Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
65
3,9 von 5 Sternen
Preis:5,41 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2009
Patch 1.74 hat es gerichtet. Habe das Spiel komplett durchgezockt, ohne daß es einmal abgestürzt ist. Für einen kleinen Preis bringt das Spiel in dieser Version tagelangen Spielspaß. Die Welt ist riesig, und im Laufe des Spiels muß man sich für Rebellen, Assassinen oder die Orks bzw. die Götter Inos, Beliar oder keinen von beiden entscheiden. So lange kann aber gekämpft, gezaubert und geklaut werden, ob in der Wüste, im Wald, in Städten oder verschneiten Bergen. Wie immer gilt es, Erfahrung zu sammeln, in dem Aufträge erfüllt, Monster bekämpft und Informationen ausgetauscht werden. Für den Preis auf jeden Fall mitnehmen, nun ist das Game ausgereift!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2013
Erst haben mich all die fielen negativen Bewertungen abgeschreckt .
( Die zumeist Jahre Alt sind )

ABER für den preis konnte ich nicht anders und war sehr positiv überrascht im Gegensatz zu den fielen beschriebenen Fehlern die das Spiel haben soll knote ich in den ersten 4 Stunden Spielzeit nicht einen entdecken .
Die Grafik ist nicht überragend im Vergleich zu BF3r; D3 ; SC2 das liegt aber am alter des Spiels und bei dem preis s ist das völlig vertretbar habe Gothic 1 und 2 schon und muss sagen das mir das neue Kampfsystem besser gefällt als das alte wo man nur mit feil tasten spielen konnte .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2012
Gothic 3 ist die krönende Fortsetzung der ersten beiden Gothic-Teile, die jedes für sich ebenfalls schon klasse waren.
Leider kann Gothic 4 (Arcadia) nicht an den 3 Teil anknüpfen - wäre aber auch schwer geworden.
Mein Tip - auch das add-on Götterdämmerung würde ich nicht dazu holen. Es gibt dem Spiel keine neue Note, verbessert es nicht und ist komplett verbuggt.

Das einzige Spiel, welches in diesem Genre an Gothic 3 heranreichen kann, ist Oblivion (The Elder Scrolls 4).

Viel Spaß beim Spielen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Das Spiel ist, wenn man es denn dann durch all die patches zum laufen gebracht hat, ein sehr gutes Rollenspiel.
Ich liebe die Gothic-Reihe und musste mir das Spiel deswegen auch endlich mal rein zwingen.

Gewohnt raue Umgebung, flotte Sprüche, gibt viel zu entdecken usw etc ..

Für den Preis bekommt man hier ein richtig gutes Game, indem man sich auch schnell verlieren kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Gothic 3 war für mich seit Erscheinen 2006 so etwas wie ein schlechter Dauerwitz im Bereich PC-Spiele. Bei Erscheinen fehlerverseucht und unspielbar, wegen gewaltiger Hardwareanforderungen zusätzlich kunden- bzw. spielerunfreundlich. Von einem Kauf sah ich damals als begeisterter Spieler von Gothic und Gothic 2 schweren Herzens ab.

Als ich das Spiel dann etwa 3 Jahre später geschenkt bekam, war es zwar dank der bis dahin schon vorhandenen Patches halbwegs spielbar, mangels geeigneter vorhandener Hardware für mich aber immer noch eine einzige Ruckelorgie, weshalb ich es nach kurzem Anspielen wieder liegen ließ.

Weitere 2 Jahre später, ausgestattet mit einem neuen Hochleistungs-Laptop und dem finalen Community-Patch, wagte ich mich dann erneut an's Spielen.

Dank der unermüdlichen Anstrengungen der Fangemeinde ist Gothic 3 soweit spielbar geworden, dass man nicht alle paar Minuten einen Wutanfall bekommt. Dafür kann man als Spieler garnicht dankbar genug sein. Toll, dass es Leute gibt, die mit einer solchen Hartnäckigkeit und Begeisterung dafür sorgen, dass ein Produkt so verbessert wird, dass es trotz der ursprünglichen Fehler noch brauchbar wird.

Leider ist wegen der schlampigen ursprünglichen Programmierung ein völlig ruckelfreies Spielen nicht möglich, egal mit welcher Grafikkarte oder welchem Prozessor. Ich habe die Grafikeinstellungen zwischen mittel und hoch gewählt, da auf ausschließlich hohen Einstellungen die Leistung schon wieder litt. Wie man es besser macht, zeigt z.B. das aktuelle The Elder Scrolls V: Skyrim, das mit moderaten Hardwareanforderungen flüssig läuft.

Was Entwickler und Softwareverlag sich dabei gedacht haben, einen solchen unfertigen Murks wie Gothic 3 zu veröffentlichen, wird ihr Geheimnis bleiben. Als Spieler warte ich lieber ein paar Monate länger bis zu einem brauchbaren Produkt, als ein halbfertiges Spiel zu kaufen, das regelmäßige Fehlerbehegungen mit Patchlieferungen benötigt und so erst Jahre später anständig spielbar wird.

Was den Spielinhalt angeht, so ist Gothic 3 immer noch ähnlich süchtig machend wie die beiden Vorgänger (inklusive der grandiosen Erweiterung zu Gothic 2). Auch wenn sich viele Missionen ähneln, so zieht einen die Atmosphäre nicht zuletzt dank der hervorragenden Musik und der erstklassigen Sprecher nach wie vor in ihren Bann. Der Umfang des Spiels ist gewaltig, das Ganze nach wie vor mit einer gesunden Portion Ironie gewürzt.

Was mir ein wenig fehlt, ist ein übergeordneter roter Faden, der im Vergleich zu den Vorgängern nicht klar auszumachen ist. Außerdem sind die verschiedenen Enden des Spiels recht unbefriedigend geraten, das hätte meiner Meinung nach etwas spektakulärer werden können. Dass mit gleich 3 "Kontinenten" zwar ein riesiges Spielgebiet zur Verfügung steht, fand ich anfangs eine tolle Idee. Im Laufe des Spiels stellte sich bei mir aber der Wechsel zwischen den Gebieten eher als zunehmender Stimmungstöter heraus. Vor allem die Wüste Varant fand ich irgendwann im wahrsten Sinne des Wortes öde.
66 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Ich habe vor einigen Jahren G3 nur kurz angespielt, um dann vor lauter Grafik und Gameplay Fehler direkt wieder aufzuhören. Nach guten Artikeln über die Community Patches und Questpatches habe ich mich durchgerungen noch einmal anzufangen. Und siehe da: Es hat sich viel getan nach 2,2GB Patches! 5 Sterne von mir
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2011
Zuerst das wichtigste:
-mit dem aktuellsten patch war es möglich, das spiel fast bugfrei komplett durchzuspielen. (nur selten kamen kleinere bugs).

-Grafik: ist natürlich nicht auf dem stand von heute, aber trotzdem hübsch.

-Das spiel ist extrem umfangreich und bietet viele möglichkeiten und optionen (es gibt 6 Fraktionen)

-Nach der letzten hauptquest endet das spiel (warum???? wenn ich noch nebenquests machen will????)

-auch wenn mich viele gothic-veteranen jetzt hassen: ich finde gothic 3 sehr gelungen. Gute story, gute spielmechanik, gute charaktere und einfach ein gutes gefühl beim spielen.

-achtung: befreit man eine stadt von einer Fraktion, so wird man in der nächsten stadt nicht automatisch von dieser fraktion angegriffen. Befreit man aber eine gewisse anzahl an Städten von dieser Fraktion, so greifen einen auf einmal alle an (hat mich sehr überrascht und leider hatte ich schon gespeichert). das ist ärgerlich, weil man dann nicht mehr für diese fraktion in anderen städten quests erledigen kann.

-lernpunkte gibt es hier im überfluss.

-schwierigkeitsgrade entsprechen der beschreibung. leicht ist auch leicht und schwer ist auch schwer.

-unzählige waffen, riesige map, unzählige gegner und wie immer kann man jeden! töten. achtung: passt auf, dass nicht jmd ungewollt stirbt und dadurch quests unlösbar werden.

-lange lade und speicherzeiten. vermutlich, weil wirklich alles gespeichert wird (jede leiche, jede pflanze usw). ka...

alles in allem ein sehr fesselndes spiel, was mich tagelang in atem hielt.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2009
Ich bin ja schon lange ein Fan der Gothic Reihe doch in diesem Spiel gibt es alles was ein kleiner Abenteurer braucht:

Riesige Spielewelt
Viele Quests und Wesen
Der Spieler muss sich hoch leveln und bekommt so immer stärkere Waffen und bessere Fertigkeiten etc.

Das sind die drei Punkte die mir bei Gothic am besten gefallen.

Natürlich darf man die Grafik nicht vergessen! Welche natürlich auch hervorragend ist. Erst recht ab dem neuesten Patch in der Version 1.73 ist die Grafik und die Bugfreiheit einfach klasse!!

Top Game.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
ich habe mir das spiel einfach nur gekauft weil ich es auch in meiner Jugend gespielt habe und es ist immernoch so schön gewesen wie damals nur bin ich irgendwann nichtmehr weiter gekommen und habe die lust verloren aber die CD und der versand war angemessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Meine gesamte Rezension beruht ebenfalls auf den letzten Community Patches, allerdings ohne Bonusinhalt.
Nach Release von Gothic3 gehörte ich ebenfalls zur Meute der "Piranha Bytes Hasser" - und das Spiel hat mich damals mit diversen Bugs fast zur Weißglut getrieben. Resultat: Jahrelang gelegen und verflucht!

Hab es dann aber vor rund einem Jahr aus purer Neugier neu aufgesetzt - und mich kurz mit den Community Patches beschäftigt.
Anschließender Neustart - und was soll ich sagen? Schon war ich gefangen und hatte nach x Spielstunden keinen einzigen Bug zu bemangeln!!

Rückblickend muss ich sagen, dass es derzeit nur Skyrim gibt, welches Gothic3 vom Umfang her Konkurrenz macht.
Umgekehrt existiert nach wie vor diese Wand zwischen Bethesda und Piranha Bytes "Spielstil" - insofern ist es fast unmöglich, diese beiden Spiele gegenüber zu stellen! Letztendlich auch gut so!

Unterm Strich muss man sagen, dass das "alte" Gothic3 im Grunde genommen jenes "Open World" Feeling bietet, welches die Spielehersteller aktuell immer versprechen - und dann aber nicht einmal ansatzweise halten.
Der Detailgrad von gesamt Myrtana mit den verschiedenen "Kontinenten" und Orten ist teilweise atemberaubend - und damit meine ich auch heute noch!! Grafisch lässt sich das Ding extrem hochschrauben - und auch hier hat die Community gewaltig was umgesetzt.

Was die Kämpfe mit dem Namenlosen angeht, da sind Geschmäcker verschieden.
Mir persönlich haben diese sogar einen Hauch mehr Spaß gemacht, als vor kurzem erst mit einem Krieger in Skyrim!
Auch hier empfinde ich Gothic3 als viel direkter - und die Gegner fühlen sich "echter" an.

Questtechnisch ist das gepatchte Gothic3 ebenfalls nicht mehr zu bekriteln.
Der ironisch-sarkastische Unterton schwingt ebenfalls immer mit - man fühlt sich irgendwie wohl in der Welt.
Nochmal was aus der "Neuzeit". Immer wieder ist die Rede von "Immersion" und "eintauchen in die Spielwelt".
Denke die vollmundigen Entwickler sollten sich mal das alte Gothic3 ansehen und ein wenig analysieren ;-)

Ohne jetzt hier die große Euphorie und Lobeshymnen Rezension hinterlassen zu wollen:
Wie anfangs erwähnt, habe ich das Spiel ebenfalls jahrelang ignoriert. Irgendwann später war "Risen" ein sehr nettes "Gothic-Light".
"Arcania" möchte ich hier nicht einmal erwähnen, dafür das Wort "Bulls***!!".

Was bleibt sind dennoch Erinnerungen an die riesige Welt, die einen permanent zum entdecken und staunen verleitet.
Viele geniale Charaktere (bei denen blasse Skyrim Hüllen wortwörtlich verblassen) - herausfordernde Quests - und was man unbedingt erwähnen sollte:
Gothic3 gehört noch zu den "Oldschool-Games", welche Hirn und Geduld verlangen!!

Dies wird wahrscheinlich eh schon den Großteil der Zocker unter 25 Jahren hier verjagen, aber ist so.
Und diese positive Art von Unzugänglichkeit hat dem Spiel halt von Beginn an ebenfalls sehr viele Anhänger gekostet.

Fazit: Wer von Open World redet und und Gothic3 nie erlebt hat, hat was verpasst!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,90 €
8,58 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken