Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Mai 2010
Während die Bild-Qualität durchaus akzeptabel ist und man sich darüber freut, dass Konzertmitschnitte damals noch eher statisch gefilmt und nicht durch hektische Schnitte künstlich "aufregender" gemacht wurden, treibt einem der (miese) Sound Tränen in die Augen. Da fehlt einfach die Dynamik und ausgerechnet die Gitarrensolos gehen oft unter. Fazit: Nur für beinharte Lizzy-Fans und/oder Hardrock-Nostalgiker.
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2013
die Erwartungen waren hoch, da ich die Musik von Thin Lizzy mag und ich sie auch live gesehen und gehört habe. Das Repertoir ist gut, die visuelle Darbietung auch, aber das Entscheidende ist für mich der Sound und der ist grottenschlschecht. Ich habe erst einmal auf der Hülle nachgesehen ob das mono ist und wer dafür verantwortlich ist: Studio Hamburg und es soll Stereo sein mit Dolby Sourround. Ok das gab es 1981 schon, das fand hier aber leider keine Anwendung! Etikettenschwindel nennt ma das! Hängt euch ein Poster von Thin Lizzy an die Wand, legt eine Live-CD (Live and Dangerous) rein und zieht euch einen "Old Bushmills" rein und trinkt einen auf Phil Linott! Da habt Ihr mehr von. Jedenfalls ist das die schlechteste DVD die ich je gekauft habe - schade!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Vielen lieben Dank an den Rockpalast. Das haben Rüchel, Wagner und Co. einmal mehr prima hinbekommen.

Da hat man die Chance, tatsächlich in die Geschichte einzugehen, besitzt ein vollständiges Konzert einer der vielleicht besten und einflussreichsten Hardrock Bands ever und wie präsentiert sich das Ganze am Ende?

Als eine einzige große und völlig unnötige Katastrophe, lieblos präsentiert und völlig talentfrei in Grabbeltisch Qualität in die Tonne gekloppt.

Das Equipment, was die Clownsschule Rockpalast während des Konzerts Vorort zur Verfügung hatte, scheint einer Bastelstunde für Kleinkinder entsprungen zu sein, das Ergebnis eine einzige Frechheit.

Anstatt voller Stolz den übergroßen Rockpalast Flatschen auf die DVD zu pappen, solltet Ihr Euch für das, was Ihr dort zusammen gestümpert habt, entschuldigen und zwar immer und immer wieder.

Das Bild sieht aus, als hätte man irgendeinem besoffenen Schiffsschaukelbremser Papas VHS Handkamera in die Hand gedrückt und ihm die Regieanweisung gegeben, "mach mal, wird schon", der Sound ist ein einziger riesengroßer und undefinierter Brei.

Und jetzt kommt mir nicht mit "altem Material", schaut Euch stattdessen mal auf dem Markt um. Es gibt unzählige Konzerte, die wesentlich mehr Jahre auf dem Buckel haben und die mit einer einwandfreien Bild- und Sound-Qualität wirklich Spaß machen und auch heute noch Freude bereiten.

Ein Konzertbild aus dem Jahr 1981 muss eben keine Streifen aufweisen, die so heftig sind, dass man sich wirklich fragen muss, in welchem Zustand sich der Kameramann befand, als er diese Aufnahmen verbrach.

Und auch ein Sound aus dem Jahre 1981 muss sich eben nicht so anhören, als hätte eine Aushilfe mit einem Kassettenrecorder mitten im Publikum gestanden.

Es ist echt zum Kotzen, was einem hier präsentiert wird, denn wie gerne würde man Thin Lizzy in der Besetzung von 1981 heute in einer halbwegs vernünftigen Qualität genießen wollen.

Den WDR und sein "Schlachtschiff" darauf aufmerksam zu machen, dass es durchaus auch möglich ist, schlechtes Material zu rekonstruieren oder aufzubereiten, erscheint mit zudem völlig sinnlos. Einfach mal rauskloppen, die Deppen werden es schon kaufen, so oder so.

Der Kult "Rockpalast" ist viel Rauch um so gut wie nichts, aber auch gar nichts. Was bleibt ist mal wieder eine vergebene Chance, Kultur für die Nachwelt zu erhalten.

Ach hätte man doch damals nicht den Fehler gemacht, Musik in die Hände einer Horde sich selbst beweihräuchernder Vollzeitamateure zu legen, die erhaben gottgleich, vermutlich häufig einfach zu tief ins Weinglas schauend und sich selbst für das Maß aller Dinge haltend, Müll in Tüten im Dutzend billiger produzierten, welche Schätze könnten wir heute genießen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2016
Da ich schon ein etwas älteres Semester bin, bin ich ja mit der Musik groß geworden. An der Musik und den Musiker gibt es nichts auszusetzen, aber die Technik. Das ist einfach unglaublich, was die Leute da abgeliefert haben. Selten so eine miese Live-Aufnahme gehört. Da denkt man, na ja, nach einer viertel Stunde haben die nun langsam eine bessere Balance gefunden, nein, da ist wieder ein Instrument weg, unglaublich. Und Dolby 5.1, das ist einfach Etikettenschwindel. Hätten die eine solide Stereoaufnahme abgeliefert, das hätte mehr gebracht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2015
was soll ich hier schreiben? Diese DVD wird sicherlich nur von "Fans" gekauft und ob es gefällt ist Geschmackssache. Ich persönlich fand sie sehr gut
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. Dezember 2009
......in meiner Musik-DVD-Sammlung ist diese Thin Lizzy DVD. Aber als echter Lizzy Fan bin ich absolut voreingenommen. Aber zumindest denen, die musikalisch den Hard Rock der 70er und 80er lieben, sei diese DVD unbedingt empfohlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2009
Eigentlich habe ich mehr erwartet und deswegen gibt's von mir nur 3 Sterne!
Ist zwar guter, geradliniger Rock, doch es stechen leider nur die Gassenhauer hervor. Schade!
33 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden