Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
Sunbouncer Micro-Mini Traveller Kit silber - Rückseite weiß (nahtlos)
Preis:126,78 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 10. November 2014
Ich benutze den Reflektor mit Blitz oder Dauerlicht als zweite Lichtquelle. Für mich ist es wichtig, dass er sich gut verstauen lässt, stabil ist und in der Praxis gut anzuwenden. All diese Bedürfnisse erfüllt der Sunbounce:

- Der Reflektor ist wirklich federleicht, so dass er selbst beim fotografieren mit einer Hand festgehalten werden kann.
- Durch das Gestänge ist er sehr stabil, selbst an einer Ecke gehalten gibt es keine Probleme
- durch diese Eigenschaften ist er in der Praxis gut anwendbar.
- die Lichtausbeute ist sehr gut

Ich empfehle die Verwendung mit dem Sunbouncer Grip Head Enterprise, mit dem sich der Reflektor auf ein Stativ befestigen lässt. Dadurch ist man in der Verwendung vollkommen unabhängig vom einem Assistenten oder einer Behelfslösung.

Einziges Manko für Liebhaber: Durch die rechteckige Form sind die Catchlights entsprechend geformt ;)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2011
Der California Sunbounce Micro Mini ist zwar nicht billig, jedoch mekt man bei der ersten Anwendung das er sein Geld wert ist. Er ist schön leicht und man kann Ihn auch falls nicht anders möglich mit etwas Übung allein halten und dabei fotografieren.

Zu Beginn kam bei mir die Frage nach der richtigen Bespannung auf. Gold und Silber sind bei den Sunbouncern die gängigsten Varianten. Nachdem ich in diversen Foren gelesen hatte das die goldene Bespannung die Farbtemperatur im aufgehellten Bereich erhöht hab ich mich für die silberne Bespannung entschieden da ich eine Verfälschung der Temperatur nicht wollte.
Bereits nach dem Sichten der ersten Fotos merkte ich das diese Entscheidung bezüglich der Bespannung richtig war da schon die silberne Bespannung beim Reflektieren des Sonnenlichtes auf den Oberkörper genauso warm ist wie das richtige Sonnenlicht.
Die Farbtemperatur des Bildes kann man nachträglich immer erhöhen jedoch ist die gelbe Farbstimmung bei Verwendung einer goldenen Bespannung die teilweise extrem unnatürlich wirkt schwer weg zu bekommen.

Bezüglich der Größe des Micro Mini ist noch zu sagen das hiermit nur der Oberkörper gut aufgehellt werden kann und er somit für Ganzkörper Portraits nicht geeignet ist.
Bei der Überlegung eine Nummer größer (California Sunbounce Mini) zu wählen muß man sich im Klaren sein das man an Mobilität einbüßt und bei Shootings im freien ein Helfer von Nöten ist da das Halten der größeren Version mit einem Arm doch recht schwer werden dürfte.

Im Großen und Ganzen hab ich für mich die richtige Wahl getroffen und werde falls ich noch mal eine größere Version brauche wieder zu der von California Sunbounce greifen.

Der California Sunbounce Micro Mini ist zwar etwas teuer bekommt von mir jedoch aufgrund der guten Verarbeitung und Qualität 5 Sterne.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2012
Letztlich habe ich mich doch für diese relativ teure Lösung entschieden, da die praktische Handhabung, das kleine Packmaß und die zusätzlichen Möglichkeiten als Reflektor für einen Systemblitz überzeugen.

Eine mit (matter) Alufolie überzogene Styroporplatte hat für meine Ansprüche in dieser Größe vergleichbare Reflexionseigenschaften und war, von einem menschlichen Helfer gehalten, ausreichend.
Der für mich entscheidende Unterschied zum Sunbounce ist seine exakte Positionierbarkeit mittels Stativ und Grip Head, wenn ohne Helfer gearbeitet werden soll/muss. Einmal eingestellt bleibt das Licht genau dort, wo ich es haben will.
Mit entsprechendem Bastelaufwand ist das auch für eine Styroporplatte einigermaßen erreichbar. Transportabler wird sie dadurch nicht und als Reflektor für einen Systemblitz bleibt sie ungeeignet.

Meine Entscheidung für die silber/weiße Version wurde von Vergleichsaufnahmen bestimmt.
Hauttöne können durch die Zebra-Bespannung attraktiver wirken, aber weiße Kleidung bekommt u.U. einen ganz leichten Farbstich. Ich passe gegebenenfalls lieber den Hautton an.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2011
gefällt mir rein haptisch nicht so gut wie bei den anderen Sun-Bouncern. Jetzt sind die langen Stegrohre zweiteilig mit unterschiedlichem Durchmesser, soll bedeuten die werden ineinandergeschoben was optisch irgendwie "billig" rüberkommt. Die Funktion wurde dadurch aber nicht beeinträchtigt. Von daher gibt es für diese Verschlimmbesserung eben 1 Punkt Abzug.
Ansonsten gilt:
Mit den Sunbouncern kauft man sich ein ausgereiftes Produkt das in Sachen Funktion, Handling, Gewicht seines gleichen sucht.
66 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)