flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 21. April 2013
Junge attraktive Damen ganz natürlich und ungezwungen. FSK 16 hier vollkommen angebracht. Teilweise sieht man auch ein bisschen mehr der südlichen Regionen. Kann mich sonst den vielen Angaben eigentlich nur anschließen. Das die Ladies den Kameramann /Frau nicht sehen, ist eigentlich kaum möglich. Davon muss sich der Zuschauer jedoch nicht stören lassen. Die Damen machen das auch nicht & ignorieren selbige(n) vollkommen und geben sich ganz ungehemmt. Fazit: gelungene voyeuristische Aufnahmen von jungen attraktiven Frauen in Alltagssituationen. Seinen Preis durchaus wert. Wer Hardcore-Aufnahmen und tiefe EInblicke sucht ist hier allerdings falsch.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2013
Es fehlten die Naturszenen wie im ersten und die geile Auflösung. Aber sonst total in Ordnung und fair für den Preis.
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 26. April 2012
Die DVD "Spycam Vol. 2" von Intimate/Alive enthält in 6 Kapiteln 7 Clips, bekannt aus dem DSF-Nachtprogramm vor einigen Jahren, die hier endlich ohne Unterbrechungen und ohne Störer-Einblendungen betrachtet werden können. Die Gesamtlaufzeit beträgt 79 min. Extras gibt es keine.

Die Clips sind in den Räumen eines Hotels aufgenommen. Mehrere Kameras sind jeweils nach Art von Überwachungs-Kameras in verschiedenen Höhen fest montiert, aber ferngesteuert schwenk- und zoombar, so dass sich ein recht abwechslungsreich geschnittenes Bild ergibt. Sie zeigen jeweils ein bis drei Mädchen, die sich unbeobachtet geben, beim Ausziehen, Duschen, Eincremen etc. Der vierte Clip zeigt drei nackte Mädchen im Hotelpool, über und unter Wasser fast schon künstlerisch gefilmt. Im fünften Clip sieht man drei Girls in der Sauna. Der vorletzte Clip ist leider nicht durch eine eigene Kapitelmarke abgetrennt und zeigt zwei Zimmermädchen in Mini-Kleidchen bei einer erotisch angehauchten Arbeitspause auf einer Louis-Quatorze-Polsterbank im Hotel-Flur. Quasi als Höhepunkt streichelt sich im letzten Clip ein Mädchen nach dem Duschen auf dem Bett, ehe sie sich wieder anzieht.

Die Mädchen sind durch die Bank hübsch, schlank und mit kleiner bis mäßiger, meist straffer Oberweite, nicht selten sind Schönheiten dabei, die auch angezogen auf der Straße jedem Mann sofort auffallen werden.

Die Mädels sind meist sehr bald splitternackt, FSK16-grenzwertig mit rasiertem oder teilrasiertem Schritt gefilmt, wenngleich natürlich jugendfrei niemals in expliziten Posen zu sehen.

Um die Illusion der Überwachungskamera zu verstärken, ist das Bild mit einer leichten Zeilen-Struktur versehen und bei stärkerem Zoom etwas unscharf. Recht häufig wird auf einen schwarzweißen unscharfen Sucher-Modus umgeschaltet. Jeweils der letzte Clip (in den Spycam Vol. 2-4) enthält keinen Breitbild-Kenner und wird auf 4:3-Bildschirmen daher hochverzerrt wiedergegeben. Am O-Ton im Hintergrund hört man, dass die Mädchen aus dem Ausland kommen, in der Hauptsache sind jedoch flotte Musik-Schleifen über die Clips gelegt.

Fazit: In Anbetracht der selbst auferlegten technischen und FSK16-Restriktionen ist die DVD sehr nett gemacht und wohl ein Fest für alle Freunde von Voyeur-Formaten.

Die weiteren Folgen Spycam Vol. 3 und 4 sind in exakt gleicher Weise produziert, während der bereits vor einiger Zeit erschienene erste Teil einige deutsche nackige Mädchen noch mit einer wackligen Handkamera hinter Verstecken hervor beim Girltalk in einem Wellness-Center belauschte.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 25. April 2012
Die DVD Spycam (Vol. 1) enthält 20 Clips, bekannt aus dem DSF-Nachtprogramm vor einigen Jahren, die hier endlich ohne Unterbrechungen und ohne Störer-Einblendungen betrachtet werden können. Die Gesamtlaufzeit beträgt 100 min. Extras gibt es keine.

Die Clips sind in einem Sport-, Schwimm- und Wellness-Zentrum aufgenommen. Die Kameras beobachten aus dem Blickwinkel eines Spanners heraus, hinter Verstecken hervor, die Mädchen beim Duschen, Baden, Saunen, Schwimmen etc. Die Mädchen geben sich unbeobachtet und betreiben Girltalk, wie Männer ihn sich vorstellen, d. h. sie unterhalten sich bevorzugt über Männer und ihren Körperbau.

Die Mädchen sind durch die Bank hübsch, unterschiedlich gebaut, nicht selten sind ausgesprochene Schönheiten dabei, die auch angezogen auf der Straße jedem Mann sofort auffallen werden.

Die Mädels sind meist sehr bald splitternackt, FSK16-grenzwertig mit rasierter oder teilrasierter Mu gefilmt, wenngleich natürlich jugendfrei niemals in expliziten Posen zu sehen.

Die Bildqualität ist ausgezeichnet. Der Tonspur kommt eine große Bedeutung zu, stummgeschaltet hat Mann nur den halben Spaß und dann nervt die häufig unruhige Handkamera-Führung doch sehr.

Fazit: Ganz nett gemacht, mit viel Verständnis für die männliche Psyche, und zumindest eine Zeitlang sehr kurzweilig anzuschauen (und anzuhören). Hervorzuheben ist die lange Laufzeit.

Die vor Kurzem erschienenen Spycam Vol. 2-4 sind anders produziert, mit festmontierten, aber schwenk- und zoombaren Kameras in Hotelzimmern und -Bädern, mit künstlich leicht verschlechtertem Bild und ohne brauchbaren O-Ton, was dem Betrachter die Illusion gibt, er würde etwa als Security Agent die sich unbefangen gebenden Girls einzeln oder zu zweit in ihren Zimmern beim Ausziehen, Duschen, Eincremen, Masturbieren etc. beobachten.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. April 2012
Die DVD verspricht heimliche Beobachtungen, was ich leider nach dem Schauen nicht bestätigen kann. Klar, es wurde an Orten gedreht, an denen es normal wohl eher keine Kameras hat, aber so offensichtlich, dass die Darstellerinnen ganz klar jeden bemerkt hätten, der so gefilmt hätte. Die Szenen sind gestellt, aber mal davon abgesehen, sind es nette Girls, die sich so an ungewöhlichen Orten zeigen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Februar 2012
Die Mädels sind ganz hübsch, da kann man nicht viel dagegen sagen.

Wie schon von anderen erwähnt, soll das ganze dargestellt werden dass die Damen nichts davon wissen dass sie gefilmt werden!
NO WAY - es ist schlichtweg unmöglich dass niemand den Kameramann bemerkt!

Das gelaber von den Damen ist auch so überflüssig wie sonst was und geht ziemlich schnell auf den Geist!
Hatte mir etwas mehr erwartet durch die positiven Rezensionen!

Ich sag nur FINGER weg wer was vernünftiges will und nicht auf Frauentratsch steht!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. September 2013
Die Damen werden in privaten Momentan „unbemerkt“ gefilmt. Ich glaube zwar, dass die Damen wussten dass sie gefilmt werden, aber dennoch bekommt man diesen Eindruck nur dadurch, dass die Sequenzen erstaunlich lang sind. Die Fantasie der Männer wird voll erfüllt und mit ansprechender Erotik befriedigt. Spannende Momente sind garantiert!
Die Clips basieren zwar auf den von Sport1 und DSF im Nachtprogramm, bieten jedoch wesentlich mehr als im Free TV. Keine nervende Werbung oder Hotline Angebote werden eingeblendet.
Die Kameraführung ist dadurch, dass es sich um Spy Cams handelt teilweise leider etwas unglücklich, aber dafür durchaus realistisch. Aber die Qualität des Bildes lässt sich durchaus sehen.
Der Wechsel der Kulisse rundet das Ganze ab und ergibt ein Gesamtbild das positiv abschneidet. Dadurch das nicht alles an dem gleichen Ort statt findet, kommt keine Langeweile auf. Als Gesamtpaket durchaus einen Kauf wert. Allerdings kein Hardcore, worauf schon das FSK 16 verweist. Kaufempfehlung!
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juni 2011
Aufgrund der positiven Meinungen war ich gespannt auf diesen Streifen. Leider ist er enttäuschend, man sieht nicht viel, fast alle Girls sind komplett rasiert und zeigen zu wenig. Und dass die Darstellerinnen den "Kameramann" nicht bemerken, kann kaum sein, so offen sind die Aufnahmen. Also absolut langweilig. Ich habe mehr erwartet, solche Aufnahmen gibt es wie Sand am Meer.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. September 2013
SPYCAM, Volume 2, Junge Girls heimlich beobachtet
Von Intimate/Alive

Voyeurismus pur!

Das 79 Minuten lange Videomaterial zeigt in verschiedenen Kapiteln mehrere Clips von unterschiedlichen, schönen und junge Frauen in unbeobachteten Momenten. Ob in der Sauna, unter der Dusche, auf der Toilette oder beim Liebesspiel untereinander. Für jeden Geschmack wird etwas geboten. Die Mädels sind sehr hübsch und die Location ist zum Teil sehr anspruchsvoll gestaltet. Mithilfe von verschiedenen Kammeraperspektiven werden sie gekonnt in Szene gesetzt und es wird so ein tiefer Einblick in das Geschehn gewährleistet. Der Ton und die Wahl der Musik sind okay und in jedem Fall angemessen.
Einige der Darstellerinnen sind bereits aus dem TV bekannt und in Formaten wie den sexy Clips des DSF Nachtprogramm bekannt. Der Gesamteindruck ist gut und die Frauen präsentieren sich relativ freizügig für die angegebene Altersbeschränkung, jedoch absolut im Rahmen dieser. Wer eine Hardcore Produktion erwartet ist aber klar an der falschen Adresse, Erotik und die Ästhetik spielt hier eine vordergründige Rolle.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. September 2013
Wer hat sich nicht selbst schon einmal als Voyeure ertappt (zunächst erstmal egal in welcher Situation)...Für den Erotikbereich lässt SPYCAM 2 hier keine Wünsche offen und wer den ersten Teil schon kennt, wird diesen nicht minder lieben. Allgemein sind die Girls einmal wieder sehr hübsch anzusehen und bieten wohl für jedem Geschmack etwas. Der Film unterscheidet sich von herkömmlichen Erotikfilmchen lediglich in der Kamaerführung. Diese sind in den Etablissements jeweils in verschiedenen höhen angebracht und können somit nicht in jeden kleinen Winkel vordringen. Aber darin liegt ja auch die Sinn von SPYCAM begrünet.
Beim Kauf gilt es zu bedenken, dass die DVD FSK 16 ist und somit keinen wilden HC Szenen oder ähnliches erwartet werden können. Der Film dient wohl vor allem wieder mehr der männlichen Klientel. Gerade für einsame Stunde können die Mädels die richtige Abwechslung bringen und den Funken auf den männlichen Betrachter überspringen lassen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden