Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. April 2017
Habe dieses Buch meiner ersten Klasse vorgelesen. Sie waren voll dabei, fanden es spannend und haben danach beim Vesper sogar den Übertrag mit zuckerhaltigem Essen geschafft:)
Richtige Zahnpflege kindergerecht aufgearbeitet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2016
Mein Neffe hat sich sehr über das Buch gefreut und wenn er damit zufrieden ist, bin ich es auch :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Tolles Buch, super geschrieben, ab jetzt wird Zähne putzen zur Pflicht!! Jeden Tag gucken wir jetzt nach dem Zähne putzen durch den Mund und freuen uns das die kleinen Männchen nicht im Mund sind!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Wer seinem Kind beibringen möchte, wie wichtig die Zahnpflege ist, der sollte am Besten eine eigene Geschichte erfinden oder ein eigenes Ritual schaffen. Wer dachte, dass dieses Buch eine Alternative ist, den Kindern das Thema beizubringen, der irrt. Man bekommt beim Lesen eher das Gefühl schleunigst die Mundhygiene einzustellen, um Karius und Baktus das Überleben zu sichern!Karius und Baktus
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
Unserer Meinung nicht wirklich, da die armen Bakterien als niedlich dargestellt werden und danach vertrieben werden.
Es gibt bessere Bücher!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2002
Ich gebe diesem Buch drei Sterne, da es wirklich darauf ankommt, wie man die Geschichte der beiden bösen Buben Karius und Baktus vorliest. Man kann als Kind wirklich Mitleid mit den beiden bekommen, wenn man erlebt, wie die Wichtel halb verhungert durch gemeine Zahnbürste und bösen Zahnarzt aus ihren gemütlichen Zahnhäusern vertrieben werden... Aber meinem Kind (3 Jahre) hat es trotzdem geholfen, zu verstehen, warum Zähneputzen wichtig ist und wenn ich sage: "jetzt geht's in's Bett" bekomme ich als Antwort "aber erst Zähneputzen, sonst kommt der Karius und der Baktus". Also doch noch ein Happy End für die Zähne!
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2003
Meine Kinder lieben dieses Buch und es hat ihnen keine Angst vor dem Zahnarzt verursacht. Wenn sie beim Zähneputzen mal nicht den Mund aufmachen, hilft das Argument, "dann kommen aber Karius und Baktus" immer weiter. Sicher kann man das Buch nicht ohne Erklärungen vorlesen, man muß schon noch mal dazu sagen, daß die beiden Burschen böse sind und Jens weh tun, der Zahnarzt ihm aber hilft die Schmerzen los zu werden. Die dramatische Erzählweise, die hier so oft kritisiert wird, macht das Buch aber erst richtig spannend für die Kinder und meine beiden können vor allem diese Stellen schon auswendig. Und wenn Karius und Baktus in Jens Zähnen klopfen und sich auch noch über seine Schmerzen lustig machen tönt es von den beiden Zuhörern wie aus einem Mund: "das ist böse!" Wenn man den Kindern das Buch also mit den entsprechenden Erklärungen vorließt ist es einfach ein Knüller!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2002
Also diese Kassette hat mich damals vor 20 Jahren schon dazu gebracht meine Zähne zu putzen. Ich finde dieses Thema sehr wichtig und vor allem bei Kindern ist dieses Thema nicht beliebt. Aber wenn sie hören was die beiden da mit Absicht in ihrem Mund anstellen, zeigt das sicher wirkung. Ich werde meinen Kindern diese Kassette auch nahe legen wenn sie verszuchen sich vor dem Zähneputzen zu drücken
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2001
Auch ich finde, eine Verneidlichung der "Helden" Karius und Baktus unangebracht, um ein Kind zum Zähneputzen zu bewegen.
Ja am Ende bekommt man sogar fast Mitleid mit den beiden! Besonders die dramatisch geschilderte Szene beim Hinausspülen (Schließlich hat der böse Zahnarzt einfach die Häuser kaputt gemacht) lasse ich weg, falls mein Sohn das Buch doch mal zum Vorlesen rauszieht.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2007
Das Buch wurde ja gemischt bewertet. Ich finde, dass es Kinder zur Zahnpflege anleiten kann und habe mit diesem Buch auch gute Erfahrungen gemacht. Es zeigt auf, dass ein Zahnarztbesuch nichts Schlimmes ist, sondern der Zahnarzt ein Helfer ist, der n i c h t böse ist, weil er Karius und Baktus vertreibt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)