20% Rabatt Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

  • Sinner
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
14
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,60 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juli 2002
Dass Drowning Pool richtig laut abgehen und dabei guten alten Crossover der moderneren Art hinlegen können, hatten sie hinlänglich mit "Bodies" unter Beweise gestellt. Doch bereits Nummern wie der Opener "Sinner" oder aber das absolut überragende "Tear Away", welches mich stellenweise sogar an Tool erinnert, fördern doch geradezu alte "Grunge"-Klänge (warum bekommt heute eigentlich jeder, der eine Gitarre in die Hand nimmt, erstmal pauschaul den Nu-Metal-Stempel aufgedrückt? Man könnte fast meinen, alle spielen die gleiche Musik...) zu Tage. Grunsätzlich würde ich Sinner sogar eher als ein hartes und teilweise schnelles Grunge-Album (oder sagen wir einfach neutral Rock?) bezeichnen wollen, denn was Drowning Pool da an Sound erzeugen, klingt für mich doch großteils nach guten alten Elementen von Bands wie Life Of Agony, Tool (die Kombination für mich in "Reminded") oder sogar Alice in Chains. Vor allem aber beantworten Drowning Pool für mich eine Frage: Was wäre, wenn z.B. Puddle Of Mudd deutlich härtere Nummern mit mehr Drive spielen würden ... und DP tun dies, ohne dabei ihre Eigenständigkeit zu verlieren.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Endlich diese CD zu besitzen bedeutet viel. Ist super gut und macht mir viel Freude, gerade zum dancen ist die CD gold wert;-)
Schad dass es nix neues gibt von der Band, aber das war halt die gute alte Zeit
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Mit ihrem Debütalbum "Sinner" haben sich Drowning Pool um ihren leider viel zu früh verstorbenen Frontmann Dave Williams ein beeindruckendes Denkmal gesetzt. Für mich eines der besten Alben der vergangenen 15 Jahre, welches eigentlich in jedem Regal stehen sollte. Eine von wenigen Scheiben, die man vom Anfang bis zum Ende komplett durchhören kann - und das immer und immer wieder! Mehr muss man nicht schreiben - jetzt muss man hören!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
Für mich ist Musik eine sehr emotionale Sache - entweder sie gefällt oder eben nicht. Mich erinnert Musik immer an schöne Momente, treibt mich an oder unterstützt mich beim entspannen.

Schöne CD mit einer guten Liedsammlung die mich immer an die lustigen Abende in der Rockfabrik erinnert - i.bes. "Bodies"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2013
Verdammt noch mal da gibt's nichts zu meckern! allein schon wegen der stimme ist dieses Album Gold wert!
R.I.P Dave Williams!!! du hast uns einen wahren Schatz hinterlassen!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2010
Diese Band hatte einen Start mit dieser Scheibe an den sie nie wieder anknüpfen konnten..
Wer *Bodies* kennt muss sich dieses Album holen.
Mein Anspieltipp (neben dem Opener selbst) ist aber dieletzte Nummer *Sermon*...

Ich denke diese Nummer spiegelt Dave Williams (leider sehr kurzes) Leben sehr gut.
Zumindest die verzweifelte, traurige und wütende Seite seines Lebens kommt hier hervoragend hervor!
Echte emotionen!
R.I.P. Dave!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2001
Diese CD hat es einfach drauf. Nach den ewigen Kopien von Bands wie KoRn, Slipknot, Limp Bizkit etc. schaffen es Drowning Pool endlich mal wieder ein wenig erfrischenden Wind in das ganze Durcheinander zu bringen. Allerdings sollte dabei beachtet werden, dass diese CD nichts für den stillen Hörer ist, den Drowning Pool hauen ziemlich arg auf den Tisch. Wenn man also so seine Probleme mit KoRn und Slipknot hat, sollte man auf alle Fälle die Finger von diesem Kunstwerk lassen. Ansonsten UNBEDINGT ZUGREIFEN!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2001
Mit diesem Album ist Drowning Pool ein echter Hammer gelungen!!!Die ganze CD ist von vorne bis hinten einfach nur Klasse und wer andere Bands dieses Genres mag wird mit Sicherheit aus Drowning Pool mögen!!Sowohl Gesang als auch Instrumentation sind super abgestimmt und erzielen perfekt ihre Wirkung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Ich habe noch nie etwas von dieser band gehört aber als ich all over me mir angehört habe(für meine Xenomorphs) war ich von dieser cd total begeistert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Tolle Scheibe aber immer, wenn ich sie höre, muss ich zwangsläufig daran denken, dass Dave Williams nicht mehr unter uns weilt! Reinhören und kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,50 €
9,99 €
16,99 €
17,91 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken