flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 7. Februar 2017
Ich habe lange nach einer guten, kleinen, wetterfesten Tasche für meine Nikon D5500 gesucht, wo ich schnellen Zugriff habe mit meinem längsten Objektiv (Kit-Objektiv 18-140).

Denn meine größere Tasche, wo man Wechselobjektive mitnehmen kann wird auf Dauer unbequem und meine Kameratasche von Tchibo ist zu klein (die nahm ich gern für meine Festbrennweiten, aber regnen darf es bei ihr auch nicht).

Ich bekomme sogar alles mit aufgesetztem Blendschutz hinein! Das hat mich am meisten gereizt und deshalb habe ich mal Fotos angefügt. Die Qualität fühlt sich gut an. Es sind Metallreißverschlüsse dran, ein Zusatzfach vorn und ein Netzteil im Deckel.

Der Deckelreißverschluß bietet lediglich einen Zugriff via Reißverschluß oder man betätigt den Clipöffner. Ich finde die Wände stabil und hab das Klett-Teil rausgenommen. Es befindet sich auch eine Gürtelschlaufe auf der Rückseite. Nun hoffe ich auf tolle Zeiten mit diesem hübschen lila Begleiter für meine Kamera.
review imagereview imagereview imagereview imagereview imagereview image
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juli 2017
Ich habe diese Tasche als Ersatz für eine kleinere Tasche von Hama bestellt.
Hier passt nun endlich meine Eos100 sowohl mit 55-135 Objektiv, als auch mit 55-255 Objektiv hinein. Auch ein 70-300 dürfte problemlos passen.
Der Schnelleingriff durch den oberen Reissverschluss ist unglaublich praktisch. Man muss nicht erst umständlich die komplette Klappe öffnen und die Tasche hängt stabil, ohne umzukippen. Der Stoff ist sehr robust, aus gewebter Kunstfaser.
Ein Tag im Dauerregen hat ergeben, dass die Tasche auch wasserdicht ist.
Ein winziger Minuspunkt ist der obere Tragegriff, der nicht direkt oben auf der Tasche, sondern leicht nach hinten versetzt angebracht ist. Dies gibt einem immer das Gefühl, die Kameratasche würde nach vorne umkippen, wenn man sie daran greift. Allerdings ist die Griffposition einfach dem Schnelleingriff geschuldet, was dieses kleine Manko sehr schnell wieder wett macht.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. April 2018
Ich habe mir diese Kameratasche für meine Canon EOS 6D Mark ii zugelegt, da ich nicht immer mein ganzes Equipment mitnehmen möchte, die Kamera aber auch nicht einfach ohne Schutz in einem Rucksack oder Beutel transportieren möchte. Zudem wollte ich sie nach Möglichkeit für einen Kurztrip in dem Handgepäckrucksack verstauen können.
Als die Tasche ankam, war ich erst nicht so begeistert. Das Zugband ist etwas umständlich und die Kamera lässt sich trotz vorherigem Maße überprüfen und einer kleine 50mm Festbrennweite nicht so einfach in der Tasche verstauen. Mit etwas Übung geht das irgendwann besser und für den Preis von unter 20€ habe ich dann einfach ein Auge zugekniffen.
Praktisch ist die Tatsache, dass man den oberen Teil des Deckels nochmal öffnen kann, um z. B. an einen Akku zu kommen. Auch ein kleineres Fach vorne lässt Platz für ein iPhone und Kleinkram.
Die Tasche hängt sehr gut, lässt sich also trotz viel Rumgezuppel nicht wirklich aus der Ruhe bringen. Zum Thema Rumgezuppel muss man leider allerdings die Reißverschlüsse anmerken, denen ich nicht so einen hohe Lebensdauer zutraue.
Positiv fällt auf, dass die Schulterpolsterung wirklich angemessen ist und die Kamera nicht plötzlich schwer wird.
Alles in allem bin ich recht zufrieden, an der einen oder anderen Stelle hätte man nochmal sorgfältig arbeiten können, aber für den Preis darf man eigentlich nicht meckern.
Ich bin einfach nur glücklich, wenn ich die Kamera heile in den Urlaub und wieder zurück bekomme und dafür sollte die Tasche reichen.

Update nach Kurzurlaub:
Die Kamera ist sicher hin- und hergeflogen als auch vor Ort entspannt transportiert worden.
Ich kann die kleine Tasche wirklich sehr empfehlen, auch an die Sache mit dem Zugband hat man sich irgendwann gewöhnt.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Juni 2015
Die Tasche hat eine sehr gute Qualität und ist auch sauber verarbeitet.
Die Farbe ist so wie auf der Abbildung.
Im Inneren der Tasche ist ein verstellbarer Klettboden, so dass dieser immer der optimalen länge, der transportierten Kamera, angepasst werden kann.
Ich würde sie auf jeden Fall wieder kaufen!!!!
review imagereview imagereview image
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juni 2016
Ich suchte eine kleine Colt-Tasche, um meine Canon 70D auf Wanderungen zu schützen. Große Fototaschen wie die Mantona Neolit II (die ich auch sehr empfehlen kann) sind auf Wanderungen wegen der Größe und des etwas höheren Gewichts keine gute Wahl.

Zu den Nachteilen: sie ist nicht wasserdicht und eine 70D passt mit Batteriegriff nicht mehr hinein, wohl aber ohne.

Folgende Objektive passen an einer 70D hinein: Canon EF-S 10-18mm STM, 18-55mm STM, EF 100 2.8 Macro USM, Sigma 17-50mm f/2.8 EX DC OS HSM, Sigma 18-35mm f/1.8 DC HSM (gerade noch so). Kleinere natürlich ebenfalls, so wäre bei dem EF 50mm f/1.8 STM (oder II) noch eine weitere, kleine (!) Festbrennweite möglich, wohl aber kein EF 85mm f/1.8.

Reise-Zooms wie das Tamron 16-300mm VC PZD dürften ebenfalls problemlos hineinpassen.

Das Canon EF-S 55-250mm STM dürfte nicht mehr mit Kamera hineinpassen, habe ich jedoch nicht ausprobiert.

Die vordere Tasche ist klein, nimmt aber problemlos einen großen Filter samt Hülle sowie eine Ersatzbatterie und einen Lenspen mit auf. Die im vorderen Bereich eingearbeitete Netztasche eignet sich für Kleinstgegenstände wie SD-Karten, so dass diese beim Öffnen des Fachs nicht herausfallen.

Der Reißverschluß am "Deckel" ist zumindest bei der 70D ziemlich nutzlos; kleinere Kameras wie z.B. eine 100D sind evtl. etwas bequemer zu entnehmen. Wenn die Kamera herausgenommen wird, öffne ich den Deckel immer an der Schnalle.

Praktisch ist die Netztasche mit Reißverschluß im Deckel - dort kann man die Objektivkappe unterbringen, wenn die Kamera im Einsatz ist. Je nachdem, was man dort unterbringt, empfielt es sich, bei der Kamera das Display umgekehrt (Display nach Innen) zu positionieren (sofern das wie bei der 70D möglich ist), da sonst Gegenstände mit Kanten direkt auf das Display drücken.

Der per Kordel zuziehbare Staubschutz dürfte seinen Zweck gut erfüllen, aber zumindest bei der 70D ist das etwas fummelig, da der Schutz selbst wenn komplett geöffnet gerne am Kopfteil der Kamera (interner Blitz) bzw. am Griff gerne hängenbleibt. Meistens in der Schutz bei mir komplett geöffnet und wird nicht verwendet. Soll die Kamera über den Reißverschluß im Deckel entnommen werden und wurde der Staubschutz zugezogen, dürfte das sehr umständlich werden.

Der Tragegurt ist sehr bequem und das Polster lässt sich auch verschieben. Dadurch kann man die Colt-Tasche in verschiedenen Positionen tragen und kann das Schulterpolster entsprechend ausrichten. Der Schultergurt ist über Karabinerhaken abnehmbar.

Der Griff, der "hinter" dem Deckel (also normalerweise Richtung Körper) angebracht ist, wirkt etwas deplatziert, stört aber auch nicht. Ist dort vermutlich besser angebracht als direkt auf dem Deckel.

Die Schnallen sind aus Plastik und wirken etwas filigran, verrichten aber seit über einem Jahr problemlos ihren Dienst.

Wem ein Regenschutz wichtig ist, dem sei ein Regenschutz für Fahrradkörbe mit Zug-Gummi empfohlen. Sind günstig und im Fall der Fälle auch schnell übergezogen.

Insgesamt bekommt man eine kleine, relativ leichte, gut gepolsterte und stabile Colt-Tasche, die eine DSLR mit Standard-Objektiv plus dem nötigsten Zubehör aufnehmen kann und das zu einem günstigen Preis und in verschiedenen Farben. Dafür volle 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2018
Ich habe mir diese Umhängetasche für meine D7200 bestellt und bin angenehm überrascht, wie präzise die Kamera inkl. Zoomobjektiv hineinpasst. Die Kamera wird mit dem Objektiv nach unten eingepackt. Ein Innenbeutel mit Kordelverschluss bildet eine zweite Schutzschicht vor Nässe. Der Wände im unteren Teil der Tasche sind besonders dick, bzw. dämpfend. Im Reisverschlussfach vorne ist gerade genug Platz für Speicherkarten und ein Microfasertuch. Für einen angenehmen Tragekomfort sorgt eine Polsterung für die Schulter. Zwar habe ich die Tasche in schwarz bestellt, die Farbauswahl hier ist allerdings sehr großzügig. Die Preisunterschiede lassen sich dafür weniger gut nachvollziehen...
Ich muss einen Punkt abziehen, da sich nach drei Monaten der Kordelstopper von der Kordel gelöst hat.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2018
Habe die Tasche für meine Sony Alpha 58 gekauft, passt perfekt mit 17-50er Objektiv incl Sonnenblende. Längere Objektive passen auch, und zwar mit umgedrehter Sonnenblende. Dann ist immer noch Platz für Kleinteile, Filter etc. Für den Preis einfach super! Ein Tipp für denjenigen, den der Regenschutz stört : ich habe den einfach ringsherum nach außen um gestülpt, dann stört er nicht beim Herausnehmen der Cam! Und der Deckel passt trotzdem. Die Lösung mit dem Reißverschluss UND Klickverschluss ist genial! Somit empfehle ich die Tasche mit 5 Sternchen gern weiter!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Juli 2016
Ich habe diese Tasche für meine Nikon D3300 mit Standart Kit Objektiv gekauft und sie ist einfach super. Noch recht klein, zwei kleine extra Taschen für ein kleines Stativ, SD Karten, Wechselakku etc.. Der "Zwischenboden" der Tasche ist durch einen Klettverschluss herauszunehmen oder weiter unten/oben wieder einzusetzen - so würde also auch ein Zoomobjektiv in die Tasche passen, welches ein paar cm mehr in der Länge hat, und trotzdem sitzt die Kamera mit jedem Objektiv sicher und wackelt nicht.
Ich habe die Tasche in braun gekauft. Die Farbe ist sehr schön und die Tasche wirkt- trotz vielen Plastehalterungen- hochwertig.
Von meiner Seite gibt es eine klare Kaufempfehlung!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Mai 2017
Ich habe eine Tasche für meine Sony Alpha 6000 mit Zoom 18-105 gesucht. Die Kamera passt perfekt in diese Tasche, was mich leider etwas stört, ist die Tasche in der Innenseite der Klappe (Deckel). Diese ist zwar gut geeignet für Ersatzakkus und SD-Karten, aber wenn man vergießt beim welches eines Akkus den Reisverschluss wieder zu schließen können die Akkus und die Speicherkarten herausfallen, was mir leider mit einer vollen 64 GB Karte passiert ist. Daher eine halben Punkt Abzug, ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit dieser Kameratasche.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2018
Die Tasche an sich weist eine sehr gute Qualität auf. Material ist belastbar und macht sicher auch in den Tropen etwas her. Ich habe die Tasche für meine D7200 erworben und hier wird es schon ein wenig eng mit dem 18-140er Objektiv an der Cam. Sie passt gerade so. Der zusätzliche Stoff mit der Kordel ist ein wenig störend beim schnellen Griff zur Kamera. Diesen werde ich wohl noch herausschneiden. Behalte die Tasche in jedem Falle, denn sie ist super verarbeitet.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 134 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken