find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Mai 2010
Zur Bestellung:
Dass man die Bodendüse "Dirt Devil Clean-Check M 023-6" kostenlos dazubestellen kann, hätte ich fast übersehen. Die ist aber wirklich nicht schlecht, also nicht vergessen. Später mehr.

Zum Versand:
Alles ist sehr gut verpackt, Transportschäden müssten also schon am Karton zu sehen sein.
Sauger und Extra-Bodendüse kommen in 2 seperaten Kartons.

Kaufentscheidung:
Wir hatten vorher schon den Dirt-Devil Centrixx Magnum (ca. 5 Jahre alt). War zwar kein Fehlkauf, hatte aber doch einige Mängel: sehr laut - Schlauch sehr weich, sodass der immer umknickte - störrisch beim Rollen - die Kabelaufwicklung zog später ständig am Kabel - schwer zu reinigender Lamellenfilter - defekte Rohrlängenverstellungen, das ich mit Tape fixieren musste
Letztendlich ist der Schlauch dann auch unreparierbar und unkürzbar gerissen, sein Todesurteil.
Generell brauchen wir einen beutellosen Suager, da wir eine haarende Perserkatze haben und daher bei jedem Saugen den Beutel wechseln müssten.
Zwar habe ich mich wegen den schlechten Erfahrungen erst bei anderen Herstellern umgeschaut, aber die sahen entweder noch wesentlich schlechter aus oder waren (für mich) unbezahlbar (Dyson). Daher habe ich mich wieder für den Dirt-Devil entschieden, da dieser ja den Anschein machte, die meisten Mängel behoben zu haben.

Lieferumfang:
- Der Sauger
- Der Schlauch
- Alu-Rohr
- Standart-Bodendüse mit Umsteller Teppich/Glattboden
- Turbo-Düse mit rotierender Bürste
- Parkett-Düse
- Polster-Düse
- Fügendüse
- Die hier kostenlos mitbestellbare Extra-Bodendüse Dirt Devil Clean-Check M 023-6
- kurze Bedienungsanleitung
- Aufbewahrungssack für die Düsen
>> Also sehr umfangreich, TOP!

Nach dem ersten Saugen als positiv zu bewerten:
- Der Sauger ist unheimlich leicht und läßt sich sehr gut rollen und tragen
- schönes futuristisches Design
- Das Saugrohr ist nicht mehr aus Edelstahl, sondern aus Alu, sodass alles sehr viel leichter in der Hand liegt
- Der Schmutzbehälter ist gut sichtbar und durchsichtig, man sieht sofort, wann man den Behälter wieder leeren sollte oder ob man etwas unbeabsichtigt aufgesaugt hat
- Ich konnte auch bei fast vollem Behälter (mit langen Katzenhaaren) so gut wie keinen Saugkraftverlust feststellen
- läßt sich mind. ebenso gut wenn nicht besser entleeren als unser Vorgänger
- Mit der Polsterdüse lassen sich sehr gut Polster, Möbel und Jalousien absaugen
- Die Filter lassen sich sehr gut reinigen, da es leicht herausnehmbare runde Scheibenfilter sind und nicht wie vorher ein Lammellenfilter
- Der Schlauch ist jetzt steifer, so wie man es von den meisten Saugern kennt und verknickt daher nicht mehr
- Diese kostenlose mitbestellbare Extra-Bodendüse Dirt Devil Clean-Check M 023-6 ist wirklich empfehlenswert. Sie zeigt mit LEDs an, wie sauber der Boden ist (Betrieb mit 3 AAA-Baterien im Lieferumfang enthalten). Ist zwar mehr oder weniger eine Spielerei aber erhöht den "Saug-Spass" und funktioniert tatsächlich. Außerdem besitzt sie in der Glatt-Boden-Stellung eine zusätzliche hintere Gummilippe, die die Saugleistung auf Glattböden erhöht.
- Wenn man das Kabel mal ganz rauszieht sieht man am Ende zwei Markierungen, die anzeigen, dass das Kabel ganz, bzw. so gut wie ganz, entrollt ist. Find ich ganz praktisch.

Nach dem ersten Saugen als negativ zu bewerten:
- Der Sauger ist nicht wirklich leiser als unser Vorgänger. Hat einen Hauch von Flugzeugturbine.
- Man muss das Alu-Rohr sehr fest auf das Handstück drücken, sonst löst es sich nach einiger Zeit.
- Die Fugendüse ist mit ca. 8 cm sehr kurz
- Leider passt der Haken an dieser Extra-Düse nicht in die Park-Halterung am Sauger
- Die rotierende Bürste an der Turbo-Düse läuft durch den Luftstrom und nicht elektrisch und ist daher nicht so kraftvoll wie eine rotierende Klopfbürste von z.B Vorwerk. Aber besser als nix.
- Für mich ist es zwar nicht von belang, da ich es sowieso noch nie benötigt habe, aber vielleicht ist es für Sie ja relevant: Die Wattzahl des Saugers läßt sich nicht regeln. Es gibt also keinen von anderen Saugern gewohnten Saugstärkenregler. (sehr wohl aber natürlich ein Lufteinlass mit Schieber am Handgriff).

Was ich noch nicht bewerten kann:
- Die Haltbarkeit: Wie lang und wie gut die Plastikteile halten weiß ich natürlich nicht. Vom Erscheinungsbild macht er aber auch keinen schlechteren Eindruck als bei den Dysons, bei denen ja sehr viele kleine filigrane Plastikteile verbaut sind.

>> Fazit:
Ich hBE absolut keinen Sauger gefunden, der auch nur annährend soviel für sein Geld bietet. Der Lieferumfang ist enorm. Die Saugleistung ist für mein Ermessen für das Preissegment mehr als angemessen. Das Handling ist deutlich besser als beim Vorgänger. Nur ein Defekt oder abbrechende Teile könnten wohl meine Meinung ändern. Aber dafür gibts ja Garantie.
44 Kommentare| 450 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2010
+ preis-leistung
+ saugstark
+ kleinste staubpartikel bleiben im behälter und werden nicht wieder hinten rausgeblasen
+ turbobürste wirklich turbo für haare am teppich - auch bei "problematischen" billigteppichen
+ keine staubbeutel
+ aktionsradius/kabellänge
+ einfach zu bedienen und zu reinigen
+ saugt den schmutz vollkommen auf und schiebt ihn nicht nur voran
+ praktisches zubehör
+ langes alu-rohr (keine rückenschmerzen mehr), somit auch für menschen über 1,50m körpergröße geeignet
+ auch unter möbeln saugen kein problem
+ laufleichte rollen
+ nicht zu laut
+ super zu verstauen
+ farbe (anders als auf den fotos - im positiven)

- schlauch passend aufwickeln dauert ein paar versuche und die anleitung mit den "passenden" abmessungen für die clips funktioniert so auch nicht
am besten zusammenclipsen und dann so verschieben, dass der schlauch um den sauger zu legen ist - mit den abmessungen passts einfach nicht...also bei mir funktionierte das nicht
(- lange haare wickeln sich um die turbobürste fest, aber bei allen turbobürsten das gleiche problem, daher kein wirklicher minuspunkt speziell bei diesem modell, sondern eher allgemein)

volle punktezahl und eine echte alternative zum teuren dyson
kann mir keinen besseren staubsauger vorstellen ;) und bin mehr als zufrieden
so macht das staubsaugen richtig spaß
dieser staubsauger "findet" sogar dort staub, fussel und haare, wo nichts zu sehen ist (v.a. in teppichen)
kein schmutz zu sehen und dennoch ist schon einiges im behälter aufgefangen

würde ihn jederzeit wieder kaufen und kann ihn mit bestem gewissen weiterempfehlen

ach ja:
- auf der turbo- und der parkettbürste is kein plastikteil, um sie in der parkstellung abzustellen
is zwar nicht unbedingt notwendig, da ich das bisher auch nicht hatte, aber doch bissl schade, weils auf der universalbürste schon drauf und extra am staubsauger vorhanden ist
die universalbürste braucht man meiner meinung nach, durch parkett- und turbobürste, eh nicht

punkte bleiben aber gleich, da das nicht die hauptkriterien eines guten staubsaugers sind - finde ich ;)
55 Kommentare| 261 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2017
Der Sauger verrichtet einen tollen Job. Er ist leistungsfähig und auch noch nach 3 Jahren einwandfrei funktionstüchtig ohne Saugkraftberlust. Er ist auch nicht so laut wie andere Sauger, wirklich auszuhalten.

Da meine Wohnung sehr klein und sperrig ist, bin ich jetzt aber auf einen Dyson Akkustausauger umgestiegen, weil ich mich dem Kabel und dem sauger Nachziehen veerückt werde in meiner Wohnung. Vor allem wenn man Katzen hat und täglich saugen muss. Ansonsten ist er aber TOP und unschlagbar beim Preisleistungs-Verhältnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. Januar 2014
Wir hatten vorher den Dirt Devil Skuppy Staubsauger und waren damit recht zufrieden.
Jedoch im Direkten Vergleich mit dem Dirt Devil Infinity VS8 Turbo und vor allem was man hier für 80€ bzw. 20€ mehr gegenüber dem Skuppy bekommt ist schon erstaunlich.

Lieferumfang/Anmutung:

Der Dirt Devil Infinity V8 Turbo kam gut verpackt und mit ordentlich Zubehör sicher bei uns an.
Es ist für nahezu jeden Nutzungsbereich eine passende Bürste mit dabei, dies sind im Einzelnen: Umschaltbare Wessel Bodenbürstebürste,
Turbobürste, Parkettbürste, Polsterdüse, Fugendüse und Möbelpinsel.
Das Zubehör kann bequeme in dem beiliegenden Stoffbeutel aufbewahrt werden.

Die Plastikanmutung ist jetzt nicht so der Hammer, jedoch sieht dies bei der weitaus teureren Konkurrenz ähnlich aus.
Die Knöpfe Ein/Ausschalter und Kabelaufwicklung lassen sich gut drücken auch wenn sie etwas wackelig sind.
Übrigens die Kabelaufwicklung funktioniert rasant schnell und sehr gut.
Das Design ist sehr gelungen und der Staubsauger sieht schon sehr schick aus, auch wenn alles aus Plastik ist.

In der Praxis:

Der VS8 Turbo ist wenn überhaupt nur minimal lauter als der Skuppy und damit absolut im normalen Rahmen, vor allem in anbetracht der Saugleistung.
Diese ist übrigens wirklich sehr gut und so macht das saugen gleich mehr Spaß.
Der Großzügige Schlauch und der teleskoparm verschaffen einen angenehmen großen Arbeitsradius und man kommt bequeme (fast) überall hin.
Da das Teleskoprohr aus Alu besteht, ist es angenehm leicht und das saugen mit dem Infinity macht spaß.
Im Vergleich zum Skuppy, lässt sich der Infintity gut hinter sich herführen und er fällt nicht so leicht um, wie es beim Skuppy öfters der Fall war.
Durch den Transparenten Staubbehälter hat man das Sauggut immer im Blick und man sieht wenn etwas Ungewolltes eingesaugt wurde bzw. wann der Behälter voll ist.
Auch die Kabellänge mit ihren stolzen 6m bietet viel Freiraum und reduziert das Umstecken auf ein angenehmes Maß.
Meiner Meinung nach, werden die Bürstenaufsätze und auch das Verbindungsstück zwischen Rohr und Teleskoparm etwas zu leicht aufgesteckt, so kann es schon passieren, dass eines der beiden im Moment der Unaufmerksamkeit abfällt.
Ich muss zugeben, dass mir das Saugen nun mehr Spaß macht und dass es durch den Dirt Devil Infinity VS8 Turbo effektiver ist.
Auch das entfernen des Staubbehälters geht leicht von der Hand, man sollte nur darauf achten, dass die Saugöffnung oben ist, da sonst der Dreck rausfallen kann.
Dann einfach Entleeren und bei bedarf den Filter (ähnlich wie ein Schwamm) einfach auswaschen und trocknen.
Dies ist aber erst nach vielen Saugvorgängen nötig.
Durch den langen Schlauch ist er allerdings nicht ganz so Kompakt und so muss der Abstellraum etwas Großzügiger sein. Etwas handlicher wird das ganze wenn man ihn in die Parkstellung bringt, dies ist aber etwas aufwändiger.

Pro:

+super Preisleistungsverhältnis
+tolle Saugkraft
+kein Saugkraftverlust (tolles Wort)
+gute Bedienbarkeit
+viel Zubehör
+großer Arbeitsradius
+gute Handhabung
+nicht zu Laut
+keine Beutel mehr nötig

Contra:

-billige Plastikanmutung
-Teleskop und Bürstenverbindung zum Schlauch kann abfallen
-Bürstenhalterung wird nicht lange halten

Fazit:

Hier bekommt man ein tolles Preisleistungsverhältnis und viel Praktisches Zubehör.
Darüber hinaus ist der Dirt Devil Infinity VS8 Handlich, praktisch und hat eine starke Saugleistung ohne zu laut zu sein.
Die Plastikanmutung ist zwar nicht der Hit, dies macht die teurere Konkurrenz aber kaum besser.
Ein paar Negativpunkte gibt es aber dennoch, diese sind aber nicht so dramatisch.
Man bekommt hier wirklich viel für sein Geld und durch das Sparen der Staubsaugerbeutel lohnt sich der Infinity VS8 doppelt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Mein alter Siemens ist die tage verstorben und ich hatte erst ein ähnliches model bestellt. da ich nicht begeistert war, habe ich mich für den dirt devil entschieden.

nach dem ersten saugen war ich angeekelt! soviel schmutz war im behälter! dabei hatte ich ja erst mit einem werksneuen, andere staubsauger gesaugt. dieser hatte 800 watt mehr als der dirt devil und hats nicht geschafft, den schmutz aus dem teppich zu holen.

paar sätze zum gerät
lautstärke:ich hatte in den anderen rezenssionen gelesen, das er sehr laut sein soll. empfinde ich persönlich anders, da war der siemens wesentlich lauter.
handhabung: sehr einfach, rollt leicht hinter einem her, der schlauch ist auch schön lang. durch die verschiedenen aufsätze kommt man wirklich in jede ecke. er macht einen stabilen eindruck, auch wenn alles aus plastik ist.
preis: finde ich wirklich unschlagbar. 88 € habe ich bezahlt.

natürlich ist das der erste eindruck, aber wenn es nur ansatzweise so bleibt mit der saugleistung bin ich sehr zufrieden.

Nachtrag: es ist nun mitte juni und die 2. bodendüse hat sich verabschiedet. die erste war die mit den drehbaren bürsten. beim öffnen der düse brachen plastikteile ab, somit müll. bei der 2. is nun ein rädchen gebrochen. in diese rädchen drehen sich immer flusen und haare rein. beim saubermachen auch hier: kaputt.
die saugleistung ist allerdings immernoch wie am ersten tag! supersachen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Mit dem Dirt Devil Infinity VS8 hat selbst ein männlicher Single in den Mittzwanzigern sehr viel Spaß am saugen. Die Saugkraft ist hervorragend, die Reinigung und Entleerung super simpel und einfach. Tolles Produkt. Der einzige Kritikpunkt ist, dass die Aufsätze und die Rohrstange stark fixiert werden müssen, ansonsten lösen sie sich schonmal und fliegen gegebenenfalls die Treppe hinunter.

UPDATE:
Also ich habe den Staubsauger nun wirklich nicht oft genutzt (männlicher Haushalt eben). Aber seit langem gibt es hier nun ordentliche Probleme. Der Kabelzug ist zu schwach um das Kabel wieder einzuziehen, der Dreckbehälter lässt sich nur noch mit Gewalt aufstecken und bleibt kaum am eigentlichen Gerät befestigt (Anheben unmöglich). Zwei K.O. Kriterien für einen Staubsauger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2017
Diesen Sauger kann man ohne Werkzeug prima auseinander nehmen und reinigen. Das einzige, was man bemängeln muss ist, dass man nach dem Leeren gleich wieder saugen muss. So sauber wie mit Wechselbeuteln geht es leider nicht.Trotzdem ist die Saugleistung und die Haltbarkeit gut. Lediglich der rotierende Teppich-Sauger-Aufsatz braucht sehr viel Zuwendung, weil sich gerne Haare verwickeln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2012
Hab den Staubsauger seit ein paar Monaten.
War beim ersten Ausprobieren erschrocken, was der aus meinem Teppich noch herausholt.

Zum Verständnis: Staub saugen ein technischer Vorgang, der entsprechend vorbereitet werden muss. Eigentlich Männersache.
Folglich an dem Tag, an dem das Gerät geliefert wurde, erst bei dem alten Sauger den Beutel gewechselt und anschließend GRÜNDLICH den einzigen Teppichboden gesaugt, den ich habe.
Anschließend mit dem neuen Sauger nachgesaugt.
Da der Auffangbehälter durchsichtig ist, konnte man sehr schön sehen, was der neue Sauger noch alles angesaugt hat.

Beängstigend.

Durch die Zyklontechnik ist eine Saugkraftregelung nur dadurch möglich, dass am Handgriff Luft von der Seite eingelassen wird. Das Gerät saugt also immer mit voller Leistung. Muss er aber auch, weil sonst die Fliehkraft zu gering wäre, die den Staub im Gerät halten soll.
Weiterer Vorteil aus meiner Sicht: Da ohne Beutel können Kleinteile, die versehentlich angesaugt werden, wieder gerettet werden.

Grösster Nachteil aus meiner Sicht: Das Leeren und Reinigen des Auffangbehälters staubt enorm.
Hab noch keine Methode gefunden, den Behälter zu leeren ohne eine riesen Sauerei zu veranstalten. Nur im Freien möglich.
Deshalb nur vier Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2015
Zugegebenermaßen hat es der Staubsauger bei uns mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern nicht leicht und ist täglich im Einsatz. Nach mittlerweile einem Jahr Einsatzzeit saugt er noch akzeptabel, aber bei weitem nicht mehr so gut, wie zu Beginn seiner Karriere. Darüber hinaus ist das eingesetzte Material wohl nicht auf unsere Nutzung ausgelegt - so sind einige Halterungen schon nach kurzer Zeit gebrochen und der weiche Plastikgriff löst sich langsam in seine Bestandteile auf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2015
Hab mir den Staubsauger vor mehr als einem Jahr gekauft. Ich wollte mir Zeit lassen mit der Rezension, um das Gerät mal ordentlich zu testen :)
So. Was am Anfang auffiel, war der recht starke Geruch nach "Neuem", der aber nach der zweiten Verwendung schon wieder verflogen war. Auch war ich relativ überrascht, dass er so handlich ist. Getestet wurde der Staubsauger unter extrem Bedingungen: Tierhaare, Baustellenstaub, normaler Alltagsdreck.
Ein gigantisches Plus ist hier die Saugleistung! Da wir am Renovieren waren, war ich anfangs skeptisch, ob der Staubsauger auch kleinere MAuerbröckelchen aufsaugen könnte. Und siehe da: Ich hatte sogar Probleme, dass er mir Dinge NICHT einsaugt :D
Auch Tierhaare bekommt er vom Teppich weg. Zwar ist die Turbobürste hierfür komplett unbrauchbar aber mit dem normalen Aufsatzt funktioniert das immerhin zig mal Besser als mit einem anderen Gerät. Ich habe drei Katzen und einen Hund, die in den Fellwechselzeiten nicht wenig Haar lassen. Aber das war kein Problem.
Auch die Länge vom Kabel ist für meine 90m² Wohnung mehr als ausreichend. Muss da nur einmal umstecken und kann beruhigt saugen :)
Einziges Manko ist das Volumen des Saugers. Mit Glück kann ich die Hälfte der Wohnung saugen und muss dann schon ausleeren, was mit bei einem anderen Sauger nicht passiert wäre.

Ich bin also recht zufrieden und würde ihn mir jederzeit nochmal kaufen. Wenn man über die Behältergröße hinwegsehen kann, wird er da doch ein kleiner recht praktischer Haushaltsfreund ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 22 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken