Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 18. November 2016
..seine Kabel schützen möchte, kommt man als Heimwerker beim neu Verlegen ja nicht um solche Leerrohre vorbei. Geht mach einigen Jahren mal eine Leitung kaputt, kann man sich das mühselige Aufstemmen von Wänden oder Böden sparen und einfach ein neues Kabel einziehen.
Zum Leerrohr ist nicht viel zu sagen. Da gibts genügend baugleiche im Handel.
Dieses hier angebotene ist aber gut und günstig. Wird als Panzerrohr beworben und hält auch mal ein darüber laufen aus ohne gleich zu brechen. Ansonsten sollten die Rohre ja eh ordentlich geschützt verlegt werden und sind damit in der Regel keinen äußeren Einflüssen ausgesetzt.
Kabel lässt sich gut einziehen und das Leerrohr kann man relativ flexibel biegen und verlegen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2018
Wenn man einmal die Wand oder den Boden aufgerissen hat, sollte man gleich ein Leerrohr verlegen und nicht die Kabel einlegen und direkt verputzen. Wenn dann mal das Kabel beschädigt ist oder zu kurz abgeschnitten wurde, kann man dann das alte Kabel einfach heraus ziehen und das neue Kabel leicht durch schieben oder mit einer Durchziehhilfe einfach durchziehen. Man kann dieses Leerrohr mit einer Schere leicht zuschneiden. Dennoch ist es sehr fest und lässt sich mit bloßen Fingern nicht zusammen drücken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. September 2013
Also entgegen einer anderen Bewertung hier habe ich es geschafft, 3 Leitungen (1x Coax und 2x Cat6 (das flexiblere Patchkabel, noch nicht mal das starre Verlegekabel!)) in dieses Flexrohr einzuziehen. Der Erfolg hängt aber von der Länge ab: bei 6m habe ich sogar nachträglich ein Cat6 eingeschoben, obwohl bereits Coax und Cat6 drin waren (wird aber schwierig). Bei etwa 10m geht es nur zu zweit, wenn man die drei Leitungen gut verbindet, sie nicht verflochten einschiebt und das Flexrohr auf den letzten Metern beidseitig gut rüttelt und möglichst gerade (auf dem Boden aufliegend!) hält. Das dauert dann aber auch gut eine Viertelstunde... Sehr viel größere distanzen sind ohne weitere Hilfsmittel nicht machbar.

Einen Stern Abzug weil das Rohr an einer Stelle unvermittelt in zwei Teile gebrochen ist (fast schon zersprungen) - nicht mal beim Rütteln, sondern beim Aufnehmen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juli 2017
Das Schutzrohr habe ich mir passend zum Kabel gekauft. Es lässt sich gut verarbeiten, es gibt nichts zu Meckern. Kann ich empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Mai 2016
hab das durch den Garten gelegt, um in der Garage Strom für Licht und Toröffner zu haben. Für 3 adriges Erd-Kabel ist es gerade ok, aber das geht schon ziemlich streng durch. Ein 5 adriges würde vermutlich nicht mehr passen.

Aber es ist flexibel genug und trotzdem stabil genug. Kann ich durchaus empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juli 2017
robust und wendig, gut zu schneiden, flexibel und schön grau, was soll man da noch eigentlcih gutes über das Ding schreiben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. August 2013
Habe es Außen über ca. 12 Meter verlegt. Über diese Strecke 2x 7,2 mm Koaxkabel durchzuführen ist mMn nicht möglich. Bei einem gelingt es nahezu problemlos. Biegeradien sind ok und auch die Trittfestigkeit passt. Über die Langlebigkeit im Außenbereich kann ich verständlicherweise noch nichts sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2016
Schützt was gut ist =D
Aber ein 5x4mm2 Erdkabel passt in das EN20 NICHT hinein!
Ansonsten stimmt Preis/Leistung und Qualität!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Oktober 2015
Gute Qualität. Vom Durchmesser ausreichend für ein 240V Erdkabel. Ich nutze das Leerrohr für die Stromversorgung eines elektisches Schiebetors. Lässt sich auch gut biegen. In meinem Fall unter der Auffahrt verlegt. Alles kein Problem. Super Preis-/Leistungsverhältnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2017
Flexrohr ist in der Außführunng stabil.Wurde in Schotterbett eingegraben. durchmesser ca.20mm.Passend für 1Kabel 3 mal 1,5 oder 5 mal 1,5
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)