Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 17. März 2016
Trage seit Jahrzehnten diese klassischen Birkenstock-Sandalen in Größe 43 und tausche sie gegen ein neues Paar aus, wenn es notwendig wird. Diesmal auch wieder in Größe 43 bestellt, wurden auch so geliefert - aber: Die Schuhe sind mindestens eine Schuhgröße zu groß. Dasselbe stellte unser Sohn fest, der mit gleicher Lieferung ein Paar Sandalen in Größe 42 erhalten hatte. Die Sandalen in 42 passen jetzt mir. Habe deshalb die bestellten 43-er zurückgesendet und gegen 41-er für unseren Sohn getauscht. Die passen jetzt ihm auch.
Ich halte diesen Hinweis für notwendig, weil auch andere Birkenstock-Nutzer diese Erfahrung machen könnten.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. November 2017
Ich habe dieses Paar gerade entsorgt und ein neues bestellt. Das nutzte ich, um mal in meine Bestellhistorie zu schauen:
2010 - 2014 erstes Paar
2014 - 2017 zweites Paar
2017 - ? drittes Paar

Ich bin mit der Haltbarkeit und dem resultierenden Preis/Leistungsverhältnis jedenfalls zufrieden. Ich gehe mit Hausschuhen allgemein nie besonders pfleglich um, trage sie aber regelmäßig (täglich) und gehe gelegentlich damit auch vor die Haustür. In Summe finde ich 3-4 Jahre Haltbarkeit daher in Ordnung. Weiterhin heißt "Haltbarkeit" nicht etwa, dass die Modelle auseinanderfielen, sondern sie wurden halt unansehnlich. Man hätte sie aber bestimmt noch ca. 2 weitere Jahre tragen können. Das Fußbett bewerte ich gar nicht groß, denn das finde ich selbstverständlich großartig, sonst würde ich kaum das bereits dritte Paar bestellen.

In Summe hat Birkenstock also für mich weiterhin eine gute Qualität.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Oktober 2017
Nach Jahren des Billigeinkaufs von Pantoletten via Deichmann und Co. dachte ich mir holst dir mal was richtig Gutes zur Abwechslung. Als dann die Packung kam die erste Ernüchterung: es stank aus dem Karton nach billigem Plastik.
Die Lederriemen (sollen es zumindest sein) waren starr und unbequem. schnitten unterhalb der Zehen auch beim gehen ein. Das kannte ich bislang nur von 4€ Pantoletten vom Wühltisch aber bei Birkenstock? Die Lederriemen sind trotz einölens immer noch hart und steif.

Fussbett hat es aber insgesamt ist alles so hart und starr das es einfach nur weh tut mit denen zu laufen.

Fazit: dann lieber bequeme bei Deichmann für 14€ alle 6 Monate als dieser teure Mist (ja diesen Begriff muss ich dafür leider verwenden)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. August 2015
Habe Plattfüße, bin etwas zu klein für mein Gewicht und schon über 40. :-)

Das Fußbett der Birkenstock hat mir beim Laufen in den ersten Tagen die Tränen vor Schmerzen in die Augen getrieben.
In meinen Straßenschuhen habe ich Einlagen. Zuhause und im Sommer war ich meist auf Strümpfen und mit innen platten "NoName-Billigsandalen" unterwegs und litt ständig unter Schmerzen in den Füßen.
Seit Januar habe ich die Birkenstock und nach anfänglichen großen Problemen mit Schmerzen aufgrund des Fussbettes, habe ich seit Monaten absolut gar keine Schmerzen mehr. Diesen Umstand schreibe ich dem Fußbett der Birkenstocks zu!
Habe mir dieses Paar im Januar als Hausschuh gekauft und dieses hat sich zum Universalschuh für den Sommer entwickelt! Den ganzen Sommer habe ich diese Sandalen an... zuhause, draußen, im Urlaub am Strand usw.
Die sind auch sehr robust und immer noch wie neu.

Da jetzt dann wohl bald die kältere Jahreszeit naht, habe ich mir heute geschlossene Variante "Boston Classic" als Hausschuh bestellt.

Für mich in Zukunft nur noch Birkenstock! Preis-/Leistung stimmt auf jeden Fall!

Wer Probleme mit den Füßen hat oder wem es ähnlich wie mir geht, sollte Birkenstock mal ausprobieren.
Die Eingewöhnungsphase kann unangenehm sein, das Durchhalten lohnt sich aber!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Oktober 2017
Eigentlich trage ich die Arizonas schon seit Jahrzehnten ... aber in den letzten Jahren stelle ich mit Bedauern fest, dass die Dinger (auch in der Voll-Lederversion) immer härter und unflexibler werden und deshalb eine elendig lange Zeit brauchen, bevor sie wirklich am Fuß sitzen und nicht mehr irgendwo drücken oder reiben.
Daran sollte der Hersteller mal arbeiten ... schließlich hat niemand einen Laufsklaven zur Hand, der sich dieses Problems annehmen könnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. November 2016
Seit ewigen Zeiten habe ich dieses Modell für zu Hause. Nachdem nun nach einer gefühlten Ewigkeit mein Paar im wahrsten Sinn des Wortes auseinandergefallen ist, mussten neue her. Beim Lesen der Rezensionen kamen mir dann Zweifel, da hier immer wieder Qualitätsmängel beschrieben wurden. Aber ich muss sagen, ich kann definitiv keine feststellen. Nach einigen Monaten des Tragens bin nach wie vor total zufrieden. Ich kann bei meinem Modell keine Veränderung feststellen. Von daher von mir aus weiter 5 Sterne. Wer das old school Design verkraftet ;-) erhält langlebige, bequeme und praktische Hausschuhe bzw. Sandalen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Juni 2016
Bestellt - angezogen - passt.
So muss zu diesem Schuh eigendlich fasst nichts gesagt werden.
Das Leder ist dick und trotzdem angenehm zu tragen.
Die Schnallen aus Metall lassen sich prima einstellen und man kann den Schuh mit ganz normaler Schuhcreme pflegen.
Das Fußbett ist mehr als ok obwohl mir mein Orthopäde gesagt hat, das die Ferse bei Birkenstock zu tief liegt und für die Wirbelsäule nicht gerade das gelbe vom Ei ist.
Das nehme ich aber in Kauf, weil alle anderen nachgebauten Sandalen einfach nicht an Birkenstock heranreichen was die Qualität und Haltbarkeit angeht.
Der Preis ist ebnfalls ok, weil ich lieber einmal was Gscheites kaufe als zweimal Schrott.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Oktober 2016
Ich habe nach einem Jahr neue bestellt. Diese sehe aus wie die alten aber haben einen Unterschied. Die Neuen hinterlassen schwarze Steifen auf dem Boden. Das ist nicht so toll. Eigentlich nicht mehr brauchbar. Sonst waren die Latschen immer super. Schade :-(
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juli 2016
Ich hatte vorher schon diese Schuhe und die sind SCHON nach 10 Jahren kaputt gegangen. Miese Qualität. ;)

Jetzt mal Spaß beiseite: Ich hatte vorher wirklich dieses Modell und es hat tatsächlich gute 10 Jahre gehalten. 40 - 50 EUR für Hausschuhe mag viel erscheinen, aber die Billig-Hausschuhe die ich für ca. 10 - 15 Dublonen für die Arbeit gekauft hatte sind nach 1 - 1 1/2 Jahren kaputt. Für daheim werde ich immer wieder auf Birkenstock zurückgreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2017
Erstmal finde ich diese Sucht nach Bewertungen schrecklich. Selbst wenn ich Gummiringe im Netz kaufe, muß ich den Kauf bewerten. Aber deshalb sollen die tollen Birkenstocktreter nicht unbewertet bleiben. Die Schuhe sind toll. Das Fußbett ist optimal gestaltet. Man läuft wie auf Wolken. Ich hatte mir bei einem Billiganbieter ein Paar gekauft, aber die kann ich nicht tragen, weil das Fußbett ganz und gar nicht der Fußanatomie entspricht. Der Versand war extrem schnell, alles war sehr befriedigend. Gerne immer wieder und vielleicht auch mal ohne Bewertungszwang.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken