Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-7 von 7 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 1. Mai 2016
Ich habe es in einem NAS verwendet und hatte nach 6 Monaten schon betriebsfehlerwarnung.
Ich weiss im NAS muss man ein WD Red nehmen da es 24x7 im Betrieb ist, aber trotzdem habe ich nicht so ein kurze Lebensdauer erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2012
Ich fasse mich kurz:
2 dieser Festplatten sind seit 18 Monaten bei mir am Laufen, eine intern eingebaut im PC und eine in einen Revoltec-Festplattengehäuse. Datenbackup läuft mehrfach in der Woche, nur dazu wird die Externe Festplatte eingeschaltet.
Positiv: ARBEITSEIGENSCHAFTEN
- für meine Ansprüche ausreichend schnelle Festplatte (i.d.R. laufen Kopiervorgänge mit 50 - 60 MB/s)
- sehr leise
Negativ: QUALITÄT
- die erste Platte (die Interne) war vor 2 Wochen defekt (und wurde anstandslos ausgetauscht)
- die zweite Platte (die Externe) zeigt erste Anzeichen zum Ableben
Dafür keine Empfehlung und schon gar nicht unter dem Umstand, dass WD seine Garantie auf die Standardfestplatten runter von 5 auf 2 Jahre gesetzt hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
Habe die Platte Okt 201 gekauft.
Bis gestern keine Probleme.
Lautstärke, Wärmeentwicklung und Performance im Homeserver gut.

Nun hat die Platte auf einen Schlag die Arbeit eingestellt.
Will wieder formatiert werden. Kann aber nicht mal mehr in der Datenträgerverwaltung initialisiert werden.

Geht über Vorabaustausch RMA zu WD zurück.
Das selbe Schicksal hat schon eine WD15EARS vor ca. 5 Monaten geteilt.

Der Vorabaustauch ist aber auch der einzige Lichtblick.
Wobei meine Samsung Platten auch nicht besser sind :-(

Scheinbar gibt es keinen Hersteller mehr der eine Platte bauen kann die wie früher mehrere Jahre funktioniert.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2011
Die HD läuft bei mir unter win7 als "Datengrab" und war schnell eingerichtet; Win 7 stellt das Alignment automatisch korrekt ein. Als Systemplatte nutze ich eine SSD.

Mit dem Dateimananer "TotalCommander" habe ich erstmal eine 4gb große Datei auf die HD kopiert und war ziemlich überrascht: ungefähr 100 MByte/s durchgehend ohne Geschwindigkeitseinbruch. Das ist für eine 5.400 U/min HD schon ziemlich fix! Als Systemplatte würde ich sie trotzdem nicht nutzen, dafür ist sie wahrscheinlich zu lahm im sequentiellen Zugriff.

Aufmerksam sollten XP-Nutzer die auf der HD (klein)gedruckten Hinweise (Alignment) lesen.

Update 16-06: Zu früh gefreut - wenn der PC aus dem Standby erwacht, ist die HD selbst in der Datenträgerverwaltung verschwunden! Die 2TB-Platte kann nach dem Standby nicht schnell genug initialisieren. Um einen Neustart zu umgehen, fährt man Win7 einfach in den Ruhemodus runter und wieder rauf - et voilà, die HD ist wieder da.

Das Problem ist M$ bekannt, der Patch floß in das SP1 von win7 ein. Es liegt wohl nicht an dem Modell, sondern an der schieren Größe, so daß 2 TB HDs nicht mehr rechtzeitig hochfahren.

Wenn man das weiß, ist es okay. Wenn man tagelange Ursachenforschung betreiben muß, ist die Sache mehr als ärgerlich.
55 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2011
Die Platte ist wirklich extrem leise (beim Leerlauf fast still, beim Zugriff fast wie eine 2,5") und wird auch bei ständigem Zugriff nur handwarm.

Nur bei mir war sie nach 2 Monaten defekt (einzelne Sektoren in Systempartition - war auch nicht zu beheben). XP konnte von der Platte nicht mehr gestartet werden. Nach Ausbau und Anschluß (mit Adapter) als externe USB-Platte konnten die Daten auf der Datenpartition noch gerettet werden (das letzte Backup war auch schon 3 Wochen alt ... :-o ).

Leider habe ich vor dem Einbau die Platte nicht mit dem WD-Tool getestet. Jetzt zeigt mir das Tool schon beim Quicktest den Fehler an.

Wegen dem Ausfall kann ich nur 3 Sterne geben (irgendwie muss sich die Ausfallrate ja auf die Gesamtbewertung auswirken).
Ich hoffe, die Ersatzlieferung ist OK.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2010
Ich habe schon eine WD20EARS und bin damit sehr zufrieden: sie ist leise, bleibt recht kühl und braucht auch nicht viel Strom. Deshalb habe ich mir noch eine bestellt - leider war diese schon bei der Lieferung defekt. Natürlich kann sowas passieren, ärgerlich ist es trotzdem (Qualitätskontrolle?).

Dickes Lob an Amazon für die Störungsabwicklung - einfach, rasch und unkompliziert!
66 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2010
Hallo zusammen,

wollte mit 4 WD20EARS mein Raid5 aus 4 WD15EADS ersetzen. Performance ist ok, Zugriffsgeräusche auch, aber die Platten pfeifen alle ziemlich deutlich. Ist eindeutig der Drehzahl zuzuordnen und hängt nicht von Zugriffen ab. Für lautlose PCs daher sehr ungeeignet, mit Lüftern geht das Pfeifen freilich im Rauschen unter. Für Durchschnitts-PCs (bezügl. Lautstärke) in Ordnung, Alignment muss halt beachtet werden.

Für mich sind die Platten nichts, gehen daher zurück.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)