Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
266
4,5 von 5 Sternen
Farbe: BLAU|Ändern
Preis:34,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Mai 2015
Ich habe das Pulsoxymeter gekauft, da ich es bei einem Notfall im außerklinischen Intensivbereich kennengelernt habe, Laut Beschreibung wird die Sättigung mit +/- 2% angezeigt - viel wichtiger aber noch die Herzfrequenz bis 250 Schlägen pro Minute mit einer Genauigkeit von +/- 2 Schlägen pro Minute.

Bei besagtem Notfall zeigte das große Pulsoxymeter keine Werte mehr an. Der Kollege, der mit dabei war, holte daraufhin genau dieses Pulsoxymeter aus seiner Tasche und steckte es an den Finger. Die Herzfrequenz betrug 180, die Sättigung war bei 54%. Durch diese Information konnten wir adäquat handeln und machten eine große Reanimation überflüssig.
Beim Auslesen des defekten Herzschrittmachsers zeigte sich, dass es tatsächlich ein solches Ereignis gegeben hatte. Der integrierte Defibrillator funktionierte aber nicht mehr. Durch einen gezielten präkordialen Schlag, der in solchen Situationen helfen kann (kein AED/Defi vorhanden), kam der Patient wieder in einen normalen Rhythmus.

Ich finde es schade, dass es für dieses Gerät in der professionellen Pflege/Medizin keine Zulassung gibt. Das große Gerät hat versagt, ein EKG war nicht vorhanden. Aber genau DIESES Gerät hat sich damit zum Lebensretter entpuppt.
Das mag wie eine gekaufte Beurteilung wirken, ist aber tatsächlich genau so passiert und war für mich der Grund, genau dieses Gerät zu kaufen. Ich kann es wirklich jedem empfehlen - vor allem all denen, die neben rettungsdienstlichen/pflegerischen/medizinischen Tätigkeiten eine private Ausrüstung mitführen.
Vielen Dank für den guten Preis! Für das, was das Gerät leistet, ist er unschlagbar!
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Bin Notarzt und benütze ihn da oft für einen ersten Check, bis ich die Geräte startklar habe. Er verrichtet sein Werk gut (vorausgesetzt, die Nägel und der Hb-Wert lassen das zu!). Im Gegenvergleich mit meinen großen teuren Geräten auf dem NAW ist er durchaus brauchbar. Er weicht selten entscheidend von den Professionellen Werten ab. Um den Preis eine KLARE Kaufempfehlung.
11 Kommentar| 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Das Gerät funktiniert einwandfrei. Was jedoch nirgends zu lesen war und man erst durch den Beipackzettel erfuhr ist, dass die Finger wohl 1cm dick sein müssen. Wer also an Kinder, insbesondere an Kleinkinder/Säuglingen hier schnell mal einen Test durchführen will, sollte vorher noch mal kontrollieren, ob das Geräte wirklich in diesem Bereich noch zuverlässig misst.
Bei unserem jünsten Sohn (9) Jahre hat auch am kleinen Finger das Gerät noch einen sauberen und zuverlässigen Wert geliefert.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2016
 Die Lieferung war super schnell, auch als nicht prime Mitglied. Packungsinhalt und Zustand des Gerätes wie vom Hersteller beschrieben. Auspacken, Batterien einlegen und messen. Bedienung super simpel. Bedienungsanleitung liegt in deutscher Sprache bei und ist gut verständlich.
Das Display hat eine gute und klare Auflösung und ist sehr gut abzulesen. Einfach den Fingerklipp öffnen, finger einstecken und Gerät einschlten - fertig. Innerhalb weniger Sekunden erscheinen schon die gemessenen Werte. Oben links der SpO2 Wert, welcher den Sauerstoffgehalt im Blut angibt. Dieser Wert sollte im Normalfall immer zwischen 94 und 99 liegen. Bei permanenten Werten unter 94 oder weniger sollte man vieleicht mal Rücksprache mit einem Arzt halten. Im rechten oberen Bereich wird die Pulsfrequenz angezeigt und im unteren Bereich kann man sich die Frequenzlinie auf zweierlei Arten darstellen lassen. An dieser Linie lassen sich auch Aussetzter oder Rhythmusstörungen erkennen. Laut Testberichten sind die Messergebnisse dieser Pulsoxymeter ziemlich genau.

Unten noch ein paar Bilder. Die Bildqualität gibt die Klarheit des Display`s leider nicht wieder.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Das Gerät zeigt den SpO2-Wert innerhalb der Spezifikation (mittlerer Fehler = 2%) genau an. Man muss dabei bedenken, dass diese Fehlerangabe bedeutet, dass 68% aller Messungen innerhalb des Bereich X-2% und X+2% liegen. Mit 95% Wahrscheinlichkeit fallen die Einzelwerte demzufolge in den Bereich von -4% bis +4% um den Mittelwert. Diese Genauigkeit ist für den ärztlichen Bedarf zu gering, aber in dem Preissektor absolut normal und in Ordnung.

Ich konnte bei meiner Frau und mir geringere Abweichungen feststellen (etwa die Hälfte), wenn man darauf achtet, welchen Finger man verwendet und wie weit man ihn hineinsteckt. Wir haben beide zarte Finger und trotzden scheint der Daumen zu lichtundurchlässig zu sein. Wir verwenden den Zeige- oder Mittelfinger. Auch diesen dürfen wir nicht so weit wie möglich hineinstecken, sondern müssen vorne noch ca. 3-5 mm Luft lassen.

Ob ich mit einem zuverlässigen Wert rechnen darf, erkenne ich an der Pulskurve. Wenn diese rhythmisch gleichmäßig undist und saubere und deutliche "Dreiecke" zeigt, erhalte ich eine genaue Messung.

Die Pulsfrequenz stimmt mit der unseres Brustgurtes vom Ergometer genau überein (max. 1% Abweichung).

Als Physiker und Medizinwissenschaftler bin ich sehr anspruchsvoll, was die Genauigkeit von Messungen betrifft. Ich weiß aber auch um die Schwierigkeiten bei der Herstellung entsprechender Geräte. Für diesen Preis mit dem gesamten Zubehör habe ich mehr bekommen als ich erhoffen dürfte.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
aber nicht unbedingt das Pulsoximeter PULOX PO 200 oder doch?

Nichts ist schlimmer, als wenn ein Menschenleben auf Grund von Inkompetenz und Untätigkeit beendet wird. Und hier liefert das PULOX PO 200 jedem Ersthelfer erste wichtige Infos zum Patienten. So ist das Gerät auch leicht und handling, es lässt sich also immer mitführen. Auch die Werte sind halbwegs genau.
Zu Bemängeln ist jedoch die Verarbeitung und die Verpackung.
Das Gerät kommt zwar in einem edlen Hardcase (hier eine schwarze Box) daher aber das war es dann auch schon.
Der Karton ist nicht versiegelt oder zugeklebt.
Das Display ist verschmutzt (keine Schutzfolie). Mein erstes Gerät ging zurück, da war das Display sogar zerkratzt.
Die Gummihülle ist unsauber gearbeitet. Der untere Teil der Hülle ist zu groß, dass Gerät fällt heraus.
Auch sonst macht das Pulsoximeter PULOX PO 200 eher einen nicht so stabilen Eindruck, speziell die Feder im Gelenk wirkt wackelig. Es gilt zu bedenken, wir haben hier ein medizinisches Gerät und keinen "Spaten für den Garten". Man hätte lieber die schwarze Box eingespart und dafür das Gerät etwas besser verarbeitet. Auch hätte man die Verpackung seröser gestalten sollen.
Mit beiden Augen zugedrückt 4 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
...in der Handhabung!
Lieferung erfolgte noch vor dem festgelegten Termin.
Zusätzlich zum Pulsoxi kommt noch eine kleine Gürteltasche mit, wo das Gerätchen zwischen der Benutzung untergebracht werden kann.
Außerdem befindet sich alles in einem kleinen, beinahe winzigen Köfferchen mit den Abmessungen 130x90x50 (ungefähre Maße), womit das Teil vor Beschädigungen und Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt werden kann.

Zur Funktion:
Einschalten mittels der einzigen Taste an der "Finger"-Seite des Geräts. Durch kurzes Drücken kann die Art der Darstellung geändert werden, d.h. Rotation der Anzeige, sodass die Werte für bpm und SPO2 von jeder Seite aus abgelesen werden kann.
Wird die Taste längere Zeit gedrückt, verstellt sich die Helligkeit. Zum Ausschalten einfach vom Finger abziehen. Es erfolgt dann die Meldung "Finger out", nach ca. 5 Sekunden schaltet sich das Gerät dann aus.

Zur Genauigkeit:
Zum Vergleich der Sättigung wurde ein im Rettungsdienst verwendetes Pulsoximeter und dieses Oxi gleichzeitig betrieben. Hier sind keine nennenswerten Abweichungen festzustellen. Ebenso bei der Pulsfrequenzmessung.

Klare Kaufempfehlung vom mir.

HINWEIS:
Dieses Gerät sollte nur zur Unterstützung in der schnellen Vor-Ort-Diagnostik als Ersthelfer eingesetzt werden. Profigeräte können hiermit NICHT ersetzt werden. Zudem sollte auch immer der Allgemeinzustand der zu behandelten Person durch "Beobachtung" beachtet werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2015
Verwendete das Pulsoximeter im Rettungsdienst, wo es im Vergleich mit anderen Pulsoximetern selten eine erwähnenswerte Abweichung anzeigte.
Für den schnellen Check auf die Sauerstoff-Sättigung im Blut sowie den Puls ist es somit ausreichend genau, solange eben die Nägel nicht lackiert sind, keine Monoxidvergiftung vorliegt, und die Finger "noch dafür geeignet sind".

Mitgeliefert werden ausserdem eine Art Mini-Tasche, andem man ein (ebenfalls mitgeliefertes) Band festmachen kann um das Pulsoxi sicher z.b. an einer Gürtelschlaufe zu befestigen (für den Rettungsdienst sehr praktisch).

Außerdem kann man das alles auch in einer größeren Plastikbox (die sehr stabil wirkt) aufbewahren.

Für den Preis von etwas über 30€ eine klare Kaufempfehlung für alle, die im Rettungswesen oder im Krankenhaus tätig sind.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Im täglichen Rettungsdienstleben ist ein gutes Pulsoxy einfach nicht mehr wegzudenken..
Das Gerät läuft soweit super, schade nur des es sehr wackelbedingt anfällig ist und ab und an mal etwas länger zu suchen braucht.
Trotzdem:

Absolute Kaufempfehlung
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
Anzeige ist klar ablesbar, man sieht auch den Pulsverlauf als Diagramm mitlaufen.
Weil ich das Gerät nur für eigene Zwecke, also bei mir selbst messe, finde ich die Aufsteckrichtug des Pulsoximeters nicht so ideal.
Wenn man das Pulsoximeter auf den Finger steckt sitzt die Anzeige auf der Handrückenseite.
Man muss dann die Hand um 180 Grad drehen um die Anzeige zu sehen, das ist bei längeren Messungen etwas unangenehm.
Für meine Zwecke, also die Selbstmessung, wäre eine Anzeige auf der anderen Seite des Pulsoximeters besser und einfacher.
Ansonsten ist es sehr gut geeignet für Menschen mit eher kleinen bis mittelgroßen Fingern. Da ist der Sitz am Finger und die Messung am besten. Bezüglich Batterielaufzeit werde ich später in einem Nachtrag zu dieser Rezession noch was sagen.
Die Genauigkeit der Pulsanzeige ist jedenfalls sehr gut. Was die Sauerstoffsättigung angeht kann ich nicht viel dazu sagen.
Auch das mitgelieferte Zubehör ist brauchbar.
Also allesin allem ein guter Kauf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)