Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen
2
Es war einmal
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 6. Januar 2011
Auf dieser Doppel-CD sind die frühesten kommerziellen Tonaufnahmen von Udo Jürgens aus den Jahren 1954 bis 1959 versammelt. Dieses Material wird unter wechselnden Titeln immer wieder vermarktet: "Aller Anfang ist schwer", "Swing am Abend", "Sahnestücke" oder "Here's Udo Jürgens".

Auf allen diesen CDs findet man den jungen Sänger Jürgen Bockelmann, aber keine Spur des eigenständigen Künstlers Udo Jürgens wie wir ihn kennen - weder gesanglich, noch kompositorisch, noch textlich. Musik und Text strotzen vor Klischees und Banalitäten an der Grenze zur Peinlichkeit - und das liegt vor allem an der schlechten Produktion und nicht so sehr am damaligen Zeitgeist. Udo interpretiert keine eigenen Lieder, sondern singt Fremdkompositionen im Stil von Gerhard Wendland oder Fred Bertelmann in betont tiefer Stimmlage und mit einem neckisch gerollten Endungs-R. Man erkennt ihn kaum wieder. Wie die (schlechte) Coverversion von Fred Bertelmanns "Der lachende Vagabund" zeigt, wollten seine damaligen Produzenten musikalische Massenware mit einem jungen Gesicht vermarkten und kein neues Talent aufbauen. Kein Wunder, dass der ambitionierte Jürgens bald darauf Plattenfirma gewechselt hat.

Die eigentliche Jürgens-Ära beginnt erst in den 60er Jahren. Seine Anfänge sind auf den Alben "Was ich dir sagen will" und "Ein Lied für dich" verewigt, die es auch auf CD gibt. Künstlerisch liegen Welten zwischen diesen Produktionen und den seichten Schlagern auf dieser CD.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juli 2013
Wer den echten, den ursprünglichen Udo Jürgens sucht, wird hier definitiv fündig!
Ich werde mich nun nicht dazu versteigen, die neueren Platten als modern-poppig und gleichmacherisch zu deklassieren. Aber diese Musik von den Anfangszeiten Udos hatte einfach noch viel mehr Echtheit und Freiheit!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Best of
11,07 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken