flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 8. Oktober 2017
Möchte man wirklich wissen, wieso Michael Myers das wurde, was er nun ist?
Na ja, dieser asoziale Haushalt kann nur Killer gebären, mag der aufgebrachte Zuschauer womöglich denken.
Randfiguren der Gesellschaft, deren Hass sich in todbringenden Angriffen manifestiert.
Und meine Meinung? Ich war etwas zu voreingenommen,- und habe es schliesslich selber kaum glauben können,.......
dass dieses Halloween- Reboot letztendlich und anhand der stark inszenierten Mordszenen tatsächlich in der Lage ist,
mich zu beeindrucken. Trotz der auffällig und sowas von überspitzt derben Sprüche, die sich ungeniert und stumpfsinnig
durch die erste Hälfte des Films ziehen. Nervig. Schon. Überhaupt sind die Dialoge nicht wert, aufgeschrieben zu werden.
Aber es geht auch ohne.
ROB ZOMBIES HALLOWEEN: Ich bin wirklich zum Teil echt begeistert,- Haddonfield erscheint in neuem Licht, bringt Licht ins Dunkel.
Tyler Mane als Michael macht was her, ist viel brutaler und blutrünstiger als die doch geliebte Kultfigur Myers im `78er Streifen.
Aufklärung über Michael und Laurie, die noch verblüffen kann, Tatsache, Tatsachen. Nicht schlecht, echt.

*********************************************************

Geschichte:

Das ist bekannt: Der zehnjährige Michael Myers sitzt ein-
in einer geschlossenen Anstalt.
Fünfzehn Jahre später, in der Nacht zu Halloween, gelingt Michael,
der jede Kommunikation verweigerte, die Flucht. Und nun ist niemand mehr sicher........
vor dem durchgeknallten Maskenmörder....................................................

-------------------------------------------------------------------------------

Fazit:

Traurig bleibt es irgendwo aber schon, dass eine Horror- Legende wie Myers arg billig für das
Popcorn- Kino genutzt wird. Mag ja sein, dass Rob Zombie Fan der alten Halloween- Filme ist.
Mag auch sein, dass er Carpenters Segen für dieses Remake hatte. Doch außer der dickblutigen
Gewaltszenen ist Zombies Halloween- Massaker, wie ich finde, ungemein lieblos und im Ganzen
zu Recht weitaus negativ von den Kritikern zusammengestaucht.
ROB ZOMBIES HALLOWEEN- hier wird eine Figur und der dazugehörige Kult für etwas benutzt.
Andererseits kann ich mich nicht davon freisprechen, dass er mir den Schweiß aus den Poren trieb.
Eben Rob Zombie. Auf seine Art erschuf er den Halloween- Klassiker neu. Wurde umgewandelt in
eine domestizierende Splatter- Orgie. Schade oder klasse? Da scheiden sich die Halloween- Geister,
spalten nicht nur Köpfe................okay, von mir hast du deine Vier Sterne, Robbi.

Lauflänge: 105.31 Minuten ( mit Abspann ) !
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|55 Kommentare|Missbrauch melden
am 24. August 2008
Über den Originalfilm von Meisterregisseur John Carpenter muss man wohl kaum ein Wort verlieren, der Kultfaktor dieses Filmes von 1978 spricht für sich !

Bei solchen Kultfilmen ist man beim Ansehen des Remakes äußerst skeptisch, ob es den Kultfaktor des Originals erreichen kann oder doch nur ein müder und sinnloser Abklatsch wird...
Regisseur Rob Zombie hatte hier keine leichte Aufgabe vor sich, als es darum ging, sich an ein Remake dieses großartigen Filmes zu machen.
Doch man muss wirklich sagen, dass dieser Film handwerklich sehr solide und spannend umgesetzt wurde.
Was man Regisseur Rob Zombie jedoch vorwerfen muss, ist die Tatsache, dass er die mystische Figur des Michael Myers leider durch die Vorhandlungen zur Halloween-Nacht weitestgehend "entmysthifiziert" und Ursachen aufzeigt, die den kleinen Michael Myers so werden lassen wie er später ist. Jedoch ist dieser Michael Myers aufgrund seiner Größe und Erscheinung wirklich ein "zeitgemäßes" Monster und der Darsteller verkörpert diese Figur extrem gut.

Die Box ist wunderschön aufgemacht und stilsicher zum Film gestaltet mit vielen kleinen Extras und in limitierter Ausführung.
Sie ist mitsamt dem Film wirklich sehenswert und absolut zu empfehlen, nicht nur für Freunde und Fans des Originals !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. November 2017
Sehr guter film aber natürlich nicht so gut wie die alten teil aber dafür viel brutaler nix für schwache nerven klare kauf empfehlung
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Mai 2017
Der Film hat gefallen.Man sieht sein Gesicht wo er noch klein war.Nur das Ende ist Kacke,vorsicht SPOILER
der Kopfschuss ist ja wohl eine Enteuschung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. April 2011
Michael Mayers ist die definition von böse, krank und brutal. Für Leute mit schwachen Nerven ist der Film auf keinen Fall das richtige. Da ich zuvor nur den äuserst schwachen "Resrrection" gesehen hatte, erwartete ich erneut ein klischevolles Teenie-Gemetzel. Doch das Ergebnis war eine Art Psycho-Horror-Thriller, mit viel Blut und Spannung, der ohne Hemmungen brutale Szenen zeigt und provokant schockt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Mai 2008
Respekt vor Rob Zombie. Ich als eingefleischter Carpenter Fan der ersten Stunde hätte nicht vermutet, daß hier ein so geniales Remake eines der besten Slasher Filme überhaupt, möglich ist.

Eine wirklich Zeitgemäße Neuverfilmung.Natürlich nicht so suspense und spannend wie beim Meister selber (Carpenter), jedoch absolut Sehenswert.Man erfährt viel über die Vorgeschichte, einige Schockeffekte und eine abgeschlossene Handlung ( bitte keine Fortsetzungen!!!) runden den Film ab.

Die Box ist dem Preis/Leistungsverhältnis absolut gelungen

Klare Kaufempfehlung!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Mai 2008
Also da schon viele was über die Box geschrieben haben.Will ich nur eine Sache dazu sagen die DVD Box ist Top aller erste Sahne und der Film ist einfach Klasse.Viele DVD Hersteller oder Produktionsfirmen sollten sich ne Scheibe davon abschneiden von der Veröffentlichung und dann noch zu diesem günstigen Preis.

Gruss Dirk
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 17. Juni 2013
Ein sehr, sehr gutes Remake. Ich finde es stimmt alles, nur die Darstellerin von Laurie passt irgendwie nicht. Laurie muss schüchtern und eine Streberin. Ich finde, dass ist mit A Nightmare on Elm Street das beste Horrorremake
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. März 2013
Der Film gefällt mir eigentlich wirklich gut, auch als Fan des 1978er-Michaels. Die Story orientiert sich größtenteils am Original, jedoch sind auch frische Elemente dabei, die in meinen Augen förderlich sind um Licht in die Entstehungsgeschichte des Mythos Michael Myers zu bringen.
Das Steelbook ist nett aufgemacht.
Meine Erwartungen wurden erfüllt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. April 2013
Super Film, Super Schauspiel, Super Story. Was will man in einem Horrorfilm mehr haben. Ein Meisterwerk vom Kultregisseur ROB ZOMBIE. Qualität der Blu Ray ist sehr gut... Kontrast bei Dunkelheit ist sehr gut. KAUFEN!!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken