Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
132
4,1 von 5 Sternen
Sun-Sniper-Strap The "ONE" Kameragurt schwarz
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 10. Juni 2017
Erstaunlich, dass es doch immer wieder Erfindungen gibt, die auf der Hand liegen. Warum hat das nicht schon längst jemand erfunden? Stabiler, durchdachter, qualitativ hochwertiger Eindruck. Auch der Anschraub-Teil. Entweder wurde hier was verbessert, oder es gab Ausreisser. Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier etwas bricht, selbst wenn man die Gewichtsgrenze von 1,5 kg nicht einhält. Ich bin begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2017
Ich habe Ersatz für meinen letzten Schultergurt benötigt. Seit 2012 trage ich meine Kamera (aktuell eine Pentax K3, meist mit einem Tele-Objektiv) auf diese Weise. Ich hatte vorher von blackrapid einen Gurt (speziell für Damen) , der sehr angenehm zu tragen war. Leider passierte nach ca. 41/2 Jahren der Alptraum eines jeden Fotografen... Der Karabinerhaken hielt nicht mehr. Zum Glück geschah dies im Winter auf einer schneebedeckten Wiese. Kamera ist heil geblieben... Was habe ich daraus gelernt?
Der nächste Tragegurt sollte möglichst ohne Karabiner sein... (und... Es sollte ein "Sicherungsseil" dabei sein).
Nun bin ich auf den sun-sniper gestoßen.
+ kein Karabiner
+ Stöße werden tatsächlich abgefedert
+ Länge verstellbar
+ durch Rolllager liegt die Kamera gleich "schußbereit" auf jeder Höhe (ich fotografiere meist durch den Sucher)
- ich hätte gerne wieder eine "Damenversion" gehabt, ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber ok
- Gurtpolster noch etwas steif im Schulterbereich (ich denke, das legt sich)
- Sicherheitsschnur muß für 12,50 Euro extra gekauft werden (habe ich...)
- für 1,5 kg (Kamera UND Objektiv) ausgelegt , für mich meistens ausreichend
Keine Bedenken habe ich bezüglich der Befestigung an der Kamera. Diese scheint mir noch besser verarbeitet als die meines alten Teiles.
Überkopf fotografieren (mache ich sehr selten) schwieriger möglich, wenn man (wie ich) Wert darauf legt, dass Kamera beim Tragen angenehm etwa über dem Po liegt.
Da ich die Kamera meist über mehrere Stunden umher trage, ist mir ein möglichst angenehmes Tragegefühl wichtig. Dies ist hier meiner Meinung nach gegeben. Die Abstriche gab es für die o. g. MinusPunkte.
Preis - Leistung ok (hatte allerdings die günstigeren Produkte noch nicht in Gebrauch).
Alles in allem: Daumen hoch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2017
Diesen Kameragurt hat mir ein Freund empfohlen und nun möchte ich dieses Produkt nicht mehr missen.
Durch den breiten Gurt mit den Schulterpolstern lässt sich die Kamera auf längere Zeit problemlos tragen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2013
Anfangs war ich wirklich begeistert von dem Gurt:

- passt super
- hält bombenfest
- angenehm zu tragen
- Kamera schnell griffbereit

Leider hat sich der Haltekopf [...] vor 3 Tagen verabschiedet. Er besteht im Endeffekt aus mehreren Teilen, die zusammengesetzt sind, und der vordere Teil mit dem Schraubgewinde hat sich vom restlichen Kopf gelöst. Das Ende vom Lied war, dass sich meine 7D samt Fisheye-Objektiv auf dem Asphalt wiedergefunden hat. Hätte ich keine Objektivabdeckung aufgesetzt, wäre das Objektiv nun hin! Und bevor jemand fragt: ja, alles war richtig montiert, einzig die innere Mechanik hat den Geist aufgegeben.

Ich werde diesem Haltemechanismus keine Sekunde mehr trauen, den Gurt umtauschen und mir eine Alternative suchen. Schade!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Zwei Jahre war ich zufrieden.

Dann öffnete sich der Karabinerhaken und meine Kamera fiel auf den Steinboden; 500 EUR Reparatur. Mein Fehler war eventuell, dass ich den Karabiner-Schraubverschluss nicht regelmäßig festgezogen habe. Inzwischen ist zu lesen, dass nicht ein besserer Karabiner geliefert wird, sondern kein Karabiner mehr. Auch eine Lösung.

Schlimmer war dann vor einem Monat, dass sich die Kamera verabschiedet hat, weil sich der metallene Drehstift der am Gurt festgemacht ist, einfach aus seiner Metall-Umfassung gelöst hat: Materialermüdung. Hier kann der Nutzer auch nichts festschrauben oder vorab prüfen. Zum Glück ist die Kamera in diesem Fall nur in Gras gefallen.

Ein Bergsteiger vertraut sein Leben einem Gurt an. Ich denke, dass hier die Hersteller auch deshalb auf Qualität achten. Beim Sniper-Strap steht Marketing im Vordergrund; es geht ja auch nur um Kameras und Objektive.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2010
Aufmerksam geworden durch Krolop-Gerst, liebäugelte ich lange mit diesem Kameragurt.

Als ich dann einen Auftrag bekam, bei dem ich mit 2 Kameras gleichzeitig arbeiten musste, bestellte ich den Gurt, trotz des abschreckend hohen Preises.

Mir fällt nichts Negatives zu diesem Kameragurt ein.

Er trägt sich super angenehm. Auch ein Tragen unter einem Jackett zum Beispiel ist ohne Probleme möglich! Sehr interessant für Hochzeiten etc.

Der 'Shock Absorber' mag vielleicht nur ein Gimmick sein, erfüllt aber seinen Zweck.

8 Stunden mit diesem Gurt mit einer 50D mit Batteriegriff und Blitz - und mein Nacken und meine Schultern waren trotzdem schmerzfrei! Allein das ist ein Kaufgrund.

Auch die Verbindung zur Kamera ist gut gelöst. Stativgewinde mit Gummiring, der beim Anschrauben zusammengedrückt wird und somit eine hohe Reibung erzeugt. Das scheint mir sicher!

Es lassen sich auch die Standard-Stativ-Platten von Manfrotto verwenden! Wunderbar bei der Verwendung von Monopods etc. Aus dem Karabiner ausklinken, aufs Einbein, und zurück. Problemlos.

Alles in allem Top! Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2011
Da mir spätestens seit Anschaffung des Batteriegriffs für meine Nikon D90 SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, Live-View, HD-Videofunktion) Gehäuse die Bänder des Standard-Riemens über der Obtik hängen habe ich mich zum Kauf des Gurtes Entschieden.

Erster Eindruck: Die Bänder hängen nicht mehr über den Optiken - sehr Gut
Zweiter Eindruck: Ich hatte immmer einen kleinen Köcher mit der IR-Fernauslösung am Riemen - Riemen zu breit, kein Platz mehr...

Verwendung beim Gehen (Wandern): Gewöhnungsbedürftig.
- Die Kameraposition auf dem Beckenknochen benötigt einiger Einstellarbeit, dann funktioniert diese Trageweise gut.
- bei langen Strecken ohne Bilder packe ich die Kamera trotzdem in den Rucksack (4 Std. Berganstieg sind nicht immer Dokumentationsfähig)
- Beim Skifahren: Definitiv NEIN, die Kamera fängt an zu schwingen, schlägt gegen unbenannte Teile, etc. - einfach NEIN!
- Standard-Walking (Galerien, Stadt, Land, Fkuss, etc.) Topp zu tragen, immer aktionsbereit, super...

Ich habe mir für GPS und Fernauslöser eine kleine Rolle Klettband besorgt und damit die Technik an den Gurt/die Kamera gebracht.
Der Schock-Absorber tut seine Wirkung

4 Sterne, das Produkt hat alle Erwartungen erfüllt.
den 5ten Stern hätte es für weitere Innovationenen (z.B. kleine Taschen o.ä.) gegeben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. Juni 2010
Nach langem Recherchieren hab ich mich für den SNIPER-STRAP entschieden und wurde nicht enttäuscht.
Verarbeitung ist top und der Tragekomfort ist super. Selbst mit dem großen 70-200 f4 von Canon und der 50D ist die Belastung auf der Schulter sehr gering, kein Vergleich zum original Kameragurt.

Kaufempfehlung für längere Trips! Hände sind frei, Kamera liegt bequem an der Hüfte (kein Rumbaumeln, wenn man's richtig eingestellt hat) und ist bei bedarf schnell gezückt.

5/5
review image review image review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2009
wieder so ein produkt daß ich gern erfunden hätte! aber spaß bei seite, es ist die erleichterung schlechthin. wer kennt das nicht: kaum ein paar minuten die kamera um den hals, schon tut's weh und zieht einen vorne rüber. nicht mit dem sniper. selbst nach stunden macht sich eine große dslr mit batteriegriff, blitz und schwerem objektiv nicht bemerkbar.
lediglich das vertrauen in das kleine wirbelschanier muß aufgebaut werden, welches die einzige verbindung zwischen karabiner und gurt ist. eine zusätzliche drahtsicherung gäbe hier ein größeres sicherheitsgefühl und würde die funktion kaum einschränken.
dennoch: von mir 5 sterne für preis/leistung, verarbeitung und genialität.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2015
Die Idee mit diesem Gurt ist eigentlich gut. Es gibt eine ausführliche Beschreibung wie der Gurt genutzt werden kann, und und und.
Aber kein Hinweis, dass das maximal-Gewicht 1.5kg ist.
Dann kaufe ich diesen Gurt, erhalte ihn im Paket, und beim Auspacken prangt dann fett ein goldener Aufkleber "MAX 1,5 KG".
*DAS* wäre eigentlich eine wichtige Information gewesen, die in der Beschreibung gehört hätte.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)