Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
102
4,0 von 5 Sternen
Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 2. Juni 2017
Das Buch zum Film wurde mir vor Jahren empfohlen. Nun war ich froh, den Film entdeckt zu haben - ist mir doch ein Filmabend zu diesem Thema "Tod und Rückblick auf das Leben" lieber als eine Bettlektüre über längere Zeit. Hab mir aus aktuellem Anlass den Film jetzt schon zweimal angeschaut und dabei immer wieder Neues entdeckt. Besonders wie die Kriegserfahrungen des Protagonisten in der Zwischenwelt oder wo auch immer er da ist, nun in neuem Licht gezeigt wird ist eindrücklich. Im Nachhinein das eigene Leben zu verstehen und sich mit dem eigenen Leben aussöhnen, dabei werden hier auf interessante Weise Hinweise gegeben. Der Film handelt in der Zeit Anfang des 20. Jahrhundert im anglikanischen Raum. Doch das Thema des Films ist zeitlos und er ist es wert, von vielen gesehen zu werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. November 2017
Wir stellen uns den Himmel als einen Ort vor, der irgendwo im Universum existiert. Aber ist das wirklich so, dass es diesen Ort gibt und wem begegnen wir dort? Im Film wird anhand verschiedener Begegnungen versucht eine Verbindung zur spirituellen Welt herzustellen. Man soll auf die Stimme seines Herzens hören. Viper Dekollete Creme, Schlaffalten behandeln
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Mai 2017
Gefiel mir sehr gut. Gut gespielt von Jon voight. Tolle Geschichte und aufwendig gedreht. Spirituelles Thema. Würde ihn gerne nochmal sehen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. April 2017
Ich finde den Gedanken des Films sehr interessant. Einige Details waren mir zu dominant dargestellt, z B. die Kriegszenen.Schade sonst hätte er mehr Leichtigkeit für mich. Aber trotzdem 5 Sterne von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Januar 2015
Dieser Film hat mir sehr gut gefallen,er regt zum Nachdenken an. Jeder beeinflusst in seiner Art das Leben seiner Mitmenschen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Februar 2010
Ich habe zuerst das Buch gelesen. Um den Zusammenhang im Detail zu verstehen, ist dies auch ratsam, denn der Film ist allein zur Unterhaltungszwecken nicht geeignet.
Die Handlung umfasst die Suche nach dem Sinn des Lebens und weist darauf hin, dass
man auch als einfacher Mensch, durchaus glückliche und wertvolle Momente haben kann,
die oft erst dann bemerkt werden, wenn sie nicht mehr da sind.

So begegnet Eddie fünf Menschen, die eher unbewußt sein Leben positiv beeinflusst
haben und ihm helfen, im Rückblick auf sein Leben, das jeweilige Handeln zu ver -
stehen.

Der Film macht nachdenklich und gibt Mut, sein eigenes Schicksal positiv zu sehen
und Dinge die nicht käuflich sind, als Geschenk zu empfinden. Bei Eddie sind dies
Freundschaft, Zusammenhalt, Liebe und jene Hilfsbereitschaft, die sogar sein Leben
einfordert um ein kleines Mädchen zu retten.
0Kommentar| 119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. März 2012
Ich war durch die gemischten Kritiken zögerlich, den Film zu bestellen. Nach dem ersten Ansehen kann ich ihn nur weiterempfehlen!
(Ich kenne die Originalvorlage zum Film nicht.)

Die Idee, nach seinem Tod 5 Menschen aus dem eigenen vergangenen Leben im Himmel zu begegnen, und dadurch mehr zu verstehen, daß wir nicht einzelne unabhängige Menschen auf dieser Welt sind, sondern miteinander agierende Menschen, und somit eine größere Tiefe unseres Lebens zu begreifen, als wir es zu Lebzeiten meist tun, finde ich wunderbar.
Ob es nun 5, 50 oder 500 solcher Begegnungen sein müssen, bis der Groschen des Größeren Ganzen gefallen ist, ist im Grunde irrelevant. Die Idee dahinter finde ich entscheidend. Und diese Idee wurde meines Erachtens wunderbar umgesetzt.

Die in anderen Rezensionen angesprochenen "Längen" des Filmes empfand ich keineswegs so, weil ich mich auf den Film mitfühlend eingelassen habe, und ich bin sehr dankbar dafür, daß diese 150 Minuten Reise nicht auf 90 Minuten o.ä. begrenzt wurde. Genau diese Ungeduld, die von manchen mit "unnötige Längen" o.ä. beschrieben wird, drückt die zur Zeit oft vorherrschende Hektik in unserer Welt aus. Und dieser Film gibt jedem die Chance, für eine etwas längere Zeit als "normale" Spielfilmlänge, aus dieser Hektik auszusteigen. Und das wiederum stösst bei schnelllebigen Menschen mitunter auf Widerstand. Gerade denen empfehle ich: Nehmt Euch Zeit!

Mir kam nach Ende des Filmes des Idee, diese Begegnungen mit wichtigen Menschen des vergangenen Lebens könnte man durchaus auch auf die Aussage von Menschen beziehen mit Nahtodeserfahrungen, die das Leben im Schnelldurchlauf als Rückblick sahen. Nicht wenige dieser Nahtodeserfahrungen führen dann zu mitunter radikalen Änderungen im Leben dieser Menschen.

Wenn wir nun unsererseits aus diesem Film die Erkenntnis ziehen, daß wir am Ende des Lebens unser Leben wirklich verstehen werden, dann könnten wir doch einen Schritt weiter gehen und schon HEUTE damit anfangen, unser Leben zu verstehen, indem wir jeder Begegnung in unserem Leben viel mehr Bedeutung beimessen, als wir es oft tun.

So wie andere Menschen oftmals unserem eigenen Leben eine kleine oder größere Richtungsänderung geben, so sollten auch wir uns bewusst sein, daß auch wir dies bei anderen Menschen tun, bewusst oder unbewusst. Was kann zB ein spontanes Geschenk an einen anderen Menschen, und wenn es "nur" ein Lächeln ist, in der Folge bewirken. Stichwort Butterflyeffekt. Und was passiert erst bei einem größeren Eingreifen in das Leben anderer? ...

Somit finde ich, daß uns der Film einmal mehr wieder etwas wachrüttelt, mehr mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, und sich seines Einflusses auf andere Menschen und damit auf das gesamte Kollektiv bewusst zu werden.

Übrigens musste ich an einigen Stellen (als Mann) doch vor Überwältigung weinen.

ZUR UMSETZUNG
Jon Voight (wohl den meisten am ehesten bekannt als der filmische Vater von Nicolas Cage in den letzten "Vermächtnis der Tempelritter" und "Vermächtnis des geheimen Buches"-Filmen) als Darsteller des erwachsenen und alten Eddie bereichert den Film sehr und lässt als Hauptfigur das Ganze wirklich miterleben, wenn man sich darauf einlässt. Der wohl eher (noch) unbekannte Callahan Brebner als junger Eddie, der Frauenherzen bestimmt höher schlägen lässt, reiht sich da nahtlos mit den Rückblend-Szenen aus dem früheren Leben Eddies ein.

Das Bildformat 4:3, das wohl aufgrund seiner Produktion 2004 fürs TV zu erklären ist, nimmt dem Film etwas die "Größe", die er durch 16:9 verdient hätte.

FAZIT
Von meiner Seite sehr empfehlenswert, wenn man sich darauf einlässt, wenngleich es weiterhin Menschen geben wird, die das entweder nicht tun (wollen), oder schlichtweg noch nicht an dem Punkt in ihrem Leben sind, es tun zu können. Aber bei dem niedrigen Preis könnten sich diese Menschen damit trösten, es vielleicht an einen Menschen weiterzuschenken, für den der Film eine Offenbarung sein könnte ;-)

MEINE WEITERE EMPFEHLUNG
Wer von diesem Film sein Leben bereichern lässt und sich vielleicht selbst fragt: "Wie und wo fange ich an, mein Leben bewusster zu leben und wie geht es dann weiter?" und somit mehr in die Tiefe seines Lebens taucht, dem empfehle ich auch gerne Das Cafe am Rande der Welt. Eine Erzählung über den Sinn des Lebens. 2 CDs (als Hörbuch), in dem man dem Sinn seines Lebens noch einen Schritt näher kommen kann. Viel Spaß dabei :-)
11 Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. September 2016
Ich habe lange gebraucht bis ich es mir angesehen habe.
Ich habe mir erwartet. Hat mich nicht so berührt. Würde ich mir nicht mehr bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Mai 2017
Hatte mir etwas anders vorgestellt. Es ist mehr oder weniger ein Märchenfilm. Er ist nicht schlecht gemacht aber nicht mein Ding.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. September 2012
Der Film ist nicht schlecht. Einige Szenen gehen unter die Haut. Der ganze Plot ist gut durchdacht. Die Darsteller spielen gut. Die Stimmung wird durchgehalten.

Dennoch hat der Film einige Längen. Auch die Auflösung des Films ist zu stark vorgezeichnet.

Wer sich jedoch noch nie mit dem Thema "Sterben" oder "Nach-Toderfahrung" auseinandergesetzt hat, der kann hier anfangen.

Manchmal ist der Film sehr amerikanisch. Er kommt ja auch aus den USA. Für meinen Geschmack hätte man etwas mehr aus dem Thema heraus holen können. Das kann man von fast allem sagen. Die Macher haben Mut bewiesen, dass sie so weit gegangen sind.

Der Preis ist am oberen Limit, der Rest des Einkaufs war Amazon-üblich perfekt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Gespräche mit Gott
16,99 €
Dein Weg
5,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken