CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

2,4 von 5 Sternen
12
2,4 von 5 Sternen
Frozen - Etwas hat überlebt [Blu-ray]
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 31. August 2015
Ganz guter Film. Hatte ihn vor Jahren auf DVD gesehen. Aber miese optische Qualität. Andere amazon Nicht HD Filme sind deutlich bessere zu sehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2015
Vorweg: Ich würde dem Film 4 Sterne geben, allerdings gebe ich 5 um den Bewertungsschnitt etwas zu heben, 2,3/5 erscheint mir doch etwas zu wenig.

Kurz gesagt: Es handelt sich um einen B Movie, der spannend daherkommt, mit einigen schockierenden Bildern und einer schockierenden Botschaft. Natürlich hat man das alles schonmal irgendwo irgendwie besser gesehen, aber es muss nicht jeder Film jeden Übertreffen und/oder ein Meisterwerk sein.
Mir hat er jedenfalls sehr gefallen, trotz einiger kleiner Logiklöcher, abe rim Gesamtbild war er durchaus unterhaltend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2011
Der Film ist Geschmacksache, die Story ist an und für sich spannend aufgebaut, natürlich nicht neu, jedoch lassen etliche Handlungen der Filmfiguren zu wünschen übrig und bringt einige Unlogik in die Geschichte.

Was jedoch stark zu bemängeln ist, ist die Bildqualität, wenn man sich eine Bluray kauft, geht man von einer HD-Bildqualität aus, das Bild auf dieser Bluray ist stark grobkörnig und ist gerade mal für eine DVD akzeptabel. Diesen Film auf Bluray rauszubringen ist mit dieser Qualität absolut schwachsinnig und ich kann nur jedem raten sich die günstigere DVD zuzulegen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. Dezember 2009
Inhalt:
Die Erde wird wärmer - Das Eis der Pole taut. Mit dem Auftauen von Mammutkadavern werden Parasiten freigesetzt. Diese befallen die Mitglieder einer Forschungsstation rund um den Hauptdarsteller Dr. Kruipen (Kilmer), der mehr weiß, als er zunächst zugibt. Danach folgt die typische "10 kleine Negerlein" Geschichte: Die jugendliche Crew wird im Verlauf drastisch dezimiert. Eine genauere Inhaltsbeschreibung spare ich mir hier - vielleicht möchte jemand doch noch den Film sehen ;-)

Kritik:
Der Plot greift auf bewährte Versatzstücke zurück (ein wenig "Das Ding", eine ganz kleine Prise "Alien", etwas "Pandemie" und das ganze im Öko-Klimwechsel-Katastrophen-Gewand). Die Umsetzung an sich ist schon spannend gemacht und teilweise schön ekelig (wer es mag). Dafür gibt es die zwei Sterne von mir.
Was mich aber störte sind die schlechten Dialoge, die banalen Weisheiten und die tw. schlechten schauspielerischen Leistungen. Zudem wird die Geschichte so holperig, hölzern und hau-ruck in die aktuell angesagte Klima-Botschaft gepackt, dass es gegen Ende fast peinlich wirkt. Etwas mehr Konzentration auf authentische Stimmung und Schauspielerleistung hätte dem Film gut getan: So wirkt er wie ein B-Movie. Nunja - es war (wieder einmal) eine falsche Wahl von Val Kilmer.
Die Filmmusik ist unspektakulär - ebenso wie das Bild, welches wenigstens mit natürlichen Farben rüberkommt. Blu-Ray-Auflösung ist zwar nett - steht hier aber sicher nicht im Vordergrund. Neben dem Trailer gibt es 1 (ein !) "Extra" auf der Blu-Ray von ganzen 13 Minuten Länge, mit eher langweiligen Dialogen der Schauspieler über den Film.

Zusammenfassung:
Ohne hohe Ansprüche anschaubar - aber Potential verschenkt und ein enttäuschender Val Kilmer.

Dirk
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2010
Die ganze Story ist sicherlich weder neu noch originell, aber handwerklich durchaus solide und recht spannend umgesetzt.
Was den Auftritt von Val Kilmer betrifft, so ist offenkundlich, dass er (sicher aus Kostengründen!)der Produktion wohl nicht lange zur Verfügung stand.Deshalb sieht man ihn eigentlich nur an zwei Schauplätzen, im Zelt und in der Tundra!Alles Szenen, die man an einem Tag drehen kann, wie es aussieht!

Auch die offensichtliche Ähnlichkeit mit einem bestimmten Genreklassiker ist beabsichtigt, bedenkt man, dass der Originaltitel eigentlich "THE THAW" heisst!Das klingt ja auch irgendwie nach "THE THING" !

Aber eigentlich erinnert mich das Motiv der prähisthorischen, wurmartigen Parasiten an die Akte-X Episode "EIS" (erste Season!) welche ihrerseits eine Hommage an den John Carpenter Film (und an das 50ger Jahre Original!) ist.
Der Film ist eigentlich ein bischen wie ein Episoden-Remake in Spielfilmlänge, aber ohne Mulder und Scully.

Dafür ist ein anderer Prominenter aus dem X-Files Universum mit dabei!Der SMOKING MAN-Darsteller William B. Davis hat einen kurzen Auftritt als Umweltexperte in einem Fernsehinterview-Einspieler am Anfang des FILms.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Filmhandlung ist nicht schlecht. Aber Bildquali hab ich bei Blue Ray schon besser gesehen. Enttäuscht hat mich aber vor allem das Fehlende Startmenü sowie fehlendes Bonusmaterial. Film Startet einfach nach Nerviger Filmreklame selbständig ohne Menü. Man merkt gar nicht das der Film schon angefangen hat. Daher wohl der sehr günstige Preis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
leider meine Geduld nicht! Städiges nachladen, trotz einwandfreier Downloadgeschwindigkeit (12,23), hat den Filmspaß erheblich getrübt und ich habe nach etwa 15 Minuten abgeschaltet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Kein schlechter Film nur er ist noch lange nicht so gut wie ich ihn mir vorgestellt habe. Würde ihn nicht wieder bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2009
Frozen ist ein wriklich gut gemachter Öko-Horror-Thriller.

Vorallem die irgendwie sehr glaubhafte Story weiss zu überzeugen.

Der Rest ist eine rundum gelungene Arbeit mit guten Darstellern, die Schock- und Eckeleffekte sind mit wenigen Ausnahmen selbst für Zartbeseitete erträglich - meine ich zumindest ;-)

Für die gelungene Story (besonders den cleveren Schluss) gebe ich etwas mehr als 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
Ich mußte so oft und so lange den Schnelldurchlauf betätigen, daß ich den Film in unter 20 Minuten geschafft habe.
Tja...was soll man dazu sagen. Jedes Wort dazu wäre eine Verschwendung. Bei diesem Film stimmt wirklich gar nichts du er hat nichts zu bieten. Der 1 Stern den ich dem Film gegeben habe ist schon eine Überbewertung und soll für sich sprechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden