Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
29
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
28
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2009
& was für ein Ende.
Bizzy Montana überzeugt mit durchdachten Texten, mit überragenden Beats & vorallem wirkt er überzeugend!
Selbst wenn, wie ich finde, die Feat. Gäste nicht richtig überzeugen haut Bizzy das wieder raus.
Normalerweiße ist immer der erste Teil der Beste & es wird zu jedem mal schlecher, aber Bizzy beweist mit diesem Album das Gegenteil. Man merkt einfach wie er sich gesteigert hat.

Wer auf authentischen & gut durchdachten Rap Musik steht, dem lege ich die 3 Alben ans Herz, besonders diesen letzten Teil.

Jetzt hat er mit seiner Mukke aus der Unterschicht abgeschlossen & man kann gespannt auf sein erstes richtiges Album warten, man darf also gespannt sein!!!

LG
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2009
Nun veröffentlicht Bizzy Montana also den dritten teil seiner M.a.d.U.-Serie und ich muss sagen, dass ich mehr als positiv überrascht bin.
Schon seit 2007 der erste Teil herauskam, bin ich Fan der Reihe und von Bizzy Montana, aber der dritte Teil hat mich noch mehr überzeugt als seine beiden Vorgänger.
Das Intro macht Laune auf mehr und dann kommt auch schon Chakuza als erster Featuregast, der wie immer gut mit Bizzy auf Songs harmoniert. 'Over' ist auch ein sehr gelungener Song mit einer guten Hook. Als zweites Feature hört man die Sängerin Ava, von der ich bisher noch nichts hörte, die aber mit guter Stimme und eben so gutem Gesang überzeugt. Als nächstes folgen die Songs 'Ich kann nicht schlafen' und 'Jugendschutzgesetz', dir mir beide sehr gefallen und gut mit Thematik ausgestattet sind. Letzterer Anspielpunkt gibt jedoch ein bisschen mehr zu denken. Prototypprolet Raf Camora ist darauf mit Kollege Montana zu hören und einen besseren Song hätte ich mir unter diesem Titel nicht vorstellen können. 'Hoffnungslos' ist ein gelungener Track geworden mit guten Parts und einer guten Hook, anschließend hört man sozusagen den Titeltrack des Albums 'Alle guten Dinge sind 3' mit Featuregast Cashmo, der durch eine starke Rapstimme und gute Lines überzeugt, Bizzy kommt jedoch auch nicht knapp. Danach hört man einen 'Hilferuf' von Herrn Montana, der sich als sehr gelungener Song entpuppt, und ein folgendes 'Izzokay', das auch nicht schlechter klingt. Im nächsten Song wird man Zeuge davon, wie Bizzy seiner Liebe zum Hip Hop 'Leb wohl' sagt, was aber kein Grund ist, traurig zu sein, da man im Anschluss meinen persönlichen Favoriten 'Unterwegs' auf dem Album hören darf. Der nächste Song 'Frei' ist auch wieder ein Beweis, dass Bizzy verschiedene Thematiken in seinen Songs behandelt und seine Musik nicht langweilig wird. Nach 5 Solosongs folgt das nächste Feature namens Sonnik Boom auf dem Song 'Der Tag, an dem die Erde stillsteht'. Gänsehaut bei Sonniks Stimme und sehr gute Harmonie zwischen den beiden. Umgeschaltet wird in 'Zeitlupe', welches auch ein guter Song auf dem Album ist. Das Schlusslicht vor dem Outro ist dann der Track 'Wir bleiben hier' mit D-Bo und das eben erwähnte Outro ist wohl das längste Outro auf einem Deutsch-Rap-Album, das ich je gehört hab, was es aber in keinster Weise schlecht macht.
Alles in allem ist M.a.d.U. III ein sehr gelungener Abschluss der Serie und ich kann jedem nur zum Kauf dieses Meisterwerks raten!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2009
Es ist zwar wieder ein M.A.D.U. Album aber Bizzy hat sich sichtlich verändert. Er hat sich mal wieder selber übertroffen und bietet mit Mukke aus der Unterschicht 3 einen Longplayer, der sich sehen lassen kann. Auf 18 richtig krassen Tracks zeigt Bizzy mal wieder was er kann, egal ob beim Abschied vom HipHop (Leb'wohl), auf dem lustigen Track mit RAF (Prototypproleten), beim kreativen Outro oder auf "Jugendschutzgesetz" läuft Bizzy wie gewohnt, aber diesmal noch besser, zur Höchstform auf.
5*
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
1. Intro + Sehr gutes Intro, sehr gute Lines
Note: 1 +

2. Wir sind Helden + Gutes Feature, gute Punchlines
Note: 1 -

3. Over + Heftiger Beat, sehr guter Text, sehr guter Track
Note: 1 +

4. Alleine gegen die Welt + Lied ist ok
Note: 2

5. Ich kann nicht schlafen + Guter Song
Note: 1 -

6. Jugendschutzgesetz + Sehr guter Text
Note: 1

7. Prototypproleten + Track ist in Ordnung
Note: 2

8. Hoffnungslos + Gutes Lied
Note: 1 -

9. Alle guten Dinge sind 3 + Guter Song
Note: 2 +

10. Hilferuf + Sehr guter Track
Note: 1

11. Izzokay + Song ist gut
Note: 1 -

12. Leb' wohl + Sehr gutes Lied
Note: 1 +

13. Unterwegs + Sehr guter Track, sehr guter Beat
Note: 1

14. Frei + Sehr guter Song, sehr guter Beat
Note: 1 +

15. Der Tag, an dem die Erde stillsteht + Track ist in Ordnung
Note: 2

16. Zeitlupe + Sehr gutes Lied, heftiger Beat
Note: 1 +

17. Wir bleiben hier + Track ist ok
Note: 2

18. Outro + Sehr gutes Outro
Note: 1 +

Folgende Tracks sind Anspieltipps:
Intro, Over, Jugendschutzgesetz, Hilferuf, Leb wohl, Unterwegs, Frei, Zeitlupe, Outro

Auch das 3. Album der MADU-Reihe braucht sich hinter seinen Vorgängern nicht zu verstecken, sondern steht auf einer Stufe mit dem sehr guten 2. Teil. Somit ist Bizzy Montana meiner Meinung nach mit drei sehr guten (Street)Alben zu Recht einer der besten deutschen Rapper.

Gesamtnote: 1 -
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2009
Der Ersguterjunge Rapper Bizzy Montana war zu Zeiten von Nemesis eher nicht so bekannt wie sein Boss Bushido oder Saad. Jedoch hat sich das durch erscheinen seines ersten Street Albums M.a.d.U. geändert. Er hat auf dem ersten Teil schon gut Battle Raps rausgehauen wie man es auf dem Kollaboalbum mit Chakuza "Blackout" gewohnt war. Auch deepe Raps bringt er überzeugend und nicht übertrieben oder zu krass rüber. Der zweite Teil hat das vorherige Album getopt und hunger auf noch mehr gemacht. Im dritten Teil scheint es nun so das Bizzy die Aufteilung nun etwas geändert hat. Während auf M.a.d.U. mehr deepe und weniger harte raps vertreten waren ist es jetzt anders herum, der zweite Teil hat eine gute Aufteilung. Die Themen sind sehr persönlich und man spürt das er ahnung davon hat. Aber ein Kritikpunkt ist seine Stimme. In dem letzten Teil klingt sie anders als vorher. Sie klingt nun etwas höher und nicht "mehr" so männlich wie ich es gewohnt bin. Aber trotz allen hat Bizzy eine sehr gute Street Album Trilogy rausgebracht.
Mein persönlicher favorit ist aber M.a.d.U. 2
Trotzdem einfach nur hammer das Album
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2009
Das neue Streetalbum von Bizzy ist wirklich sehr gut gelungen. Meines Erachtens werden die beiden Vorgänger nochmals einen Hauch übertrumpft, was vor allem an den äußerst starken und authentisch sowie teils sehr emotional herüberkommenden Solotracks von Bizzy liegt.

Die Feature-Songs dagegen überzeugen nicht ganz so krass und sind fast überwiegend identisch zu MadU 2. Lediglich der Feature-Song mit Chakuza überzeugt mich, da die beiden zusammen eh eine sehr gute Rap-Kollabo bilden!

Meine Lieblingstracks des Streetalbums sind definitiv das Intro, Outro, Hilferuf, Leb Wohl, Zeitlupe, Jugendschutzgesetz, Wir sind Helden, Over und Hoffnungslos.

Textlich hat das Album wie schon die beiden Vorgänger wieder einmal vielerlei zu bieten - von nachdenklichen Songs, über Pöbelpassagen bishin zu Party-Songs ist alles dabei. Zumal Bizzy im Bezug zu den beiden Vorgängern nochmal eine Schippe rauflegt und raptechnisch nun in der absolut obersten Liga angekommen ist!

Die Beats stimmen zu 100% - Bizzy beweist seine produzent-technischen Fähigkeiten vollstens und die restlichen Producer haben ebenso eine tolle Arbeit abgeleistert!

Der Kauf hat sich definitiv gelohnt und ich kann jeden Ersguterjunge- und Deutschrap-Fan nur wärmstens dieses Teil empfehlen.

Freu mich nach dem Abschluss dieser sagenhaften Trilogie schon auf Bizzy's erstes wahrhaftiges Soloalbum :-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2009
Bizzy Montana liefert wieder eine reife Leistung auf dem dritten und letzten Teil der M.a.d.U.-Reihe ab. Von Battletracks, wie Wir sind Helden feat. Chakuza, Prototypproleten feat. Raf Camora und alle guten Dinge sind 3 feat. Cashmo über Themensongs wie Jugendschutzgesetz und Wir bleiben hier feat. D-Bo zu deepen, gefühlvollen Tracks, wie Hilferuf und Leb wohl.
Er hat die Messlatte ganz hochgesetzt und war von seinem eigenen Werk sehr überzeugt und in diesem Album merkt man wirklich, dass er alles gegeben hat. Auch die Beats von Bizzy sind, wie gewohnt richtig gut. Intro und Outro sind auch gut gelungen perfekter Ausstieg, auch hier. Man dachte schon es ist zu Ende und dann knallt Bizzy nochmal ein richtiges Brett drauf.
Bizzy hat sein Wort gehalten, dass dies der beste Teil der M.a.d.U.-Reihe sein würde.

Ich kann dieses Album nur allen Rapfans wärmstens weiterempfehlen, aber auch anderen Musikgeschmäckern empfehlen mal in das Album reinzuhören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2009
als erstes eine sache zu dem ,,satz" das ende der trilogie. wer dieses album besitzt wird im outro gemerkt haben das dieser satz nicht so ganz war ist, d.h. das outro fängt mit düsterem sound an und mit typischen outro phrasen wie z.B. das wars und danke für die zeit, usw.
doch plötzlich hört die musik auf und bizzy sagt: haha und ihr habt mir das wirklich abgekauft. nene so schnell werdet ihr mich nicht los. das wars noch lange nicht.
tja , wir werden sehn wies weiter geht.

nebenbei, ein sehr emotionales und persönliches album mit guten feat. mit sonnik boom oder raf camora und einem hammer feat. mit chakuza, mitdabei ,,singleauskopplungsverdächtige" tracks wie z.B. jugendschutzgesetz oder over.

alles zusammen ein sehr sehr geiles album und einen kauf ist es alle male wert !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2009
Ich habe dieses Album seid zwei Tagen, und ich höre mir jedes Album vom Anfnag zum Schluss an um jeden Rapper die Chance zu geben, sein Talent zu zeigen, und bei Bizzy Montana war mir sofort klar, dieses Album ist echt geil. Es gibt kaum harte Lieder, dafür viele Lieder über das reale Leben oder nachdenklcihe Lieder. Und die sensationellen Beats sind echt hitverdächtig. Bizzy Montana wirkt auf diesem Album reifer und größer, so dass sich jeder getrost das Album kaufen kann. Außerdem ist das die erste Triologie in der Rapszene. Danke Bizzy Montana.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2009
Ich finde das Album ein Muss für jeden EGJ Fan und für jeden der nachdenklichen Rap mit runden Beats liebt!!!!

Ich war von den 2 vorherigen Alben schon begeistert (Madu 1 & 2) und es hat meine Erwartungen wieder übertroffen!!!!!!

Die Tracks wie Leb wohl und Jugendschutzgesetz find ich hamma mäßig geil, diese will ich besonders hervorheben.

Seine Art ist einzigartig im Rap un sowas muss man unterstützen!!!

KAUFT KAUFT KAUFT - Ihr werdet es nicht bereuen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
16,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken