Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
126
4,2 von 5 Sternen
Preis:52,99 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juni 2010
Ich war auf der suche nach einem neuen Fahrradcomptuer der kabellos ist und "nur" die Basics beinhaltet, also
- Fahrtzeit
- Tageskilometer
- Geschwindigkeit
- Gesamtzeit
- Gesamt Kilometer
Zur Auswahl standen VDO 8+, Ciclomaster CM 4.2 und der Sigma BC 1009 STS.
Nach einiger Recherche im Internet, Stiftung Warentest Zeitschrift, Erfahrungen anderer MTB'ler, etc. gefiel mir der Sigma am Besten bzgl. dem Können, Aussehen/Aufteilung. Können tut der Sigma 1009 STS mehr als ich wollte, wobei es doch der kleinste aus der Sigma Reihe ist.
Was mir ausgesprochen gut gefiel, war die Sigma Homepage mit den diversen Service Links und der Möglichkeit, den COMPUTER ONLINE AUSZUPROBIEREN!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wo kann man das schon!!! Somit kannte ich das Produkt schon, als es mit Amazon geliefert wurde und kaufte nicht die Katze im Sack.
Die Montage ist sehr simpel und komplikationslos, wobei die mitgelieferten Gummis zur Befestigung nicht unbedingt für MTB Lenker und Federgabeln gemacht sind. Dafür kann man aber auch Kabelbinder wie beschrieben nehmen. Weiteres PLUS ist, daß der Gabelsensorabstand zum Speichensensor laut Anleitung bis 12mm betragen kann, was im Vergleich zu anderen Geräten viel ist (und somit positiv!!!)

Ich spreche auf jeden Fall eine Kaufempfehlung aus. Wenn Interesse besteht, einfach auf der Homepage ausprobieren. Falls er nicht gefällt, erspart man sich den Kauf damit. Ansonsten viel Spaß.
0Kommentar| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2011
Wie schon einige Leute vor mir war auch ich auf der Suche nach einem neuen kabellosen Fahrradcomptuer ohne viel unnötigen Schnick Schnack, also nur mit den wichtigsten Daten wie

- Fahrtzeit
- Tageskilometer
- Geschwindigkeit
- Gesamtzeit
- Gesamt Kilometer

In die engere Wahl schafften es, nach einiger Recherche im Internet usw., der
O-Synce Mini Free, VDO 8+, Ciclomaster CM 4.2 und der Sigma BC 1009 STS.

Was mir auch sehr gut gefallen hatte und letztendlich den entscheidenenden Ausschlag gegeben hat ist
die Möglichkeit auf der Sigma Homepage das Gerät ONLINE zu testen! (Der Test ist absolut realistisch
und spiegelt wirklich das Gerät wieder wie man es auch später am Lenker hat)

Der Tacho wurde, wie von Amazon gewöhnt, sehr schnell geliefert.

Die Montage ist wirklich sehr sehr einfach, die mitgelieferten Gummis zur Befestigung habe ich nicht
genutzt und den Computer inkl. Sender mittels 4 (nicht enthaltenen) Kabelbindern befestigt.
Dem Paket liegt weiter eine gute Bedienungsanleitung und eine recht gute Befestigungsanleitung bei,
aber um ehrlich zu sein wer braucht eine Befestigungsanleitung um einen Fahrradtacho zu "montieren" ;o)

Die Einstellungen vor der ersten Fahrt sind auch schnell erledigt, wenngleich die Angaben zum
Radumfang in der BDA nicht sehr genau sind, ich empfehle den Radumfang selber auszurechnen.
Nach nunmehr einigen Wochen der fast täglichen Benutzung ist mir nur ein kleines Minus
aufgefallen. Wenn der Tacho nach einem kurzem Stillstand auf 0 steht dauert es nach dem
Anfahren ca. 3-4 Sekunden bis er wieder die Geschwindigkeit anzeigt. Das hat mich am Anfang immer
ein wenig erschreckt, da ich dachte er sei defekt weil er nichts bzw. nur 0 Km/h anzeigt und JA
ich habe die Abstände Sender + Empfänger + Sensor genau nach Anleitung eingestellt, aber man
Gewöhnt sich mit der Zeit daran und mittlerweile stört es mich nicht mehr ;o)

Seine Arbeit verrichtet er ansonsten tadellos, die Zahlen sind recht groß und immer sehr gut lesbar.
Das Gerät zeigt während der Fahrt oben immer die aktuelle Geschwindigkeit an und darunter was
man selber möchte (Tageskilometer o. Fahrzeit o. Durchschnittsgeschw. o. Max. Geschw. o. Uhrzeit).
Links neben der Geschwindigkeit zeigt ein kleines Dreieck immer an ob man schneller o. langsamer
als die Tagesdurchschnittsgeschwindigkeit faährt.
Im Stand und auch nur da, kann man sich dann die Gesamtkilometer u. die Gesamtzeit
anzeigen lassen.

Der Reset der Tageswerte geht entweder einzeln für jeden Wert oder nach längerem drücken
der Reset-Taste für alle Tagestourwerte. Die Gesamtkilometer u. Gesamtzeit lassen sich dabei
nicht versehentlich zurücksetzten!

Wenn das Bike im Keller steht geht der Tacho in einen Ruhezustand bei dem dann das Model,
also BC 1009 STS und die Uhrzeit angezeit wird. Ich persönliche finde das zwar völlig unnötigen
Batt.verbrauch aber das ist nur meine persönliche Meinung und eigentlich kein wirklicher Minuspunkt
zumal der Tacho ja auch eine Warnung anzeigt wenn die Batt. leer wird, was hoffentlich noch
lange dauert!

Alles in allem bereue ich den Kauf in keinster Weise und kann den Tacho ohne Bedenken weiterempfehlen!
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2011
Entgegen anderer Rezensoren kann ich nichts Negatives vermelden.
Als Beleuchtungsset habe ich das "Trelock LS730 / LS 610 Multiset" , und auch bei Betrieb der Lampe funktionieren alle Funktionen des Radcomputers einwandfrei.

Abstand zwischen Leuchte und Radcomputer ist ca. 15cm. Der Sender befindet sich am Vorderrad.

Den Anbau finde ich etwas fummelig. Aber geht dennoch in Minutenschnelle. Die mitgelieferten Gummies taugen wirklich nur zum Übergang. Schon einen Tag später habe ich den Sender verloren gehabt weil das Gummi gerissen ist. Ich habe es Gott sei Dank bemerkt und ihn wieder gefunden.
Jetzt ist er mit Kabelbindern befestigt.

Wie die Refeingröße zu ermitteln ist, ist wunderbar erklärt. Lässt keine Fragen offen. Die Programmierung des Computers finde ich dann weniger intuitiv.
Auch das Durchschalten der Funktionen ist anfänglich noch verwirrend. Nach 3-4 Durchläufen setzen sich die Tastenkombinationen aber dann doch langsam mal im Kopf fest.

Preislich führt ja eh kaum ein Weg an den Sigma-Geräten vorbei. Da kann man die Eingewöhnungsphase ruhig verschmerzen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2011
Alles was der Hersteller verspricht wird hier erfüllt.
Super Gerät und ohne überflüssigen Schnickschnack den kein Mensch braucht.
Leichte Installation.
Die Bedienung ist vielleicht nicht für jedermann sofort ersichtlich, aber zur Not gibts ja ne Beschreibung die weiterhilft. Allerdings hätten auch weniger Bedienknöpfe ausgereicht.

Wer sich das Gerät vor dem Kauf einmal bezüglich Bedienkomfort und der einzelnen Funktionen ansehen und testen möchte, der hat auf der Herstellerseite die möglichkeit dies anhand eines Programms zu tun. Ideal wenn man sich noch nicht ganz sicher ist. man kann alle Knöpfe und sämtliche Funktionen ausprobieren.

Fazit:
Das Preisleistungsverhältnis stimmt. Ich bin sehr zufrieden
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2011
Habe schon einige Fahrrad Computer von Sigma gehabt und kann sie grundätzlich vorbehaltlos empfehlen.
Verarbeitung und Bedienbarkeit sind spitze, genauso wie beim BC 1009 STS.

Das grosse und entscheidende Problem ist die Übertragung vom Sender zum Tacho!
Die ca 15@ Mehrpreis zum Model mit Kabelführung kann man sich sparen.
Übermittlung der Daten von Sensor an der Federgabel zum Fahrradcomputer funktioniert nur höchst unzuverlässig.
Sobald ich eine Lampe am Lenker einschalte (habe Modelle getestet) funktioniert die Übertragung nicht mehr, bzw. nur unzureichend.
Weiterhin habe ich verschiedene Positionen und Distanzen zwischen Sender und Tacho probiert, ob ggf. eine Besserung eintritt.
Bei jeder Alternative ist die Übertragung ausgefallen sobald ich am Fahrrad das Licht eingeschaltet habe.
Das geht dahin das ich von ca. 900km die ich gefahren bin nur ca. 400km auf dem Tacho habe...

Alles in allem kaufe ich mir nun das günstigere kablegeführte Modell und spare mir meine Expiditionen ins Reich der drahtlosen Übertragungen.
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2011
Ich kann den BC 1009 STS nur weiterempfehlen.

- Sehr schnelle Erkennung der Funkverbindung, keine Abbrüche
- Gut ablesbare Anzeige mit den wichtigsten Daten
- Für den "normalen" Einsatz völlig ausreichend
- Beim Lesen der Anleitung bitte Lesebrille oder Lupe zur Hilfe nehmen ;-)

Zuvor hatte ich den ebenfalls kabellosen SIGMA SPORT Bike Computer BC 1106 DTS.

Dieser baute fast nie eine vernünftige Verbindung auf. Egal wie ich das Teil positionierte.
Dies funktionier beim BC 1009 STS zuverlässig und problemlos.

Absolute Kaufempfehlung !
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2011
Ich habe mir diesen Fahrradcomputer für mein neues Cross-Bike [ich will ja keine Werbung machen, aber die deutsche Übersetzung der Marke ist "Würfel" ;-)].
Die Beschreibung eindeutig, die Anbringung ist schnell gemacht und das Einstellen des Fahrradcomputers einfach!

Wichtig war mir, dass es ein kabelloses Modell ist, da die meisten Kabel und Bowdenzüge weitestgehend im Fahrradrahmen verlaufen (--> tolle Optik des Würfel-Bikes). Ich habe bisher noch keine Aussetzer, abgefallene Magneten oder sonstige Macken feststellen können.
Nur einmal stellte sich die Sprache automatisch von deutsch auf Niederländisch um. Das lag aber wohl daran, weil ich ziemlich langsam durch die
Landschaft gegondelt bin und der Computer wohl dachte, ich gehöre zur holländischen Wohnanhänger-Fraktion ;-)

Die Menüführung ist übersichtlich und ausreichend. Ich brauche keinen Infos zum Wetterbericht, Sonneneinstrahlwinkel oder ein Schwitzwasserverlustdiagramm
wenn ich ordentlich in die Pedale trete um Sport zu machen.

Empfehlung: KAUFEN, MONTIEREN UND LOSLEGEN!
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
Installation:

Die Installation ist recht einfach, wenn man weiß wie es geht und, wie ich, schon einen Computer der Art montiert hat. Die Anleitung ist bebildert, jedoch sollte ein Laie etwas genauer hinschauen um die Piktogramme zu entziffern. Wenn alles glatt läuft, ist die Montage nach 15min beendet und man kann sich an die Einstellungen machen.
Hier ist der Reifenumfang essentiell und die in der Anleitung enthaltene Tabelle eine große Hilfe.

Gebrauch:
Die Funktionen reichen vollkommen aus, wenn man lediglich wissen möchte wie man aktuell unterwegs ist (Zeit, Geschwindigkeit und Entfernung). Hilfreich ist auch die Gesamt-Km Angabe für Rad 1 und Rad 2, falls man mit 2 unterschiedlichen Reifensätzen fahren sollte (von mir aber nicht genutzt).
Die Lesbarkeit ist sehr gut, der Kontrast individuell einstellbar und bei Bedarf kann die Displaybeleuchtung eingeschaltet werden.
Auch die Bedienung ist nach kurzer Zeit einfach und übersichtlich (bei 4 Knöpfen kann man nicht viel falsch machen).

Alles in allem reicht der BC1009 für den Hausgebrauch vollkommen aus (optional ist ein Sensor für die Trittfrequenz). Die Lebensdauer der Batterie ist recht lang.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2012
Für mein neues Fahrrad suchte ich einen neuen Fahrrad-Computer und fand diesen SigmaBC1009 STS. Die Montage war einfach und das Programmieren ging fast von selbst, es hat nur wenige Minuten gedauert. Das Gerät sieht nicht nur gut aus, es erfüllt vor allem seinen Zweck. Die Anzeigen sind so vielfältig - da bleiben keine Wünsche mehr offen. Ein gleicher wird noch für das Rad meiner Frau bestellt!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Die Funktionen dieses Gerätes sind völlig ausreichend und OK. An der Bedienbarkeit gibt es nichts zu bemängeln. Der Battertieverschleiß läßt mich von einer Empfehlung für dieses Gerät Abstand nehmen. Die aktuelle Batterie hat gerade ein Strecke von gut 400km überlebt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)