Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
19
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:11,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2009
Es ist gut und auch an der Zeit, dass nach langen Jahren der zweitklassigen Veröffentlichungen für den breiten Markt mit "From Elvis in Memphis (Legacy Edition)" nunmehr endlich ein hochwertiges Elvis-Album von SonyBMG erscheint.
Mit den Aufnahmen aus den American Studios in Memphis vom Januar und Februar 1969 liegen einige der künstlerisch anspruchvollsten Stücke auf dieser Doppel-CD vor und werden endlich einem breiten Publikum wieder verfügbar gemacht.
Die Liste der Songs liest sich mitunter wie ein "Best-of" des Memphis Flash. Es ist höchst erfreulich, dass man sich bei dieser Veröffentlichung nicht allein darauf beschränkt hat, die Master in ihrer Fassung des '93er Box-Sets "From Nashville to Memphis: The Essential 60's Masters" zu nutzen. Vielmehr wurden die meisten Aufnahmen für dieses Projekt neu digital gemastert.
Hier sind wir jedoch auch gleich beim größten Schwachpunkt der CD: gerae die größten Hits, die Singles dieser Sessions wie "Suspicious Minds" oder "In the Ghetto" liegen hier ausschließlich als Mono-Mix vor! Es wäre nichts einzuwenden gewesen, hätte man die originalen "dedicated Mono Mixes" als Bonus mitgeliefert. Gerade jedoch die größten Hits nicht als Stereo-Fassung zur VErfügung zu stellen, will nicht so recht in die audiophile heutige Zeit passen.
Dennoch bleibt "From Elvis in Memphis" als musikalischer Meilenstein absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Die Aufnahme selbst ist in jedem Fall und völlig unstrittig ein Meilenstein der Americana-Tradition und in Elvis' Karriere sowieso. Darauf möchte ich gar nicht erst eingehen. Wenn man sich für diese Art der Musik, einer Fusion aus Country, Soul und Rock'n'Roll überhaupt nur annähernd interessiert, muss man sie haben - denn schließlich befindet sich auch noch der Übersong schlechthin zumindest auf dieser, um ein paar Bonus Tracks erweiterten, Aufnahme: Suspicious Minds. Soul, Gospel, Rock, Country perfekt miteinander verschmolzen.

Nein, ich möchte einfach ein paar Anmerkungen zur Sternenreduktion machen. Die Aufnahme wurde im Frühjahr 1969 in Memphis in den American Sound Studios von Chips Moman, u.a. mit der Hilfestellung Dan Penns und Memphis Studio Musikern wie Tommy Cogbill, Bass, Bobby Emmons, Organ, Reggie Young und Dan Penn, E-Guitar, eingespielt, also dem besten, was der weiße Soul bis heute noch im Angebot hat. Diese Band spielte in etwa parallel auch Teile der Atlantic Aufnahmen Aretha Franklins ein und direkt zuvor, im September 68, im selben Studio, Dusty in Memphis. Also völlig up to date und state of the art.
Und wie klingt das Ganze hier? Total veraltet und überholt, genaugenommen nicht mal konservativ - das würde ja noch zu diesem Umfeld gepasst haben, spielte auch in der Dusty-Aufnahm durchaus eine wesentliche Rolle - sondern schichtweg altmodisch und dem R'n'B-Sound der Zeit hinterher! Ein Produktions- und Soundkonzept so circa 1960.

Keine Ahnung, ob man nach Jahren der Erfolglosigkeit auf Nummer sicher gehen wollte - vermutlich. Moman/Penn standen schließlich für grandiose, auch grandios produzierte Hits wie Dark End Of The Street oder The Letter, die heute noch als Monumente des Konservativen schlechthin dastehen, gut dastehen. Wie das anders hätte laufen können, zeigen eben grade die Hits, die klingen als seien sie nicht in dieser Aufnahme-Session entstanden: Suspicious Minds und Kentucky Rain - schon fällt das Ganze erheblich peppiger aus!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2009
Insgesamt eine wirklich erfreuliche Veröffentlichung: Für den Fan und auch den Gelegenheitshörer. Gelungen und stimmig vor allem, weil endlich die vollständige Compilation der America Studios-Aufnahmen abgeliefert wird. Das alles in einem sehr ansprechenden Digipack auf zwei Cds zu einem vernünftigen Preis. Die Qualität der Aufnahmen bzw. die digitale Überarbeitung sind richtig gut. Und auch die Original-Monos überzeugen aus meiner Sicht mit Elvis` stimmlicher Präsenz sowie klarem Sound. Die so eingefangene Atmosphäre von 1969 ist einzigartig und macht Hoffnung auf mehr von dieser Art aus dem Hause Sony.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
The career of Elvis Presley had its ups and downs but most people (apart from the minority who insist that he never did anything worthwhile after the fifties) agree that the late sixties yielded some of his finest recordings. The album was originally released in the summer of 1969, made up of twelve tracks. This re-issue is even more impressive as it includes six bonus tracks, all of which were recorded at the same sessions. These extra tracks mostly appeared on singles, either as A or B-sides.
Including all the extra tracks, this set includes four major international hits - In the ghetto, Suspicious minds, Don't cry Daddy and Kentucky rain. During this run of hits, Clean up your own back yard became a UK number two hit and also made the American top forty but is not included because it wasn't recorded at these sessions although its B-side (The fair is moving on, a beautiful but rarely-heard ballad) is here.
The remaining tracks are also impressive, especially True love travels on a gravel road, an original song co-written by Dallas Frazier, a prolific country songwriter. Only the strong survive (an American hit for Jerry Butler) is a Gamble-Huff song - these two went on to major songwriting success with Philadelphia International. Other fine covers include I'll hold you in my arms, I'm moving on, It keeps right on a-hurting, Gentle on my mind and Long black limousine.
This is certainly one of Elvis Presley's finest albums, with or without the bonus tracks, although it is worth noting that all the tracks can be found in the boxed set, From Nashville to Memphis, which contains all Elvis' studio recordings of the sixties except his soundtrack and gospel recordings.
If you are an Elvis fan but don't want (or can't afford) the boxed set, you should definitely add this to your collection.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2014
Sehr gutes Album mit eher unbekannten Songs! Ich kann den Song Stranger in my Hometown sehr empfehlen! Wenn man mal Sarkastisch sein muss passt der Song gut zu Situation! Schade dass er so Kurz ist!
Ansonsten sehr gefühlvoll hört man Elvis und den Background bei Mama loves the Roses zu!! sehr toll!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2009
Diese Doppel-CD bietet nichts neues.

Schon 1999 wurden die legendären Memphis Aufnahmen digital remastered
auf einer Doppel-CD veröffentlicht!

Elvis Presley: Suspicious Minds

Gibt es bei Amazon immer noch zu kaufen, ist billiger und
da weitere alternate takes drauf sind, gibt es mehr Tracks.

36 auf From Elvis in Memphis
44 auf Suspicious Minds.

Da ich daher diese Doppel-CD nicht gekauft habe, kann ich nicht
beurteilen ob man nach zehn Jahren zwischen den beiden Veröffentlichungen
die Songs nochmal remastered hat.

Die Aufnahmen selbst sind fantastisch.

Markieren Sie doch den Wendepunkt in seiner Karriere.

Die Zeit zwischen dem 68er Comeback Special und den Vegas Auftritten 1970.

Gehört in jeden Plattenschrank eines Elvis-Fan.

Egal welche der beiden CDs man sich kauft.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2016
Da möchte man die legacy edition downloaden, klickt auf Format : Download und man erhält keine 2 CDs sondern nur 1 CD à 12 Songs. Das ist irreführend und falsch. Für nur 1 Euro mehr erhält man die Legacy Edition auf der Amazon Mp3 App. Ich hoffe, dass Amazon eine Lösung für mein Problem findet. Ansonsten kaufen wir nicht mehr bei Amazon ein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Eine wunderbare Ergänzung zu meiner REISE an die Ostküste, auch nach Graceland, seinem Elternhaus und Familiengrab..
Hier zeigt ELVIS; DAß er auch beim Konzert immer ein paar Späßchen einbaut, sicher eine willkommene kleine Pause bei der schweißtreibenden Arbeit auf der Bühne. Rock und Schmalz gut kombiniert zu Singen konnte nicht jeder so kombinieren.
Finde ich sehr gut, Klaus L.Berlin
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2015
Das ist einer der schönsten Album die Elvis jemals rausgebracht hat. Ich höre die Songs sehr oft. Elvis hat hier eine richtig gute Stimme,und die Songs sind alle super. Volle 5 Sterne !!! Dankeschön.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2003
EIn Meisterwerk des Kings, stimmlich wie auch von der Song-Auswahl.
Die Originale 12 Lieder sind aber Volltreffer, keiner fällt ab!
Rock, Blues, Country und Balladen - nie hat Elvis wieder ein so überzeugendes Album abgeliefert!
Die Lieder 13 - 18 waren übrigens auf der Original-LP nicht zu finden und wurden wahrscheinlich als Füller noch hingefügt.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden