find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
19
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,29 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2017
Hier versammeln sich einige von Brandi Carliles Klassikern. Natürlich "The Story" aber auch einige andere sehr eingängige Songs. Brandi Carliles Stimme bezaubert und die Musik ist einfach großartig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2009
Brandi Carlile ist eine begnadete Singer/Songwriterin mit einer unerhört kraftvollen Stimme. Ihr drittes Album liess sie von Rick Rubin, der 2009 den Grammy als besten Produzenten erhielt, produzieren. Es ist wieder ein authentisches Album im Folk/Rock-Stil entstanden, das viel persönliches von ihr preisgibt. Der Song "that year" handelt von einem Selbstmord eines befreundeten Teenagers oder beim Song "Before it Breaks" hat sie Stunden am Klavier verbracht, bis sie den richtigen Takt fand.

Mein Favorit ist "Dreams", der mit seinen Tempi-Wechsel als würdiger Nachfolger von the story" gefällt sowie der Opener "Looking out". Aber auch "Pride and Joy" wo ihre ganze stimmliche Wucht spürbar ist und das Duett mit Elton John auf "Caroline" sind überaus hörenswert.

Brandi Carlile ist eine Ausnahmekünstlerin, die ihre eigenen Songs und Musik machen will und sich nicht dem Kommerz unterwirft. Sie ist ein Glücksfall für all jene, die diese Art von Künstlerinnen zu schätzen wissen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2009
... und wieder hat mich Ihre Stimme, die Songs und die Musik umgehaun. Warum nur werden solche herrausragenden Künstler nie die Zustimmung und den Bekanntheitsgrad erreichen den sie eigentlich verdienen. Warum findet man bei uns in Deutschland solche CD's nicht in den TopTen?! Habe ich so einen "andersartigen" Musikgeschmack? Hey Leute, Brandis Songs habt Ihr schon etliche Male bei Grey's Anatomy gehört... da gefallen Sie Euch doch auch!

Vom ersten bis zum letzten Titel sind alle Lieder perfekt gesungen. Die Musiker haben wundervolle Arbeit geleistet. Aber nicht nur perfekt. Gefühlvoll, mitreißend und elektrisierend wie eh und jeh lässt Brandi Carlile Ihre Stimme tanzen. Der Gastauftritt von Elton John (Carolina) ist für deutsche Ohren vielleicht doch zu country-lastig, aber mir gefällt's. Diese CD darf in den Regalen von Folk- und Songwriter-Fans auf keinen Fall fehlen. Brandis Musik kann bei mir Tag ein Tag aus von morgens bis abends dudeln, ich werde nicht müde die Repeat-Taste zu drücken. Von mir 5 Sterne+!!!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2009
Brandi Carliles neue CD bietet wiederum vor allem akustischs Songs, gefühlvoll und eindringlich, markiert von Brandis toller Stimme.
Schmissig gehts los mit "Looking out", folkig folgt dann "Dying day". "Pride and Joy" ist eine langsam vorgetragene Ballade, voller Schmerz und Sehnsucht, "Dreams" ist intensiv und wieder rockig angehaucht. "That year" bringt akustisches Liebeshauchen, dann taucht Brandi etwas ins Country-Genre ab, "Caroline" ist aber kein Aussetzer,sondern beschwingte Musik.
Pianoklänge begleiten sodann "Before it breaks", akkustisch gehts auch auf `"I will" weiter, schön untermalt von Backgroundstimmen.
"If there was no you" bringt erneut eine akustische Ballade, "Touching the Ground" tönt dann wieder folkiger und "Oh dear" schliesst das Album schon fast psychedelisch ab.
Ein sehr abwechslungsreiches, stimmiges Album, wo zwar der Topknaller wie "The Story" fehlt, aber in sich ein homogenes Werk darstellt. Weiter so, Brandi, we love you!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2011
Das Album "The Story" hatte mich so begeistert, dass ich mir gleich noch diese CD gekauft habe. Eine gute Entscheidung. Die Lieder sind teilweise etwas flotter als beim überwiegend ruhigen Vorgängeralbum, davon abgesehen ist der Stil der gleiche. Für mich eine glatte Fortsetzung der Erfolgsgeschichte. Bitte mehr davon!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2012
Eher zufällig auf diese Künstlerin gestoßen, beschloss ich mir zwei Alben von ihr zu kaufen. Beide sind wirklich wunderbar. An dem Album "Give Up The Ghost" beeindruckt mich die tolle Abwechslung von tempovollen und langsamen Songs. Es ist vieles zum mitsingen bzw.mitsummen dabei und die Songs haben Ohrwurmqualität. Carliles Stimme sowie die Melodien der Songs selbst verraten Countryeinflüsse, die der Dynamik der Lieder ausgesprochen gut tun. Mich wundert es eher, dass Brandi Carlile nicht schon mehr Aufmerksamkeit zuteil geworden ist.
Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
… hatte Brandi Carlile 2009 noch lange nicht. Auch wenn der Titel ihres dritten Albums uns das glauben machen will. -Give Up The Ghost- sorgte dafür, dass Carlile in den USA immer weiter in den Albumcharts nach oben stieg. Ihre nachfolgenden Alben sollten das bestätigen. Album Nr.3, bei dem unter anderem sogar der große Elton John Hand anlegte, zeigte schon mal, wo es lang gehen sollte. Der Country verwandelte sich langsam in Rock oder aber er driftete unglaublich schön in Richtung Songwriter ab. Brandi Carlile beherrschte diese Genres beide in Perfektion.

Anspieltipps: Der Opener -Looking Out- ist exemplarisch für das Album. Straight, rhythmisch und gesangsstark bahnt sich der Song seinen Weg. Danach folgt -Dying Day- der fast wie ein Oasis Lied startet. -Dreams- hat absolutes Hit-Potential. Eine wunderschöne Ballade ist -Before It Breaks-. Wie ein guter Norah Jones Song schmeichelt sich -I Will- in die Gehörgänge. Schmal instrumentiert mit einem eigenwilligen Background ist der Rausschmeißer -Oh Dear- etwas ganz Besonderes.

Brandi Carlile hat den europäischen Markt nie für sich erobert. Aber die amerikanische Sängerin aus Ravensdale hätte schon ein wenig mehr Aufmerksamkeit verdient. Warum? Hören sie mal in -Give Up The Ghost- hinein, dann wissen sie es…
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2010
Nur 6 Rezensionen bisher zu dieser super Musik? Deshalb hier # 7:

Ich habe Brandi zum ersten Male bei Ihren beiden legendären Jools Performances (UNBEDINGT AUF IHRER HOMEPAGE ANSEHEN!) gesehen und damals zufällig aufgenommen. Eigentlich wollte ich schon immer mal im PC recherchieren und mir so anhören, was sie sonst noch so produzierte. Warum ich dafür so lange brauchte - keine Ahnung. Aber es ist das zweite Mal, dass ich daraufhin dann alle 3 CDs mir von einem Künstler auf einen Schlag kaufte. Ich habe es nie bereut - sie dudeln und dudeln - und wer zufällig zu Besuch bei mir und Ihre Musik hört, ist ebenso begeistert und fragt: Wer ist das?

Bemerkenswert gut fügt sich das Cello in Ihren Sound ein, man ordnet wohl deshalb Ihre Musikrichtung neben einer Mischung aus Rock, Folk, Country auch als "Indie" ein. Wenn Musik gut ist, ist's aber eh egal wie man sie nennt! Unnachahmlich und klasse ist Brandi's Stimme, der Überschlag zur Kopfstimme ist einmalig wie Joe Cocker's Urschrei.

Diese dritte CD von Brandi Carlile ist erneut so klasse wie die Ihre beiden ersten Cds, evtl. durchgehend etwas rhythmischer. Wieso ist Brandi Carlile also nicht bekannter, schafft es nicht in die Charts ganz nach oben zum Weltstar? Vielleicht ist das auch Glücksache, reine Promotionfrage heute, oder ist Ihre Musik schlicht dafür zu niveauvoll? Elton John, der alte Gauner ;-) jedenfalls, hat's gemerkt und seinen Support in einem Song auf dieser CD geleistet.

Eine DVD wäre genau so wünschenswert, ich fürchte, es bleibt leider zunächst bei den 2 Jools Auftritten.... leider.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2012
Ich habe Brandi Carlile erst vor kurzem kennen gelernt und genieße ihre Musik sehr. Es ist zwar Country, was ich eigentlich nicht höre, aber doch so verpackt bzw produziert, dass ich diese Musik total genieße!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2009
Brandi Carlile ist eine begnadete Singer/Songwriterin mit einer unerhört kraftvollen Stimme. Ihr drittes Album liess sie von Rick Rubin, der 2009 den Grammy als besten Produzenten erhielt, produzieren. Es ist wieder ein authentisches Album im Folk/Rock-Stil entstanden, das viel persönliches von ihr preisgibt. Der Song "that year" handelt von einem Selbstmord eines befreundeten Teenagers oder beim Song "Before it Breaks" hat sie Stunden am Klavier verbracht, bis sie den richtigen Takt fand.

Mein Favorit ist "Dreams", der mit seinen Tempi-Wechsel als würdiger Nachfolger von "the story" gefällt sowie der Opener "Looking out". Aber auch "Pride and Joy" wo ihre ganze stimmliche Wucht spürbar ist und das Duett mit Elton John auf "Caroline" sind überaus hörenswert.

Brandi Carlile ist eine Ausnahmekünstlerin, die ihre eigenen Songs und Musik machen will und sich nicht dem Kommerz unterwirft. Sie ist ein Glücksfall für alle jene, die diese Art von Künstlerinnen zu schätzen wissen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,39 €
8,49 €
8,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken