Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. März 2010
Laut Frontmann Jon Foreman war dieses Album ein Neustart für die Band. In ihrem inzwischen eigenen Studio haben sie über 80 Songs eingespielt und sich die Zeit genommen, sich wieder richtig in der Musik zu verlieren. Und das merkt man wirklich in jedem Ton auf der CD. Der Sound ist rauer geworden, was die ganze Scheibe aber zu etwas wirklich besonderem werden lässt. Richtige Kracher wechseln sich ab mit wunderschönen Melodien, bei denen man sich einfach nur zurücklehnt und das Leben genießt.

Die Titel nochmal im einzelnen:

01. Needle And Haystack Life - Beginnt recht langsam und gewöhnungsbedürftig, steigert sich dann aber in einen mitreißenden Refrain, der sofort zum Ohrwurm wird. Toller Opener! 9/10
02. Mess Of Me - Schon bei den ersten Tönen merkt man, das ist ein echtes Brett! Und als erste Single gibt sie einem schon ein bisschen Vorschau auf die Art des Albums. Ziemlich rauer Song, aber wieder toller Refrain und Text. 9/10
03. Your Love Is A Song - Nach den beiden Hämmern ein ziemlich ruhiger Song, meiner Meinung nach einer der besten auf dem Album. Wunderschöne Melodie, Lyrics bei denen man sofort mitsingt. Perfekt! 10/10
04. The Sound - Ähnelt von der Aufmachung her etwas "Mess of Me", ist aber nicht so ausgefeilt. Auf keinen Fall schlecht, bleibt nur nicht so hängen. 7/10
05. Enough To Let Me Go - Ziemlich starker Umbruch zum vorherigen Lied, leise Gitarrenklänge, die sofort gute Laune machen. Wieder so ein Song, bei dem man sofort mitsingt. 10/10
06. Free - Das erste etwas schwächere Lied auf der CD, aber ganz gute Melodie. 6/10
07. Hello Hurricane - Toller hymnenartiger Titelsong, kommt live sicher sehr gut. Vom Anfang bis zum Ende einfach top! 10/10
08. Always - Zweite Single, ganz guter Ausklang nach "Hello Hurricane", aber kein Reißer. 7/10
09. Bullet Soul - Macht von den ersten Tönen an Laune, ziemlich experimentell und ohne wirklich starken Refrain, aber irgendwie einfach gut. ;) 9/10
10. Yet - Sehr ruhiger Song, ähnlich wie "Free" nicht schlecht, aber auch nicht wirklich toll. 6/10
11. Sing It Out - Sehr schöne, ruhige Hymne mit tollem Text. 9/10
12. Red Eyes - Guter Abschluss der Scheibe mit coolem Ausklang. 8/10
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2010
Ein weiteres großartiges Album einer großartigen Band, die hierzulande zu Unrecht kaum jemand kennt. Auch auf "Hello Hurricane" schaffen Switchfoot den Spagat zwischen ruhigen Balladen mit Tiefgang und rockigen Brettern. Alles verpackt in wunderbaren Texten, die zum Nachdenken anregen.
Die Songs in der Einzelbewertung:

1. Needle and haystack life - Toller Rocksong mit eingängigem Refrain. Super Auftakt. 9/10
2. Mess of me - Die erste Single, solider Rocksong mit krachenden Gitarren. 7/10
3. Your love is a song - Wundervolle Ballade mit großartigen Lyrics, ein Highlight des Albums. 10/10
4. The Sound - Nochmal harter Rock, hat fast schon Crossover-Züge. 8/10
5. Enough to let me go - Es wird ruhiger. Nicht herausragend, aber gefällig, schöne Gitarrenlinie. 7/10
6. Free - Solider, zurückhaltender Song, okay. 6/10
7. Hello Hurricane - Super Uptempo-Nummer mit Refrain zum Mitsingen. 9/10
8. Always - Ruhige Ballade mit schönem Text. 6/10
9. Bullet Soul - Bewusst etwas schräg gesungen, aber mal nicht ganz so straight und fetzig. 6/10
10. Yet - Nochmal ein ruhiger Song mit Fokus auf dem Text. 7/10
11. Sing it out - Klingt typisch nach Switchfoot, die Stimme steht im Vordergrund, schöne Melodie. 7/10
12. Red Eyes - Ein würdiger Abschluss, nochmal mit catchy Refrain, aber auch eher ruhig. 7/10
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2011
Die Musik dieser Band ist vielseitig und klasse.
Bei der einen Art von Liedern verspürt Energie die man durchs rumtoben loswerden will.
Bei der anderen Art, kann man sich einfach hinlegen und den sanften Klängen durch den Körper gehen lassen
und einfach nur genießen.

Für mich eine der besten CDs die ich mir selber jemals gekauft habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2011
Einfach genial, guter, rechter, steiniger ROCK! Gut arrangiert, melodiös, anders, einmalig. Super Band - freut mich jedesmal die zu hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2011
Die Art wie Switchfoot die Texte schreiben und wie sie mit der Musik spielen ist einfach einzigartig. Das Album ist einfach nur cool!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
was will man da noch sagen...
einfach eine super Switchfoot Platte und das auch noch für 3,99€ !!
Besser geht's nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mit fliegenden Möwen auf dem Cover verwirrt mich das neue Album "Hello Hurricame" der US-Rocker Switchfoot. Wenn ich ehrlich bin ich habe ich von den in den USA megaerfolgreichen Herren noch nie was gehört! Die Tatsache, dass die Herren in einem Club wie dem Kölner Luxor letzte Woche spielten spricht dann Bände für die Beliebtheit in Germaney. Dabei ist die Truppe schon seit 1996 im Geschäft und das neue Werk ist die achte Veröffentlichung! Durch Beiträge zu Filmsoundtracks wie "A Walk To Remember" und dem zweiten Teil der "Narnia" Reihe könnten aber einige schon unbewusst von ihnen gehört haben.
Musikalisch ist die Sache glasklar: Alternative Rock der soften Sorte mit gutem Gesang von Frontmann / Gitarrist Jon. Leider ist der Opener "Needle And Haystack Life" sehr soft geraten, danach rappelt sich die Band aber und spielt recht abwechslungsreiche, melodische Rocksongs, die weder an die Achtziger noch irgend einen anderes Jahrzehnt zwingend erinnern. Einen Retro-Touch gibt es hier also glücklicherweise mal nicht, dafür erdige Songs. Diese haben nachdenkliche Texte ohne große Plattheiten, sind zwar recht soft im allgemeinen, aber richtig gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
14,49 €
17,68 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken