Das wars aber auch schon, ansonsten ist alles bestens. Und diese eine kleine Sache (die ja eigentlisch schon witzig an sich ist, das soetwas bei einem professionellem Werk passieren kann) ist ja eigentlich schon fast witzig, oder?

Verzeihen wir doch gerne ;-)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2010
so und nicht anders muss optimaler teutonen gothic metal klingen...
und es zeigt auch, das deutsch für diesen bereich eine passende sprache ist und feeling rüberbringt!
fabula magna ist definitiv das beste album coronatus.härter, noch melodischer mit permanenter gänsehaut garantie..
das zusammenspiel der sängerinnen ist mal wieder unerreicht und wohl einmalig in der brance.dazu mächtige chöre und krachende gitarren und hämmernde drums! so soll und muss es einfach sein!
auf die einzelnen songs wurde hier schon gut eingegangen.für mich nur noch hervor zu heben ist "kristallklares wasser".der absolute knaller auf der cd. man muss ihn wieder und wieder hören...KLASSE!
klares fazit in diesem fall: KAUFEN UND IMMER WIEDER GENIESSEN!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2015
Ich bin der Meinung am dieses Album kommt kein anderes Coronatus- Album ran. Die Songs sind Abwechslungsreich. Alle Songs sind Ohrwürmer mit geilen Melodien. Die Gitarrenriffs und Drums sind ziemlich gut und Carmen hat einfach ne gute Opernstimme die auch gut mir Lisas rockigen Stimme super harmoniert. Lisa finde ich auch fast noch besser als Adas Stimme aber auch nur fast. Ada ist natürlich auch super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2009
Ich hatte mir nach 'Porta Obscura' etwas Sorgen gemacht, da diese Scheibe zwar sehr gut war, ich aber im Vergleich zu 'Lux Noctis' einen Trend in Richtung "Weichspüler" zu erkennen geglaubt hatte. Meine Befürchtung, dass sich der Trend fortsetzt, hat sich nicht bestätigt. Das dritte Album ist insgesamt wieder etwas härter geworden, aber dennoch eingängig. Die neue Sängerin singt in ähnlicher Tonlage wie die alte, sehr passend zum Coronatus-Stil, der auf diesem Album auch leicht wiederzuerkennen ist. Ich finde sie sogar noch einen Tick besser. Produktion und Songwriting sind meiner Ansicht nach qualitativ so gut wie von den Gekrönten gewohnt, also sehr hoch.

Ich würde somit jedem Fan der ersten beiden Alben und des Gothic Metals der etwas härteren Gangart oder ähnlichen Stilen ausdrücklich zum Kauf raten. (Übrigens auch sehr empfehlenswert in diesem Genre ist die russische Gruppe Blackthorn, die gerade ihr Debüt "Gossamer Witchcraft" herausgebracht haben.)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2010
Da ich was metal / gothic rock betrifft eher im Skandinavischen Raum zu Hause bin habe ich gezögert und dann zugegriffen.
Die CD ist hochklassig und erfüllt garantiert alle Erwartungen von Leuten, die dieses Art von Music mögen. Ich hoffe mit der nächsten Bemerkung keine Diskussion auszulösen, aber diese sensationelle CD steht den unübertrefflichen ersten Nightwish CD's in fast nichts nach. An die Band: Bravo und Danke.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2010
Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. Natürlich habe ich mir das Werk von Coronatus gleich bei Amazon per Vorbestellung zum 18.12.2009 gesichert. Ich war sehr gespannt und muss sagen mir gefällt dieses 3. Album sehr gut. Besser noch als das 2. Album letztes Jahr. Ich finde es enorm wie schnell nun dieses Werk entstand - auch von mir größten Respekt an die Band. Zu den Songs: Ich finde die Texte sehr gut und das Gesamtpaket stimmt auch. Weiter so- ich freue mich schon auf das nächste Album, aber zuvor noch auf den Ein oder anderen Live-Auftritt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2010
Ich kann dem Gesagten grundsätzlich zustimmen: eine tolle CD! Empfehlenswert!

Ich habe schon die beiden ersten hervorragenden CDs von CORONATUS - diese schließt sich nahtlos dem guten Niveau an. Die Stilrichtung "CORONATUS" ist zu erkennen und dennoch gibt es viele neue Aspekte und Weiterentwicklungen.

Da freue ich mich schon auf die Live-Auftritte (siehe unter coronatus.de)! Weiter so!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2010
Nach den 2 ersten Alben kam nun das langersehnte 3.Album " Fabula Magna " heraus.
Trotz den neuen Besetzungen von einem 2. Gitarristen und Frontfrau Lisa, oder gerade weil ... das was Coronatus in dem einen Jahr nach ihrem 2.Album "Porta Obscura " hier erschaffen hat ist wirklich sagenhaft. Schnelle Rythmen,metallisch,härter.Die Texte sind sehr schön und durch die klassische Stimme von Carmen und der klaren rockigen Stimme von Lisa sehr gut herauszuhören. Text,Gesang,Instrumente und die Hintergrundeinspielungen( Chor,ect.) alles passt zusammen und gibt dem Album einen eigenen unverwechselbaren Stil.
Das war sicherlich harte Arbeit, Respekt!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,49 €
8,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken