Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
121
4,5 von 5 Sternen
Preis:20,84 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. April 2010
Als erstes eine Info für potenzielle Käufer, dieses Rücklicht ist "nur" für Gepäckträger mit einem Abstand der Befestigungslöcher von fünf (5) cm geeignet. Ich hatte das (für mich) Vorgängermodell Toplight Flat plus als Rücklicht (das hatte noch eine variable Lösung für 5 & 8 cm). Das war schon echt gut zu erkennen, auch aus der Ferne. Aber dieses hier schlägt dem Fass den Boden aus und ist um Längen besser. Meine holde Göttergattin durfte gestern Abend noch mit mir eine kleine Tour im Dunkeln machen, mit getauschten Drahteseln, sonst hätte ich ja meine neue Beleuchtungsanlage nicht bewundern können. Ich hatte mir gleich den Scheinwerfer LUMOTEC IQ Cyo R senso plus mit bestellt. Die Tour erstreckte sich über Nebenstraßen, kurzes Stück Landstraße und ein etwas längeres Stück am Deich entlang. Ich kann nur sagen die Busch's & Müller's haben sich selbst übertroffen. Ich konnte es mir nicht vorstellen, dass das Rücklicht aus der Ferne klein und beim näher kommen größer wirkt (augenscheinlich), aber es ist tatsächlich so. Was ich auch gut finde, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache, das Standlicht lässt sich mit einem Knopfdruck (unten am Gehäuse) ausschalten, sprich der Kondensator wird entleert. Die Verarbeitung des Rückstrahlers ist sehr gut und solide, macht also auch keinen billigen Eindruck. Der Nebeneffekt von der Tour ist, meine Frau möchte jetzt auch solch eine Beleuchtungsanlage und ich habe jetzt auch eine Idee, was sie zum Geburtstag bekommt. Abschließend kann ich sagen, Preis/Leistungsverhältnis sehr gut. Ich kann dieses Rücklicht anstandslos jedem ans Herz legen und ich würde es selbst jederzeit wieder kaufen.
44 Kommentare| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2010
Ich habe schon einige Rückstrahler ausprobiert, aber der ist von allen am Besten zu sehen. Durch sein breites Leuchtbild ist er viel besser zu erkennen als ein gewöhnliches LED-Rücklicht. Die Standlichtfunktion funzt schon nach wenigen Radumdrehungen des Nabendynamos, ohne Batterie, wird ein Kondensator geladen und gibt auch im Stand volles Licht ab.
Wird das Rad abgestellt, läßt sich der Kondensator mittels eines kleinen Knöpfchens entladen - AUS ist das Licht! Schützt so das Rad vor der Aufmerksamkeit von Langfingern. Ausserdem ist das Rücklicht nicht unbedingt auffallig in seiner Bauweise.
Sehr zu empfehlen!
11 Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2012
Dieses Rücklicht ist eigentlich top. Beste Leuchtkraft. Eine Achtelumdrehung des mit einem SON-Dynamo ausgestatteten Vorderrads reicht aus um das Standlicht 4 Minuten lang zu speisen. Sie hätte von mir 5 Sterne bekommen können. ABER: dieses Rücklicht hat einen Konstruktionsfehler. Der GoldCap Kondensator, der für Licht im Stillstand sorgt, ist an 2 Laschen punktgelötet und hängt in der Luft. Bei meinem Rad mit einem Reifendruck von 6-7 Bar hält die Standlichtfunktion nur ein paar Monate lang, da durch die Vibrationen (Kopfsteinpflaster, ...) eine der beiden Lötstellen an der Kondensatoroberfläche sich löst. Nach 3 mal austauschen, habe ich darauf verzichtet weitere Lampen dieser Reihe zu kaufen. Eigentlich hätte es nicht viel Aufwand bedeutet, den Kondensator selbst zu fixieren (Kleben, ...). Dafür hätte der Hersteller sein Produkt vorher auf eine Vibrationsbank testen müssen. Das Problem selber beheben zu wollen geht auch nicht: die Kunstoffteile des Gehäuses sind geklebt und lassen sich nicht voneinander trennen ohne sie zu beschädigen.
55 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2016
Anfangs war ich begeistert.Das Licht ließ sich sehr leicht montieren und es gibt sogar 2 Möglichkeiten,die Lampe mit Strom zu versorgen:Klemmen oder Kabelschuhe.Das von Busch und Müller.Das hält für die Ewigkeit.Sollte man meinen...

Bis eines Tages meine Halogen Vorderbirne durchbrannte.Daraufhin war das Standlicht defekt;nur während der Fahrt leuchtete das Rücklicht noch.Ein defekt also,wie hier schon sehr häufig bei den 1-Sterne Rezensionen zu finden ist.Dabei rühmt sich ja der Hersteller,daß dieses Rücklicht gegen jegliche Unbilden dieser Art gewappnet sei.Ich wollte der Sache auf den Grund gehen,denn ohne Standlicht hätte ich ein wesentlich günstigeres Licht genommen und hätte dort bei Bedarf einfach das Birnchen wechseln können.

Also habe ich das verklebte Gehäuse vorsichtig mit Fön und Schraubendreher geöffnet.Davon kann ich allerdings nur abraten,denn es bricht sehr schnell.Es ist also ein "Einweglicht".
Im Gehäuse verbirgt sich eine Platine mit 2 sehr hellen,roten LED's, dem Kondensator und ein Haufen SMD-Bauteile.Will sagen:Hier kann man idR. eh nicht viel reparieren.Trotzdem habe ich aufgrund der anderen Rezensionen hier den Kondensator durchgemessen.
Kaputt!Er speicherte keine Energie mehr richtig und hatte nur noch klägliche 2 Volt statt der 5,5 Volt.Kein Wunder also,daß die LED's nur noch sehr schwach glimmten.Ein Ersatzkondensator wurde nun für unter 2 Euro bestellt.Schade,daß eine so hochpreisige Hightecklampe wegen solcher defekte weggeschmissen werden muß.

Ich hätte mir von Busch und Müller mehr versprochen und mir gewünscht,daß man wenigstens das Gehäuse nondestruktiv öffnen und schließen kann.Sollte ich trotz meines Reparaturversuches ein neues Rücklicht brauchen,werde ich mich andersweitig günstiger umsehen.Vielleicht tut es ja auch wieder das besagte leicht austauschbare Birnchen in dem 80er Jahre Rücklicht ;o)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2010
Ich hatte schon vorher eine B&M Rückleuchte am Gepäckträger montiert, allerdings war die für meinen schmalen Träger etwas zu breit, das sieht zum einen nicht gut aus und die Rückleuchte wird, wenn sie übersteht irgendwann beschädigt, ansonsten war die Leuchte aber o.k.
Aber diese Topline hier ist besser. Erstens ist sie sehr schmal, also auch für sportliche Gepäckträger geeignet. Zweitens geht sie gleich bei geringster Drehzahl des Nabendynamos in Betrieb und leuchtet durch den Kondensator auch gleich noch nach. Schon das anschieben des Rades im dunklen Keller genügt um die Lampe etwas zum Leuchten und auch nachleuchten (Standlichtfunktion) zu bringen.
Vielleicht muss ich noch dazu sagen, dass ich die Topline Rückleuchte zusammen mit der B&M Lumotec IQ Fly senso plus verwende, beide LED Leuchten werden vom Shimano DH-3N80 Nabendynamo mit Energie versorgt.
Wer noch die alten vom Seitenläuferdynamo betriebenen Glühbirnen Funzeln in Erinnerung hat, sollte sich mal ansehen wie hell diese LED Lampen auch bei geringer Geschwindigkeit (z.b. Bergauf) leuchten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2010
Dieses Rücklicht ist überraschend klein und ein echtes Leichtgewicht. Tatsächliche Größe beweist dieses Rücklicht dann in Aktion. Ich kenne kein zweites Rücklicht mit solch einer Leuchtkraft und optisch gut gemachten Abstrahlung (leuchtende rechteckige Fläche, 320 Grad).
Wenn ich an frühere Zeiten denke - mit welchen "Funzeln" ich da unterwegs war - dann ist dieses Rücklicht ein Top-Beitrag zur Sicherheit beim Radfahren (umso mehr Unverständnis für die immer mehr werdenden Radfahrer ohne jedes Licht).
Vorne nutze ich die 60 Lux-Lampe von Busch und Müller - ebenfalls absolut Spitze.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2011
Ich besitze nun schon das dritte Rücklicht dieser Baureihe innerhalb weniger Monate. Wie auch bei anderen Radlern ist die Standlichtfunktion nun zum wiederholten Male defekt. Zum Glück habe ich einen Fahrradhändler, der die Lichter klaglos austauscht und immer wieder an BM einschickt ("Bis die es kapieren..."). Schwach.

Das Rücklicht selbst ist gut, die Befestigung etwas schwierig.

Nachtrag vom 12.11.2012: Mittlerweile scheint BM die Qualitätsprobleme in den Griff bekommen zu haben.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2010
Diese Beleuchtung ist wirklich klasse.

Positive Punkte des Rücklichts:
- Einfache Montage am Gepäckträger möglich (Schraubenabstand 5cm)
- Anschluss per Stecker (Kabelschuhe) und auch durch einführen des blanken Drahtes und umlegen eines Klemmschalters möglich. Da wurde mit-gedacht!
- Keine lästiges Wechseln von Akkus nötig, da das Standlicht über das dieses Rücklicht verfügt per Kondensator gespeist wird.
- Wenn das Standlicht nicht weiter leuchten soll, so bietet diese Beleuchtung eine einfache Entladung des Kondensators per Taster am Rücklicht (das lockt dann keine Langfinger mehr an).
- Super helles "Leuchtband" über die ganze Breite des Rücklichts sorgt dafür das man nicht übersehen wird.
- Für Dynamo und Nabendynamo einsetzbar.

Negative Punkte kann ich nicht finden.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2010
Eigentlich ist dieses Rücklicht perfekt - dezent in der Form, exzellent in der Lichtausbeute und Erkennbarkeit. Aber was ist mit dem Standlicht los? Es ist nicht mein erstes Exemplar dieser Baureihe, bei dem das Standlicht schon nach wenigen Wochen ausfällt. Auch die neue Produktlinie (Schriftzug rechts statt mittig) hat daran leider nichts geändert. Der Rest der Lichtanlage besteht übrigens aus SON 28 und B+M Cyo - eigentlich unverdächtig.
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Leider hat das Rücklicht nur ein knappes Jahr geleuchtet. Erst ging das Standlicht aus bzw. es hat nur noch die linke Seite schwach beleuchtet. Jetzt leuchtet nichts mehr. Für mehr als 20€ habe ich mehr erwartet. Schade.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)