find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
144
3,8 von 5 Sternen
Preis:49,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. April 2017
Mein Vorhaben: 2 Rechner (1x Win10 und 1 Win 7) mit 1 Monitor, 1 Tastatur und 1 Maus zu betreiben. USB-Ports an beiden Rechnern teilen kam noch als Plus-Punkt dazu.
Als Tastatur / Maus habe ich von Logitech die K520. Die erste Inbetriebnahme sah sogar recht vielversprechend aus. Das Umschalten zwischen den Rechnern funktionierte recht gut. Jedoch viel mehr dann auf, das beim Win7-Rechner das Bild dunkel wurde und nach einigen Sekunden wieder kam. Ebenso hatte ich den Eindruck, als ob die Maus auch wieder neu verbunden wird.
Nachdem ich in Rezessionen gelesen habe, dass solche Probleme von der Maus-Emulation kommen können, wollte ich diese ausschalten. Das Vorhaben hatte mich mindestens einen halben Tag gekostet. Ich kam nämlich garnicht bis zum Konfigurationsmenü. Auch die Rezessionen halfen da nicht weiter. In youtube konnte ich dann meinen Fehler finden. Die "Rollen-Taste" muss 2x kurz hintereinander gedrückt werden. Genau wie bei einem Doppelklick mit der Maus. :-)
Nachdem ich die Emulation deaktiviert hatte, schien plötzlich alles zu funktionieren. Ich war begeistert. Sogar eine USB-Soundkarte konnte ich teilen. Und eine USB-Festplatte. Ein Traum.
Doch einen Tag später fingen die Probleme wieder an. Hauptsächlich bei dem Win7 - Rechner. Auf einmal hatte er unbekannte USB-Hardware gefunden. Dann irgendwann installierte sich ein Treiber und ich wurde aufgefordert, den Recher neu zu starten. Wenn dann alles gut gewesen wäre, wäre ich ja zufrieden gewesen. Aber war es nicht. Nun fing wieder das Spielchen mit dem dunkel werdenden Bildschirm an. Als ich mit dem 2xRollen + F4 nachsehen wollte, ob die Konfig noch stimmte, kam ich wieder nicht rein. Wenn es funktioniert, blinken Num- und Scrolllock abwechselnd. Bei mir aber nicht mehr. Statt dessen blinkte nun die Capslock-Taste an der Taste selbst.
Das war der Punkt, wo ich entnervt aufgegeben habe. Das Teil wird wieder zurück geschickt.
Schade eigentlich. Die Lösung fand ich gut. Sie hätte nur noch andauernd funktionieren müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2017
Ich hatte einen DeLock und einen goobay Splitter ausprobiert, beide haben meine Anforderungen nicht erfüllt. Der DeLock funktionierte überhaupt nicht, der goobay lieferte unter Windows nur eine Auflösung von 800x600 - auf einem 1900x1200 BenQ 24"!..
Mit diesem Produkt hat man zwar einiges an Kabelage zu verstauen, aber was soll's?
Mein Anforderungsprofil: MacBookPro (2011) und Windows 7 Pro gemeinsam auf dem BenQ 24" nutzen können. Das ATEN Produkt erlaubt nicht nur das Screen-sharing, sondern auch das Sharing von Maus (benutze ich) und Tastatur (benutze ich nicht, da mein MacBook ja eine integrierte Tastatur hat).
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2017
Damit es überhaupt irgendwie lief, habe ich meine CM Storm QuickFire Rapid-I und Roccat Kone an einen USB Switch anstecken müssen, diesen dann wiederum an den Maus Port des Switches, wo ich zuvor mit einer anderen Tastatur (die auch erkannt wird) die Maus Emulation abschalten musste.
An meinem normalen "Gaming" PC funktioniert alles wunderbar, switche ich zu meinem HyperV Server, funktionieren Tastatur und Maus ca. 1 Minute, dann geht gar nichts mehr.
Habe schon ein paar Dinge probiert (rumstecken, Switch stromlos gemacht, FW Update, ...), brachte aber alles keinen Erfolg.

Daher nutze ich das Teil mittlerweile nur zum Umschalten von Bild, ich habe an meinem HyperV Server nun eine extra Maus+Tastatur angeschlossen, die ich bei Bedarf vorkrame.
Das umsitchen des Bildes geschieht aber sehr schnell und die Bildqualität ist nicht beeinträchtigt.

Nochmal kaufen würde ich das Teil nur, wenn ich keine exotische "Gaming" Peripherie hätte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2017
First I received the product but without the remote switch so the only option was to use keyboard shortcuts

As others already wrote, there is a number of software issues that may be can be resolved by a professional that can reprogram the whole thing. The video from one PC constantly flickers and the resolution keeps jumping around. The keyboard works fine , but the mouse has delays and the sensitivity can not be controlled.

Today such equipment should be able to reconfigure itself automatically as there is quite a high price charged.
If the thing needs to be configured then there should be a simple way to do it on the screen, without being a Java programmer or similar.
Sending back as there is no support line as well to get advise.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2017
Schaltet nach belieben zw. beiden Rechnern automatisch um.
Wenn er doch mal auf einem Port stehen bleibt, verliert der Monitor regelmäßig die Verbindung und geht kurz in den Standby
Audio rauscht und knackst.

Naja, evtl. auch ur ein Montagsprodukt.
Aus Zeit- und Lustmangel habe ich keinen Ersatz, sondern einen anderen Switch (https://www.amazon.de/gp/product/B00FSARDCA) geordert, welcher einwandfrei funktioniert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2015
umschalten funktionierte bei mir nicht immer auf Anhieb problemlos, spätestens aber beim zweiten Versuch, hätte damit aber kein Problem um den Preis, was allerdings gar nicht geht war das teilweise hochfrequente Pfeiffen bei bestimmten Anwendungen und bewegen der Maus (Gaming), hier liegt der Fehler eindeutig an der fehlenden Abschirmung der einzelnen Kabeln, im normalen Desktop Betrieb trat dieses Problem nicht auf, daher für mich leider nicht zu gebrauchen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Habe den KVM-switch problemlos mit Funktatstatur und Maus zum laufen gebracht...einfach an den Maus-Port den EMpfänger und alles läuft wie am Schnürchen.
Das grosse Problem ist der Betrieb von Auflösungen >1920x1080. Ich habe einen LG 29UM65 mit einer Auflösung von 2560x1080. Die kann bei einer DVI-Verbindung zwar gewählt werden, schaut aber grausig aus, da es ein Dual-DVI-Kabel benötigt, dass der Switch offensichtlich nicht hat obwohl beworben. Verbinde ich den Rechner direkt mit dem Monitor (ohne Switch) funktioniert es problemlos. Die drei Sterne für die Problemlose Funktion mit Funktastatur und Maus, sowie den Umschalter für den Schreibtisch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Nach Vergleiche und Rezensionen, DANKE an meinen Vorgänge!!! wurde dieser Switcher gekauft.

Es dauert 1-2 Sekunden, dann wird das andere Betriebssystem gezeigt.
Das Gerät weiß automatisch, welches System (wenn nur 1) hochgefahren wird.
Der Mini-Schalter für den Schreibtisch ist diskret und gut.

An dem Switcher habe ich sogar statt Maus und Tastatur (bei mir beide über USB Kabel), einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung, somit kann ich nich nur Maus und Tastatur sondern auch Kamerakabel, Zifferblockpad, und Drucker direkt dort anschließen.

Erfüllt meine Zwecke. Sehr gut.
Habe ich meine Kollegin auch empfohlen, die wie bei mir Mac OS / PC Windows verkabelt wird. Bin gespannt, ob ihre Maus (Funk) erkannt wird.

Das Verkabeln war sehr einfach, alles sehr gut, solid.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2017
Das Gerät tut bei manueller Umschaltung, was es soll. Eine automatische PC-Erkennung findet nicht statt. Die Bedienungsanleitung existiert nur auf Englisch, eine beiliegende deutschsprachige Kurzanleitung ist in verschwommenen Mikrodruck nicht lesbar, auch mit Lupe nicht zu entziffern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Das gerät wurde mir von einem Freund empfohlen.
Selbst für den Laien leicht zu installieren. Macht genau das was ich wollte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)