Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
54
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2015
Hadippa ist ein ganz wundervoller Masala Streifen. Ein bisschen Liebe, ein bisschen Comedy, ein bisschen Sport und ganz viel Tanz.
Rani Mukerji, die Königin der Herzen, wie sie liebevoll in Bollywood genannt wird, spielt hier eine tolle Verwechselungskomödie und stellt ihr schauspielerisches Talent wieder einmal unter Beweis.
Shahid Kapoor, inoffiziell als Shahrukh Khans Nachfolger gehandelt, spielt hier weniger den Schelm, den er üblicherweise gibt, als den engagierten, strengen Cricket-Trainer, dessen Herz langsam erobert wird. Von seinem grandiosen tänzerischen Talent kann uns der studierte Tänzer in Hadippa leider nur eine Kostprobe geben. In "Shaandaar" und "R... Rajkumar" kommt man eher in den Genuss seines Können. Aber dies tut der Liebeskomödie keinen Abbruch.
Der Film eignet sich durchaus auch für Bollywood-Neulinge und wie meist typisch für Bollywood auch für die ganze Familie.
Absolute Empfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2011
dieser bollywood-film ist definitiv und mit abstand einer der besten den ich kenne! ich besitze so um 20-25 bollywoods und kann absolut sagen das er zu denen gehört die man immer und immer wieder sehen möchte. dieser film hat alles was ich von einem tollen bollywood erwarte: irrungen und wirrungen der liebe, farbenprächtige sets, traumhafte kostüme, großartige schauspieler und ein happy-end der ersten klasse! Rani Mukerji überzeugt nicht nur in beiden rollen sondern arbeitet in beiden rollen einen wirklichen character heraus und kann wahrhaft amüsieren. in Shahid Kapoor ist für mich in diesem film der nächste "king" geboren. mal abgesehen von seinem aussehen ist seine tänzerische leistung beeindrucken und sein spiel mehr als schön anzusehen. für mich steht er ab jetzt an zweiter stelle der mänlichen bollywood-stars. die story is fein gemacht und absolut mitreißend. wer einen bollywood mit absolut klasischen bollywood-eigenschaften sucht hat hier einen großartigen vertreter neueren datums gefunden!!! ich kann den film wirklich jeden empfehlen der schöne, fröhliche, farbintensive und emotionale momente in 2,5 stunden erleben will!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
ich liebe bollywood und vorallem rani. sie ist eine super schauspielerin und das beweist sie hier in diesem film auch wieder. es ist zwar schön zu sehen, das auch sie sich körperlich auf diese rolle eingestellt hat, aber ich finde sie sieht gut aus auch mit etwas mehr polster.
ich fand die möglichkeit rani in einer männerrolle spielen zu sehen sehr amüsant. dieser film ist zu empfehlen, sehr spaßig und ich lass mich jetzt nicht weiter über negatives aus, denn im großen und ganzen gefällt er mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2010
Dieser Film hat mich einfach nur umgehauen!!!
Nach "laaga chunari mein daag" eine der mutigsten Rollen von Rani Mukherjee, wenn man bedenkt dass das Thema "Frauenrecht" in Indien kritischer betrachtet wird als beispielsweise in Europa!
Rani ist mal wieder wunderschön anzusehen und die Chemie zwischen ihr und Shahid Kapoor ist einfach nur atemberaubend! Einfach ein Genuss!
UNBEDINGT ANSEHEN!!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2009
Story:
Das Punjabi-Girl Veera (Rani Mukerji) hat eine ganz große Leidenschaft: Cricket! In ihrem Dorf ist sie die beste Spielerin und ihr großer Traum, in einer richtigen Cricketmannschaft mitzuspielen, scheint in greifbare Nähe zu rücken, als Vikram Singh (Anupam Kher) neue Talente für sein Team sucht. Doch Veera wird nicht mal zum Probetraining zugelassen, denn sie ist eine FRAU! Doch Veera's Onkel ist Eigentümer eines Dorf-Theaters und so kommt ihr bei einem Auftritt die rettende Idee: sie verkleidet sich als Mann und nennt sich kurzerhand "Veer Pratab Singh"! Ihr Talent überzeugt und sie wird auch prompt in die Mannschaft aufgenommen. Aber nicht Vikram selbst trainiert die Mannschaft, sondern sein kürzlich aus England angereister Sohn Rohan (Shahid Kapoor). Veera verliebt sich in Rohan...

Soundtrack:
Der Film enthält sechs Songs, die alle wirklich sehr gelungen sind! Auch die filmische Umsetzung mit den wunderschönen Landschaftsbildern des Punjab. Meine beiden Favoriten wären das peppige "Discowale Khisko" und die Ballade "Ishq Hi Hai Rab".

Fazit:
Nach längerer Pause ist Rani Mukerji endlich wieder zurück auf der Leinwand und ist schlanker und schöner, denn je! Diese Rolle scheint ihr wahrhaftig auf den Leib geschrieben worden zu sein. Sie überzeugt als Frau, genauso, wie als Mann und legt zudem ein richtig komödiantisches Talent an den Tag! Es ist einfach eine Freude ihr zuzusehen!
Shahid Kapoor spielt das erste Mal in einem "Yash Raj Film" und an Rani's Seite. Shahid ist einfach wahnsinnig gutaussehend und irre sympathisch! Er und Rani haben eine hervorragende Chemie und geben ein wundervolles Paar ab.
Endlich mal wieder ein richtig schöner Bollywood-Film! Einfach zurücklehnen und genießen! :)
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Der Film ist toll und kratzt ein wenig am Image der Rolle der Frau in Indien. Super!
Tolles Filmpaar. Ich hab viel gelacht. Aber mal ehrlich, sie schlägt den Ball, wie ein Mädchen...nun ja. Ist halt ein Film, das sieht man ihr nach. Absolut sehenswert. Trotzdem hat er mich nicht umgehauen, daher nur 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2014
einfach toll. Sowohl Musik als auch Schauspieler sind top. Jedes Jahr am Unabhängigkeitstag von Indien und Pakistan findet ein Cricket-Freundschaftsspiel statt. Veera ist Schaustellerin, spielt gerne und auch sehr gut Cricket und möchte in die Auswahl der indischen Mannschaft. Dies bleibt ihr verwehrt, bis sie durch einen Auftritt auf die Idee kommt, sich als Mann zu verkleiden. Als Veer kommt sie in die Mannschaft. Rohan (Shahid Kapoor) ist der Trainer und langsam entwickelt sich zwischen den beiden eine Romanze. Rani als Mann ist sehr sehenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Ein ganz toller Film mit einer meiner 3 Lieblingsschauspielerinnen von den Bollywoodfilmen. Die Geschichte gebe ich hier nicht weiter, das kann man im Text oben zur Genüge lesen. Aber ich kann sagen, ein toller Film wo sich das anschauen wirklich lohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 2. Juli 2012
Zugeben, ~Dil Bole Hadippa~ war der erste Film, den ich mir nach längerer Bollywood Pause angesehen habe. Ich hatte keine grossen Erwartungen, da die letzten Filme mit Rani Thoda Pyaar Thoda Magic - Ein Engel zum Verlieben sowie Thoda Pyaar Thoda Magic - Ein Engel zum Verlieben für mich eher enttäuschend waren.

Umso schöner, das mich die YashRaj-Filmschmiede wieder überzeugen konnte. Mit einer Hauptdarstellerin, die gekonnt ihren beiden Charakteren Leben einhauchte und wie ich finde, immer schöner wird. Nicht zu vergessen Shahid Kapoor, der für mich schon jetzt zu der neuen, jungen Riege Bollywoods gehört und eine wunderbare Neuentdeckung war.

Story:
Veeras grosse Leidenschaft ist Cricket. Sie träumt davon, einmal eine richtig, Profispielerin zu werden, anstatt in ihrem Dorf auf der Provinzbühne zu stehen. Das Talent dazu hätte sie, doch sie ist eine Frau und hat es daher mehr als schwer. Als Vikram Singh's Team, die x-te Niederlage einfährt, überredet er seinen in London lebenden Sohn Rohan, nach Indien zurückzukommen. Der in die Jahre gekommene Trainer will seinem Sohn nicht nur das Ruder überlassen, er sieht es auch als Chance, ihm seine Heimat wieder näherzubringen.

Veera ergreift ihre Chance, gibt sich einfach als Veer aus und ergattert mit ihrem Ballgefühl einen Platz im neuen Team. Womit sie jedoch überhaupt nicht gerechnet hat, das sie in ihrem ehrgeizigen Trainer Rohan, nicht nur einem Kumpel, sondern auch ihre Liebe findet...

Fazit:
Auch wenn ~Dil Bole Hadippa~ wieder nach gewohnten YashRaj Muster abläuft und wie in alter Manier alte Kalauer und eigene Filmzitate in die Handlung einfloßen, worauf ich gut und gerne hätte verzichten können. War es doch ein Bollywoodfilm nach meinem Geschmack. Ausgedehnete Punjabfelder, die herrlichsten Farben, die man sich nur vorstellen kann, eine lustige Story und Musik die gute Laune macht. Zudem gibts ein sympathisches Filmpärchen, bei denen zwar anfangs die Fetzen fliegen, doch die Chemie sofort stimmt. Es macht schlicht Freude, die "Reise" der beiden zu verfolgen.

Rani ist quirlig, ausgelassen und darf hier auch ihre burschikose Seite zeigen. Was sie wie ich finde, toll meistert. Zudem sieht sie in ihren farbenfrohen Kostümen traumhaft aus. Und auch wenn ihr Busen als Veer, bei manch einer Szene deutlich durch die mehrlagigen Klamotten hervorblitzte, verkörperte sie ihren männlichen Part hervorragend. Vorallem auch durch ihre herrliche Mimik und Körpersprache. Obwohl ein männliches Exemplar schon Tomaten auf den Augen haben muss, um nicht zu bemerken, dass sich hinter dem Bart eine wunderschöne Frau verbirgt ;)

Shahid Kapoor spielt den jungen, ehrgeizigen Crickettrainer charmant und souverän. Die Szene wo er Rani gehörig die Meinung geigen sollte und zum einen, eine wütende und zugleich verletzliche Seite zeigen musste, war überzeugend gespielt. Sein Ausdruck und die Gestik gefielen mir gut, da war nichts gestelzt oder zuviel gewollt. Tja und zugegeben, der Mann ist eine wahre Augenweide, bei dem Frau nochmal so gerne hinsieht ;) Mit seinem umwerfenden Lächeln, könnte er Eisberge zum schmelzen bringen. Aber er ist eben nicht nur eine attraktive Hülle, sondern hat auch noch jede Menge Talent, was vorallem in Ungleiche Brüder - Kaminey zu sehen ist.

Einen Minuspunkt gibts für die deutschen Untertitel. Da ich mir, wie wohl die meisten, indischen Filme gerne im Originalton ansehe, fand ich diese teilweise etwas verworren und sprachlich nicht immer so gut formuliert. Warum kann man nicht einfach die Untertitel noch mehr der dt. Synchronisation anpassen?? So musste ich wegen der komischen Wortwahl, an manch einer Stelle wirklich nur den Kopf schütteln.

~Dil Bole Hadippa~ ist ein typischer YashRaj Film. Hat zwar vom Strickmuster nicht unbedingt viel Neues zu bieten und die Anspielungen auf alte Kassenerfolge sind vielleicht mitlerweile auch etwas überholt. Aber gut, das ist reine Geschmackssache. Trotzdem macht dieser Bollywoodfilm gute Laune, was vorallem an den tollen Hauptdarstellern liegt. Auch die Dvd Extras, mit einem ausführlichen Making Off, können sich sehen lassen. Fans des Genres kommen jedenfalls auf ihre Kosten, und dass, nicht nur an einem verregneten Wochenende. Dafür vergebe ich gerne 4 Sterne und rufe laut... Hadippa!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2010
Oh je, das Ansehen dieses Films ist gar nicht gut für meine Lachfalten, denn so bald ich die DVD einlege (und das war nun bereits einige Male der Fall), schnellen meine Mundwinkel nach oben und bleiben dort bis zum Ende des Film, nur kurz unterbrochen von ein paar Rührungs-Schniefern:-).
Rani Mukherjee ist so dermaßen drollig als Junge (Mann wäre wirklich eine Übertreibung), ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass jemand ihrem Charme widerstehen kann. Nun ja, und zu Shahid Kapoor, habe ich eigentlich schon in anderen Rezensionen alles gesagt - in diesem Film habe ich ihn zum ersten Mal gesehen und war hin und weg;-)).
Die Story ist simpel und streckenweise dünn aber die Stimmung und die Musik des Filmes macht einfach so gute Laune, da kann ich darüber hinweg sehen. Ausgesprochen gut haben mir auch die Tanzeinlagen gefallen, sie sind gut choreografiert und passend in die Handlung eingebunden.
Bild und Ton der DVD sind einwandfrei und die Musik steckt zum Tanzen an.

Kann man sich auch mit Vergnügen ansehen, ohne ein Bollywood-Fan zu sein.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden