Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
9
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. November 2009
Mir fehlen schlicht und einfach die Worte angesichts dieser CD....
Eine derart geniale Trackauswahl, welche die der Trancemaster 6007 noch einmal übertreffen kann, konnte es kaum geben...
Die Trancemaster verspricht eine Klangqualität auf höchster Ebene und die typische Trancemaster-Magie, bei jedem Hören besser zu werden.
Die beiden CDs sind randvoll mit unglaublichen Melodien und diesmal ganz ohne Gesangstexte.

Beginnen wir mit CD 1:

1 - Neptune Project - Aztec (Aly & Fila Remix)

Klassischer Uplifting Trance, sehr schöne Melodie, im typischen Aly & Fila Stil.
Solider Track, den ich aber zuvor schon auf der Tracklist Dream Dance 52 gelesen habe.

2 - Gaia - Tuvan

Ohne Worte, dieses Stück ist wie süßes Gift! Es ist wunderschön, es ist böse, dunkel, aufbauend, betörend.
Ein unglaublich gutes Lied, das eine noch unglaublichere Atmosphäre besitzt. Meines Erachtens ein riesiges Highlight der CD!!
Ein absoluter Ohrwurm! Danke, Herr van Buuren und Herr de Goej!!!

3 - Mike Koglin VS. P.O.S. - Autumn

Nice Beatz am Start, progressive Tune mit schönem Ambiente. Besitzt einen sehr guten Flow.
Ideal zum Autofahren, aber kein melodisches Highlight, zumindest aus meiner Sicht.

4 - 2XLC- Pulse

Ja wunderbar, Talla ist am Start!! Grundsolider Track, der nach einer kurzen Anfangsphase richtig Gas gibt (1:00+).
Ganz besonders gefällt die Bassline, sehr groovy ;).
Melodisch ist das Ganze natürlich auch. Sehr sehr gelungener Track!

5 - Breakfast - Air Guitar

Ich bin nun mal kein Fan von Rockgitarren in Trance-Stücken, das gebe ich gern zu.
Somit war mein erster Eindruck von Air Guitar eher enttäuschend, aber da ich Breakfast als enorm guten Remixer schätze,
ist auch seine neue eigene Produktion nach mehrmaligem Hören richtig gut. Die Komposition ist sehr gelungen.

6 - Push - Infinite

Als riesiger Push-Fan und Besitzer seines neuen Albums Global Age muss ich nicht viel zu diesem Track sagen. Ausser,
dass M.I.K.E. wirklich schon ewig seinen Progessive Style hat und demnach auch als Meister des Fachs anzusehen ist ;).
Total geniale Komposition, coole Melodie (aber nicht emotional). Mein Tipp: Ins Album reinhören, das lohnt sich wirklich!!!

7 - Temple One pres. Tu Casa - Betelgeuse

Zugegebenermaßen lässt mich dieser Track eher kühl. Schön gemacht, nice Beatz und hübsche Komposititon, aber ich schätze,
das ist wie so oft Geschmackssache. Aber wegdrücken würde ich dieses Stück sicher auch nicht.

8 - Rapha & Reminder - Beyond The Clouds

Ein emotionales Highlight dieser CD!! Kommt etwas härter daher, aber das macht gar nichts, ganz im Gegenteil. Ich finde, es gibt
gerade auch im Hardtrance Bereich sehr viele Melodien und Kompositionen, die es verdient hätten, sich auf der Trancemaster zu finden.
Dieses Stück kratzt etwas an der Hardtrance-Grenze, aber nur minimal. Absolut gelungener Track, die Melodie erinnert etwas an Gouryellas "Ligaya".
Sehr synästhetisch!!!

9 - Cold Blue - Mount Everest

Man hört die Anjunabeats raus ;). Hochqualitativer Uplifting Trance, nach bewährtem Schema komponiert und umgesetzt.
Schön zum träumen, bringt das Titelthema in meinen Augen sehr gut rüber.

10 - Darren Tate - Chori Chori

2003 gab es von Darren Tate einen Track auf der Trancemaster 4000, "Prayer For A God". "Chori Chori" erinnert vom Klang der
Melodie stark an besagten Track, allerdings ist die aktuelle Komposition progressiver gehalten. Beginnt sehr ruhig, die Drums setzen erst ab ca. 1:47 ein.
Trotzdem äußerst hörenswerter Sound!!

Nun zu CD 2:

1 - Corderoy - Kyrie

Es hat mich schlicht umgehauen! ich saß nur kopfschüttelnd da und habe die CD-Hülle mit beiden Händen so fest umklammert, dass ich Angst hatte, sie zu
zerbrechen. Komposition und Melodie sind einfach unmenschlich gut, ich habe einen dermaßenen Emotionsschub bekommen, ich konnte es selbst nicht fassen.
Standing Ovations für dieses Lied, ich verneige mich vor solch hoher akustischen Kunst!

2 - George Hales - Glacia

Sehr schöner Titel, der hält was er verspricht: Ein glazialer Traum. Komposition und Melodie sind auf höchstem Niveau und überzeugen mich voll und ganz.
Glacia ist ein Titel, der zum Träumen einlädt, nice work!

3 - Giuseppe Ottaviani & John O'Callaghan - Our Dimension (Cressida Remix)

Typischer Vandit-Style gepaart mit einigen progressive Beats von Cressida ;).
Hübsche Melodie, sehr froh und heiter. Gute Laune-Track, von ganz oben.

4 - Deep Care - Blacks

Wirkt etwas melancholisch und tortzdem hoffnungsvoll. Dieser Track besitzt eine der schönsten ruhigen Stellen dieser CD.
Das Klavier harmoniert sehr mit den übrigen Instrumenten, und ist der Leitfaden der Komposition. Sehr gelungen!

5 - Peetu S - Salt Dogs

Geheimtipp! Klingt super, satte Komposition, sehr aufwändig und abwechslungsreich, auch in Sachen Melodie.
Dieser Track lässt einen nicht ruhig sitzen, er treibt nach vorne und besitzt einen genialen Flow!

6 - Klaus Goulart - Deep Universe

Was für eine schöne Melodie. Ein etwas langsameres Stück, dessen Highlight ein enorm geniales Pad ist,
das weich aus dem Hintergrund heraus klingt.

7 - Angel Ace - Everything's Gonna Be Fine (Serenade Remix)

Eher ein schwächerer Track, der zwar sehr zuversichtlich und synästhetsich klingt, aber meines Erachtens melodisich gesprochen
nicht das höchste Niveau in Sachen Komplexität aufweist.

8 - Sunny Lax - Reborn (Nitrous Oxide Remix)

Auch schon auf der Trance Nation zu hören gewesen. Sehr genialer Track, Uplifting und besonders atmosphärisch.

9 - DJ Eco - Lost Angeles (Breakfast Remix)

Nun, auch dieser Track findet sich bereits auf der Tracklist der Dream Dance 52, was jedoch nicht bedeuten soll, dass er schlecht ist.
Ganz im Gegenteil, denn das Breakfast Remix von "Lost Angeles" ist ein unglaublicher Kracher. Eine ganz besondere Komposition!!

10 - Will Atkinson - Coming Home

Ein Track, der an mir irgendwie vorbei gegangen ist. Was er in jedem Fall aufweist, ist Clubtauglichkeit. aber als emotionals Highlight
würde ich ihn nicht bezeichnen.

11 - Abstract Vision Vs. Ex-Driver - Gravitation (Elite Electronic Remix)

Ein Progessive-Highlight mit enorm sphärischem Klang. Die ruhige Komposition verbindet sich mit einer wunderschönen Melodie.
Ideal zum träumen und sich in fremde Welten entführen lassen.

Abschließend möchte ich noch ein großes Danke an Vision und Rough Trade aussprechen, dass die Covers nun wieder von Kowalkowski-Design angefertigt werden.
Ohne die wunderschönen Covers war die Trancemaster für mich nicht das, was sie jetzt wieder ist: Die beste Compilation dieser Welt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2009
... ist TRANCEMASTER mit jeder edition/ausgabe...

Wieviele unsägliche,unterirdische Kommerz-"Trance"-compilations befinden sich Monat für Monat auf dem Markt neben dem Rummelplatz-"Dream-Dance" ? Dutzende. Hier ist die Alternative für den echten Trance-Verehrer und den, der das eigentliche Wesen dieser Musik begreift...

Auch hier gibt es einige tunes, die man vergißt, aber die meisten bleiben haften wie ....

Gaia - Tuvan, Rapha & Reminder - Beyond The Clouds, Cold Blue - Mount Everest, Corderoy - Kyrie, Klaus Goulart - Deep Universe, Sunny Lax - Reborn .........
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2010
hi everyone
as a trancemaster series collector ,i must confese that i am very disappointed with this release , i feel like i am listening to another trance compilation,i found only 2 traxxx that catches my ears peetu s::Salt Dogs (Original Mix) and Rapha & Reminder::Beyond The Clouds (Rapha Remix) beside that there's a lot of "slow bpm" tracks and not as much uplifting trance themes as early/previous trancemaster releases . the guys behind this wonderful compilation should keep in mind that we buyers are expecting more uplifting/ energetic/ dancefloor killers trance tracks in those cds .

keep in mind that the other releases (most of them)are simply amazzzzzziiiing and that the world of trance series from vision sound carriers (same as trancemaster) are a must have along with trancemaster .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2010
7 Jahre ist es her, seit ich mir erstmalig eine Ausgabe dieser Compilation gekauft habe und was ich damals kaum für möglich hielt, hat sich bewahrheitet: Ich bin nach wie vor begeisterter Trancemasterhörer! Auf der vorliegenden 68. Ausgabe ist kein einziger schwacher Track drauf. Einziges Manko sind fehlende gute Vocaltracks. Doch gottseidank hat man uns mit Hardstyle und gewöhnungsbedürftigen Progressive-Experimenten a la Michael Woods verschont, wie sie gelegentlich auf älteren Ausgaben zu hören waren. Besonders die etwas langsameren sphärisch angehauchten Tracks wie Air Guitar (CD 1 #5) oder Kyrie (CD 2 #1) sind die pure Freude! Ich bin rundum zufrieden mit dieser Doppel-CD, auch das Coverdesign ist sehr ansprechend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2010
Die Trancemaster 6008 hört sich gut. Alles wirkt stimmig. Jedoch habe ich es mir vom Musikstil her ein bisschen anders vorgestellt. Der "Progressive-Trance fehlt mir in der CD ein wenig. Ich habe daheim schon ein Album von Armin van Buuren (ASOT), dort "hört" man mehr Progressive. Ansonsten aber ist die hier beschriebene CD melodiös und bunt. Die CD eignet sich klasse zum Entspannen. Für alle Fans des Trance ist die CD auf jeden Fall ein "Hinhörer". 4 Sterne dafür.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2009
Bin ohnehin Trance und GOA Fan aber ich muss sagen die TC 6008 ist einfach ein Werk, daß von einem kommen muss der die Trancescene zumindest "in Auge und Ohr hat". Ich besitze seit den 90'ern alle der Kompilation und sammle... Wer Trance liebt, liebt die TC 6008! Alle Tracks immer ungeschnitten oder gemixt. Das allein macht schon soooo viel aus! Diese ganzen "Möchtegernibiza0815" Re-und RE.. RE..mixes! Bitte seid mir nicht böse, aber das ist Nix.

Greets
TC
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2009
Wieder einmal zeigt der Trancemaster den anderen Trance-Compilations wie man es wirklich richtig macht..

Tolle, progressive dabei gleichzeitig durchaus emotionale Melodieführungen unterlegt mit den richtigen Beats - und fertig ist ein Sampler den man auch noch in x Jahren gerne hören.

Ausnahmslos alle Stücke von sehr guter Qualität, eine ausführliche und nicht weiter zu ergänzende "Beurteilung" wurde ja schon von jemandem vor mir geschrieben.

Nach der Schwächephase vor etwa 1,5 - 2 Jahren sind die letzten Trancemaster wieder von der heruasragenden Qualität, die man von ihnen gewohnt ist..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2009
Habe 99% aller Trancemaster
Muss sagen diese TM hat mal wieder ne sehr gute Titelauswahl!!!
Bleibe TM treu!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2009
als jahrelanger Trancemasterhörer muss ich sagen: das ist die beste von allen! Bitte mehr davon!!! Danke
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken