Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

  • Aeon
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
13
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2010
Vorweg muss man sagen, dass Annwn keine "laute" Band ist. Die Stücke auf Aeon gehören eher zu der filigranen Fraktion. Wenn man ein Freund von Enya, Clannad oder Loreena ist, wird man sich mit dieser CD sehr gut aufgehoben fühlen - zugegeben, wenn man schnelle, tanzbare Musik a la Feuerschwanz oder Corvus sucht, ist man mit diesen anderen Gruppen vielleicht besser beraten.
Ich gebe hier fünf Sterne, da Aeon, in der richtigen Atmosphäre, einen davontragen kann. Annwn würde ich am ehesten als mystisch/atmosphärisch, folkig angehauchte Kammermusik beschreiben - was mir sehr zusagt.
Aeon ist ein Album, welches sich einem (mir zumindest) nicht direkt beim ersten Hören voll erschließt. Selbst beim dritten oder vierten Durchlauf (vor allem mit Kopfhörer) entdecke ich immer neue Details - Großartig. Man merkt, dass diese Gruppe sich Gedanken gemacht hat, ohne zu "verkopfte" Musik zu machen.

Bleibt zu hoffen, dass es noch weitere Werke dieser Band geben wird...
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2009
Selten hat mich eine CD bereits beim ersten Anhören derart in ihre Bann gezogen, das erste Lied El Rey Nimrod zum Beispiel, beginnt mit einem satten Klangteppich, der einen förmlich in eine ältere, orientalische Welt entführt, der dann beginnende Gesang ist elfenhaft und einnehmend wie etwa der von Lisa Gerrard im Soundtrack zu Gladiator und auch die instrumentale Weiterführung im zweiten Lied ist in sich geschlossen, harmonisch und perfekt eingespielt. So zieht sich die traumhafte Musik durch das gesamte Album. Die grandiose Stimme wird durch eine Vielzahl virtuos gespielter analoger (!) Instrumente eingebettet und der Einsatz eines Keyboards ist kaum merklich. Einzig schade ist, daß wohl nicht genügend Menschen Kenntnis von dieser phaszinierenden Musik erlangen werden, da dieses Werk zu anspruchsvoll ist um auch nur auszugsweise in den castingshowgedumpten Volksverblödungsmedien Radio und Fernsehen gespielt zu werden...
22 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2010
Aeon bietet eine Vielzahl von wundervollen Melodien, die mich jedesmal beim Hören völlig in ihren Bann ziehen. Klar, man muß schon die Muße haben, sich voll und ganz darauf einzulassen. Aber wenn man das tut, erlebt man eine Reise durch die unterschiedlichsten Kulturen - vom Orient über Spanien, Korsika und die Bretagne bis nach Schottland. Die Stücke sind äußerst abwechslungsreich instrumentiert und vor allem virtuos interpretiert!

Besonders gut gefällt mir, daß Lieder aus ganz unterschiedlichen Zeiten auf der CD vereint sind. Es findet sich Mittelalterliches ebenso wie Folk und mehrere Eigenkompositionen, die sich aber sehr harmonisch in das Gesamtkonzept einfügen. Mein persönlicher Liebling: Die Vertonung eines Gedichtes von Alfred Lord Tennyson in "The Ballad of Oriana".
Getragen wird die Musik von Harfe, Laute, Streichern, Flöten bzw. diversen mittelalterlichen Instrumenten und vor allem einer wunderbaren warmen Stimme, die nicht nur von Gefühlen singt, sondern sie auch transportiert...magisch!
Weil es das Gesamtpaket wirklich prima abrundet, sollte auch das bis ins Detail liebevoll gestaltete Booklet mit Texten und ausführlichen Erklärungen zu jedem Stück erwähnt werden.

Für mich ein perfektes Album, mit dem ich immer wieder gerne aus dem Alltag abtauche!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Lieder in lateinisch, schwedisch, spanisch, sephardisch, ab und an auch englisch - mit virtuosen Musikern vertont - große Klasse! Wer Loreena McKennitt (besonders die späteren CDs) mag sollte die "Aeon" von Annwn auf jeden Fall kaufen. Kann kaum erwarten weiteres zu hören (leider spielt Annwn nur selten in Süddeutschland, so dass ich bisher keine Gelegenheit hatte, sie live zu erleben. Muss aber überwältigend sein. Vor allem der Reife-Sprung von der schon sehr soliden ersten CD (orbis alia) zu der aktuellen Aeon ist beachtlich - ich bin gespannt was da noch nachkommt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2012
Als erstes;ich kann mich nur schwer für das Papanfolk begeistern.Aber diese Cd hat
mich mal angenehm überrascht.Es ist mal was zur Entspannung,wenn der Tag grau
in grau ist,wenn man mal etwas besinnliches hören mag.
Musik zum weggleiten ,sehr schöne Stimme,und gar nicht aufdringlich,
,wie ich diesen Musikstil ansonsten empfinde,ohne Namen zu nennen.
Mein Lob geht an die Band mit dem merkwürdigem Namen!
2121 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2010
Diese CD ist zum zurücklehnen und genießen. Die glasklare Stimme der Sängerin verzaubert den Hörer und entführt in fremde und lang vergessene Welten. Hörenswert!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2012
Ich besitze schon eine große Menge ähnlicher CDs und war doch mal wieder sehr überrascht, daß es so eine Stimme gibt, die keinen Vergleich mit solch Namen wie Loorena McKennit scheuen muß. Nicht nur für den Winter und Weihnachten Ei absolutes Highlight
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten - entweder es berührt einen, oder nicht. Mich persönlich verzaubert diese Musik auf jedem Fall immer wieder auf`s neue. Musik aus dem Mittelalter auf eine sehr gefühlvolle Weise interpretiert.
Über das "handwerkliche" Können von Annwn muss man meines Erachtens nichts sagen. Die Stimme von Sabine geht (auch live) unter die Haut und die Instrumente sind in Händen von Könnern.
Die CD ist sehr hochwertig produziert. Toller Klang auch auf den "besseren" Anlagen - schönes ausgewogenes Klangbild.
Cover und Booklet sind auch sehr liebevoll gestaltet und runden den positiven Gesamteindruck sehr geschmackvoll ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Der innere Klappentext hat sich nach einmaligen Hören der CD in meinen Augen erfüllt. Die deutsche Formation hat einen Brücke geschlagen zwischen klassischer Mittelaltermusik und der Auflebung solcher durch andere kulturelle Einflüsse.
Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2015
Als Geschenk von einer lieben Freundin erhalten. Eine traumhaft schöne CD zum zurücklehnen und genießen, macht Lust auf mehr :o)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken