Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. April 2014
Wollte schon länger mein Gewicht bequem verfolgen, ohne mir die Mühe machen zu müssen, alles in Excel einzutippen und auszuwerten.
Das klappt mit dem WiFi Body Scale sehr gut. Habe das Gerät jetzt mehr als ein Jahr im Einsatz und über das Haus-WLAN mit dem Internet verbunden.
Damit brauche ich nur morgens und abends auf die Waage zu steigen und Gewicht und Fettanteil werden mitprotokolliert.
Die Werte sind erstaunlich unterschiedlich über den Tag. Deshalb sind für mich nur die Wochendurchschnittswerte interessant.
Wenn man Probleme damit hat seine Daten über den Withings Server laufen zu lassen ist das Gerät allerdings nicht zu empfehlen. Leider habe ich bis jetzt aber keine Möglichkeit gefunden die Daten nur im Heim-Netzwerk zu belassen.
Als Programm zur Visualisierung hatte ich das Glück, dass ich mich schon vor langer Zeit für "SportTracks" entschieden habe.
Für "SportTracks" gibt es ein einfaches PlugIn welches bei jedem Programmstart die Daten vom Withings Server abfragt und in SportTracks überträgt.
Damit habe ich meine ganzen GPS Bike- und Lauf-Daten zusammen mit meinem Gewicht in einem Programm und muss nicht immer über das langsame Web-Interface von Withings gehen, um mir meine Werte anzusehen.
Bin schon am überlegen, ob ich mir das Blutdruck-Messgerät von Withings auch noch kaufen soll. Die Werte könnte ich auch noch in "SportTracks" übernehmen. Nur das auch dann diese Daten an Withings gehen hält mich im Moment davon ab.
Die 4 AAA-Batterien halten bei mir ca. 10 Monate bevor sie ausgetauscht werden müssen und das trotz einem Stockwerk zwischen der Waage und WLAN Access Point.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2012
Ich habe lange überlegt ob ich mir diese Waage nun zulege oder nicht da sie ja doch ziemlich teuer ist. Letztendlich habe ich mich für den Kauf entschieden und bereue es überhaupt nicht.

Ich habe mir die Waage in schwarz bestellt und meine Erwartungen wurden übertroffen. Die Waage sieht richtig schick und sehr edel aus. In weiß (die Farbe mag ich eigenltich lieber) gefällt sie mir auf dem Bild leider gar nicht.

Nach kurzem anschliessen der waage über den mitgelieferten USB Anschluss (dauert maximal eine Minute auch mit Mountain Lion) hatte ich die Daten dann auf meinem iphone. Natürlich kann die Waage auch nur über die Homepage genutzt werden - ganz ohne iphone oder komplett ohne Internetanschluss - was aber dann natürlich wenig Sinn macht.

Die Waage kann das Gewicht dem entsprechenden Benutzer zuordnen und speichert alles genau ab - ich bin wirklich begeistert :-) Der Fett- sowie Mageranteil zeigt sehr gut an, ob die Gewichtsabnahme auch tatsächlich an die Fettzonen ging oder nicht. Die Gewichtsdaten stimmen mit meiner alten waage überein.

Den Abnahmeprozess kann die Waage durchaus versüßen ^^ auch lassen sich mehrere Zugriffe über verschiedene iphones anlegen sodass man bei abnehmen in der Gruppe die Kontrolle über die anderen Abnehmteilnehmer hat. Die Einstellung kann individuell über die Homepgae vorgenommen werden. Genauso kann man seine Werte schützen, sodass andere Nutzer dies gar nicht sehen.

Die Daten kann man für sich persönlich sichern, ausdrucken lassen oder per Mail gleich an den behandelnden Arzt versenden. Eine Integration mit der RunkeeperApp besteht ebenfalls - hab ich allerdings noch nicht getestet.

Ich bin begeistert und werde nun in naher Zukunft (ich warte den evtl. neuen Dockanschluss beim iphone ab) das Blutdruckmessgerät kaufen.

Also, falls ich euch die Kaufentscheidung abnehmen kann... KAUFEN KAUFEN KAUFEN :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Die Personenwaage ist sehr schon im Design und deren Software.

Leider hat diese Waage ein großes Problem mit der Genauigkeit.
Ich kann mehrmals auf die Waage gehen und der Wert schwank um 2 KG.

Für mich ein absolutes no go und ging auch gleich zurück an Amazon.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2013
Tolle Waage und man hat sofort die Daten auf dem Smartphone über WLan übrigens auch für ANDROID Händys
Beim Draufstellen braucht man ein wenig übung Pfeile Zeigen wo man nicht richtig mit den Füssen Steht bescheissen ausgeschlossen das finde ich GUT.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. Dezember 2010
Thema: Gebrauchsanweisung
Ist faktisch nicht vorhanden, aber die Internetseite leitet einen so gut durch den Prozess, dass dies auch völlig überflüssig ist. Mit Registrierung und Einrichten eines Benutzers hat es gefühlt keine 5 Minuten gedauert und das Schmuckstückchen war betriebsbereit.
Fazit: Keine Aufregung. Geht super gut.

Thema: Aussehen/Wertigkeit
Die Waage sieht in weiß sehr gut aus. Macht sich also aus der Ferne ganz gut. Leider muss ich das Display mit einer 4- bewerten. Ja, man kann es gut ablesen, aber wirklich hübsch ist das nun wirklich nicht. Da hätte man für den Preis auch noch was nachlegen können. Die Stellfläche ist relativ groß, was aber nicht von Nachteil ist.

Thema: Genauigkeit (update 21.12.2011)
Die Waage ist inzwischen über ein Jahr alt. Ich vermute die Genauigkeitsprobleme andere Kunden beruhen entweder auf Produktionsschwankungen, die withing nicht im Griff hat, oder am Aufstellort. Ich habe die Waage im Badezimmer auf EINER Fliese stehen. Das funktioniert einwandfrei. Ich habe auch die Wiederholgenauigkeit mir mal angeschaut. Das ist beim Gewicht ok. Beim Fettanteil ist die Schwankung definitiv vorhanden. Ich bin aber der Meinung, dass dies auch bei vielen anderen Waagen ähnlich sein sollte. Wer es genau wissen will, mal bei Wikipedia: "Körperfettwaage" lesen.

Thema: Handhabung
Einfacher geht es wirklich nicht.
1. Die Waage hat keinen Einschalter, den man erst antippen muss. Einfach draufstellen; fertig.
2. Das Einbuchen ins WLAN geht in Sekunden (<2) perfekt!
3. Die Personenerkennung funktioniert einwandfrei, sofern man nicht das gleiche wiegt.
4. Fettmessung: Erste Waage wo dies immer zuverlässig geht.
Fazit: nicht mehr zu verbessern

Thema: iPhone
einfach, genial, lustig.
Fazit: ein Hingucker
0Kommentar| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2011
Auf Grund des hohen Preises für diese Waage hatte ich entsprechend auch etwas höhere Erwartungen an das Produkt, als an eine 15 EUR Waage aus dem Baumarkt - meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern wirklich übertroffen! Die Waage ist ultra flach, hat eine extrem edele Oberfläche, an der keinerlei Spuren bzw. Fußabdrücke zurückbleiben, wenn man Sie betreten hat (zum Wiegen ist das irgendwie ja auch erforderlich) und funktioniert einfach perfekt in Zusammenarbeit mit dem Internetportal von Withings. Meine Frau wollte von dem teuren Ding zunächst nichts wissen - nun stellt Sie sich jedoch selbst nahezu jeden Tag auf diese Waage, unsere kleine Tochter natürlich auch :-)

Die Installation war dank der Withings-Startseite super einfach und konnte entweder über das mitgelieferte USB Kabel und einer Software oder aber auch mit etwas mehr Fun über das kostenlose iPhone/Android App "WiScale" durchgeführt werden. Nach der Installation und Konfiguration der einzelnen Nutzer identifizierte die Waage bisher noch jeden von uns zuverlässig. Alle Meßwerte sind immer und überall über eine https Seite auf Withings.com oder aber auch super über das App abruf- und auswertbar.

Das Display ist super ablesbar und die Darstellung ist Top.

Zusammengefasst ist diese Waage eine klare Kaufempfehlung für alle, die etwas mehr für eine wirklich tolle Waage mit dem speziellen "Always online" Faktor ausgeben wollen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2012
Die Originalherstellerverpackung ist ordentlich und ansprechend, ist ja für Leute die die Waage verschenken wollen auch interessant. Es liegen Batterien, ein Mini-USB-Kabel, extrem minimalistisch gehaltene Startanleitungen in Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch bei. Aber nicht einmal wo das USB-Kabel einzustecken ist, steht drin - ist zwar kein wirkliches Problem, zeigt aber die minimalistische Beschreibung....
Immerhin der Onlinezugang mit dem Cloud-Speicher für die Messdaten ist im Kaufpreis inklusive, es muss also nichts extra bezahlt werden. Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung gibt es nur online und auf Französisch - die Online Übersetzung von Google lässt zumindest den Sinn erahnen....

Zur Kopplung mit dem WiFi Netzwerk gibt es ein Tool zum runterladen, das gut durch die Einrichtung führt und im gutem Deutsch verfasst ist (was nach den Nutzungsbedingungen nur in französisch, ja ein sehr positiver Punkt ist). Die WiFi Einrichtung benötigt dann vom Benutzer die Daten des WiFi-Netzwerks und ein entsprechend konfiguriertes WiFi-Netzwerk das entweder alle neues WLAN-Geräte akzeptiert, oder man muss es für die MAC-Adresse gegebenenfalls einrichten. Normalerweise kein Problem für diejenigen, die das WLAN Zuhause selbst konfiguriert haben.

Die gemessenen Körperfettwerte weichen um plus 20% von den Werten meiner Tanita und meiner Söhnle Waage ab! Naja, die Körperfettmessungen sind bei diesen Waagen ohnehin nur ein Anhaltswert. Komisch das die Tanita-Waage und die Söhnle Waage dieselben Werte anzeigen, nur diese Waage deutlich andere Werte. Die Werte der Tanita und der Söhnle Waage stimmten bisher auch sehr gut mit den Ergebnissen einer sehr hochwertigen Waage im Fitnesscenter überein....

Der Hersteller sagt nirgends woher er seine Formeln/Tabellen für die Körperfettwerte nimmt, ob diese durch Referenzmessungen jemals bestätigt wurden, welches Institut eventuell geholfen hat... (Das ist zumindest bei Tanita völlig anders...)

Naja, das enttäuscht mich erst einmal ein wenig. Mal sehen ob der Luxus die Messwerte nicht mehr von Hand aufzeichnen zu müssen, den Rest wett macht. Mal sehen wie die Messwerte die nächsten Tage aussehen - auch im Vergleich zu den anderen Waagen. Die Übertragung der Messwerte zur Internetseite dauert dann etwa ein, zwei Minuten, was mir völlig egal ist (zehn Minuten wären zwar lästig aber nicht schlimm).

Die Anzeige der Waage hat einen sehr guten Kontrast und ist gut hinterleuchtet, aber auch etwas klein. Das Einschalten ist ungewohnt für eine digitale Waage, einfach raufstellen, dann geht sie gleich an.

Also ein klein wenig mehr, dürfte bei dem Preis schon drin sein - zumal andere Körperfettwaagen schon nur noch um die dreißig Euro kosten (beim Discounter 20Euro). Sonst ist der Support anderer Softwarehersteller super, ich verwende die Waage mit Vidaone, aber auch Endomondo soll die Waage unterstützen (wie auch [...]). Also hat die Firma eine super Idee gehabt und ein super Support/Schnittstelle für andere Softwareentwickler zur Verfügung gestellt. Klasse
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Januar 2011
Bevor es ans Wiegen geht, muss das gute Stück erst einmal ausgepackt werden und schon dabei wird deutlich, dass man es mit einem hochwertigem Produkt zu tun hat. Die Verpackung ist "Apple-like" schlicht, aber ansprechend gestaltet.

Nach dem Auspacken werden die mitgelieferten Batterien eingesetzt und dann die Waage per USB Kabel (im Lieferumfang) mit dem PC verbunden. Der PC muss über einen Internetzugang verfügen, sonst ist die Waage später nur eingeschränkt nutzbar, denn zunächst wird auf dem Portal des Herstellers für die Waage und jeden Nutzer ein eigener Account angelegt. Später wird die Waage hier die Ergebnisse ablegen und von dort sind sie dann Im Browser oder App abrufbar. Nach dem Anlegen des Account muss die Waage noch mit den lokalen WLan Einstellungen "gefüttert" werden. Dabei werden sämtliche gängigen Verschlüsselungstechniken unterstützt. Nun die Waage vom Rechner trennen und es kann losgehen.
Halt! Vorher muss der Account noch mit Daten versorgt werden und zwar indem man die späteren Nutzer der Waage mit Namen, Geschlecht, Alter und Größe anlegt.

Jetzt einfach auf die Waage stellen (barfuß und möglichst umbekleidet versteht sich) und das Display zeigt gut ablesbar das Gewicht an. Danach beginnt die Übertragung (ein Balken zeigt den Fortschritt) und nach dem ersten Wiegen die Zuordnung zum Nutzer (bei mehreren Nutzer manuell im Browser oder App). Bei zweiten Wiegen zeigt die Waage nach der Übertragung Körperfettanteil / BMI an.

Im Browser /App lassen sich nun sämtliche Werte grafisch dargestellt abrufen, d.h. ein Diagramm zeigt die Entwicklung. Das Diagramm ist grafisch ansprechend gestaltet und "Apple-typisch" von selbst verständlich.

Die Waage macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck, ist gut verarbeitet und ansprechend gestylt.

Soweit so gut. Aber!

Mehrere Nutzer mit ähnlichem Gewicht (Differenz bis zu 4 Kilo) werden feststellen, dass einzelne Messungen der falschen Person zugewiesen werden. Leider kann man diese Werte nicht nachträglich verschieben, d.h. der richtigen Person zuweisen, sondern nur löschen.

Ein kleines Manko, dass sich aber hoffentlich noch im Zuge der nächsten UpDates lösen läßt.
11 Kommentar| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Waage macht mir Spaß und die kg werden sehr genau gemessen , ABER,
die Fettmessung ist wohl keine Messung sondern wird errechnet! Nach einem Fress Sonntag sagt die Waage ich hätte
1,3 kg mehr Fett angesetzt. HA HA HA eine große Pizza soll dann wohl 10000 kcal gehabt haben.
Kein frühstück kein Abendessen nur zu mittag die Riesen Pizza.....
Waage geht zurück.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2011
Eine Personenwaage mit WLAN-Anschluss. Einfach automatisch täglich das eigene Gewicht bei facebook und Twitter melden... das ist vielleicht nichts für Jedermann. Aber die Withings WiFi Body Scale Personenwaage kann dennoch einen Sinn machen und dem Wiegen (und Abnehmen) einen Hauch von Spaß verpassen.
0Kommentar| 102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)