Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. April 2014
Was soll ich zu diesen Schuhen sagen? Ich wusste nicht, dass Schuhe so bequem sein können. Ich trage in meiner Freizeit eigentlich nichts anderes mehr. Wer einmal solche Schuhe getragen hat, der nimmt auch gerne den ein oder anderen Lacher von nicht erleuchteten in Kauf. Man kann diese Leute auch bemitleiden, wenn einem danach ist. :)
In der Regel begegnen die Leute mir aber nur mit Neugier und ich mache natürlich fleißig Werbung.
Ein Tip am Rande für die Leute mit Connections: Einfach mal auf Amazon.com nach den Schuhen schauen und Preise vergleichen. Mehr sage ich nicht. Lasst euch selbst überraschen! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Da meine herkömmlichen Sportschuhe (1 paar Lauf und 1 paar Hallenschuhe) nach gut 9 Jahren (!) Dauereinsatz endgültig das Zeitliche gesegnet haben und ich mir letztes Jahr die Vibram FiveFingers Classic, Herren Sportschuhe - Fitness zugelegt habe, stand für mich direkt fest, welcher Allround-Sportschuh jetzt für mich in Frage kommt: der Vibram FiveFingers KSO.

Mit ca. 120€ sind die nicht gerade billig, der Kauf hat sich aber mehr als gelohnt. Die Schuhe zeichnen sich durch eine saubere Verarbeitung und damit durch einen hervorragenden Sitz aus. Was die Größenangaben angeht, verweise ich gerne auf die Tabelle des Herstellers. Nach der kann man sich getrost richten. Zum Vergleich: Im Allgemeinen ist meine Schuhgröße 43 - 43,5. In den Classics und KSO's habe ich 42 und die sitzen wirklich ausgezeichnet.
Was Sportarten angeht, bin ich vielseitig veranlagt: Laufen, Squash, Badminton, Krav Maga um nur einige zu nennen. Im Folgenden will ich auf meine Erfahrungen in der Nutzung dieser Schuhe in diesen Sportarten eingehen:

Für Squash/ Badminton muss ich eingestehen, sind die FiveFingers (egal welcher Art) nicht wirklich geeignet. Zum Einen haben die Schuhe durchweg eine dunkle oder farbige Sohle, die zwar nicht abfärbt, trotzdem aber von den Hallenbetreibern nicht gerne gesehen wird. Zum anderen, tut mir nach einiger Zeit irgendein Zeh (meistens einer der beiden Kleinen) weh. Verursacht wird dies durch die ständigen Richtungswechsel. Die Zehen drücken in der Bewegung aufgrund der einzelnen Abteilungen in jeder Richtung an den Schuh, was mit der Zeit unangenehm wird. Außerdem drücken auch die Zehenswischenräume an den Schuh. Das bleibt bei mir zwar alles in allem ohne Blasen, ist aber auf Dauer unangenehm bis schmerzhaft. Auch die Bewegungsart/ Laufart muss umgestellt werden. Das braucht seine Zeit und ich habe nicht das Gefühl, dass ich mich durch die FiveFingers schneller oder souveräner auf dem Feld bewege. Eher im Gegenteil. Bei Ausfallschritten und hin und wieder bei Seitwärtsbewegungen, bleibe ich manchmal mit dem großen Zeh am Boden hängen, was schon ganz schöne Schmerzen verusachen kann. In herkömmlichen Hallenschuhen ist das nicht der Fall. Anmerkung hierzu: Ich habe meiner Freundin hierfür die Vibram FiveFingers JAYA LR, Damen Sportschuhe - Fitness gekauft, und sie kam zu der gleichen Meinung in Bezug auf die Nutzung beim Squash. Also denke ich, dass es eher an den Schuhen als an mir liegt. Fakt ist, mit normalen Schuhen ist man hier sicherlich besser bedient, gerade wenn es um Wettkämpfe geht. Da meine Wettkampfzeiten vorbei sind, werd ich die KSO's weiter hierfür nutzen. So schlimmm sind sie hier doch nicht und vielleicht tut sich mit der Zeit ja noch etwas. Für 1 Stunde Spiel geht es allemal.

Zum Laufen sind die Schuhe OPTIMAL! Nach Eingewöhnung, d.h. Umstellung der Laufart und dem damit verbundenen Aufbau der entprechenden Muskulatur (Vorsicht, heftiger Muskelkater vorprogrammiert!), möchte ich nie wieder andere Schuhe zum Laufen tragen. Man bewegt sich derart natürlich und frei, dass es fast einer Offenbarung gleich kommt! Keine Rückenschmerzen, keine Knieschmerzen auch bei mehreren Kilometern auf Asphalt. Das ist einfach unschlagbar!

Neuerdings versuche ich mich auch im Kampfsport Krav Maga. Dazu habe ich zuerst die Vibram FiveFingers Classic, Herren Sportschuhe - Fitness (mit Zehensocken) ausprobiert, bin aber jetzt auf die KSO umgestiegen. Grund war einfach, dass die Classics mir in einigen Situationen, trotz des verstellbaren Gummizuges vom Fuß gerutscht sind. Mit den KSO passiert das nicht. Die Schuhe sitzen fest, bequem und es gibt nicht eine einzige Einschränkung! Im Gegenteil: Dadurch, dass die FiveFingers ja einer naturgemäßen Barfuß-Körperhaltung gleichkommen, habe ich wesentlich mehr Kontrolle und Balance als alle Trainingspartner. Durch die ausgezeichnete Vibramsohle gibt es auch kein Rutschen auf den Matten, selbst bei Schweißtropfen o.ä.

Fazit: Beim Squash/Badminton oder ähnlich gearteten Hallensportarten bin ich nicht von der Sinnhaftigkeit von Zehenschuhen überzeugt. Weil die Natur den Körperbau auf Barfußlaufen ausgelegt hat, gibt es meiner Meinung nach für alle anderen Sportarten bei denen eine naturgemäße Bewegung Vorteile bringt (Laufen und Kampfsport), keine Altenative zu den Vibram FiveFingers KSO!
33 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2010
Normalerweise laufe ich nicht Barfuß und hatte mir die Schuhe eigentlich nur geholt um damit im Urlaub canyoning zu betreiben oder am Meer die Kiesstrände zu ertragen. Allerdings konnte ich es nicht erwarten die Schuhe bereits zu Hause auszuprobieren. Und siehe da, sie halten was sie versprechen. Es macht Spaß in Ihnen zu laufen, ob im Supermarkt, im Feld, beim Wandern oder auch beim Joggen. Zugegeben, nach der ersten 15km Wanderung haben mir die Sohlen geglüht, aber mittlerweile haben sich meine Füße nach 4 Wochen an die Schuhe gewöhnt und ich habe nur noch Spaß daran. Man spürt tatsächlich jeden Stein und auch die Temperatur des Bodens (heißer Asphalt, kühler Schlamm), aber es tut nicht weh. Es ist ein bischen so als würden einem die Füße massiert wenn man über geröllt läuft. Auch spitze Steine und scharfe Felskanten sind kein Problem. Glasscherben habe ich noch keine fiesen erwischt, liegen sie flach auf dem Boden wars aber kein Problem.

Was ich vielleicht bei aller funktionalität sagen möchte, das was ich selbst gelesen habe: "Feed like to play" stimmt.

Sie sind nicht billig, halten aber ganz gut, man hat also lange freude dran. Auch naß sind sie nicht unangenehm zu tragen. Sie liegen eng am Fuß an, also es "quatscht" auch naß nicht bei jedem Schritt. Kalte Füße bekommt man nicht, obwohl der schuh dünn ist, hat man immer angenehm warme Füße. Das mag an der besseren Durchblutung der Füße liegen, schließlich bewegt man sie mehr. Schweißfüsse bekommt man aber nicht. Die Schuhe sind luftig genug und da die zehen getrennt sind, hatte ich immer angenehm trockene Füße und auch bei langen Wanderungen keine Blasen.

In diesen Schuhen läuft man anders als in normalen Schuhen. Man tritt mehr mit dem Mittelfuß auf. Dadurch hatte ich das gefühl das man eher mit geraden Rücken läuft. Und das völlig automatisch.

Ich kann es nur empfehlen die Schuhe mal auszuprobieren. Ich werde sie fortan immer wieder kaufen.

Auf der Homepage des Herstellers gibt es auch eine Größentabelle und eine Anleitung wie man die Größe leicht zu Hause ermitteln kann. Das sollte man tun. Hält man sich daran, passt der Schuh perfekt. Tut man es nicht könnte man eine Überraschung erleben. Ich habe normalerweise Größe 43, bei den Vibram Five Fingers ist es 41. Deshalb aufgepasst.
22 Kommentare| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2010
Diese Schuhe habe ich gekauft da ich meine Lauftechnik effizienter machen wollte (Stichwort Qi Running) und bin soweit sehr zufrieden.
Mit diesen Schuhen spürt man genau worauf man läuft ohne sich die Füße an spitzen Steinen o.Ä. zu verletzen. Weiters hat man aufgrund der flexiblen Sohle und der "Zehenfreiheit" einen besseren halt auf unebenem Boden. Die Schuhe sind auch sehr leicht und stören beim Laufen nicht. Man muss sich auch darauf einstellen einige merkwürdige Blicke zu ernten. Der Anblick dieser Schuhe ist sehr ungewohnt.

Eine Warnung muss ich aber dennoch aussprechen. Man muss sich erst wieder daran gewöhnen nahezu barfuß zu laufen, da die Fußmuskulatur jahrelang durch gewöhnliche Schuhe verwöhnt wurde. Weiters ist zu beachten, dass man seine Lauftechnik anpassen muss um seine Gelenke zu schonen -- aber das ist nichts negatives. Ganz im Gegenteil! Hunderttausende Jahre Evolution haben uns mit gut angepassten Beinen für das barfüßige Laufen ausgestattet. Also warum sollte man das nicht auch nutzen? Man sollte sich zu beginn auf leichte Fußkrämpfe und Muskelkater an ungewohnten stellen einstellen wenn man nicht langsam anfängt und die Muskulatur erst an die Umstellung gewöhnt. Aber das geht nach ein bis zwei Wochen vorbei.
Außerdem kann es sein, dass die Schuhe für die kleinen Zehen etwas zu Groß sind (ist bei mir der Fall) aber soweit komme ich gut damit klar.

Noch ein Wort zum Klettern mit diesen Schuhen. Aufgrund der sehr flexiblen Sohlen kommt man viel leichter an Stellen hoch wo man mit normalen Schuhen oft abrutschen würde (z.B. glatte Baumstämme o.Ä.).
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Die Schuhe haben leider nicht gepasst!Qualität sehr gut!Aber der Service total bes******** da die Schuhe nicht gepasst haben wollte ich sie zurückgeben leider hat mir die Firma 2 Monate keine Antwort gegeben es kam nach 2 Monaten und 3 Tagen die Antwort nach 2 Monaten nehmen wir keine Schuhe mehr zurück!Rücksende Antrag war 3 Tage nach anprobe abgeschickt worden !Reine Abzocke von mir keine Kaufempfehlung!!
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
WICHTIG : Die 5Fingers fallen sehr groß aus bzw die Größentabelle auf der Vibram Homepage müssen dringend beachtet werden !!! Ich habe Gröoße 45 und habe mir die 5Fingers in Größe 43 bestellt und erst dann passen diese !!! 2 NUMMERN DIFFERENZ !!!!

Anziehen ?!
Eigentlicht kein Problem (wie oft beschrieben). Einfach jeden Zeh einzeln (von groß nach klein) in die Taschen buchsieren und fertig ;-) Wenn man aber eine höhere Kontrolle über seine einzelnen Zehen hat und sie spreizen kann, ist es auch möglich den Schuh OHNE jegliches fummeln anzuziehen ;-)

Steine/Glas:
Die Sohle ist angemessen dick, feinere Steinchen (Kies) spürt man fast nicht und große Steine/Kanten sind zwar spürbar, aber tuen nicht weh ! Durch Scherben (zerbrochene Flasche) laufen kein Problem !
Trotz dieser Sohle hat man ein ausgezeichnetes Feedback über die Gelenkstellung des Fußes und kann somit viel schneller auf unebenheiten reagieren!

Flexibilität:
Trotz der Sohle enorm flexibel, passt sich sehr genau dem Fuß an und rutscht nicht.

Als Umsteiger zu einem Barfußschuh unbedingt beachten:
Erst mal nur eine SEHR SEHR kleine Runde laufen, denn durch die "normalen" Schuhe sind unsere Waden nicht an diese Belastung gewöhnt und durch eigene Erfahrung kann ich sagen, dass man schon mal eine Woche lang (!) Muskelkarter haben kann (wenn man es natürlich sehr übertreibt ;) )
Der Laufstil sollte auch umgestellt werden : Erst auf dem Vorderfuß auftreten, dann mit dem ganzen Fuß und abdrücken wieder mit dem Vorderfuß ! Dies ist ungewöhnlich, aber meiner Meinung nach (nach gewisser Trainingszeit) viel "flüssiger" und ökonomischer !!!

Ich selber benutze diese Schuhe neben dem Laufen auch zum Parkour. Die Rückmeldung des Fußes ist enorm! Man merkt viel schneller wann der Boden erreicht ist oder ob die Füße bei einer Landung seitlich gekippt sind und am aller wichtigsten: Was genau unter dem Fuß ist, ob die Oberfläche geneigt ist und ich somit meine Kraft anpassen muss oder meinen Körper doch mehr in die andere Richtung neigen muss. Das alles ist bei normalen stark gedämpften Schuhen nicht so schnell und in dem Umfang möglich ! Dadurch kann man die Landung viel besser steuern/abfedern und belastet nicht unnötig seine Gelenke!

Für den Alltag ?
Sehr zu empfehlen ,vorausgesetzt man ist nicht Schüchtern und hat kein Problem damit aufzufallen ;-)
Die Füße ermüden nicht so schnell und somit sind längere Shopping-trips möglich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Hallo zusammen,
diese Schuhe haben leider eine zu feste Sohle, kann man auch grad einen normalen Sportschuh tragen. Habe mir nach der Rücksendung die "Vibram Five Fingers - Komodo Sport - Zehenschuhe" gekauft. Diese sind schon viel besser, da die Sohle nur an den Druckpunkten etwas härter ist und der Rest nur so fest, dass die Fußmuskeln selbst die ganze Spannung erzeugen müssen. Dies sollt schließlich auch der Zweck solcher Schuhe sein.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Die Schuhe sind sehr bequem, tolles Gefühl. Man merkt direkt, dass man seinen Laufstil im Vergleich zu normalen Schuhen anpasst. Ich habe normalerweise eine 48, aber die 47 passt wie vermutet bei diesem Modell super. Über Haltbarkeit kann ich nichts sagen, werde meine Bewertung aber korrigieren, wenn sie nicht mindestens ein Jahr überleben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
Entgegen meiner Befürchtung, dass die FiveFingers mir mit meinen latent griechischen Zehen nicht passen, passen sie wie angegossen. Bei der Auswahl der richtigen Größe sollte man jedoch die Homepage von Vibram aufsuchen, da sie nicht die normalen Konfektiongrößen verwenden. In meinem Fall habe ich eine Größe kleiner bestellt.
Die Schuhe trage ich im Alltag (soweit es nicht zu kalt ist) und ich bin begeistert. Vorrausgesetzt man hat einen Faible fürs Barfußlaufen, tragen sich die Schuhe super. Bisher hatte ich die günstige Variante von Fila (Skeleton). Die Vibrams sind jedoch deutlich eher das was ich mir unter einem "Barfußschuh" vorgestellt habe. Wenn man es nicht gewöhnt ist, sollten man seinen Füßen und Beinen jedoch eine Eingewöhnungzeit zugestehen. Die Schuhe selbst musste ich nicht einlaufen, aber auch meine Beine mussten sich erst daran gewöhnen, da man doch sehr anders auftritt und geht.
Insgesamt bin ich von den FiveFingers sehr begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2011
Die Schuhe sind super für den Sommer. Sie unterstützen eine natürliche Laufhaltung. Außerdem ist es ein gutes Gefühl in diesen Schuhen zu laufen. Sie schützen vor Scherben, Steinen, etc. Man wird oft gefragt, was man da genau trägt, dies ist aber nicht so schlimm. Einfach SUPER!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

59,90 €-125,57 €
83,54 €-207,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)