Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
930
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2010
Nachdem ich von Kundenbewertungen schon einige male profitiert habe mache ich mir nun auch die Mühe meinen Senf zum Besten zu geben.

1) Lieferung: Schnell und problemlos (sogar schneller als angegeben)

2) Inbetriebnahme: Die Verarbeitung und die Materialen machen einen sehr guten, robusten Eindruck. Düsenwechsel, Entleerung und der Filter Ein/ausbau funktioniert deppensicher und schnell ohne lästige Fummelei. Alles sitzt, passt und hat keine Luft. Laut Anleitung sollte der Akku beim ersten mal 16h geladen werden, nach 8h war er aber bereits voll und die Ladestation hat den Ladevorgang beendet. Das Gerät erwärmt sich im Betrieb und sondert dabei im Neuzustand den typischen Geruch neuer Elektrogeräte Note "Kabelbrand light" ab. Nach ca. 10 Verwendungen war kein Geruch mehr zu bemerken.

3) Ergonomie: Das Gerät liegt gut in der Hand, mit gemessenen 930g auf der Küchenwaage ist es sogar 70g leichter als lt. Betriebsanleitung. Konstruktionsbedingt ist die Schwerpunktlage weit vorne und der Sauger fühlt sich dadurch etwas kopflastig an. Allerdings nur bei "Trockentraining", in praktischer Verwendung berührt die Düse ohnehin fast immer die Saugfläche was die Kopflastigkeit verschwinden lässt.

4) Geräuschentwicklung: Subjektiv ist die Geräuschentwicklung moderat und wenig störend. Aber ich wollte es genau wissen und habe gemessen (und zwar mit gleich 2 Messmethoden!) Ein Pegelmessgerät zeigte bei 50cm Abstand Ohr/Gerät (entspricht ca. der Praxis bei der Verwendung) 74db/A, direkt neben dem Gerät 82 db/A (bei vollem Akku, leerem Auffanggefäß und der stärkeren der 2 zur Verfügung stehenden Leistungsstufen). Interessehalber habe ich auch unseren großen Nilfisk (ein eher teures Oberklassegerät) gemessen und siehe da - Überraschung! Subjektiv ist der Große lauter. Doch dass Messgerät ist anderer Meinung: 71 db/A auf Ohrenhöhe und 78 db/A direkt beim Gerät! 1:0 für Nilfisk. Aber man darf Messmethode 2 nicht außer Acht lassen. Wird der Nilfisk aktiviert verschwinden alle Katzen in den hintersten Winkel des Hauses, beim Philips passiert nichts dergleichen so lange man 1m Mindestabstand zu den Stubentigern einhält. Ausgleich Phillips, 1:1 Endstand in der Geräuschwertung.

5) Saugleistung: Ob im Haus oder im Auto, die Saugleistung ist ausreichend. Kleine Steinchen im Fußraum des Bürgerkäfigs inhaliert der Sauger ebenso wie Katzenhaare im Haus. Auch im Garten fand sich bisher kein unüberwindliches Hindernis für die Saugkraft. Sie lässt allerdings spürbar nach wenn der Akku zu ca. 70% entleert ist oder aber auch wenn der Schmutzauffangbehälter/Filter nicht gereinigt wurde.

6) Akku: Der einzige Kritikpunkt ist der Verhinderungsgrund für den 5. Stern. Der Blick auf die Stoppuhr zeigte zwar dass der Akku mit über 12 Minuten fast 4 Minuten länger "überlebt" als Philips angibt, allerdings ist die Ladezeit danach viel zu lange. Volle 7 Stunden braucht es bis der Akku wieder gänzlich voll ist. Wer das Gerät gegen Ende der Akkulaufzeit benutzt und nicht rechtzeitig fertig wird darf sich für die nächsten 7h eine andere Beschäftigung suchen. Allerdings: Bereits nach 30 Minuten lässt sich der Sauger wieder für ca. 2 Minuten in Betrieb nehmen. Dank Lithium Ionen Technologie schadet ein solches Vorgehen dem Akku nicht.

Resümee: Meinerseits gibt es eine fast uneingeschränkte Kaufempfehlung an Interessenten und an Philips den Auftrag die Ladezeiten zumindest zu halbieren.
1010 Kommentare| 450 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2010
Auf den ersten Blick war es mir ein bisschen zu viel Plastik. Naja, was solls...das Ding zum Laden gesteckt und gewartet bis die Ladeanzeige aufhört zu blinken, bzw. beim ersten Mal sollte man noch länger warten, ganze 16h. Dann aber die Überraschung, das Teil ist echt Saugstark', erwartet man gar nicht von so einem Gerät. Sand aus den Ecken, Steinchen, Haare...alles saugt der weg, und das in der ersten Stufe, die zweite braucht man dafür gar nicht, vielleicht für die Stoff-Couch oder den Teppich. Zu laut ist der Sauger auch nicht, viel besser -> beim Einschalten gibt er von sich Töne einer losfahrenden U-Bahn..finde ich total cool.
Dreck entleeren geht auch easy.
Alles in allem, super Gerät. Bei dem Preis und der Leistung (inkl. des teuren Li-Ion Akkus) darf auch ein bisschen Plastik nicht stören. Top!

EDIT:
Habe noch den Stromverbrauch der Ladestation mit einem handelsüblichen Zwischenstecker-Messgerät nachgemessen und erstaunliches erfahren:
Nur Netzteil in der Wand, Staubsauger draußen: 0,0 W
Staubsauger beim Laden (LED blinkt): 3,5 W bei Ladebeginn, fallend
Staubsauger aufgeladen (LED leuchtet): 0,0 W

Die 0,0 Watt selbst bei dauer-leuchtender LED sind schon erstaunlich, wobei klar ist dass der Verbrauch nicht wirklich null ist. Mein sparsamstes Gerät war bisher mein Sony Fernseher mit 0,5 W im stand-by. Die Philips Station verbraucht so wenig dass nach dem Runden nur ein Verbrauch von 0,0 W angezeigt wird.
Da das Messgerät auf 0,5 W rundet, könnte die Ladestation theoretisch HÖCHSTENS 0,249 W verbrauchen. Dies würde einem Jahresverbrauch von HÖCHSTENS 2,2 kWh entsprechen. Bei einem Strompreis von 20 Cent pro kWh wären es HÖCHSTENS 44 Cent, pro JAHR!
Die Technik sollten sich andere Hersteller abschauen. TOP!
review image review image review image
11 Kommentar| 341 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2014
Der Akkusauger saugt sehr gut und ist gut zu händeln. Leider ist auch bei meinem Gerät der schon öfter beschriebene Mangel am Aus/Einschalter vorhanden. Ich hatte diesen Mangel bei vorherigen Rezensionen zur Kenntnis genommen, war aber dennoch überrascht von der Tatsache, daß diese Mängel seit über einem Jahr bekannt sind, jedoch bis heute offensichtlich nicht abzustellen sind. Ein derartiges Gerät auf dem Markt zu halten, zeugt schon von einer gewissen Kundenignoranz des Herstellers.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2010
nach den Kundenrezensionen zu urteilen bin ich schon der 3te,
bei dem sich das Gerät nicht mehr ausschalten ließ.

Wie von Amazon gewohnt, kam das Gerät einen Tag nach der Bestellung an.
Ich lud den Akku wie vorgeschrieben mindestens 16 Std. (über Nacht) auf.

Die Saugleistung ist wirklich spitzenmäßig.
Philips schreibt, dass nach dem völligem Laden der Akkus, diese abgeschalten werden.
Das Ladelämpchen der Ladestation zeigt allerdings mit Dauerlicht an dass die Akkus voll sind.
Also wird doch noch minimal Strom verschwendet.

Nach dem vierten Mal einschalten ließ er sich urplötzlich - ohne Vorwarnung - nicht mehr abschalten.
Wir wollten während des Abendessens lediglich ein paar Brösel vom Tisch saugen. Unsere einzige Möglichkeit dem Lärm zu entgehen und in Ruhe weiter zu essen sahen wir darin, ihn bis zur völligen Entleerung der Akkus, in den Keller zu verbannen.

Dannach versuchte ich ihn nochmals zu laden, kein Erfolg.

Wie schon ein Käufer vor mir schrieb, denke ich, dass es ein Konstruktionsfehler an der Geräteelektronik ist.

Ich schickte ihn deshalb zu Amazon zurück, und werde mir jetzt, da es anscheinend kein Einzelfall ist, eine andere Marke bestellen.

Zum Schluß noch ein Riesenlob an Amazon.
Wenn man im Einzelhandel einkauft und ein Gerät ist in der Garantiezeit defekt ist es üblich, dass ein Verkäufer mit staunendem Blick und anschließendem Spruch vor einem steht: "Das ist das erste Mal dass so etwas vorkommt, ich werde das Gerät zum Hersteller schicken, ich ruf sie an wenn es repariert ist".

Bei Amazon gibt es ohne wenn und aber das Geld zurück.
2424 Kommentare| 378 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2015
Dieser Akkusauger ist eines der besten und praktischsten Haushalts-Geräte, die ich jemals gekauft habe! Er saugt wie ein Teufel und er erspart viel Mühe und vor allem Zeit, denn man kann ihn wirklich überall schnell einmal einsetzen, auch in Ritzen, Schubladen, Schränken usw. usw. -und das ohne ein lästiges Kabel! Übrigens muss man die Halterung zum Laden und Aufbewahren nicht unbedingt an die Wand schrauben. Er steht auch so gut z.B. in einem Küchenunterschrank. Das Laufgeräusch ist angenehm, die Entleerung des Staubbehälters ist einfach, wenn man sich einmal genau angeschaut hat, wie die Teile zusammengesteckt werden!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2016
Das Gerät ist ordentlich aus und die Materialen machen einen soliden Eindruck. Die Demontage und das Zusammensetzen sind sehr einfach und das Gerät lässt sich gut reinigen.
Von der Saugleistung habe ich jedoch mehr erwartet. Bei Staub funktioniert das Gerät ganz ok aber bei gelegentlichem Dreck braucht man zwei bis drei Mal darüber zu fahren, bis dieser dann eingezogen wird. Und ich spreche hier von leichtem und losen, nicht von festsitzendem, schweren oder klebendem Dreck.

Nachtrag nach gut 2 Monaten in Gebrauch:
Wie fast jeder andere Staubsauger, hat auch dieser hier einen Filter. Der grosse Unterschied ist jedoch, dass dieser sehr schnell verstopft, und zwar so fest, dass sich dieser nicht mehr reinigen lässt. Trotz Einhaltung der Pflegehinweise ist dieser Filter nach gut zwei Monaten nicht mehr zu gebrauchen und muss ersetzt werden; die Saugleistung ist praktisch gleich null und der Sauger macht das "Verstopfungsgeheul"!
Und diese Filter FC8035 findet man zurzeit nicht mal bei Amazon! Also muss ich doch noch in den teuren Fachhandel um diese Filter zu organisieren.
Somit wird das meiner Meinung nach mittelmässige Gerät zu teuer und aufwendig und deshalb unbefriedigend! Sternabzug!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2011
Gerade ist mein zweites Exemplar auf die selbe Art und Weise gestorben, wie schon sein Vorgänger: Einschalten, nichts. Ausschalten, nichts. Nochmals Einschalten, plötzlicher Vollgas-Betrieb ohne Möglichkeit zum Abschalten, bis dem Gerät der Strom ausgeht.

Da freut man sich Qualität erstanden zu haben!
0Kommentar| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Der Handsauger ist leicht zu bedienen und ist recht stabil. Auch wenn der Schmutz im Auffangbehälter herumwirbelt sollte mann sich nicht täuschen lassen und glauben das es sich tatsächlich um einen Sauger mit Zyklontechnik handelt. Der Schmutz wird durch ein Ventil (Gummilasche) gesaugt und die groben Partikel wie Krümel bleiben im Auffangbehälter. Saugt man Staub ein so wird der durch einen schnöden Stofffilter in Form eines kleinen Stoffsäckchens aufgefangen um zu verhindern das er in den Motor gelangt. Und richtig, den Stoffsack muß man von Zeit zu Zeit über dem Mülleimer saubermachen um die Saugkraft zu erhalten. Das Reinigen geht mit einem Pinsel recht gut ist aber im Vergleich zu einem Papierfilter den man einfach mit samt Staub und Dreck in den Müll wirft eine schmuddelige Arbeit. Meist fällt ein Teil des Staubes gleich wieder neben den Müll.
Für alle die mal eben für Zwischendurch einen kleinen Sauger für Krümel unter dem Tisch oder Haare auf dem Fliesenboden benötigen und denen das Saubermachen des Filters nichts ausmacht ist der Sauger prima.
Für Schmutz im Teppich ist die Saugkraft zu gering und durch die starke Beanspruchung beim Teppichsaugen geht der Akku recht schnell in die Knie.
Der Sauger ist Dank seiner Größe und der Wandhalterung schnell griffbereit und für kleinere Gelegenheiten sehr gut zu gebrauchen, dann reicht auch meist die Akkuladung für ca. 7-10min Saugen völlig aus.

Nachtrag Juli '2016:
Ich verwende den Minisauger jetzt seit knapp 2 Jahren. Er ist mit für kleines Gelegenheitssaugen ein guter Helfer. Meine Bedenken wegen der Haltbarkeit des Akkus waren unnötig. Der Sauger steht immer in der Ladestation und bis jetzt zeigt der Akku keine Schwächen was wohl an der geregelten Ladestation liegt, die abschaltet wenn der Akku voll geladen ist.
Das sauber machen des Stofffilters erledige ich gleich mit, wenn ich mit dem großen Sauger die Wohnung sauge. Dann den Filter vom Minisauger mit ausgesaugt und fertig!
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
Ich habe den Philips FC6148/01 auf Grund der vielen positiven Bewertungen bestellt und kann dem nur zustimmen. Das Gerät ist ein wirklicher Kraftprotz und liegt dazu noch super in der Hand. Ich hätte nicht erwartet, dass in so einem kleinem Akkusauger so viel Kraft steckt, das letzte Mal hatte ich einen vor 10 Jahren in der Hand und dieser taugte nicht allzu viel. Demnach war ich doch etwas skeptisch und voreingenommen beim Kauf, doch auf Grund der positiven Resonanz und einem Top Warehouse Deal habe ich zugeschlagen.

Wie schon erwähnt ist das gute Stück ein wirklicher Kraftprotz und saugt Fusseln und Krümel, welche sich auf der Couch, in Spalten oder auf dem Teppich befinden gut weg. Nach dem ersten Aufladen habe ich einen Saug(Kraft)-test durchgeführt, in dem ich den Philips FC6148/01 direkt an meine Kuscheldecke gehalten habe und diese mittels Saugkraft einfach hochgezogen wurde.

Im Zubehör sind 2 weitere Aufsätze enthalten wie ein Fugenaufsatz und ein Bürstenaufsatz. Der Bürstenaufsatz macht sich Prima um bspw. Hundehaare von der Couch zu entfernen und der Fugenaufsatz hat perfekte Dienste entlang der Küchenzeile geleistet. Die Halterung dient gleichzeitig als Halte und Ladevorrichtung und kann mittels mitgelieferter Dübel an der Wand montiert werden, womit der Philips FC6148/01 gut verstaut ist. Die Halterung kann auch einfach abgestellt werden und steht dank des "breiten" Fußes äußerst Stabil.

Zur Ladung kann ich sagen, dass während des Ladevorgangs 3 W/h verbraucht werden (laut Messgerät). Sobald der Philips FC6148/01 voll ist leuchtet die LED dauerhaft und es wird so wenig verbraucht, dass das Messgerät 0W anzeigt. Da so manche geschrieben haben es wird doch Strom verbrauch sei gesagt, es handelt sich hier um eine relativ Schwache LED mit einem Verbrauch von ~0,05 -0,1W. Der Verbrauch inkl. Schaltung etc. ist als zu Vernachlässigen und jedes TV-Gerät verbraucht im Standby mehr und daher mache ich mich hier nicht heiß. Das einzige Manko ist die Ladezeit mit 6-8h nach "Vollentladung", da ich aber nich den ganzen Haushalt absauge ist es noch in einem akzeptablen Rahmen.

In Summe bin ich äußerst zufrieden und bereue den Kauf keines Wegs. Das Gerät ist praktisch, handlich und sieht noch gut aus. Ideal für zu Hause oder im Auto.... Weitere Bilder habe ich ebenfalls Hochgeladen um euch weitere Eindrücke zu vermitteln. Daher 5 Sterne
review image review image review image
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2011
Ausgepackt, eingeschaltet, läuft.
Aufgeladen, eingeschaltet, läuft aber läßt sich nicht ausschalten.
Nach 10 Minuten Akkulaufzeit ist wieder Ruhe.

Ärgerlich ist nur, dass ich das hier vorher gelesen hatte und trotzdem bestellte.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 86 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)