Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. August 2012
Ich kann diesen Artikel nur wärmstens empfehlen. Egal, was Sie am besten finden, Nichts kann das noch toppen! Und jetzt kommt das Beste: Sie können Nichts auch kostenlos erwerben (für Nichts sozusagen), in dem Sie folgendes tun:

1. Schritt: Legen Sie Nichts in den Einkaufswagen.
2. Schritt: Ändern Sie die Anzahl von "1" auf "0".
3. Schritt: Bestellen Sie Nichts.

Ich garantiere Ihnen, dass man Ihnen trotzdem Nichts liefert! Ehrlich wahr!! Ganz ohne Bezahlung! Keine Sorge, für diesen Ratschlag verlange ich Nichts.

Und falls Sie immer noch glauben, der Kauf würde Ihnen Nichts bringen, dann lassen Sie sich gesagt sein: Selbst die Besten haben mal mit Nichts angefangen :-)
1515 Kommentare| 1.735 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2012
Hallo!
Ich habe Nichts gekauft, weil meine Freundin auf meine Frage, was ich ihr denn zum Geburtstag schenken solle, antwortete "Ich erwarte Nichts von dir!". Also musste ich losziehen und nach Nichts suchen. Ich habe es dann hier auf amazon.de gefunden und sofort gekauft. Nichts kam dann auch recht schnell an und ich habe Nichts ausgepackt. Anschließend habe ich es dann schön verpackt und meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt. Ihre Freude über Nichts hielt sich in Grenzen. Damit habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet, da ich eigentlich dachte, dass sie Nichts von mir erwartet hätte... sie verließ mich kurze Zeit später wegen Nichts! Also wollte ich Nichts umtauschen, denn ich konnte mit Nichts nichts anfangen. Habe dann hier in der Stadt einen Laden gefunden, der damit wirbt, dass er Nichts umtauscht. Bin dann zu der Verkäuferin gegangen und habe gefragt: "Ist das richtig, dass sie hier Nichts umtauschen?". Sie nickte und ich drückte ihr Nichts in die Hand. Sie schaute mich daraufhin verdutzt an und wurde ausfallend. Scheinbar kommt Nichts bei Frauen nicht gut an. Sie meinte noch: "Es kann doch nicht sein, dass sie hier mit Nichts ankommen und dann für Nichts auch noch Geld haben wollen?" Ich habe dann sogar noch Nichts ausgedruckt um ihr Nichts zu zeigen und auch den Preis für Nichts. Aber sie ließ sich nicht auf Verhandlungen ein.

Also meine Erfahrung mit Nichts war nichts - Nichts hat meinem Leben nichts gebracht, nur Nichtigkeiten! Aber ich bewerte es trotzdem sehr gut, denn Nichts hat mich gelehrt, dass Frauen Nichts nichts abgewinnen können, obwohl sie dir sagen, dass sie nichts von dir erwarten! Versteh' einer die Frauen...
88 Kommentare| 868 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2014
einen ganz herzlichen Dank an all diese grandiosen Rezensenten, eure Rezensionen sind das Highlight des Nichts!
Eure Werke wurden literarisch wertvoll auf Bastelbäumchen als Herzstück des Nichts verewigt!
review image review image
0Kommentar| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2012
Nichts ist schöner als das. Seit ich Nichts gekauft habe, bin ich sogar offiziell mittellos. Denn ich besitze nun NICHTS, aber auch gar nichts mehr! Das Finanzamt hat das auch verstanden und schickt mir nichts mehr. Die Steuererklärung besteht nur noch aus durchgestrichenen Seiten mit einer Unterschrift am Ende. Ein Traum für alle Nihilisten.
Und auch die Kinder sind viel entspannter. Man muss sich nicht mehr wegen Nichts aufregen und nicht mehr fragen: 'Streitet ihr wieder wegen Nichts und wieder Nichts, ihr kleinen Nichtsnutze?'
Oder der Klassiker, wenn sie wieder was verstecken wollen: 'Was hast du da in der Hand?' - 'Nichts!' Und das war ja noch nicht mal gelogen. Aber ändern wird sich da wohl Nichts.
Keine Frau kann mehr behaupten, sie hätte Nichts zum Anziehen! Einen ganzen Kleiderschrank voll Nichts passendem! Es ist jedenfalls Nichts für schwache Nerven.

Mein früherer Deutschlehrer hat mal wirklich gesagt: 'Wir müssen aufpassen, dass wir das Nichts nicht als Nichts definieren, denn sonst ist es wieder etwas!' Wie recht er hatte mit seinem Sein oder Nichts-ein...

Leider fehlt in der Artikelbeschreibung eine Angabe über den Preis pro 100 Gramm. Ist aber vermutlich eh Nichts wichtiges.

Naja. Nichts für ungut! Trotzdem hab ich wieder Geld für Nichts ausgegeben.
88 Kommentare| 410 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Kürzlich habe ich eine solche Packung Nichts gekauft und bin total enttäuscht! Schon beim Auspacken merkte ich, das hier etwas nicht stimmen kann.
In der Artikelbeschreibung werden 512 cm^3 (8cm*8cm*8cm) Nichts versprochen. Im Karton jedoch lag nur ein Ball mit einem Außendurchmesser von 4cm in dem das Nichts sein sollte.
Das Volumen dieses Behältnisses beträgt damit gerade einemal 268,08 cm^3 (4/3*pi*4cm^3) - das ist kaum mehr als die Hälfte der angegeben Menge - dabei ist die nicht unerhebliche Wandstärke des Behälters noch nicht einmal berücksichtigt.
Auch der Inhalt entsprach leider in keinster Weise meinen Erwartungen. Ich hatte das Nichts gekauft um einen physikalischen Versuch mit dem sprichwörtlichen, halbleeren Glas zu machen.

Eine detaillierte Beschreibung (engl.) der Versuchsanordnung findet Google unter den Stichwörtern "xkcd half empty"
Nachdem ich das erworbene Nichts in die untere Hälfte des Glases gegeben und oben mit Wasser aufgefüllt hatte und gespannt ein paar Sekundebruchteile abgewartet hatte, bekam ich nur ein enttäschendes Blubbblubb zu hören und ein paar langweilige Gasbläschen zu sehen, statt des erhofften Knalls und tausender feiner Glassplitter.

Wie sich herausstellte war das gelieferte Nichts mit circa 7,2 Trilliarden (in Zahlen: 7.200.000.000.000.000.000.000) Gasteilchen (ca. 0,012 Mol) verunreinigt worden.
Bei den Gasteilchen handelte es sich zum größten Teil um Distickstoff, Disauerstoff, Kohlenstoffdioxid aber auch geringe Mengen anderer Substanzen, darunter Methylwasserstoff - vermutlich aus Flatulenzen der Mitarbeiter, des Unternehmens das dieses Produkt herstellt, stammend.

Alles in allem, eine noch nichtmal große, Mogelpackung. Ich habe mich so sehr über diesen Fehlkauf geärgert, dass ich eine Menge Placebo Forte Tabletten (die leider nicht auf Amazon erhältlich sind, Google findet diese aber unter den Stichworten "placebo forte faker") wegen der folgenden Migräne fressen musste.

Mein Fazit: Spaßfaktor, Haltbarkeit und Gesamtbewertung jeweils 1 Stern (weil Amazon leider festgelegt hat das die Anzahl Bewertungssterne ein Element der Menge der natürlichen Zahlen kleiner gleich 5 sein muss).
Der pädagogische Wert ist 5 Sterne (ich hätte auch gerne drölf gegeben) - denn als Käufer lernt man, dass selbst wenn einem Nichts versrpochen wird, man noch nicht einmal das bekommt, und man das nächste mal sein Geld doch besser in den Gulli wirft, da bekommt man wenigstens noch ein munteres *Plitsch* (sofern man Münzen und nicht Scheine oder Überweisungsformulare reingeworfen hat und der Gulli nicht mit Laub, Hundekot,Resten von Feuerwerkskörpern und aufgeweichten Banknoten verstopft ist).
22 Kommentare| 120 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 7. Dezember 2015
Nach den internationalen Verkaufserfolgen des Herstellers mit "Alles, was man sich nur vorstellen kann", "Ungedachte Gedanken der Menschheitsgeschichte" und "Dunkle Materie in Würfelform" ein weiteres Produkt für den engagierten Sammler des physisch nicht Greifbaren. Materialistisch angehauchte Menschen sollten hier nicht unüberlegt zugreifen - allen anderen sei der Erwerb dringend angeraten. Wem "Feenatem" zu romantisch und "Vakuum" zu profan erscheint, der findet mit "Nichts" auch ein ideales Geschenk für den anspruchsvollen Weltbürger. Der Hersteller ist Mitglied im Verband der ressourcenschonenden Produzenten und steht für langfristige Nutzbarkeit und größtmögliche Umweltschonung seiner Produkte ein. Was kann man da schon falsch machen?
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2016
Nachdem mein Mann mir Kaufsucht unterstellte, weil ständig Amazon-Pakete kamen, durfte ich Nichts bestellen.
Als ich Nichts hatte fragte ich mich, ob ich denn wirklich Nichts brauche? Ich beschloss Nichts zu verschenken.
Also bekam meine Cousine Nichts. Sie ist ein großer Fan der "Unendlichen Geschichte". Dann hätte sie Nichts zum Fürchten, dachte ich. Man könnte Nichts ja an eine Schnur binden und vor Nichts davonlaufen. Quasi als wäre man mitten in Phantasia. Dummerweise habe ich ihr Nichts ohne Verpackung geschenkt. Sonst hätte sie ja etwas (die Verpackung nämlich), aber da klappte das mit der Schnur nicht mehr. Sie redet seither übrigens nichts mehr mit mir... Also besser verpackt verschenken!
Ich nahm Nichts wieder mit nach Hause, schließlich habe ich für Nichts bezahlt! Nichts kam ins Regal und ich muss sagen, Nichts ist (ohne Verpackung) sehr dekorativ!
Ich habe mittlerweile Nichts neben dem Fernseher stehen, Nichts auf der Fensterbank, Nichts auf der Kommode,  Nichts auf der Arbeitsplatte in der Küche (Nichts im Kühlschrank zu haben ist aber nicht ratsam, denn Nichts zu sich zu nehmen kann sogar tödlich enden - darum wohl die Altersempfehlung ab 3 Jahren). Nichts im Wäschekorb fände ich noch super!
Vielleicht werde ich den nächsten Weihnachtsbaum mit Nichts behängen. Darunter lege ich dann natürlich Nichts.
Ich bin froh Nichts gekauft zu haben und mein Mann bekommt als Dankeschön zum Valentinstag - Nichts!

...Yay! :))
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2016
Artikel erhalten, aber leider nicht gut verpackt/falschen Karton gewählt. Der Artikel hatte mehrere Dellen, welche nur teils zu lösen waren. Direkt auf dem Text vorne war ein Aufkleber draufgeklebt, welcher zum Glück rückstandslos zu entfernen war. Bitte lieber etwas teurer machen und richtig verpacken und kein nervigen Aufkleber draufkleben. Ansonsten gefällt mir das Produkt. Wäre aber schön, wenn es auch in deutsch verfügbar wäre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Ich habe schon oft in Läden nach Nichts gesucht, aber konnte Nichts nicht finden. Dann stieß ich auf dieses verlockende Angebot, zumal es wirklich günstig war. Schon an diesem Punkt war ich misstrauisch, aber doch hoffnungsvoll, da ich mich am Ziel meiner Suche wähnte. Sicherheitshalber gab ich das Produkt einem befreundeten Chemiker. Dieser eröffnete mir wenige Tage später das Unfassbare: mein angebliches "Nichts" war durch ein Gasgemisch kontaminiert, das unter anderem auch Sauerstoff enthielt. Daher eine Warnung an alle und für mich eine wertvolle Lektion: selbst wenn man Nichts erwartet, kann man enttäuscht werden.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2016
Geschenk kam sehr gut an! Habe es in den Adventskalender gesteckt und der Blick beim Auspacken war einfach unbezahlbar!
Allerdings muss ich sagen, dass es doch ein bisschen "teuer" ist für "nichts". Der Blick war es mir allerdings wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken