flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
4

am 28. Oktober 2013
Die Scheibe ist über jeden Zweifel erhaben - was aber wirklich nervt, ist der hier wieder mal eingesetzte Kopierschutz, der die CD nach Übertragung auf den PC bis zur Unhörbarkeit verzerrt.
OK - dafür hat amazon "Autorip" eingeführt, aber nervig ist es trotzdem! F*** Copyprotection!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Mai 2007
Wie geht man mit Klassikern um?

Über die Qualitäten des 1977er Albums "Blank Generation" ist alles gesagt..., aber was ist das hier? Jedenfalls nicht das Album, das ich vor 30 Jahren kaufte. Auch das Cover, auf dem Hell sein Sakko aufhält und seinen nackten Oberkörper mit der Aufschrift "You Make Me" quasi zum Abschuß anbietet, ist ein Bestandteil der New Yorker Punk Historie. Bei dieser CD-Ausgabe wurde es durch ein anderes Foto aus der Zeit mit lustigen 80er-Jahre Punkten, die den Namen des Albums ergeben, ersetzt.

Über die (Un)sitte von Bonus-Tracks läßt sich streiten, sie sollten aber zumindest als solche gekennzeichnet sein! Andernfalls können sie dazu führen, dass z.B. junge Schreiberlinge, die für Magazine wie dem deutschen ROLLING STONE tätig sind, wenn es darum geht, die von ihnen selbst bestimmten 100 besten oder wichtigsten Alben der Pop-Geschichte zu rühmen, Stücke hervorheben, die auf dem Originalalbum gar nicht enthalten waren.

Bei dieser Ausgabe von "Blank Generation" wurden nicht nur zwei Outtakes an das Ende gesetzt, ohne diese als Bonus-Tracks zu kennzeichnen, das Stück "Down At The Rock And Roll Club" ist in der Originalversion gar nicht enthalten, sondern wurde durch eine alternative Version ersetzt.

Wie geht man mit Klassikern um?
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. November 2006
Blank Generation gehört zu meinen absoluten Lieblingsplatten. So oft schon gehört und nie langweilig geworden.. In Amerika gab es Punk ja schon ein bißchen länger als in England. Die Platte gehört für mich eigentlich noch zur Pre-Pistols Zeit obwohl 77 rausgekommen. Geniale Kompositionen voller Emotion, sicher Kunst und absolut hörbar auch für ne Feier. Bandgeschichte und alle Texte im Booklet. Referenzen an "moderne" Bands? Vielleicht mit den Libertines vergleichbar (nicht dass ich jetzt gesteinigt werde..) Spieltips: eigentlich alles, besonders mag ich Betrayal takes two und Blank Generation. Ja..muss man sich anschaffen, die Scheibe
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Dezember 2002
So, Das Stück Vinyl hier ist ein wares Schwergewicht an guter Punkmuke. Songs wie 'Love comes in spurts', 'Blank Generation' sind unersetzliche Punkclassiker.
Richard Hell singt rozig mit durchaus ansprechenden Texten,
der Rytmus ist änlich fetzig wie der der Ramones.
Die Voidoids schlagen genau da ein wo auch die Ramones, New York Dolls, Juhnny Thunders & ths Heartbreakers u.a. Rockn und Rolln.
Es kommt nicht von ungefähr, dass Jonny Rotten extra nach NY kam um von Mr.Hells Image abzukupfern.
Aber im gegensatz zu Rottens Sex Pistols hatten die Voidoids auch kunstlerisch was drauf, so das ihre Platten nicht nur krachenden Punk sondern auch musikalisch horenswerte gitarren spielerein boten, fern ab von 3 akkorden.
Dieses Album ist genau wie 'Destiny Street' unbedingt zum kauf empfohlen für alle die fetzige aufbegerende ursprüngliche Punkmuke schätzen die gott sei dank noch weit entfernt ist von dem dumpfen Skate"punk" heutiger Tage.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Blank Generation (40th Anniversary Deluxe Edition)
11,99 €
Cut
9,69 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken