Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Steens: Bis 10% Extra-Rabatt auf ausgewählte Möbel Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Januar 2014
Don't get me wrong: I liked the book. But somehow I got everything this book has to say from the author's 20 minute TEDtalk and I'm pretty sure so will you. So, I suggest you don't buy this book and watch the TEDtalk, perhaps several times. This book adds very little.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2013
Das ist eigentlich kein Buch! Ich habe Simon Sinek's TED-Video gesehen und fand die Idee bzw. die Sichtweise spannend, vor allem weil es ja auch irgendwie naheliegend ist.
Nun habe ich mir gedacht das Buch zu kaufen, mein Englisch frisch zu halten und möglicherweise etwas spannendes zu lernen aber ich bin super enttäuscht.
Das ganze Buch ist so konzipiert, dass es sich nur um eine Sache dreht, um das "Why". Praktisch in jeder Zeile steht "Why" und immer großgeschrieben, als wäre es die tollste Idee seit es die Dampfmaschine gibt. Es wird hoch und runter immer wieder das gleiche vorgeleiert und dadurch ist es super ermüdend und monoton. Außerdem ist es zu sehr die "amerikanische" Perspektive, es geht wirklich nur um Konsum und wie toll das doch ist solche global Player aufzubauen und um die "Kleinen" geht es da gar nicht. Überall nur Apple und Apple und Apple zu lesen macht echt keinen Spaß. Ich finde Apple auch schön aber trotzdem kaufe ich mir ihre Sachen nicht. Der Autor reduziert alles auf das Why und am besten ist es, wenn man seine Produkte nach dem Prinzip "Why" herstellt bzw. die Ideen entwickelt dann interessiert Rationalität überhaupt nicht.... So ein Quatsch, man kann natürlich emotional angesprochen werden aber man wiegt immer ab... (Aber wie gesagt, vielleicht muss man Ami sein um das zu verstehen,....)
--> Das Buch ist überhaupt nicht empfehlenswert, 7€ sind zwar nicht viel aber es gibt deutlich bessere Bücher mit mehr Inhalt zum selben Preis.
--> Was ich empfehlen kann ist das TED-Video und das reicht dann auch, mehr lernt man im Buch auch nicht.

Übrigens, ich habe bei der Hälfte aufgehört zu lesen, weil es wirklich sehr sehr langweilig ist.
0Kommentar| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Generally I liked the book.
Part 5 "The biggest challenge is success" was the most interesting for me as it me reflect on why I often loose interest in things (job, hobby, ...) after a few years. When focusing on why you wanna do something (for a particular feeling or state of mind) the way how you do it becomes less important.
Nonetheless on many passages of the book I found myself flipping forward through the pages as it seemed to me the author is repeating the same point multiple times with multiple examples. Those parts I found a little boring...
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2011
Ein Topmanager sagte einmal zu mir: "Unsere Mitarbeiter wollen in erster Linie einen sicheren Job. Alles Andere ist ihnen egal." Ein anderer Topmanager benannte vor anderthalb Jahrzehnten einmal öffentlich die drei Ziele unternehmerischen Handelns: "Profit, Profit, Profit." Ist das wirklich alles? Kommt wirklich erst das Fressen, und dann immer noch keine Moral?

Was bringt Sie dazu, morgens zur Arbeit zu gehen? Nur das Geld? Hauptsächlich das Geld? Was macht Menschen treu, Mitarbeiter loyal, Kunden zu Fans? Qualität, niedrige Preise, attraktive Extras, aufwendige Werbung?

Nein, sagt Simon Sinek, Werber und Unternehmensberater in New York, all das ist zwar mehr oder weniger nützlich, langfristig aber bedeutungslos, weil all das auch der Wettbewerb kann. Entscheidend, sagt Sinek, ist allein, dass man von Anfang an weiß und sagt, wozu man da ist, und sich darin treu bleibt. Dann kann man Menschen inspirieren: Mitstreiter, Angestellte, Kunden.

In seinem Buch Start With Why stellt er sein auf nicht einmal ganz neuen neurologischen Erkenntnissen aufgebautes Modell menschlichen Handelns vor: den Goldenen Kreis. Genaugenommen sind es drei konzentrische Ringe. Ganz innen steht das Warum/Wozu, das unser Wesen ausmacht. Im nächsten Ring folgt das Wie: Wie setzen wir unser Wesen in die Tat um, was sind unsere Methoden? Ganz außen schließlich steht das Was: Was tun wir, was stellen wir her, was bieten wir den Menschen an? Der Warum-Kreis und der Wie-Kreis entsprechen den archaischeren Teilen des menschlichen Gehirns, dem Stamm- und dem Zwischenhirn. Das Was spielt sich auf der Ebene des Groß- bzw. Stirnhirns ab.

Sineks Paradebeispiel für ein Unternehmen, das mit dem Warum beginnt, ist Apple: Von Anfang an verstand sich Apple als Vorkämpfer des Individuums gegen das Establishment. Das ist Apples Warum. Apples Wie besteht darin, auf jedem denkbaren Gebiet den Status quo in Frage zu stellen, herkömmliche Sichtweisen zu überprüfen, anerkannte Fakten aus neuen Perspektiven zu betrachten. Apples Was waren ursprünglich Computer. Inzwischen hat das Unternehmen erfolgreich auch in anderen Branchen das Establishment das Fürchten gelehrt.

Die entscheidende Kommunikation mit den Kunden findet dabei auf der Warum-Ebene statt. Diese kaufen die Produkte nicht aus den meist vorgetragenen analytischen Gründen wie Qualität, Extras und Preis, sondern weil der Hersteller sich in Wort und Tat zum selben Glauben bekennt wie sie. Dann, und nur dann drückt der Kunde durch Kauf und Besitz des Produkts sein eigenes Wesen aus. Oder durch Teilnahme an Veranstaltungen, Unterstützung von Kampagnen, persönliche Freundschaft. Deshalb sind Unternehmen (nicht nur kommerzielle) mit einem klaren Warum profitabler als Unternehmen ohne eines.

Diesen Weg kann jeder gehen: Jedes Unternehmen, jeder Politiker, jedes Individuum. Es ist wahr, dass viele das schon tun: Sie bilden die starken Marken, sie sind die Menschen mit Charisma. Aber selten zuvor hat jemand so griffig erklärt, wie das funktioniert. Entschuldigung: Warum das funktioniert.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
After having read it. I cannot ignore the feeling that two pages would have been sufficient to transfer the rather simple message...
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2013
Die gemachten Thesen und Erklärungen sind interessant. Ich werde sicherlich einiges davon bewußt in meinem Leben verwenden. Viele Unternehmen sollten sich tatsächlich dem Why stellen.

Das Buch ist aber schlecht geschrieben. Viele Wiederholungen. Sprünge im Verlauf. Irgendwelche kommt es mir vor als wenn der Autor versucht hat viel Text zu generieren.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
...dann aber zieht es sich und kommt mir mit zu vielen Wiederholungen daher; wer sich den Inhalt kompakt in 15min "reinziehen" möchte, kann dies auch über einen TED-Talk tun. Ich war dadurch auf das Buch gespannt, ob es mehr Inhalt liefert. Tut es meines Erachtens leider nicht, daher nur drei Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2015
This book is one of very few books that a had to put away after having read the first 10 pages. I was simply unable to read further due to overly simplified theories, pared with annoying repetition of these theories.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
There are so many books in the bookshelves that give advice on how to lead and what to look for when leading employees. The majority leans on numbers and rationality.
But why are some companies less successful than others although they had such outstanding plans, technologies, marketing, financial power, etc.?
This book summarizes some arguments and possibilities why it it that way and is very well written. I loved it!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Ich empfehle dieses Buch jedem, der auf der Suche nach einem Sinn für sein Leben ist oder seine eigenen Motive und Beweggründe besser verstehen will!

Wer die Ted Talks von Simon Sinek kennt, kennt eigentich auch schon den Inhalt dieses Buchs, zumindest im Groben. Trotzdem würde ich jedem den Kauf empfehlen! Erst nach dem Lesen des Buchs haben ich wirklich verstanden, was Simon damit meint, was er sagt und zeigt. Erst danach konnte ich die Inhalte wirklich anwenden.

Ich schaue mir auch gerne weitere Talks von Simon an (zB den Talk in Dänemark aus 2013) und kann durch das Buch viele mehr verstehen, was Simon sagt und wie das Gesagte ins Gesamtkonzept ¨Start With Why¨.

Das Buch ist ähnlich aufgebaut, wie die Vorträge. Er erzählt über den Golden Circle, über das Law of Diffusion of Innovation, scheibt darüber, warum Erfolg viele Firmen in den Untergang stürzt und endet mit seiner Geschichte und Hinweisen, wie man sein eigenes Why finden kann. Das Englisch ist dabei sehr verständlich und flüssig zu lesen. Anhand von vielen Beispielen führt er über die Kapitel sehr tief in die Materie ein, viel mehr, als er es in den Talks könnte. Beim Lesen hat man immer das Gefühl, als würde Simon selbst zu einem sprechen.

Ich finde das Buch und das gesamte Konzept extrem klasse! Es hat mein Leben wirklich vereinfacht und ihm wieder einen echten Sinn gegeben. Ich kann viel einfacher bewusst Entscheidungen treffen und unbewusste Entscheidungen nachvollziehen.
Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken