flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Soldier Of Love
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 7. Februar 2010
Es sind keine Überraschungen zu erwarten, man erkennt sie nach den ersten Takten.
Trotzdem bleibt sie einzigartig, ich würde fast sagen: hypnotisch.
'Soldier of Love' ist ein relativ ungewöhnliches Lied von ihr, es nimmt einen
erst beim wiederholten Hören gefangen. Tolles Album, tolle Stimme: SADE !!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Februar 2010
Zehn Jahre zogen ins Land seit Sade ihre letzte Studio-CD Lovers Rocks veröffentlichten. An der Bandbesetzung hat sich wie erwartet nichts verändert, da die Gruppe Sade bekanntermassen nicht nur aus der Namensgeberin besteht, sondern seit 1984 unverändert auftritt.

Meine schlimmsten Befürchtungen waren, dass es sich bei der neuen CD um eine ähnlich langweiliges Werk, wie eben der oben erwähnten Vorgängerscheibe handeln würde. Aber die Zeit arbeitete schließlich für Sade. Nur leider wurden diese Befürchtungen nach dem ersten CD-Durchlauf offenbar. Geboten wird, wie immer die eingängige Mischung aus relaxtem Jazz, Cocktailbar-Soul und Pop, aber leider wieder in einer derart mäßigen Qualität, dass sie wirklich nur geeignet ist in einer Cocktailbar im Hintergrund leise zu dudeln. Die Musik dümpelt banal und belanglos vor sich hin...

Mann, Leute, was habt ihr in den letzten 10 Jahre gemacht? Die Zeit wäre doch ausreichend gewesen, vernünftige Stücke zu schreiben..

Leider hatte ich es 1992 bereits befürchtet, als Sade ihre Love Deluxe herausbrachten. Nämlich das diese CD genau wie die kongenialen Vorgänger nicht zu überbieten wären, aber das man sich mit zusammengestopselter, altbackener Mucke selbst unspektakulär unterbietet, hätte ich mir in meinen schlimmsten Alpträumen nicht ausmalen wollen.

FAZIT: lediglich zwei Nostalgie-Punkte...
26 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|1212 Kommentare|Missbrauch melden
am 27. Januar 2010
Die Göttin des Soul ist wieder da... und auch wenn ich nicht sonderlich angetan war von den letzten beiden Alben, bis auf ein Paar Stücke, so macht Soldier of Love (Single) einen sehr guten Eindruck und lässt mich auf das neue Werk der Meisterin mit großer Erwartung hoffen.

Sie hat mehr Charme und Ausstrahlung als so manch Superstar der heutigen Generation und sie ist "zeitlos" geblieben. Sich in jedweder Hinsicht treu bleiben, das ist es wofür Sade steht, musikalisch wie optisch.

Und Sade ist ja nicht nur die Sängerin sondern die ganze Band mit den alten Cracks wie Matthewmann, Denman und Hale. Das sind Sade wie ich sie noch selber live erleben durfte - bis Heute mit das Beste Konzert das ich jeh gesehen habe.
Das sind Vollblutmusiker wie sie im Buche stehen!

Die Single Soldier of Love passt in die aktuelle Zeit und jeder der Sade kennt, und ihre Texte verinnerlicht, weiß den kritischen Ton dieses Songs durchaus zu schätzen. Sade schreibt nur Songs wenn sie das Gefühl hat "etwas sagen zu müssen", so konnte ich es in einem Interview kürzlich lesen - und das spricht auch für diesen Song. Mir ist es lieber das sich eine Ausnahmeband wie SADE nur alle Jubel Jahre mal ins Studio begibt, bevor etwas halbherziges dabei herauskommt.
Bei Sad darf man immer, auch wenn sie mal einen schlechten Tag hat, immer noch von über dem Durchschnitt sprechen - und das ist viel mehr Wert als man heutzutage erwarten darf!!

Die Single bekommt von mir die volle Punktzahl - der Song ist sexy und das Komplettpaket stimmt einfach. Der Bass und die Drums gehen gut ins Blut und Sades Stimme tut ihren Rest dazu... die schönste Art in diesen kühlen Tagen das Eis schmelzen zu lassen!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|2020 Kommentare|Missbrauch melden
am 17. Februar 2010
Ich hatte eigentlich eine Mischung aus all dem erwartet, für das diese Künsterlin bekannt ist - melodiöse Titel, aber auch mitreißende Songs à la 'Smooth Operator'. Leider wurde ich total enttäuscht - Lieder zum Einschlafen ohne den erwarteten Kick. Muss mich hier leider einem der Vor-Rezensoren anschließen - Einheitsbrei für Menschen mit Schlafstörungen. Wie gesagt - schade eigentlich.
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Februar 2010
In meiner Sammlung stehen alle vorgehenden Albem von Sade. Daher habe ich relativ spontan nach dieser CD gegeriffen ohne sie mir vorher mal anzuhören. Das war leider ein Fehler.
Nicht ein Highlight auf dieser CD, alles ein Einheitsbrei. Das war früher besser; auf den alten Albem gab es immer
2-3 richtig klasse Tracks. Die 10-jährige Pause hätte man besser nutzen können, als mit diesen 0815-Nummern.
Man sollte wohl auf Comebacks dieser Art verzichten - Vor gar nicht allzu langer Zeit hat's nämlich eine Vokalakrobatin mit Namen Whitney Housten ebefalls versucht und ist gescheitert.
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|44 Kommentare|Missbrauch melden
am 20. Februar 2010
Wie eingeschlafene Füße! Kein Schwung, kein Soul, kein Spaß - selten eine so langweilige CD gehört.
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 20. Januar 2010
Sade ist wieder da ! Ein Superhit ! Ein "MUSS" für jeden Fan !
Freue mich schon auf die ganze CD .
Falk
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|55 Kommentare|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken