Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
23
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2015
Dieses Album stellte meine erste Berührung mit A Day To Remember dar. Das liegt jetzt ca. 4 Jahre zurück und seitdem hat sich diese Band zu meiner absoluten Lieblingstruppe gemausert. Diese unfassbar stark umgesetzte Kombination aus Pop-Punk und Metalcore ergreift mich jedesmal wieder. Starke Melodien, mit derben Growls und heftigen Breakdowns. Vor allem die Breakdowns machen diese Band so unfassbar attraktiv, weil sie ein unglaubliches Gespür hierfür haben. In diesem Sinne "Stomp the yard" und beginnen wir mit der Rezension.

- Titel 1 "The Downfall Of Us All": Extrem starker Rhythmus mit einer unfassbar guten Hook. Ohrwurm garantiert. Allerdings fehlt mir hier, trot des Breakdown ähnlichen Riffs, ein typischer ADTR Breakdown. Erstes Lied welches ich von ADTR gehört habe, deshalb werde ich damit immer etwas besonderes verbinden. 9 von 10 Punkten.

- Titel 2 "My Life For Hire": An sich mittelmäßiger ADTR Song. Der Breakdown gehört zu den besseren seiner Art, rettet vieles. 7 von 10 Punkten.

- Titel 3 "I'm Made Of Wax Larry, What Are You Made Of?": Genialer Titel, genialer Song. Erster Härtetest des sonst nicht negativ poppig klingenden Albums. Starke Strophe mit einem interessantem Breakdown. 9 von 10 Punkten.

- Titel 4 "NJ Legion Icead Tea": Einer der sehr wenigen schwächeren Songs von ADTR. Nichts besonderes von daher nur 5 von 10 Punkten.

- Titel 5 "Mr. Highways Thinking About The End": Zwei Wörter: DIESER BREAKDOWN. Unfassbar harter Song mit dennoch großem Melodieanteil und einem Breakdown der sich gewaschen. Für mich sogar der beste von ADTR. Kills all the other Breakdowns and rapes their dead bodies. 10 von 10 Punkten.

- Titel 6 "Have Faith In Me": A Song for the Ladies. Sehr poppig. 6 von 10 Punkten.

- Titel 7 "Welcome To The Family": Geiler Rhythmus, gepaart mit Jeremys allgegenwärtig genialen Lyrics. Live leider viel zu oft vernachlässigt und nicht gespielt. Refrain der unheimlich viel aussagt und der Breakdown ergreift mich jedesmal wieder wenn ich den Song höre. 10 von 10 Punkten.

- Titel 8 "Homesick": Sehr gut verpackter Punk Song mit netten Double Bass Flams. Die Hook prägt sich unfassbar ein von daher wieder Ohrwurmgefahr. 8 von 10 Punkten.

- Titel 9 "Holdin' It Down For The Underground": Nettes Riff, ansonsten gut aber leider nicht sehr gut. Übergang zum nächsten Song wiederrum genial. 7 von 10 Punkten.

- Titel 10 "You Already Know What You Are": Kurzer, harter Song. Ganz starke Lyrics mit überlegt und fett umgesetzer Überleitung in den Breakdown. Typisch ADTR. 9 von 10 Punkten.

- Titel 11 "Another Song About The Weekend": Fast eine Kopie von Homesick. Relativ viel Melodie aber unspektakulär. 6 von 10 Punkten.

- Titel 12 "If It Means A Lot To You": Another Song for the Ladies. 6 von 10 Punkten.

Ein typisches Album in ADTR Manier. Jedoch nicht so stark wie der Vorgänger "For Those Who Have Heart". Dennoch absolute Kaufempfehlung wenn man Breakdown-lastige Musik sehr gerne mag. Für die typische Pop-Punk Hörer Abteilung vielleicht etwas zu hart.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2009
Für alle Leute, die auf einen schönen Mix aus sofort sich einprägenden Rock-Pop Ohrwürmern und briachialen Mosh Parts und Metal Passagen stehen, sollten hier definitv auf ''bestellen'' klicken.

das von Chad Gilbert (Rerelease Edition ''For Those Who Have Heart'') produzierte Album ist einfach mehr als nur saubere Produktion...auf alles wurde perfekt geachtet. Adam D. ( seinen Amtes Gitarrist bei Killswitch Engage, und bekannter Produzent: Everytime I Die, Unearth ) war für das mixen des Albums verantwortlich.

Wenn diese Leute hinter den Regler saßen kann nur was gutes bei rausgekommen sein. Ist es auch. ''The Downfall Of Us All'' hämmert sich sofort mit den Gang Vocals in jedes Herz eines Rockers. Die anschließenden Titel errinern an Rock-Pop Songs aus den Charts, jedoch immer mit der ADTR Note: DER MOSH PART DARF NIE FEHLEN !
Der wohl fast härteste Song '' Mr. Highway's Thinking About The End'' heizt einem schön ein und spätestens ab diesem Zeitpunkt sollte auch der Metalfan seine Begeisterung für dieses Album gefunden haben.
Abgeschlossen wird das Album von dem zunächst ruhigen Song '' If It Means A Lot To You''. Doch auch hier wurde nicht an Perfektion gespart. Der doch sehr ernst gemeinte Text wird von Jeremy's stimme mehr als nur harmonisch perfekt vorgetragen. Dieses Stück wird auch noch mit guest vocals von der sehr reinzenden Dame Sierra Kusterbeck.

Nun zum Deluxe Package:
es lohnt sich mehr als nur definiv:
ein riesiges Booklet wartet mit vielen Fotos, allen Songtexten und einigen SOnderfotos, auf denen man mal sehen wohin sich alle möglichen Leute, A DAY TO REMEMBER hintätowiert haben
Auf der CD befinden sich 2 akustik versionen, die es den kauf auf jeden fall wert sind...sehr gelungen !
und die dvd ist randvoll mit sehr ( fast 2 Std.) langer band dokumentation...die wenn ich ich ehrlich bin ziemlicher quatsch is, man erfährt zwar wenig ernstes aba iwie muss man doch lachen. Außerdem ist es auch sehr witzig...teils auch sehr eglisch...aba tja, so sind rockbands nun mal, das Konzert auf greenfield festival aus der schweiz is der HAMMER ! meiner meinung nach zuu kurz, aba trotzdem genial...
außerdem erhält man noch einen ( auch nur spaßigen ) einblick ins making of dieses album...und man erhält die letzten erschienenen musikvideos...

ALLES in ALLEM: SUPER PAKET, FANS HOLTS EUCH !
Auch wer vll mal etwas mehr von den Jungs haben will, sollte hier zuschlagen, dass Geld ist es mal als nur Wert !
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2009
Nach dem ersten Durchhören war ich noch nicht so ganz schlüssig, wie ich die dritte Scheibe der Jungs finden soll - mir fehlte doch ein wenig die Härte des Vorgängers und vieles war mir zuerst zu punkig - aber nach mehrmaligem Hören wurde der Silberling immer mehr zu meinem ADTR-Favorite. Streng genommen haben die Jungs trotz etwas weniger HC-Shouts und Breakdowns überhaupt nichts an Härte eingebüßt, denn die Produktion von Adam Dutkiewicz (! Killswitch Engage, Parkway Drive, Diecast) ist unglaublich fett - er produziert aktuell einfach die fettesten und heaviesten Platten im verzerrte Gittarre-Segment - im Vergleich zu "For those..." gibt es hier definitiv noch mal einige Pluspunkte. Die Songs kommen sehr eingängig und poppig daher - vor allem die Ultra-Ohrwürmer "My Life for hire" und "I`m made of wax..." kleben sich im Gehörgang fest. Fazit: sehr gute Platte - uneingeschränkter Kauftipp!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2009
Nachdem das letzte Album "For Those Who Have Heart" mit seiner Mischung aus zuckersüßen Emo/Pop-Punk-Melodien gepaart mit ein paar dicken Breakdowns überall gut ankam, legen A Day To Remember mit "Homesick" ihr drittes Album vor. Viel getan am Sound der Band hat sich nicht. Manche Melodien sind noch poppiger als auf dem Vorgänger, auf der anderen Seite sind die Breakdown dafür übler. Ein Übersong wie "Monument" fehlt allerdings. "Homesick" ist trotzdem eine mehr als gute Platte geworden, die den Fans der Band dennoch gefallen sollte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2009
A Day to Remember ist ja eine Band die wirklich für ihre verschiedenen Musikrichtungen Bekannt ist.

Nachdem Album "For Those Who Have Heart" das wirklich super ist und damals schon richtig Abwechslungsreich war muss man sagen das des neue Album "Homesick" mich richtig überrascht hat.

Zuerst mal muss man sagen,die Härte wurde schon ein wenig rausgenommen die Lieder sind zwar immer noch mit schönen Screams und Crowls bestückt aber der Cleaner Gesang steht jetzt deutlicher im Vordergrund also noch bei"For Those Who Have Heart" was ich aber gar nicht schlimm finde,ich mag es gerne Melodischer von daher wirklich Hammer Album.

Sehr schön von jedem etwas Post/Hardcore,Screams,Crowls,Cleaner Gesang einfach Sau gut :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Unfassbar diese Scheibe! Alles drin, von harten Growls, Breakdowns, und tollen Refrains und Melodien. Jeder Song ist ein Treffer, es macht wenig Sinn hier nen eizelnen Songs herauszustellen, wenn dann vielleicht I AM MADE OF WAX LARRY, dessen Video auf you tube auch der Hammer ist! Beste Pop / Emo / Postpunk (plus Prise Metal Core) Band der Welt! HAMMER!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2011
Klasse Album. Kann mich nicht beschweren. Wer auf Rock-Pop Einlagen mit impulsiven Metall-Einheiten steht ist diese CD genau das Richtige. Kann sie nur weiterempfehlen. Das zusätliche Heft ist umfangreich, besteht jedoch hauptsächlich aus Bildern. Das Albumcover sieht cool aus und leuchtet in Regenbogenfarben. Alles in allem spitze!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2009
ich habe die CD eigentlich für meinen Freund gekauft. Ich kann erlich sagen, dass ich nicht viel von Hardcore halte ode wohl eher gehalten habe. Denn ich liebe diese CD und sie läuft jeden Tag im Auto hoch und runter.
Ich kann jedem empfehlen sie zu kaufen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2010
Zum Album ist nicht viel zu sagen denke ich, eins der besten, das mir in den letzten paar Jahren zu Ohren gekommen ist.
Die LP ist in einem schönen durchsichtigen dunkelgrün und ein echter Blickfang. Die Investition hat sich jedenfalls gelohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Dieses Album besticht durch seine vielen abwechslungsreichen Songs. Eine gute Mischung zwischen schnellen und langsameren Liedern. Vor allem "Have Faith in me" ist eines meiner Lieblingssongs von ADTR.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
11,99 €
16,98 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken