flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
22
Dead By April
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,19 €


am 14. Februar 2016
Eine Empfehlung für jeden der gerne schwedischen Rock hört und Alternativen zu in Flames, Sonic Syndicate, usw sucht. Top Band, top CD und der Versand klappte hervorragend. Danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Februar 2014
Wer anständigen Metal hören will, ist bei DBA richtig. Keine dumme Kommerzscheisse sondern einfach gute Musik ohne große Geldmacherei.

Erstklassig!!!!!!!!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Juni 2014
Für Sohnemann gekauft. Nach Rückfrage an ihn ist er sehr zufrieden mit der Ware und kann die nur zum Kauf weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juli 2013
ich steh voll drauf, die beste Musik kommt eben doch aus Schweden. Der Mp3 Download war wie immer ein Kinderspiel
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2013
Ich habe dieses Album für meinen Bruder bestellt und er hat sich sehr darüber gefreut und findet es sehr gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2015
Ich muss echt sagen:

Ich bin stark beeindruckt! Ich kann Geschrei eigentlich garnicht ab! Aber diese Mischung aus Geschrei, und Zarten Gesang hat mich in den Bann gezogen! Ich habe alle Lieder von denen, und kann euch sagen: KAUFEN! einfach eine klasse Band! Eigentlich Rezensieren ich keine Album, aber ich muss es einfach rauslassen, da ich wirklich schwer beeindruckt von Dead by April bin! Ich hoffe, dass weitere Album von der Band kommen werden! Sie werde ich mir alle zulegen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Januar 2013
Dead by April mixen verschiedene Musikstile zusammen ohne dabei rot zu werden und das scheint auch deren Erfolgsrezept zu sein, denn nicht umsonst haben die 5 Schweden in ihren Heimatland zahlreiche Preise erhalten, ohne zuvor ein Album geschweige eine Single auf den Markt gebracht zu haben - Respekt! Musikalisch bewegen sich Dead by April ähnlich wie Enter Shikari, nur legen die Herren noch einen drauf und kombinieren das Ganze dann nochmal zusätzlich mit Popeinflüssen a la US5. Auf dem ersten Hören ist es für die meisten noch recht ungewönlich, aber das legt sich nach einiger Zeit. Jeder Song hat Ohrwurm Charakter und bewegt zum nachdenken. Dead by April liefern ein hervorragendes Debut ab, von seltener Klasse. Ob Uptempo Nummern wie "Angels of Clarity" sowie "Erased" bis hin zu langsameren, aber doch brachialen Songs wie "Losing You" bzw. "Falling behind" ist alles vorhanden - somal es das vielleicht emotionalstes Werk zurzeit ist im Bereich (Post)-HardCore. Sammlern und Fans würde ich die CD-DVD Edition empfehlen, zudem sie neben einen klappbaren Digipack noch einen Bonus-Track enthält (Leaves Falling) und eine DVD mit Liveaufnahmen, Video und Interviews. Super Debut Album!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Juli 2015
Hier sind Sie! Dead by April, mein Anfang. Ich kann eigentlich keine Geschreie ab. Aber als ich die zarten einlagen des Sängers hörte, war ich wie Gebannt. Da war mir die Geschreie im grunde auch Egal. Mit der Zeit gewöhnte ich mich an die Geschreie, und genoss einfach die Songs von Dead by April! Mir gefallen einfach alle Songs von denen! Einfach Klasse, zu Empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Dezember 2010
Ich habe diese CD "auf gut Glück" gekauft, in der Hoffnung, wenigstens einige brauchbare Lieder darauf zu finden. Und ich wurde mehr als positiv überrascht.
Als ich die CD in den Händen hielt, war ich zunächst einmal sehr erfreut über das wirklich schöne Booklet mit allen Texten und erstklassigen Fotos der Bandmitglieder. Der erste Song "Trapped" legt gleich ordentlich los, erinnert mich irgendwie an die Titelmusik einer Anime-Serie, sehr energiegeladen aber melodisch. Ein wenig irritiert beim ersten Hören die klare, aber sehr hohe und oft bearbeitete Stimme, die sich jedoch hervorragend mit den Screams ergänzt. Diese kommen auf der ganzen Platte gut und sauber, was mir persönlich sehr zusagt, da "dreckiges" Gegrowle eher nicht so mein Ding ist.
Es Folgen schöne Nummern, wie die Single "Losing You" oder "Promise Me", bei denen das Muster der Schwedischen Pop-Metaller zu erkennen ist: in den Strophen ein stetiges Abwechseln von Screams und clean Voice, die Refrains einprägsam und teilweise hart am Rande der Pop-Ballade, was aber durch die Hinterlegung mit hämmernder Gitarre und präzise gespieltem Schlagzeug durchaus reizvoll ist. Auch wenn sich einige Nummern beim ersten Hören stark ähneln, ist doch ein erfrischendes, abwechslungsreiches und hervorragend produziertes und arrangiertes Erstlingswerk entstanden.
Also: eine wirklich sehr gute CD, die ich allen Freunden von harter, aber emotionaler Musik ans herz legen möchte. Nicht geeignet ist sie sicher für "True Metaller", die sich am Stilmix zwischen Pop-Melodien und Metal-Elemtenten stören könnten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. August 2009
Ein sehr solides Werk mit mitreißenden Gesangslinien, fetten Gitarrenriffs und überaus respektablen Shouts. Der Synthisizer bringt nochmal eine gehörige Portion Melodie mit rein und lässt das Werk etwas Massentauglicher daherkommen als üblicher Melodic-Death oder aktueller Metalcore. Dennoch, wie meine Vorredner bereits geäußert haben, kommt kaum ein Lied ohne krachende E-Gitarren aus, was mich zweifeln lässt, ob man damit Radiotauglichkeit erreichen kann. Warum Radiotauglichkeit? Weil die DBA-Kerle (oder zumindest die R&As von Universal) sich selbst als einen Hybrid aus Pop und Metal sehen. Pop gehört ins Radio und dafür kommt die aktuelle Single "losing you" schon viel zu hart, wenn auch gleichermaßen schön und eingängig, daher.
Eines steht absolut fest: Musikalisch ist an der Scheibe überhaupt nichts auszusetzen. Es handelt sich um eine äußerst gut gelungene Produktion und sicherlich - für den einen oder anderen - um eines der besten Werke in diesem Jahr. Allerdings steht noch etwas fest: Das Konzept ist nicht neu! Man denke dabei an die im letzten Jahr von Nuclear Blast aus dem Boden gestampften Sonic Syndicate, die auch schon nicht wirklich innovativ aber gut produziert auf dem Planeten aufschlugen. Auf eine weitere Größe des Genres trifft dies auch zu. So wird Killswitch Engage auch immer poppiger und radiotauglicher - zumindest versuchen sie es (die werden ja auch langsam alt und müssen über ihre Vorsorge nachdenken *g* )

Fazit: Wieder erfindet eine Band das Rad nicht neu. Bei all dem was der Markt zu bieten hat, ist dies auch verdammt schwer! Von daher kann man DBA dies nicht zum Vorwurf machen, zumal sie echt sauber Produziert und eingängig daherkommen. Fans des Genres sollten mindestens reingehört haben, um sich selbst ein Urteil zu bilden.
Zu dem derzeititgen Wucherpreis von fast 27€ (am 29.8.2009) kann ich jedoch keine Kaufempfehlung aussprechen. Das ist schlichtweg einfach keine CD Wert. (Es sei denn der CD-Player, Flachbildschirm oder Cabrio ist im Preis inbegriffen.) Wer auch immer für den Preis verantwortlich ist: Für Wucher gibts einen Stern abzug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Worlds Collide
9,09 €
Let The World Know
9,19 €
Incomparable
9,19 €
Incomparable (Mystery Version)
10,99 €
Worlds Collide (Acoustic Sessions)
2,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken