Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juli 2006
Auf musikalisch und kompositorisch höchstem Niveau wird uns Progrockern ein Album präsentiert, das auf absehbare Zeit kaum zu toppen sein dürfte. Mit Einfallsreichtum und Spielfreude brennt die Band ein facettenreiches Feuerwerk des Prog ab. Die Grundlagen liegen dabei in den Vorbildern der 70er-Jahre (Yes u.a.). Das Album wurde wie aus einem Guss produziert und enthält trotz Überlänge keine Schwachstellen. Wie üblich bei der Art der Musik erschließt sich das ganze Kunstwerk erst nach mehrmaligem intensiven Hören. Absoluter Kauftipp.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2006
Nach der eher mageren Adam & Eve ist diese Doppel-CD ein muss für Prog-fans die sich nach Musik von Yes Genesis und Co aus den 70ern und 80ern sehnen. Ohne vergleichen zu wollen hat mich diese CD nicht nur vom Gesang her enorm an Yes erinnert. Dann kommen wieder fantastische Keyboardpassagen à la Banks von Genesis und Gitarrensolos wie vom Meister Gilmour selbst.

Der zweite Teil kam lange nicht in den CD player da die Erste nach jedem hören mehr und mehr süchtig machte. Klar man muss die Scheiben schon ein paar Mal anhören bevor sie richtig zugänglich werden. Hier der Reihe nach meine Anspieltipps:

CD1 Nummer 2 Wau - über 20 Minuten - fantastisch alles drinn

5 Instrumental ... super

6 Favorit auf der CD eins

CD2 Nummer 2 Mein Liebling - sicher dass Gilmour bei Pink

war und nicht bei den Flower Kings

Aber eigentlich ist es schwer ein Lieblingstitel da rauszuwählen wenn man beispielsweise bei der CD2 das Keyboardsolo hört. Also wenn für euch bisher das World of adventures das Höchste war (oder Stardust we are) dann könnt ihr hier getrost zugreifen. Mir hats jedenfalls nicht Leid getan (im Gegenteil zu den letzten 2 Alben). Jedem Prog-fan kann ich nur raten: Kaufen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2009
Eine wunderbare, abwechslungsreiche und sehr emotionale musikalische Traumreise im Stile der 70er Progroßtaten von Yes oder Genesis bieten die Flower Kings mit diesem Album an. Tolle Melodien, ausgezeichnete Musiker, sehr schöner ausgewogener Sound mit viel Dynamik...absolute Kopfhörerscheibe, bin sehr beeindruckt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2006
Es geht doch! Ein weiteres wunderschönes unspektakuläres Werk, welches die Traumwelt des Zuhörers wieder mal öffnet und einfach genießen läßt! Da sind bei den über 140 Minuten Musik nur ganz wenig Füllmaterial dabei und der Level ist ausnahmslos hoch. Bedenkt man die Thematik des Albums, so gibt die Musik und die Texte genau das wieder, was eben Thema ist. Die Wunder und (W)irrungen der menschheitsgeschichte auf dieser Erde! Die Epochen sind die Räume des Hotels Erde, in welchem es harmonisch zugeht, wundersam aber auch ganz schön grausam!

Was dieses Album von den anderen abhebt ist die erhabene relaxte Art, wie die Songs daherkommen. Einfach stilistisch vielfältig, hier und da wurde abgekupfert, aber es stört nicht! man merkt, Die Flokis müssen nichts mehr beweisen, sie sind einfach erhaben und immer in der Lage, einen joker zu komponieren. Ich höre die CDs (zum Leidwesen meiner Family), schließlich ist die Anlage ständig blockiert jetzt zum 10. Mal und sie werden immer noch besser. Jedes lied avanciert zum Ohrwurm. Aber zunächst brauchts wieder einige Durchläufe, um diese kunst aufs neue zu verdauen. Bravo und danke, daß es so wundervolle musik gibt wie ihr sie macht! jeder Cent ist hier wie bei allen anderen Floki-Alben bestens angelegt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2006
Gleich vorneweg: Habe bisher nur die erste CD gehört, insofern ist nur eine 50% Einschätzung möglich...Monsters and Men ist der grandiose epische Longtrack, den die Flokis mit schöner Regelmäßigkeit schreiben und klingt tatsächlich sehr gelungen. Die Zutaten sind zwar hinlänglich bekannt, aber funktionieren hier recht gut, vor allem weil auch die emotionale Komponente nicht zu kurz kkommt. Die Platte hat mehr Kohärenz und möglicherweise auch mehr Qualität zu bieten(noch zu früh, um das wirklich beurteilen zu können) als der Vorgänger , wobei es auch diesmal wieder viele Yes-Momente gibt. Was erfreulicherweise fehlt, sind allzu freejazzige Ausetzer und sinnlose Spielereien. Anspieltipp: Lucy Had a Dream. Man fühlt sich stark an The Truth Will Set You Free/ Unfold the Future erinnert, wenngleich dessen Brillianz unerreicht bleibt. Komposition und Arrangement stehen im Vordergrund. Bodin hatte seine Finger wohl mehr als üblich im Spiel. Viel Klavier, Chöre und Strings, weniger Keyboard-Soli. Selfconsuming Fire wird durch ein herrlich einfaches, aber prägnantes Akustikgitarrenthema eingeleitet und ist gefühlvoll produziert. Das Stück steigert sich zunehmend und beinhaltet tolle Gitarrenarbeit. Sehr überzeugend. Roine kann das eben. Neues bietet die Platte nicht. Deshalb ein Stern Abzug.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2006
Es gab mal eine Zeit, da war ich verückt nach Deiner Musik. Diese genialen musikalischen Ideen die uns Fans verzückten und die siebziger Jahre eigentlich vergessen liessen. Wo sind sie, diese grandiosen Songs von Stardust we are oder z.B. das 60 Minuten Stück "Garden of Eden" von Flower Power? Du hast vielen den Prog wieder ein Stück näher gebracht oder viele Jüngere mit Deiner Musik auf den richtigen musikalischen Weg gebracht. Sicher Deine Musik war anfangs immer schwer verdaulich, aber wer sich erst einmal darauf eingelassen hat.

Aber was ist jetzt? Irgendwie zünden die Songs nicht mehr. Auch nach mehrmaligem Hören kommt keine Spannung auf. Jegliche musikalische Weiterentwicklung vermisse ich hier. Irgendwie hat man alles schon mal von Dir gehört, nur besser.

Roine, mach einfach mal eine lange Pause. Nach ein paar Jahren wird Deine Musik wieder mehr Qualität statt Quantität haben.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,97 €
8,97 €
27,08 €
8,97 €
8,97 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken