Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
29
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2015
Ich war schon etwas enttäuscht über die Titel. Durch Mundpropaganda über Freunde habe ich mir die CD einmal gegönnt. Sowohl die Titel aus den 80ern und auch die neueren jazzigeren Titel sind etwas blutleer und steril dargeboten. Auch die Aufnahme ist nur Durchschnitt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Alison ist was ganz Besonderes! Hatte 2011 nach ihrem Auftritt bei NIGHT OF PROMS auch auf ein Revival gehofft...Hier auf der Scheibe vermiss ich einige meiner Lieblingstitel...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2017
Die Besondere

Da ich kein Fan von Radioberieselung bin, suche ich mir ständig neue Alben fürs Auto oder die heimische Bastelstunde.
Hier mal wieder ein Volltreffer, keine allerwelts Musik.

Ich warte aufs nächste Album
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2017
Alison Moyet: The Best of - 25 Years Revisited

2 CD / 2009

Über die Zusammenstellung einer "Best of" kann man immer streiten. "The Best of - 25 Years Revisited" ist die dritte Kompilation die Sony aus dem Werk von Alison Moyet zusammengestellt hat (nach "Singles" 1995 und "The Essential Alison Moyet" 2001).

Alle Alben aus dem Solo Werk von Alison Moyet bis 2009 sind berücksichtigt:
1-4 "Alf" 1984
5 non-album Single 1985
6-8 "Raindancing" 1987
9 non-album Single 1987
10-13 "Hoodoo" 1991
14 "Essex" 1994
15-17 "Hometime" 2002
18-19 "Voice" 2004
20 "The Turn" 2007

Anmerkung: "Footsteps", "Yesterday's Flame", "Windmills of Your Mind" waren keine Singles.

Es fehlen folgende Singles:
For You Only (Alf / 1985)
Sleep Like Breathing (Raindancing / 1987)
Wishing You Were Here (Hoodoo / 1991)
Falling (Essex / 1993)
Getting Into Something (Essex / 1994)
Ode to Boy (Essex / 1994)
The First Time I Ever Saw Your Face (Singles / 1995)
Solid Wood (Singles / 1995)
Do You Ever Wonder (Hometime / 2002)
A Guy Like You (The Turn / 2007)

Aus heutiger Sicht kann man anmerken dass das Album "The Minutes" (2013) natürlich nicht berücksichtigt wurde. Daraus gab es 3 Singles: When I Was Your Girl, Love Reign Supreme, Changeling. Außerdem das Album "Other" (2017).

Über die Gewichtung der vertretenen Alben kann man natürlich diskutieren. M. E. ist "Essex" mit nur einem Lied unterrepräsentiert, ebenso wie ihr m. E. bestes Album "The Turn". Die Auswahl ist eher Hit-orientiert, hat aber auch ein paar weniger naheliegende Stücke.

Es gibt nichts exklusives, zwar sind die beiden non-album Singles aus den Sessions der ersten beiden Alben enthalten (wie auch schon auf "Singles"), jedoch fehlen die beiden neuen Songs von "Singles".

Das Booket ist sehr mager, noch nicht einmal die Jahreszahlen und Originalalben werden zu den einzelnen Liedern angegeben.

Was diese 2 CD aber heraushebt ist die zweite CD "25 Live: in Session". Diese enthält 11 Lieder bei 43 Minuten Spielzeit. Sehr schöne reduzierte Jazz-Pop-Versionen, aber auch mal rockiger wie bei "Hoodoo".

Bei der Gelegenheit möchte ich noch darauf hinweisen dass in den letzten Jahren die ersten 7 Alben von Alison Moyet (Alf, Raindancing, Hoodoo, Essex, Hometime, Voice, The Turn) jeweils als 2 CD Deluxe Edition wiederveröffentlicht wurden. Dort sind jeweils die B-Seiten, Maxis und sonstige Remixe sowie Live Aufnahmen und zum Teil auch unveröffentlichte Demos enthalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2009
Nun also wieder mal eine Best-Of. Wieder einmal bei Sony. Und wieder einmal mit einer 2. Cd.

Und doch:

Die remasterten Versionen der alten Songs auf CD 1 erfreuen und sind schlüssig in der Zusammenstellung. Dabei wird allein "For You Only" gegen "Where Hides Sleep" ausgetauscht. Bis auf "Falling" sind es fast alle Singles. Aber die Gewichtung zeigt - es passt. Es wird eine Geschichte draus. Der Alison Moyet -Cosmos.

CD2 dann natürlich sehnlichst erhofft - Live ist Alison Moyet unschlagbar. Auch wenn besagte 2. Cd auf dem Best of Album "LIVE" von 1995 einige Schwächen hatte, diese hier zeigt nach drei Durchläufen: endlich ist Alison Moyet "in charge".
Die erste Irritation: die Songs sind alle entspannt. Das Schmerzhafte, Intensive tritt sehr stark zurück. Nach der ersten Überraschung hört man, wie unglaublich nuanciert, mikroskopisch pointiert phrasiert diese Songs dargeboten sind. Da ist "The Voice".
Das ist kein Neo-Jazz-Lounge Album für gereifte Hörer. Das ist eine entspannte Alison Moyet, die zurückblickt und Kontakt zu der Vergangenheit aufnimmt und prüft, was noch Bestand hat.

Die Reunion und Auseinandersetzung mit Yazoo und ihren "Disco-Wurzeln" hat Alison Moyet gut getan.

Z.B "Is this Love"- ein Lied, dass ich nie gemocht und nie verstanden habe, erfährt geradezu eine Bedeutungsverschiebung. Die Gefühls- und Gedankenverwirrung tritt zurück und wird zu einer reifen, genussvollen Betrachtung darüber, dass man Liebe nicht steuern kann. Leicht, luftig und geradezu folkig arrangiert wird dies zum Höhepunkt der gesamten 2 CDs.
Ganz zu Schweigen von "All cried out", nur im Ansatz jazzig arrangiert, erfährt es durch die akustische Instrumentierung eine Intensität, die sich erst allmählich entwickelt.

Die Musik von Alison Moyet überwältig nicht mehr durch Ihre Wucht und Direktheit. Ich vermisse das nicht mehr. Alison Moyet hat stilistisch immer den Hörern ein Schnippchen geschlagen, ist oft für Ihre Beliebigkeit und ihr Bekenntnis zum Pop kritisiert worden.
Was sollte sie nicht alles machen: Das Jazz-Album, das Rock-Album, das Liebesballaden-Album, das Soul-Album, das Jaqcues Brel Album. Jetzt endlich hat sie Ihren eigenen Kontext gefunden, der all das beinhalten kann.

Jetzt ist alles wieder offen. Vielleicht ein Trash-Album? Es wird jedenfalls nicht vorherzusehen sein.
22 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Schon vor einigen Jahrzehnten faszinierte mich die Stimme von Alison Moyet. Einige ihrer Songs erinnern an besondere Momente und standen schon lange auf meinem Wunschzettel. Bei dem extrem guten Preis/Leistungsverhältnis, das Amazon hier bietet, konnte ich nicht länger wiederstehen - was sich als Glücksfall herausstellt. Die CD hat sich einen festen Platz in meinem CD-Player erobert und neben den bekannten Liedern bietet sie für mich viele neue tolle Songs, die für mich neu und erstaunlich gut sind. Ein absolut empfehlenswerter Kauf.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2010
ich bin schon seit Yazoo Zeiten ein kleiner Fan von Alison Moyet.

Klar, es ist mal wieder "nur" ein best of Album, aber....die Songs auf CD 1 sind teilweise neu arrangiert und abgemischt, CD 2 hat mein Fan Herz höher schlagen lassen! Tolle Interpretationen von bekannten Songs, ich finde die CD sehr gelungen!

Selbst für Leute, die alle ihre Alben haben lohnt der Kauf alle mal.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Diese Rezension bezieht sich auf die 1-CD Version: Über Sinn und Zweck der x-ten Best of dieser Künstlerin sollte jeder Konsument selbst entscheiden, jedoch ist ihr Output an regulären Studioalben immer noch weitaus höher als der Anteil an Zusammenstellungen. Als Einstieg in die vielfältige und spannende musikalische Welt Alison Moyets ist diese Zusammenstellung allemal geeignet und zeigt die ganze Bandbreite ihres bisherigen Werdegangs nach der Zeit bei Yazoo. Leider lässt die Klangqualität ihrer Lieder aus den 1980ern auch auf dieser relativ neuen Zusammenstellung zu wünschen übrig. Wenn hier etwas verändert bzw. verbessert wurde kann ich dies leider kaum vernehmen, der Sound ist relativ dünn und anämisch. Vielleicht lässt sich aber auch aus den original Masterbändern, sofern diese denn verwendet wurden, nicht mehr herausholen. Negativ schlägt auch zu Buche, dass das Booklet sehr dünn ausgefallen ist und keine Infos über die Jahre der Erstveröffentlichung der Songs, geschweige denn die Songtexte, enthält. Somit gibt es für die Songs und die Art der Zusammenstellung klare 5 Sterne, der Abzug erklärt sich aus den genannten Kritikpunkten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Schon in den 80er Jahren faszinierte mich diese Frau mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Daher habe ich mir diese CD gegönnt.Sie lässt sich auch gut als Hintergrund Musik abspielen, auch beim Autofahren, weil sie sehr ausgleichend wirkt und nicht hektisch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Bin schon seit den 80ern ein Fan von Alison Moyet und bin ganz begeistert von dieser Best of-CD!
Diese Stimme ist einfach gewaltig und auf der zusätzlichen CD kann man diese auch live/unplugged bewundern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken