Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



am 20. April 2010
Je öfter man dieses Album anhört umso besser wird es. Einfach wieder ne richtig tolle CD!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. November 2009
War bereits "Dreaming out loud" ein spektakuläres Debutalbum konnten sich die fünf Jungs nochmals steigern und haben für mich ein ganz großes Album veröffentlicht.

1. Made for you
Die CD und der Song werden eingezählt und als dann die ersten Töne einsetzen, sind die Klänge von "Dreaming out loud" sofort wieder präsent. Der Song besticht durch den Chorus und vor allem durch den Chor am Ende, der den Song zu einem Erlebnis werden lässt.

2. All the right moves
Hier passt alles, eine wunderbare Melodie, die wunderbare Stimme von Ryan Tedder und für mich die nächste Single, denn der Song ist für mich der Beste der ganzen CD. Absolutes Hitpotential, dagegen war "Apologize" nichts.

3. Secrets
Die erste Single aus dem Album und ein Song mit Ohrwurm-Qualitäten, für mich ein klasse Song der nach mehrmaligen hören erst so richtig sich entfaltet. Vor allem der Anfang ist einfach originell und macht den Song zu einem Highlight.

4. Everybody loves me
Harte Beats, rapähnlicher Gesang und ein Chorus der eingängig ist und verspielt und wie die Faust aufs Auge passt. ganz anderer Titel, aber auch wirklich hervorragend, macht einfach Lust und Laune.

5. Missing Persons
Eigentümlicher Anfang der in einen Uptempo Song übergeht, ganz gelungen und mit vielen "Störgeräuschen", aber gerade das macht ihn dann auch aus, spannender Titel, der nicht ganz an die absoluten Highlights zuvor heranreicht, der aber für das Album ungemein wichtig ist, da bei jedem hören was neues entdeckt werden kann.

6. Good life
Der Song entwickelt sich langsam von der ersten Sekunde bis zum Refrain, sehr atmosphärisch und wieder passt alles, wäre auch eine sinnvolle Singleauskopplung - good life = great Song

7. All this time
Eine Ballade, die tut dem Album zum auflockern auch sehr gut, wird im Laufe des Liedes zu einer kleinem Hymne - einfach klasse

8. Fear
Ein Einstieg in den Song der einem wirklich "Angst" vermitteln kann, dann aber wird geht es recht "belanglos" weiter und für mich der schwächste Song, aber manch anderer Künstler wäre froh einen solchen Song zu haben, netter Song, aber das haben wir schon besser gesehen.

9. Waking up
Ruhiger, sanfter Anfang, bevor dann die Gitarren so richtig krachen. Ein richtiger Rocker der Superlative, nach dem "verschlafenen fear, ein so richtiger Aufwacher, einfach genial. Wunderbar auch das wieder ruhige Ende. Ein Highlight und nicht ohne Grund der Titeltrack der CD.

10. Marchin on
Wir bleiben beim Rockigen, mit wunderbarem Refrain, eine kleine Hymne die live sicherlich unglaublich gut geht.

11. Lullaby
Wunderbare Abschluss, der Song hält was er verspricht, einfach wunderschön.

Es sind immer wieder die kleinen kreativen "Spielereien" die das Album von einem sehr guten Popalbum, zu einem absoluten Highlight machen. Für mich eines der Alben des Jahres 2009, wenn nicht sogar das Album.

Anspieltips: All the right moves, Secrets und Everybody loves me
11 Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2011
Ich muss schon sagen das neue Album von One Repbulic hat es echt in sich, wem nur zwei Lieder dieser Band gut gefallen hat, der kann bei dem Album zu diesem Preis wirklich bedenkenlos zugreifen, man kann sich die Scheibe echt in den Player legen und sich jedes Lied anhören ohne das Gefühl zu haben man hätte einen Fehlkauf gelandet !.
Die Mischung und die Art von dem Album ist sehr gut gelungen, mal sind es Lieder die einfach nur zum träumen sind und dann wiederum kommen Lieder auf die man richtig gut tanzen könnte, ich bewerte jedes Lied von dem Album nachträglich mit einem 5 Sterne System, vielleicht kann ich so einen Eindruck verschaffen wie gut die Scheibe geworden ist.

01.Made For You 4/5
02.All The Right Moves 5/5
03.Secrets 5/5
04.Everybody Loves Me 4/5
05.Missing Persons 1&2 5/5
06.Good Life 5/5
07.All This Time 5/5
08.Fear 4/5
09.Waking Up 5/5
10.Marchin On 5/5
11.Lullaby 4/5
12.Sleep 3/5
13.Shout 5/5

Ich denke man sieht anhand der wirklich guten Bewertung das man hier nichts falsch machen kann, also kaufen, hören und vor allem nicht verpassen !.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2009
Alles was Starproduzent Timbaland anfasst wird zu Gold und diese Aussage hat uns Mr. Mosley einmal mehr im Jahre 2007 mit seinen Alternative Rock/Pop Schützlingen OneRepublic unterstrichen. Ihr Debut Album "Dreaming Out Loud" schlug ein wie eine Bombe und auch die dazugehörige 1. Singleauskopplung "Apologize" heimste weltweit große Erfolge ein und wurde zudem noch Teil des Soundtracks aus dem Til Schweiger Blockbuster "KeinOhrHase". Nun 2 Jahre nach dieser Erfolgsgeschichte legen uns die Mannen um Leadsänger Ryan Teddet ihr Nachfolgewerk vor, welches den Namen "Waking Up" trägt. Als Executive Producer fungierte hier wie sollte es auch anders sein Timbaland selbst, die Songs an sich wurden in aufwendiger Regie von Ryan Tedder höchstpersönlich produziert und zudem auch noch geschrieben. 11 neue Songs mit einer Gesamtspielzeit von guten 48 Minuten warten nur darauf vom Hörer verschlungen zu werden und schon im Vornerein stellt man sich die Frage ob die Jungs es tatsächlich schaffen den gleichen Level wie auf ihrem sensationellen Debut Album zu erreichen oder dieses vielleicht noch gar zu toppen???

"Made for you" macht den Einstieg in den Longplayer mit marschierenden Drums die von Klavier, Geigen sowie Gitarren gekonnt untermalt werden. Alles harmoniert prima zusammen und bietet uns ein Klangschauspiel der Extraklasse, dessen letzten Feinschliff Ryan Tedder mit seinem ergreifenden Gesang verleiht. Die 1. Singleauskopplung aus den Staaten stellt "All the right moves" dar, ein überragender Song mit viel Würze, dessen Prachtstücke wohl der mitreisende Beat, sowie der Refrain sind. Weiterhin folgt das tolle und unheimlich atmosphärische "Secrets", die aktuelle 1. Singleauskopplung für Deutschland (wird in den USA als 2. Single veröffentlicht). Mit diesem Song haben die Jungs wieder die Ehre auch auf einem Soundtrack vertreten zu sein, die Rede ist natürlich von Til Schweigers Fortsetzung zu "KeinOhrHase" die sich "ZweiOhrKüken" nennt. Etwas peppiger geht es dann bei "Everybody loves me" zur Sache, das teilweise durch seine Gitarren Riffs einerseits "dreckig" wirkt, aber anderseits durch die Akkusik Elemente auch ein freundliches/fröhliches Flair verbreitet. Das nächste Stück "Missing Persons 1 & 2" ist von seiner Art und Weise sowie dem Aufbau ein echter Geniestreich. Ryan Tedder leitet geschmeidig mit pompösen Melodien diesen Song ein, ehe dann ein dumpfer Drum Beat den Wahnsinn noch vollender, aber wer jetzt dachte das wars schon wird eines besseren belehrt denn ab 2:50 Minuten ändert sich das Instrumental vollkommen und der Hörer wird schwebt erneut auf Wolke 7. Mordsmäßigen Spass macht es "Good Life" zu lauschen, einem Track der vor Genialität nur so strotzt und v. a. durch die Akkustik Gitarren ein lebensfrohes Bild verliehen bekommt, welches Ryan Tedder mit seinem traumhaften Gesang nochmals untermauert. Für Freunde der ruhigeren Momente dürften sich die beiden sanften, ja schon fast Balladenmäßigen Tracks "All this time" und "Fear" bestens empfehlen - melancholische Meisterwerke mit viel Power und Emotionen. Der Titeltrack "Waking Up" stellt mit über 6 Minuten den längsten Track der LP" dar und dieser Titel passt eigentlich auch wie Faust aufs Auge, denn nach den beiden sehr ruhigen Songs die perfekt zum verweilen und träumen einladen, geht es nun mit viel Energie wieder voran denn bereits jetzt ist langsam der Endspurt angesagt. Von den ersten Sekunden an weiß "Marchin On" bereits zu begeistern, denn dessen Beat peitscht das Stück so richtig schön voran während die Gitarren vorerst einmal gediegen im Hintergrund gehalten werden. Das Ende von "Waking Up" wird mit dem smoothen "Lullaby" besiegelt, dessen Instrumental eine Klasse für sich ist, einfach atemberaubend drückend und Ryan Tedder singt sich hier zum Abschluss die Seele aus dem Leib und rundet das ganze mehr als gelungen ab.

Wer also dachte One Republic hätten mit ihrem großartigen Debut Album "Dreaming Out Loud" schon ihr volles Potenzial ausgeschöpft, der wird auf "Waking Up" sein blaues Wunder erleben, denn was Ryan Tedder und seine Band hier abgeliefert haben ist fast unbeschreiblich. Jeder Song dieser Platte ist einzigartig und hat es verdient gehört zu werden. Rein damit in den Player, zurücklehnen und den Klangwelten von One Republic lauschen - besser geht es nicht =)

PeAcE
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Dieses Album von One Republic ist nicht nur ein Ohrfänger, es ist vor allem ein Dauerbrenner. Nicht nur das die Nummern die veröffentlicht waren, große Nummern sind, die man sich immer wieder gerne anhört, auch der Rest des Albums kann sich sehen lassen. Ein absolut stimmiges Werk. Mit rasanteren Nummern wie Marchin on oder All the right moves. Die Balladen dieses Albums sind ebenso wundervoll und stimmig dazwischen gesetzt. Vor allem Lullaby. Aber auch Fear, All this time und Sleep sind einfach großartige Balladen. Und mit Shout ist noch eine gute Coverversion vorhanden. Das man sagen muss, auch Jahre später liegt dieses Album, gerne in meiner Anlage. Definitiv empfehlenswert, nicht nur für alle Popfans oder One Republic Fans, vor allem auch für alle Musikfans oder die, die es werden wollen. Viel Vergnügen…
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2010
Einer meiner absoluten Lieblingssongs ist zurzeit "Marchin On" von den Jungs und auf Amazon habe ich das Album entdeckt. Ich hörte mit die Hörproben an und war begeistert! Natürlich steht es jetzt schon in meinem CD-Regal und ich höre es mindestens 1 Mal am Tag! Das Album ist einfach Wahnsinn und zeigt alle Musikstile: Normale Popsongs (z.B. All The Right Moves), Balladen (Missing Persons 1 & 2) und auch Rock (Shout). Und es gibt nicht viele Alben, wo mir wirklich JEDER Song gefällt. Bei diesem ist das auf jedenfalls so! Ich kann das Album wirklich empfehlen, da einfach für jeden etwas dabei ist, und man kann auch nichts falsch machen.

Meine Favoriten vom Album:
Everybody Loves Me
Marchin On
Secrets

KAUFEN KAUFEN KAUFEN!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Schon das Aktuelle Album fand ich grandios und habe mir sofort ein weiteres Album gekauft. Hat sich gelohnt. Gute Tonqualität
und Rock und Pop vom feinsten.

Anspieltipps:

Track 1-4,6, 10 und11 und 13.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2009
Wenn das debütalbum einer band so erfolgreich war, wie das erstlingswerk von onerepublic, dann passiert es oft, dass man keine steigerung mehr erwarten kann und oft auch keine bekommt. Das ganze gegenteil ist nun bei "waking up" der fall - ein absolut grossartiges zweites album !

"Secrets" dürfte mittlerweile jedem aus dem soundtrack des kommenden schweiger-movies "zweiohrküken" bekannt sein. So gut wie dieser song auch ist, es gibt noch stärkere auf dem album. Meine persönlichen anspieltipps:

- all the right moves
- good life
- all this time
- waking up (gänsehautgarantie durch das wunderschöne outro des songs)
- marchin on (sensationeller track !! Und als remix auch auf timbaland's shock value II zu finden !)

Klare kaufempfehlung !
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2011
Diese CD von One Republic ist die erste, die ich gekauft habe. Und ich muß sagen, dass es die beste CD ist, die ich seit langem gekauft habe, absolut top!! Auf dieser CD ist kein Titel drauf, der mir nicht gefällt und das ist schon sehr selten. Meine absoluten Lieblingstitel sind Waking up (anfangs eher rockig mit viel Power, die letzten 3 Minuten sind eine hammergeile Symphonie), All this time und Fear. Aber die anderen Songs sind auch super. Ryan Tedder und seine Band sind schon tolle Musiker. Er singt mit viel Hingabe. Also eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2010
Habe mir die CD gekauft, weil ich den bekannten Song, vom Kinohit "Keinohrhasen" und "Marching on" haben wollte. Mich hat die CD absolut begeistert, weil hier echt unterschiedliche Facetten bedient werden. Ich kann die CD empfehlen. Habe sie inzwischen ca. 10 mal angehört und mir gefällt sie jedes mal besser. Ich kann hier leider kein Urteil über die Qualität der Musik abgeben, weil ich kein Kenner bin. Aber mein Ding ist diese Musik auf jeden Fall.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Oh My My
9,89 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken