Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic WS HW16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
40
4,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Dezember 2009
If you're like me, and you want to hear Kraftwerk in their original German language versions then don't hesitate buying this lavish, praiseworthy collection. Kraftwerk put a lot of pride (and love!) into this box set. The box itself is equal to four cds arrayed in a square, which feels very much like an album. Inside is a series of album sized glossy programs featuring artwork from the original 1970's and early 80's vinyl album releases. It's as if the tiny cd liner notes always irked Kraftwerk, and the inclusion of the programs is their way of saying, "Let's go back to the lush graphics available in a large visual format during the LP era of popular music." And good for them! It's a bold move for them to do so.
As for the sound? It's superb. My English friend and I write and record music, so we are familiar with recording techniques for both stringed instruments and synthesizers (with drum computers thrown in for good measure.) We have both been marveling at how pristine the synths sound on this collection. Stereo panning of various synth washes sound beautiful with the sound clearly separated amongst the channels. This is especially a treat for headphone listening. It should be noted that 24 bit remastering for groups like the Rolling Stones and the Beatles reveals punchier bass and drum sounds. You may find yourself asking, "How would a group like Kraftwerk sound in 24 bit remastering, if they utilize only synthesized instruments?" The warmth of the analogue bass and guitar would seem intuitively to be absent. I'm not sure of the audio principles involved, but for some reason, the remasters sound great. The sound is uncluttered, inspired, and meticulous. Kraftwerk were indeed visionaries whose music refuses to be dated even thirty five years after the release of Autobahn.
22 Kommentare| 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2009
Kraftwerk zählen eindeutig zu den einflussreichsten Bands in der Musikgeschichte. Sie waren ihrer Zeit stets weit voraus und setzten Maßstäbe in der elektronischen Musik. Vom Synthiepop bis Techno war und ist ihre Musik wegweisend.
Jetzt sind endlich ihre 8 wichtigsten Alben aus den Jahren 1974 bis 2003 in überarbeiteter Tonqualität in Verbindung mit restauriertem und erweiterten Artwork wahlweise als Einzel-CDs oder als Boxset erhältlich. Die Tonqualität ist deutlich besser als die der bisherigen Veröffentlichungen, so daß sich ein Kauf auf jeden Fall lohnt. Kein Rauschen, kein Kratzen und keine Tonschwankungen mehr! Einfach kristallklarer Sound. Alles in allem ein perfektes Kling Klang - Produkt in Sound und Design!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2009
Another English-speaking Kraftwerk fan saying don't hesitate to buy this boxed set. The remastering is excellent, especially on Autobahn and Radio-Aktivität. The CDs are not copy protected so you can rip them for your iPod with no problems and enjoy the albums in their original language.

There's full color outer and inner sleeve cover art for each CD--the older albums have the original covers on the inner sleeves, and the new graphics on the outer sleeves. An inner presentation case contains full color 12" booklets to accompany each album, providing additional art--plus the lyrics, so you can decode them at your leisure and work out what you've been missing with the English versions.

To pick one example, "Die Roboter" is much better when the chorus has the insistent rhythm of "Wir sind die roboter", with a rolling, growl-like 'r' at the end; rather than the more chopped-up and less sinister sounding "we are the robots".
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2010
Seit 1976 höre ich Kraftwerk. Neugierig geworden über einen Bericht zur aktuellen Platte "Radioaktivität" in der "Hör zu". In späteren Zeiten kamen viele andere Bands dazu und meist erinnerte ich mich meiner Kraftwerk-Musik fast nur noch wenn ich krank war. Ihre Musik war ein Stück Geborgenheit aus meiner frühsten Jugend mit dem ich mich dann tröstete. Erstaunt hat mich dabei immer die Zeitlosigkeit der Musik.

Nach diversen schwächeren Veröffentlichungen (The Mix, TDF2003) bzw. lange Zeit gar keiner Veröffentlichung. Schien das Kapitel Kraftwerk für mich abgeschlossen. Zumal auch Expo 2000 und Minimum Maximum mir irgendwie zu Modern klangen. Da waren mir meine alten Platten aus den 70ern doch viel lieber. Als ich dann von dem "Katalog" erfuhr und sehr postives darüber las. Habe ich mir diese Box bestellt und seit dem läuft Tag und Nacht wieder Kraftwerk bei mir.

Alleine schon die Illustrationen im LP Format sind eine Augenweide. Aber was erst einmal den Sound betrifft haben die Kritiken nicht gelogen. Er ist einfach Bombastisch ohne das er die Stücke verfälscht. Im Gegenteil. Deutlich höre ich Klänge heraus die ich früher gar nicht richtig wahr genommen habe. Bassig und Kristalin in der Struktur.
Da ist nichts verzerrt und klingt dennoch immer noch nach der guten alten Analogen Zeit. Zumindest was die Aufnahmen aus den 70ern Betrifft.

Ich würde auch dem der schon die alten CDs hat unbedingt den Kauf dieser Box empfehlen. Das Klangbad ist ein echtes Erlebniss.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Was haben David Bowie, Daft Punk, Coldplay, Human League, U2, Depeche Mode und Afrika Bambaataa gemeinsam? Sie alle zählen, neben unzähligen anderen Künstlern Kraftwerk zu ihren Inspirationsquellen. Kraftwerk war definitiv Stil prägend, nein eigentlich eher visionär. Wenn man das über zwanzigminütige Werk "Autobahn" hört, dann kann man nur sagen, das ist heute noch so zeitgemäß wie 1974, vielleicht gar noch passender. Eine schier endlose Reise mit hypnotisierenden, rollenden Rhythmen und einer Collage aus Hupen, Motoren, Reifen und dem Knistern des Autoradios, zudem immer wieder monoton, aber angenehm und beruhigend: "wir fahr'n, fahr'n, fahr'n auf der Autobahn" - Industrielle Volksmusik. Und das tolle ist: endlich hört sich Kraftwerk so an, wie sie immer schon klingen sollten. Im eigenen Düsseldorfer KlingKlang-Studio haben Ralf Hütter & Kollegen alle acht Alben mit Feingefühl technisch auf den heutigen Klangstandard gebracht. Zudem wurde der Schuhkarton des unveröffentlichten Bildmaterials geöffnet. Gehört definitiv (zusammen mit dem neu aufgelegten Werk der Beatles) unter einen gut sortierten Wehnachtsbaum.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2010
Wer Interviews in Musikfachzeitschriften, Onlineforen oder das Kleingedruckte in CD-Booklets liest und wer bei moderner Popmusik genau hinhört, der kommt an Kraftwerk nicht vorbei. Überall hat diese Band ihre Spuren hinterlassen. Es heißt, elektronische Popmusik wie wir sie heute kennen, würde es ohne die Düsseldorfer Pioniere gar nicht geben. Wer Kraftwerk nicht kennt, der kennt eigentlich gar keine Popmusik! Nun erscheint quasi das Gesamtwerk - Frühwerke wie "Ralf & Florian" sind nicht dabei - remastert auf CD wobei der Charme der Originale weitestgehend erhalten geblieben ist. Selten haben remasterte CDs so analog und warm geklungen. Highlight sind die Aufwendigen Booklets im LP-Format mit vielen tollen Bildern und allen Texten. Kraftwerk haben Musikgeschichte geschrieben und diese findet mit diesem Katalog ihren krönenden Abschluß wie es scheint. Denn die Band ist schon lange nicht mehr die, die sie mal war und nach vielen bandinterten Querelen ist es mehr als fraglich, ob es jemals wieder ein Kraftwerk Album geben wird. Die Herren sind ja auch schon im Rentenalter. Die sehr hochwertige Box gehört in jede Vitrine eines Popmusikliebhabers. Unbedingte Kaufempfehlung.
22 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2009
Über die Alben von Kraftwerk an sich muss ich ja wohl kein Wort verlieren. Meine Rezension bezieht sich allein auf die neuen Aufnahmen und die Aufmachung der Box.

Die Box an sich sieht richtig gut aus. Die beigefügten Booklets sind in Schallplattenhüllengröße und sehr schön anzusehen. Die CDs an sich sind in doppelten Pappschuber. Die Originalcover wurden teilweise verändert.

Ich bin kein Besitzer einer High-End-Anlage sondern höre mir Musik über eine durchschnittliche Anlage mit ordentlichem Sennheiserkopfhörer an. Trotzdem hören sich die neuen Aufnahmen deutlich besser an. Das Rauschen der alten Aufnahmen ist komplett weg. Besonders bei den ersten drei Alben fällt auf, dass die Lieder mehr Dynamik und Dank deutlich besseren Bässen mehr Druck haben. Aber: nix übersteuert, nix ist zu laut aufgenommen.

Also für einen normalen Musikhörer, der gerne Kraftwerk hört, lohnen sich die neuen Aufnahmen auf alle Fälle. Auch wenn man schon alle CDs besitzt, lohnt sich der Katalog. Zu dem aktuellen Preis von 85 Euro kann man bei 8 CDs und dem wirklich fetten Booklets und der sehr schön gearbeiteten Box überhaupt nix sagen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2012
Vorweg: ich besitze alle acht Alben dieser Box in der "alten" also normalen Version. Zusätzlich bin ich vor Jahren durch einen glücklichen Zufall an die SACD "Minimum Maximum" gelangt.

Die Musik von Kraftwerk ist wohl über jeden Zweifel erhaben und kann als einzigartig angesehen werden. Die letzten Deutschen, die behaupten können so etwas geschafft zu haben, waren in einer anderen Musikrichtung tätig und hießen Beethoven, Schumann, Wagner etc. Der Vergleich hinkt? Mit Sicherheit nicht; seit über 30 Jahren beeinflussen Kraftwerk ganze Generationen von Pop-Bands und werden das auch weiterhin tun. Und während die meisten Bands auch in erfolgreichen Karrieren viel Gutes, aber nur wenig Einflußreiches hinterlassen, ist das Kraftwerk (fast)immer gelungen.

Also dann zur Box: Der Katalog.

Schon die Aufmachung der Box lässt deinem as Herz höher schlagen. Ein sehr stabiler Karton in LP-Größe mit Kraftwerk-typischem (Digital)Design. Hebt man den Deckel, erlebt man eine erste Überraschung. Oben auf liegt ein sehr stabiler Pappschuber, der zu den acht Alben aufwendig gestaltete Booklets in LP-Größe enthält. Man erfährt vielleicht nicht wirklich viel Neues, allerdings sind die teilweise bislang unveröffentlichten Fotos sehenswert, wenn man die Kraftwerk-Ästhetik mag (was ich tue).
Und dann findet man in einem Kunsstoffeinsatz der besonderen Art die acht Alben in CD-Sleeves aus Pappe, die LPs nachempfunden sind und ebenso wie die gesamte Box hochwertig verarbeitet sind. Jeweils zwei liegen übereinander, und die Reihenfolge und Anordnung folgt natürlich einer Logik.
Warum diese detaillierte Beschreibung? Kraftwerk haben eben auch hier einen eigenen Weg beschritten und die Meßlatte mit einer derartigen Edelbox sehr hoch gelegt.

Nun also zur Musik und vor allem zum Klang:

In einem aufwendigen Remastering haben Kraftwerk wahrscheinlich alles aus den Masteraufnahmen herausgeholt, was geht. Das fällt auch auf einer Nicht-Highend Stereoanlage sofort auf. Alles klingt, als wäre es gründlich entstaubt worden. Zwei Beispiele: Die "alte" CD Computerwelt war für meinen Geschmack zu hell abgemischt; der Klang war steril (sonderbares Adjektiv bei Kraftwerk-Musik) und hatte nur wenig Bass. Die remastered Version klingt völlig anders - so als hätte Kraftwerk die CD 20 Jahre später abgemischt; jetzt stimmt auch der Bass. Die "alte" CD Mensch-Maschine hat zu viel Rauschen. In der remastered Version hingegen gibt es wahrlich nichts zu beanstanden. Man hat das Gefühl, dass man hier noch neue Details beim Hören entdecken kann. Das ist verdammt nah an der SACD Minimum-Maximum.

Zum ersten Mal habe ich den Eindruck, dass Musik von Kraftwerk beinahe organisch klingen kann. Und genau das bringt ein völlig neues Hörerlebnis. Zudem gibt das meines Erachtens neue Einblicke in die Entwicklung dieser herausragenden Elektronik-Pioniere.

Alle acht Alben sind natürlich auch einzeln erhältlich. Ich empfehle nachdrücklich, alle acht zu kaufen. Dann kommt man an der Box schon preislich nicht vorbei.

Muss man das also haben? Ja, man muss!!! Danke Kraftwerk!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2010
Ich muss zugeben, dass ich nie ein großer Fan von Kraftwerk gewesen bin. Natürlich haben wir als Teenies auch mal 'Autobahn' gehört oder 'Radio-Aktivität'. Aber eher, weil es so dermassen präsent war in den 70ern als dass wir dieser Musik nachgelaufen sind. Nun ist ja mittlerweile die Bedeutung und der Kultstatus von Kraftwerk unbestritten, so bot sich der 'Katalog' an, die eigene CD-Sammlung mal um ein gutes Stück Kraftwerk zu erweitern.
Und beim Öffnen der Box war ich bereits schwer beeindruckt: Das ist wirklich vom Feinsten. Edle Box, künstlerisch tolles Booklet (eigentlich sind die großformatigen Fotos zu schade, um in der Box zu versauern, solle man rahmen und aufhängen!) und 8 CDs/Remastered dazu. Vier Stück habe ich jetzt durchgehört - zur Musik selbst muss man ja nicht viel sagen, ist ja schon einige Jahre alt und wohlbekannt -, aber der Klang ist einfach FANTASTISCH! Das ist wirklich wie eine Neuentdeckung. Das neue 'Autobahn' schön laut im Auto zu hören ist nun wirklich ein Erlebnis.
Also: Wer Wert darauf legt, in der CD-Sammlung Sachen zu haben, die man auch der Präsentation und des Artworks wegen herzeigen kann und die sicher schnell einen Liebhaber-/Sammlerstatus entwickeln, sollte hier zuschlagen. Und nebenbei gibt es auch noch gute Musik!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2010
Alle Alben kommen in technisch überarbeiteter und vom Kling Klang Studio neu gemasterten Version daher.
Visionär und immer der Zeit voraus gewesen , erweitern Kraftwerk hiermit ihre Studioalben remastered auf die Menschheit.
Ein "Pflichtkauf" für jeden Musikliebhaber.

Auf unnötige Kompression wurde weitestgehend verzichtet.
Jedoch überzeugen alle dieser 8 Cd's mit sattem kräftigem Sound , sehr präzise und knackig !!!
Auf Techno Pop(ehemals Electric Cafe) wurde die ursprüngliche Version von "The Telephone Call" durch zwei Tracks ersetzt, die jetzt "The Telephone Call" und "House Phone" heißen.
Letzteres war in den Achtzigern schon auf Vinyl erschienen.

Dem Schuber liegen in LP-Größe die Booklets der damaligen Langspielplatten bei. Das macht Spaß beim Blättern und beim Erinnern.

Der Preis von knapp 85 Euronen ist meiner Meinung nach vortrefflich !!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken