Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
8
Book of Shadows (2cd)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,91 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 28. September 2016
Sehr starkes Solo Album von Zakk Wylde.Damit hat er bewiesen das er weitaus mehr kann wie auf höchstem Level shreddern. Ein sehr, sehr gutes Singer- Songwriter Album welches bei keinem Zakk Wylde Fan im Regal fehlen darf.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2017
Ein muss für jeden Fan. Jeder der diesen Künstler kennt, weiß genau das Zakk Wylde es einfach drauf hat. Dennoch Vorsicht. Es ist nicht mit seiner Band Black Label Society zu vergleichen. Es sind eher langsame Baladen zu hören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. August 2012
Der Großmeister der wilden Gitarren-Riffs zeigt sich hier (wie auch in Hangover Music - was sehr gelungen war) von seiner eher sanfteren und melodischen Seite. Manchmal gar so sanft dass man nicht weiß ob man da zufällig oder irrtümlich einen Kuschelrocksender eingestellt hat... Ungewöhnlich für echte hartgesottene Fans die Headbangen quasi automatisch mit einer Zakk Wylde CD starten - jedoch wirklich auch musikalisch gut und immer wieder beim Hören überraschend vielfältig. Kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. November 2010
Zakk Wylde ist ein Meister an der Gitarre - darüber dürfte, quer über alle Konventionen hinweg, Übereinstimmung bestehen.
"Mietgitarrist" für Ozzy Osbourne; so kannte man Wylde ursprünglich, der noch als Teenager der Truppe um den Madman beitreten durfte. Aktuell als Bandleader, ja One-Person-Show Black Label Society bekannt, hier vor allem - natürlich neben der gitarrischen Finesse - ob seines "Holzfällerstatus": lange Haare, furchterregende Statur mit 50iger-Oberarmen (wem dies etwas sagt, wird ungläubig staunen), Einsiedler-artige Bartbehaarung à la Rasputin selig.

Damals noch war Wylde vergleichsweise ein Hänfling: die langen Haare gab es schon, ebenso die Fertigkeiten am Instrument - nur war der Künstler insgesamt noch deutlich femininer, zarter, weicher.

Davon kündet auch dies Werk: Wenig ist vom genialen Gefeuerwerke der "P&G"-Gruppe geblieben; kaum ausfallende Soloorgien am Gerät, wenig Verzerrung; dafür ruhige, entspannte Atmosphäre, intim. Auch die Stimme des Meisters erweist sich noch als weniger testosterongetrieben, viel verletzlicher wird hier alles dargeboten.
Die Songs sind allesamt großartig: "Between heaven and hell" ist ein noch eher gemütlicher Beginn, ehe mit "Sold my soul" ein ganz großer Song anhebt: die Seele dem Teufel verschrieben, greint, brüllt und schreit sich Wylde die Verzweiflung vom Leib; sagenhaft emotionale Soli! Die nächsten Titel sind durch die Bank ruhige Hits, bevor mit "Too numb to cry" wieder ein verzweifeltes Juwel einsetzt. "1,000,000 miles away" wiederum, ein Vorgriff auf die schwarzmarkige Society, weist Wylde als Meister der verzerrten Les Paul aus: hier tobt sich einer aus, der es kann. So soll es sein!
Die zweite Disc als Bonus glänzt vor allem mit einer Akustikversion des BLS-Evergreens "Peddlers of death", das einige Jahre später auf deren Debüt erscheinen (und einer der ersten Hits werden) sollte.

Kurzum: ein tolles Stück Musik mit einem Zakk Wylde, wie man ihn in späterer Zeit nach erfolgter Transformation (siehe oben) mit wenigen Ausnahmen ("Dead Meadow", "In This River", "Spoke in the weel" und natürlich die grandiose "Hangover Music Vol VI") nicht mehr hören sollte.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. März 2016
Ich habe das Album eigentlich primär wegen "Throwin' It All Away" gekauft. Aber ganz ehrlich ... das ganze Album ist ein Ohrwurm und ich kann es nur empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juli 2015
"Book of shadow" entspricht voll meinen Erwartungen. Für Fans von Zakk Wylde und seiner Band Black label society ein absolutes Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. September 2016
First i ever heard of Zakk was back when he played in Ozzys band as his lead guitarist. After that he started Black Label Society, but i think this album is prior to both of those times. It's a masterpiece, great acoustic songs some containing heavy riffs, can't go bad with album that's for sure :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. September 2011
es gibt nicht viel zu sagen. keine zwanzig wörter. bin Musikfan und kaufe mir deshalb nur das was mir gefällt, so wie dieses.
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Sonic Brew
7,79 €
Grimmest Hits
11,69 €
Stronger Than Death
7,79 €
Hangover Music Vol.6
7,91 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken