flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



1-10 von 124 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 179 Rezensionen anzeigen
am 10. November 2017
Das Sigma 10-20 zählt nicht mehr zur neusten Objektivgeenration, ist aber nach wie vor in dem Brennweitenbereich ein ein sehr gutes Objektiv! -
Besonders bei dem derzeitigen Preis-Leistungsverhältnis. Es ist ausreichend lichtstark (f 3,5 durchgehend), der Autofokus mit Ultraschallmotor (heute eine Selbstverständlichkeit) arbeitet präzise und zuverlässig. Die Abbildungsleistung ist gut. Das Sigma setzte ich auch bei der Personenfotogarfie ein, weil es mit der Nacheinstellgrenze von ca. 26 cm spannendere Perspektiven ermöglicht. Man liest immer wieder von großen Qualitätsunterschieden, wobei mir nichts negativ aufgefallen wäre. - Kein Front- oder Backfokus, der eine Neujustierung erfordert hätte. Und das bei unterschiedlichen Nikon-Modellen. Aberationen halten sich in vernünftigen Grenzen. Die Gegenlichtblende ist robust und sitz fest am Objektivgehäuse. Deswegen gibt es keine Gründe für mich, Abzüge vorzunehmen. Fazit: Gutes Weitwinkel-Zoom mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.
Einzige Alternative, die mir einfällt wäre das Pendant von Nikon. Das ist zwar deutlich lichtschwächer, hat dafür einen VR, was im Endeffekt auf die gleiche Leisuntgspreformance hinauslaufen sollte. Aber Achtung: Das Nikon ist ein sog. P-Objektiv, dass nicht für Nikons aller Generationen gedach ist. Es soll aber eine sehr gute Abbildungssleistung haben, wenn die Lichtverhältnisse stimmen.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Juli 2014
Ich könnte mir an einem APS-C wohl kein besseres Ultra-Weitwinkel-Objektiv vorstellen, als dieses.

Es ist angemessen scharf und bietet eine durchgängige Blende.

Einzig schade ist das - aber bei APS-C UWW nicht zu vermeidende - große Filtergewinde (82mm), wodurch viele Käufer sich vermutlich neue, größere Filter zulegen werden müssen...

Ich würde es aber uneingeschränkt weiterempfehlen!
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Juli 2017
Für das Geld ein durchaus interessantes Glas.
Ich war ein wenig unschlüssig, da ich vorher viel über eine schlechte Bildqualität gelesen habe. Um mich selbst davon zu überzeugen, habe ich es dann, mit der Option es zurück zu schicken, doch gekauft um mir, im wahrsten Sinne, selbst ein Bild zu machen. Und ich wurde positiv überrascht. Der fehlende Bildstabilisator stört mich bisher, nicht (bis etwa 1/20s bei 10mm) dafür überzeugt mich die Bildqualität umso mehr, sofern man eine Crop Kamera benutzt. (Wofür diese Linse auch gedacht ist...)

In diesem Sinne: Haters gonna hate ;)
review image
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 23. März 2018
Während der CyberWeek schön günstig erworben.
Kurz gezögert und dann doch dafür entschieden. Steht ja schon länger auf meiner Wunschliste :-D
Gekauft und einen Tag später in den Händen gehalten, drauf geschraubt auf die D90 und losgelegt!
BEGEISTERT. Ich liebe dieses Objektiv mit welchem man wunderbar viel in einem Raum einfangen kann. Auch draußen steht es seinen .... Objektiv :-P
Nahezu mittlerweile ein so gut wie immerdrauf Objektiv. Hiermit macht fotografieren gleich mal wieder mehr Spaß!
Natürlich muss man sich mit dem Weitwinkel beschäftigten um warm zu werden wie man ein Motiv auswählt damit es gigantisch wirkt :-) Aber das bekommt man recht schnell raus.
review imagereview imagereview imagereview imagereview image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juli 2017
Ich habe mir ein Ultraweitwinkelobjektiv gekauft um schöne Urlaubsaufnahmen zu machen und mich fotografisch einfach weiter entwickeln zu können. Mal etwas anders zu machen!

Nach den zahlreichen überwiegen positiven Rezensionen/ Testberichten entschied ich mich für dieses Objektiv und wurde wie erhofft nicht enttäuscht!

Verarbeitung:
Absolut erstklassig, wirkt stabil und sehr sauber verarbeitet, macht einen wertigen Eindruck!

Abbildungsleistung:
Bei 10mm wie erwartet und anderen auch schon beschrieben Verzerrungen an den Rändern, aber ab 12mm und einer Blende 7.1 nicht mehr der Rede wert. Auch bei 10mm ist das meiner Meinung nach kein Mangel, da es sich eben schon um ein ULTRAweitwinkel handelt.
Die Farben wirken ansprechend und stehen dem Kit-Objektiv der Nikon D7200 (18-140mm Nikkor) im nichts nach.

Es finden sich immer wieder chromatische Aberrationen welche sich aber durch die Bearbeitung der Bilder in Lightroom oder Photoshop mit einem Mausklick entfernen lassen. Für mich also absolut kein Problem.

Bei direktem Gegenlicht entstehen Flares / Blendenflecken.
Diese entstehen aber sogar bei meinem wesentlich teureren Tamron 70-200 2.8 G2, da hilft nur Standort wechseln bzw. nicht ganz frontal gegen die Sonne fotografieren.

Blende 3,5 war in meinem Fall absolut ausreichend, da ich Nachtaufnahmen sowieso nur mit Stativ mache und meistens auch der Schärfe zu liebe mit einer geschlossenen Blende (5-8) fotografiere.
Einen Bildstabilisator vermisse ich hier überhaupt nicht, es gelingen auch ohne scharfe, nicht verwackelte Fotos!
Ich verwende das Objektiv an einer Nikon D7200 und fotografiere im RAW Format.

Einsatzgebiet:
Gewusst wie, kann man dieses Objektiv meiner Meinung nach in allen Bereichen der Fotografie einsetzen, wenn man kreative Ideen hat und die Verzerrung mag, bzw. gerne damit arbeitet/ spielt.

Ich wurde also keinen Falls enttäuscht sondern im Gegenteil, es ist eine riesen Freude einen so gewaltigen Bildausschnitt auf ein Foto zu bekommen.
Anbei ein paar Urlaubsbilder von mir um euch zu Zeigen was dieses Objektiv alles kann.
Die Panorama Aufnahmen wurden aus mehreren Fotos zusammen gefügt. Aber Freihand (Tageslicht) fotografiert. Die Nachtaufnahmen natürlich mit Stativ.

Ich hoffe meine Bewertung konnte euch helfen, falls Ihr Fragen habt könnt ihr euch gerne melden!
review imagereview imagereview imagereview imagereview imagereview image
54 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|66 Kommentare|Missbrauch melden
am 16. Februar 2016
Also, ich habe mir das 10-20 mm Objektiv für meine Canon EOS 350D gekauft und verwendes es nun weiter auf meiner Canon EOs 760D.
Ich bin damit sehr zufrieden.
Das Objektiv stellt schnell scharf, und das auf dem Punkt genau.
Gelieftert wird es mit einen praktischen passgenauen Tasche mit Gürtellasche.
Es macht in der Hand ein sehr wertigen eindruck.
Ich persönlich haben sehr viel Freude an dem Objektiv und kann es Hobbyfotografen empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Februar 2016
Wenn es bei SIGMA tatsächlich erhebliche Produktionsschwankungen gibt, so hatte ich Glück. Das 10-20 mm leistet in Verbindung mit meiner Pentax K-30 gute Dienste. Lediglich bei 10 mm fallen perspektivischen Verzerrungen - je nach Motiv - ins Auge. Das ist bei der Preisklasse allerdings nicht anders zu erwarten. An der Auflösung und Farbdarstellung gibt es nichts auszusetzen. Die Verarbeitung der Linse ist gut - wie (fast) immer bei SIGMA.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. April 2018
Ich bin über glücklich mit den objective. Auch in Astrofotografie ist mit den f3.8 stop und 20 Sekunden möglich mit wenig noise. Tags über macht der sehr schön scharfe foto's
review imagereview imagereview image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. August 2016
Wer ein Objektiv sucht, mit welchem man gute Makroaufnahmen oder Landschaftsbilder machen kann, wird Freude an diesem Objektiv haben. Auch Architektur lässt sich super einfach fotografieren. Man bekommt mühelos große Gebäude auf das Bild. Die Qualität der Bilder ist gut.
Wie jedes Objektiv hat auch dieses Schwächen. Bei Panoramabildern krümmt sich der Horizont am Bildrand minimal. Stört aber nicht weiter.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Juni 2015
Das Objektiv gibt es in einem guten Preisleistungsverhältnis. Wer tolle Landschaftsaufnahmen oder von Stadtansichten will braucht das einfach dieses Objektiv. Ist zwischenzeitlich neben einem 18- 105 mein meistgenutztes Standardobjektiv.
Die Verzeichnungen halten sich in Grenzen, es sollte aber das RAW Format genutzt werden
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 173 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken