Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longss17



am 7. Februar 2017
Ich möchte mich am Anfang auf die technische Wertung von für diesen Film in Anbetracht des Alters tollem Bild beschränken. Visuell zwar kein Hochgenuss, aber trotzdem eine Toppleistung. Das Bonusmaterial ist sehr umfangreich mit mehreren kleinen Dokumentationen und Making Of. In Gänze konnte ich es aus Zeitgründen noch nicht schauen, aber .......Hut ab ! Der Ton....ja..hier kommt eigentlich die Klatsche. Tonal sehr gut wahrnehmbar, aber die Neusychronisation ist schon etwas für den Preis "Griff ins Klo". Man kennt aus vielen Jahren die einem liebgewonnenen Sprecher. Es gibt jedoch für eine Neusychronisation nicht alle Originalsprecher, aber es hätte eine deutlich bessere Auswahl getroffen werden müssen. Man wird schon fast cineastisch gefoltert.Wäre die alte Monospur drauf (ähnlich gelagerter Fall beim weissen Hai), hätte der Film volle Punktzahl bekommen. Nur einen Stern wegen der versemmelten Sychronisation geht gar nicht, dafür ist der Film zu gut. Es sollte jeder für sich entscheiden. Ob die DVD vom Bild mithalten kann, weiß ich nicht. Vielleicht den Film bei gutem Kurs erwerben und dann erst werten!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2017
Das Bild ist fürs Alter okay, teilweise sogar sehr gut, aber wirklich an moderne Standards reicht es in Schärfe und Kontrast nicht heran. Man hat sich trotzdem Mühe gegeben, kein Griesseln, Schwarzwert auch im grünen Bereich. Die Effekte und die Geschichte faszinieren auch heute noch - ein Katastrophenfilm-Klassiker der besseren Machart aus den 70ern.

Eine Neu-Synchronisation hätte durchaus positive Auswirkungen auf das Film-Erlebnis haben können, wenn nicht Billig-SprecherInnen diese Aufgabe zugefallen wäre. Recht emotionslos das Ganze, fällt leider wirklich negativ auf. Musste auf Englisch umstellen mit deutschen Untertiteln - das war dann ein echtes Vergnügen. Hätte ich nicht gedacht: für was Geld ausgeben, wenn die alte Synchro doch um Meilen besser war? Lieber nur Stereo oder Mono-Ton, dafür gesprochen von Könnern ihres Faches... Oder dann wenigstens beide deutschen Sprachfassungen auf die Bluray pressen, damit der Kunde die Wahl hat.

Wer den Film unbedingt auf Deutsch sehen möchte, muss sich gut überlegen, ob er diesen Kauf tätigen will.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2017
Ich gehe davon aus, dass der geneigte Käufer diesen Film schon kennt. Ich selber habe ihn schon in meiner Kindheit unzählige Male gesehen und bin ein Fan der Katastrophen-Filme aus dieser Zeit geworden. Daher habe ich mir diesen Film über Prime auch gekauft.
Die Bild-Qualität ist sehr gut. Die neue Synchronisation - und darum geht es mir bei meiner Bewertung vor allem - ist weniger gut. Man hätte dem Film einen Gefallen getan, wenn man auf diese Art der Bearbeitung verzichtet hätte. Ich möchte bei einem solchen Film das Vertraute genießen und kann dabei gut auf Verschlimmbesserungen dieser Art verzichten.
Dennoch: Es bleibt ein toller Film und er ist auch mit neuer Synchronisation eine Freude zum Anschauen. In dieser Ausführung kommt er bei mir so aber "nur" auf drei Sterne: "nicht schlecht".
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2017
Gehe jetzt mal insbesondere auf die neue Synchronfassung ein. Es sind keine Billigsynchronsprecher am Werke gewesen. Wenn man für sowas ein Gehör hat, und sich mit diesem Thema etwas auskennt, dann hört man gestandene Sprecher (Stammsprecher für Jack Nicholson, Arnold Schwarzenegger und Georg Clooney, um nur mal drei zu nennen). Das es sich emotionslos anhört, liegt meiner Meinung nach daran, dass der restliche Originalton nicht zu den "glatten" Stimmen passt. Da hätte man ein leichtes Rauschen hinzufügen sollen (ist nämlich sehr schön bei den zusätzlichen Szenen in "Lawrence von Arabien" gelungen). Der engl. Originalton, also die Hintergrundgeräusche, von "Flammendes Inferno", haben auch mehr Volumen, verteilen sich gut auf alle Boxen. Also liegt es nicht an den Sprechern, sondern an der lieblosen Umsetzung des Synchronstudios. Hätte auch lieber die alte deutsche Originalsynchro gehabt und hoffe einfach mal, dass bei einer erneuten Veröffentlichung, dann Beide Versionen vorhanden sind (hat ja beim "Weißen Hai" auch geklappt).
Das Bild ist eher DVD-Niveau. War aber mal wieder schön, den alten Klassiker zu sehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2017
In den 1970er Jahren waren Katastrophenfilme angesagt, alle möglichen und denkbaren Katastrophen wurden verfilmt.

Die Feuersbrunst war einer der besten aus der Reihe!

Ich habe den Film lange nicht mehr gesehen, mit dem brennenden Hochhaus in London wurde er mir wieder in Erinnerung gerufen, und es erschreckt mich zu sehen, dass der Brand in London genau so abgelaufen ist wie hier in dem Film beschrieben.

Man ist Jahrzehnte nach der Herstellung des Filmes erschreckt und gleichzeitig verwundert, dass man auf der einen Seite zwar hollywood-typische Effekthascherei eingebaut hat und manche Handlungsabläufe zu erraten sind, da sie eben typisch Hollywood sind, auf der anderen Seite bestand damals offenbar eine gute wissenschaftliche Beratung, denn die Art wieder Brand sich vom 79. Stock aus hochfrisst erinnert halt fatal an die Tragödie in London. Auch wenn das Feuer in London über die Außenfassade ging und sich in dem Film innerhalb des Hauses wie in einem Kamin nach oben brannte.

Worum geht es in dem Film: bei der Einweihungsparty in einem neuen Hochhaus bricht ein harmloses Feuer in einer Abstellkammer aus. Da die Sensoren aber spinnen, der Draht zur Feuerwehr defekt ist, breitet sich das Feuer erstmal in der 79. Etage ohne Grenzen aus.

Bemerkt wird es erst richtig, als die Sicherungen eines Stromkreises wegen Überlastung durchbrennen und der Architekt, Paul Newman, entsetzt feststellt, dass man seine Vorgaben zur Brandsicherheit nicht umgesetzt hat, sondern offenbar eine billigere Version eingebaut hat, um Geld zu sparen.

Wie gesagt, nach London erschreckend real ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
... mit einem unglaublichen Star-Aufgebot. Allen voran Paul Newman, Steve McQueen und William Holden in Bestform. Der Film könnte 20 Minuten kürzer sein und hat in der 1. Stunde den einen oder anderen Hänger, aber insgesamt und vor allem in der letzten Stunde ist er packend und fesselnd. Bis heute eine Referenz in Sachen Katastrophenfilme - sowohl von der Klasse als auch von der Besetzung her.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Der Film an sich ist der Hammer... Ich kannte ihn bisher nur mit der neuen deutschen Synchronisation - habe ihn von Arte herunter geladen. Ich wunderte mich gleich am Anfang, weshalb bei Paul Newman nicht die bekannte, oftmals verwendete Stimme zum Einsatz kam. Und dann ging es immer weiter... vor allem bei Steve McQueen habe ich mich dann doch sehr gewundert. Dachte, weshalb spricht der so unmotiviert, fast gelangweilt... komisch. Das ist wirklich ein Graus. Konnte den Film lange nicht zu Ende gucken, weil er so bedrückend auf mich wirkt. Dann bin ich auf die Amazon-Seite zu den Rezensionen gegangen. Dachte - häh? Der Film wird doch immer so hoch gelobt... was ist denn da los... Und dann habe ich hier die vielen Rezensionen gelesen. Aha!! Deshalb also die komische Wirkung des Films. Obwohl mich der Film von Anfang an "brennend" interessierte ;-), merkte ich, dass ich ihn doch nie in einem Stück sehen konnte... immer nur so einen kleinen Teil... Nun habe ich die Neugierde nicht mehr ausgehalten und mir günstig den Film als alte VHS-Version geholt. Dachte mir nur, dass ich mit dem angebotenen Format nicht zufrieden sein würde. Da kam mir ein Einfall: Ich kombiniere einfach das remasterte Bild von der Arte-Aufzeichnung am Rechner mit dem Ton der Videokassette (alles an meiner Anlage angeschlossen). Habe die VHS mit freudiger Erwartung eingelegt und die beiden Aufzeichnungen über meine Hifi-Anlage parallel (synchron) laufen lassen- und siehe da - meine Erwartungen wurden noch übertroffen! Ich empfinde da auf einmal einen noch viel besseren Film! Keine gehetzten oder gelangweilten Sprecher mehr... alles strahlt mehr Ruhe aus, und dennoch so viel Kraft - die alten Stimmen sind tatsächlich genial!!! Keine Kopfschmerzen mehr von der neuen Synchro. Also Leute, wer diesen genialen Film mit der alten Synchro und mit dem neuen guten Bild (auch im richtigen Format) wie damals im Kino erleben möchte, dem rate ich einfach - schaltet die beiden Versionen synchron! ;-) Das ist ein Erlebnis... wow!!! Sollte jemand hier im Forum die alte VHS-Version nicht mehr so günstig so wie ich bekommen (oder auch gar nicht mehr), dem biete ich an - meldet euch bei mir. Wir finden ne Lösung. ;-) Zum Schluss eine Bitte an die Herstellerfirma: Bringt den Film bitte nochmals mit der alten Synchro heraus. Das ist so genial. Meinetwegen in einer "Cine-Edition". Echte Fans werden dafür auch einiges bezahlen - und die gibt es massenweise! Ich wäre auf jeden Fall einer der ersten Kunden. Wenn nicht gar der erste. ;-) Danke!
55 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2017
This is exactly the same as the UK disc but in a decent bloody case not 14mm bloody onesSound and picture is excellent so I suggest you buy this one and you can save roo in the smaller case
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Absoluter Klassiker.Die neue Synchro ist aber eine absolute Frechheit.
Wer dafür verantwortlich ist sollte verklagt werden.Ich möchte die deutschen Stimmen der originalen Kinofassung und nicht vom Li La Launebär.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 26. Juli 2003
...dann gibt es diese unsägliche Neusynchronisation. Warum das nötig war, weiß der Geier. Hätte ich das vorher gewusst, dann wäre diese DVD nicht in meinem Besitz. Da viele den Film sehr oft in ihrem Leben gesehen haben und sich an die erste Synchro gewöhnt hatten, bin ich mir sicher, nicht der Einzigste zu sein, welcher das stark bemängelt. Ansonsten gibt es nur noch zu sagen, daß (gerade bei dem Film) keinerlei Extras auf der DVD erschienen sind - sieht man mal von dem Trailer ab. Dafür stimmt dann allerdings aber der Preis.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Erdbeben
6,99 €
Airport - 4 Disc Ultimate Collection [4 DVDs]
11,98 €
Airport
6,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken