flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

  • Live
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
Live
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

am 12. März 2012
Großartige CD für Fans von ehrlichem und energiegeladenem Bluesrock. Lance ist bereits jetzt eine Legende, eine eigene Liga sowieso und das Beste, was ich seit Langem gehört habe. Die Texanische Ausgabe von Rory Gallagher, gibt alles, schuftet sich ab, macht auch ein paar Fehler aber das kommt einfach direkt aus dem Herzen, reißt mit und überwältigt. Wer Lance noch nicht live gesehen hat, kann dies z.B. im Videoarchiv des Rockpalast nachholen. Tolle CD und ein großartiger hidden track... ;-)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. November 2015
Das ist für die Freunde des Bluesrock ein klasse Album. Aggressive Gitarre, rockiger Musikteppich durch eine gute Begleitband und die passende, knarzige, Stimme! Das Album macht Lust auf das nächste Konzert von Lance. Nichts wie hin!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. März 2015
Ich wähle die Bewertung, weil sie erhlich ist und zutrifft. Mir hat die komplette Abwicklung gefallen. Ich würde den Artikel jedem vorschlagen. Obwohl Musik ist immer geschmacksache! Danke.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. September 2017
Jimi Hendrix war als Gitarrist bekannt für den meisterhaften Einsatz des Effektgerätes Wah-Wah-Pedal. Der Texaner Lance Lopez wandelt in dieser Hinsicht auf Jimi's Spuren. Lopez' Konzertmitschnitt "Live" aus dem Vriedenkring im niederländischen Steyl vom Juli 2000 dokumentiert einen Gig, bei dem der Klampfer diesen Klangwandler fast extensiv bedient. Lance langt überaus beherzt in die Saiten und türmt wahre Berge an Gitarren-Sounds auf. Dazu präsentiert sich der Künstler als recht guter Sänger. Auf den sechs Eigenkompositionen und zwei Cover-Songs wird Lopez von den beiden Rhythmus-Leuten Todd Campbell (bg) und Dave Slaughter (dr) robust unter die Arme gegriffen. Zu den Highlights des tontechnisch nicht völlig überzeugenden Livealbums gehören zwei mächtige, lang ausgespielte Slowblues. Auf "Mr. Rattlesnake" und dem an Jimi's "Red house" angelehnten "Everytime I turn around" zieht der Mann aus dem Lone Star State alle Register seines Könnens. Man kann sich garnicht satt hören an diesen ausladenden, nicht langweilig werdenden Gitarren-Solos. Auch die Power-Version von Hendrix' "Spanish castle magic" klingt beseelt. Lance' eigenes "There is love" ist eine einzige Wah-Wah-Orgie. Dass der Bluesrocker sich auch zurücknehmen kann, beweist er mit der Ballade "I'm doin' fine". Howlin Wolf's Blues-Klassiker "Killing floor" - ebenfalls in Hendrix' Setlist auftauchend - wird kraftvoll in Szene gesetzt. Vergleichsweise blass bleiben dagegen die beiden funky daherkommenden "The brick" und "Walk it". Der Hidden Track "Hear my train a-comin'" - nicht überraschend wiederum ein Hendrix-Song - besitzt leider nur Bootleg-Qualität. Wer auf satte Blues Rock-Sounds steht, wird von Lance Lopez erstem Konzertmitschnitt nicht enttäuscht werden. Das 2016 veröffentlichte "Live in NYC" zeigt den Gitarren-Hexer freilich abgeklärter und in noch besserer Verfassung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. August 2009
Bin über Rockpalast (WDR) auf die Band aufmerksam geworden. Super ... Der Musicload ging super einfach und schnell. Verhältnis Preis - Leistung ist einfach okay.
|0Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Tell The Truth
9,99 €
Live in NYC
9,99 €
Higher Ground
8,99 €
First Things First
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken