flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
10
A Beginning, A Detour, An Open Ending
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:7,99 €

am 22. Februar 2015
Auf Tina Dico bin ich vor einem Jahr aufmerksam geworden und hatte mir dann auch eine LP gekauft, die mich sehr begeistert hat. Ich war gespannt ob sie die Klasse der LP auch halten kann und ich muss sagen auch diese CD ist eine absolute Kaufempfehlung. Es ist Ihr auch auf dieser CD ein kleines Meisterwerk gelungen. Sie besticht mit tollem , interessantem Gesang und Interpretationen. Auf eine neue Aufnahme freue ich mich schon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. April 2013
super Musik würde ich empfehlen, da ist jedes Lied toll. Mehr muss man nicht schreiben. Ich spiele die jeden Tag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2009
Kenne Tina Dico jetzt schon ca. 2 Jahre durch ihr Album "In The Red". Mittlerweile habe ich alle Alben und es wird mir nicht langweilig mit ihr. Melancholie wie sie schöner nicht sein könnte.

Als großer Fan von Alanis Morissette, Sarah McLachlan oder Heather Nova muß ich einfach feststellen, dass Tina mittlerweile dort oben angekommen ist, wo die vorgenannten sich schon seit Jahren befinden.

Und Ihr neuestes Projekt, welches hier offiziell erst im Frühjahr erhältlich ist, zeigt, wie reif ihre Musik seit ihren ersten Alben geworden ist.

Ja, sie erzählt ihre Lebensgeschichte, so intim wie manches Tagebuch. Aber selbst, wenn man ihre Geschichten nicht hören will, die Musik allein ist ein Genuß!

Und live ist sie ein Gänsehaut-Erlebnis.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. August 2010
Tina Dico ist de typische Live-Performerin und leider ist man, wenn man sie live kennt erstmal enttäuscht vom Album. Es ist eben etwas "glatter" weil es aus dem Studio kommt. Das Besondere geht leider leicht verloren. Dennoch: Die Songs sind sehr gut, die Texte wunderbar. Die hübsche Tina bleibt so oder so ein Ohren- und Augenschmaus, allerdings wäre es meiner Meinung nach schöner gewesen die Songs wären alle auf einer CD. Klar, ist die Idee/das Konzept schlüssig, allerings nervt es nach einer Hand voll Liedern die CD zu wechseln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. September 2010
Die authentische Geschichte dieser jungen Songwriterin, diese Texte und das instrumentelle Arrangement finde ich einfach so eindringlich, dass ich total fasziniert von ihr bin!
Skandinavisch schlicht und doch so leidenschaftlich.
Bei so vielen Liedern bekomme ich nach Jahren immer noch Gänsehaut, wie z.B. "Friend in a Bar" oder eher einer kraftvolleren Nummer wie "A new Situation".
Dieses Album sollte in jedem Haushalt stehen, der RockPop Mukke beherbergt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. März 2012
Nachdem ich bei Ina Mueller die Saengerin Tina Dico im TV live mit ihrem Song "Count to Ten" erleben durfte, habe ich mir diese und andere CDs bei Amazon beschafft. Die CD wird hiermit fuer alle empfohlen, die sich gerne mal eine ruhige Stunde goennen wollen. Die Lieder sind kein Mainstream, sie sind gesungene Lebensgeschichten, im klassischen Sinn eines weiblichen Barden, der liebt und geliebt werden will. Die Stimme von Tina Dico ist glasklar wie frisches Bergwasser, dabei sehr feminin und schoen, allerdings, dessen sollte man sich gewahr sein, handelt es sich hier um Studioaufnahmen. Tina Dico ist meines Erachtens live noch mal einen Tick besser. Empfehle daher mal YouTube und den Genuss ihrer Livekonzerte. Werde mir daher auch noch Live-Mitschnitte besorgen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. April 2009
Wer Tina Dico's Musik mag, wird auch dieses 3-CD-Album mögen. Ich werde nicht behaupten, dieses sei das beste bisher, oder es sei weniger gut als die anderen. Das ist überhaupt nicht relevant. Die Musik ist gut, ist "mehr Musik von Tina Dico", und beides zusammen ist Grund genug, dieses Album zu kaufen. Vielleicht singt sie ein bischen oft mit sich selbst im Duett auf diesem Album, aber hey, es ist gute Musik. Die Papp-Hülle war vom Transport verknickt, aber letztlich kommt es auf den Inhalt an.

Ich hatte eines Sonntags "Magic" von Tina Dico im Radio gehört. War zunächst etwas ungläubig, ob sie jetzt wirklich das da singt, was ich halbwegs verstanden habe. Gleichzeitig war ich begeistert von der Musik, habe recherchiert, dann Far, Count to Ten, In the Red besorgt und war immer noch begeistert von der Musik. Jetzt nach dem Erscheinen habe ich natürlich noch dieses Album besorgt.

Die offenbar verbreitete Einschätzung, Dickow würde in den Songs von eigenen Erlebnissen berichten, halte ich für realitätsfern. Sie ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Sie veröffentlicht ihre CDs im eigenen Label. Sie verkauft:

- Gute Songtexte. Die Geschichten müssen nicht selbsterlebt sein, um gut zu sein. Ausserdem kann man ihr Englisch wie oben beschrieben auch als Deutscher mit Schulenglisch schon halbwegs verstehen.

- Verdammt gute Musik. Mit Gitarre und Stimme kann sie umgehen.

- Ihr Aussehen. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob der etwas unprofessionelle Eindruck aus manchen Fotos so gewollt ist oder daher kommt, dass sie noch keinen Profi engagiert hat, und hier der Chef (sie) selbst die Fotos auswählt?

- Fanbespaßung (z.B, Video-Blog, Songs, die es nur live im Konzert gibt).

- CDs. Es gibt andere gute Sängerinnen, die meiner Meinung nach mit Dickow problemlos mithalten können, die aber keine CDs verkaufen. Von Anir Leben hätte ich z.B. gern eine CD mit "Inner Punk Lady", aber die verkauft nichts.

Nach dieser vielleicht etwas rationalen Einschätzung des Phänomens Dico sei gesagt, dass sie letztendlich ganz großes Gefühl verkauft. Da zahle ich gern meine paar Euro für.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. November 2009
Wie schafft man es nur ein Album mit so vielen Stücken zu machen, ohne dass wirklich "Füllstücke" dabei sind.
Eins schöner als das andere. Intelligentes Songwriting, brilliante Harmonieführungen und Texte, die wirklich eine Geschichte zu erzählen haben.
Bei mir läuft die Platte auf der Arbeit teilweise mehrfach hintereinander und Stücke wie z.B. Quarter to Forever nehmen mir ein wenig Stress und Geschwindigkeit aus dem Leben raus. Auch beim Autofahren könnte ich ohne ihre Musik eine 10-Stündige fahrt quer durch Deutschland wahrscheinlich nicht überleben...
Freu mich schon tierisch auf das nächste Album.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. November 2009
Habe vor ein paar Wochen das erste Mal von Tina Dico gehört - eigentlich zufällig beim zappen entdeckt. Da saß die junge Frau mit ihrer Gitarre und der RIESEN Stimme. Sofort war klar: ich MUSS CDs von Tina Dico haben und es gibt auch nach intensivem Hören nur einen Kommentar, der es wirklich trifft!
!!! GROSSARTIG !!!
A Beginning, A Detour, An Open Ending
In the Red
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Ein fantastisches,fast schon Koncept,Album.Wunderbar ,neben ihrer außergewöhnlichen Stimme und den bemerkenswerten Texten,auch etwas über ihre Motivation und Arbeitsweise zu erfahren. Absolut zu empfehlen !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Live With The Danish National Chamber Orchestra
7,99 €
Count to Ten (Special Edition)
11,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken