flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 11. September 2016
Wii Fit wird immer von den Kritikern zerrissen. "Es ist nur ein Spiel!", "Das bringt doch nichts!".

Aber meiner Meinung nach zu Unrecht. Ich bin ursprünglich gelernter Ergotherapeut, der jetzt als Quereinsteiger im Außendienst tätig ist. Das heißt, ich sitze viel, ob im Büro, im Auto oder beim Kunden. Bewegung kommt bei mir definitiv zu kurz. Ins Sportstudio zu gehen lohnt sich nicht, da ich nicht die Zeit dazu habe (ich müsste alleine eine halbe Stunde Autofahren um überhaupt zum nächsten Studio zu kommen). Außerdem möchte ich keine 70 € im Monat bezahlen für 4 mal im Monat zum Sport zu gehen.

Wii Fit Plus inklusive dem Balance Board ersetzt natürlich kein Sportstudio oder ein richtiges Ausdauertraining, dennoch kann man es nutzen um sich täglich zu bewegen. 30 - 45 Minuten täglich reichen aus um "Fit" zu bleiben. Vorausgesetzt man nutzt auch Programme die tatsächlich einen ins Schwitzen bringen und betrügt nicht. Und mit Fit meine ich nicht durchtrainierte Dauerjogger oder Studiomuskelmaschinen.

Durch die sitzende Tätigkeit, der mittlerweile sehr viele nachgehen verkürzen sich die Muskeln und die Bandscheiben trocknen aus, da diese nur ernährt werden, wenn man sich bewegt. Also wenn diese quasi durch die Bewegung durchgeknetet werden. Problematisch ist nur, dass man die Übungen korrekt ausführen muss, denn bei falscher Haltung oder falscher Ausübung kann der Rücken schaden nehmen oder es können Schmerzen auftreten! Daher ist es sinnvoll die Übungen vor einem Spiegel zu trainieren um den korrekten Ablauf zu lernen oder eine weitere Person zu Rate zu ziehen.

Ebenso ist es wichtig dran zu bleiben und regelmäßig Übungen zu machen. Dabei rate ich zu einer Kombination aus Yoga, Muskelaufbau und Spielen, die einen ins schwitzen bringen. Ich persönlich empfinde das Schattenboxen als toll.

Wenn man dran bleibt und Wii Fit nicht betrügt (also damit sich selber), kann man wunderbar Fit bleiben. Damit meine ich nicht das Jogging Fit oder Sportstudio Fit, sondern das normale Fit um seine Stützmuskulatur zu trainieren. Es heißt ja so schön: Wer rastet der rostet.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. August 2015
Wii Fit Plus ist eigentlich eine ganz gute Sache, die Übungen werden langsam und ordentlich vom virtuellem Personaltrainer vorgeführt und man bekommt auch durch das Balanceboard immer angezeigt ob man das Gewicht richtig verlagert. Die Wiederholungsanzahl bei den Übungen ist gerade für Anfänger sehr human gewählt. Man kann sich durch die vielen verschiedenen Balancespiele wühlen, Yogaübungen absolvieren oder Muskelübungen. Hierbei kann man sich entweder selbst ein Programm zusammenstellen oder schnuppert in die in verschiedene Kategorien unterteilten Programme von Wii Fit Plus rein. Das Einzige was mich stört ist... naja, dieses vorwurfsvolle Gehabe, wenn man mal ein paar Tage keine Zeit hatte oder keine Kraft weil man anderem Training nachgegangen ist oder gar krank war. Klar, es ist nur eine Maschine, aber es nervt einen schon sehr, wenn dann kommt meh unser letztes Training ist jetzt so und so lange her, wenn du brauchbare Ergebnisse haben willst, MUSST du jeden Tag mit mir trainieren!!!!! ;( Genauso auch beim Körpertest, wenn man ein bisschen zugenommen hat kommt sofort so jetzt überlegste dir mal wieso du schon wieder zugenommen hast! Als Antwortmöglichkeiten bekommt man dann nur zu viel gegessen, zu viel getrunken, zu viel genascht, nicht trainiert und keine Ahnung. Eben frei nach dem Motto dicke Menschen fressen halt nur zu viel ;( Wenn man dann keine Ahnung wählt, weil die anderen Punkte nicht zutreffen, bekommt man nur einen neunmalklugen Ernährungstipp, statt dass man darüber aufgeklärt wird, dass Gewichtsschwankungen in einem bestimmten Rahmen völlig normal sind oder dass man ja durch das Training wohl Muskelmasse aufgebaut hat, welche nunmal schwerer ist als Fett. Für Leute, die beim Thema Gewicht etwas sensibler sind, kann das ziemlich auf die Motivation schlagen und das ist sehr schade ;(
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. November 2016
Ich hatte früher ein nachgemachtes Board von Snakebyte.
Das war ziemlich ungenau beim wiegen .
Auch beim verbinden mit der WII wollte es nicht immer beim 1 Mal.
Jetzt no Problems , exaktes Gewicht .
Das gebrauchte Board hatte leichte auslaufspuren von alten Batterien.
Aber ist wie versprochen vollfunktionsfähig.
Deswegen 1 Punkt abzug ,Könnte mit ein bischen schleifpapier die Kontakte ja wieder Polieren.
Aber es läuft ja gut.
Ich bin sehr zufrieden damit.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. April 2015
Wir kauften uns das Wii Board im Februar 2012

Die Einrichtung des Balance Boards zusammen mit der Software war zügig erledigt und ging relativ einfach.
In wenigen Minuten war alles vorbereitet.
Es standen viele Möglichkeiten sich zu bewegen zur Auswahl. Von Aerobic, Fitness, Körperhaltung Yoga oder Lauftraining oder Fahrradfahren usw.
Dabei unterstützte ein männlicher oder weiblicher Personaltrainer , dass die Bewegungsabläufe korrekt ausgeführt wurden. Besonders wichtig bei Yoga
Was wir auch toll fanden, dass sich jedes Familienmitglied ein eigens Trainingstagebuch (Eingabe seiner eigenen Ziele z. B. 10 kg Gewichtsverlust in 6 Monaten) anlegen konnte mit Messung des Gewichts und Kalorienverbrauch während des Trainings. Auch die Daten des letzten Trainings und deren davor wurden entsprechend gespeichert und als Diagramm angezeigt.
Regelmäßig kann man sich nun von der Wii wiegen lassen und mit Fitnesstest sein Wii-Alter feststellen lassen.
Fazit: Nette und lustige Abwechslung zum normalen Sport, ich kann es sehr empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. April 2013
Zu einer Wii gehört im wahrsten Sinne des Wortes natürlich auch die Sportlichkeit. Nach längeren Diskussionen musste die Wii Fit Plus inkl. Balance Board also in unseren Haushalt.

Der Anschluss des zusätzlichen Geräts ging unproblematisch. Nach dem Anschließen wurde sofort die erste Sportheinheit eingelegt. Hier zeigte sich schnell, dass es so einfach, wie es aussieht in der Reklame, natürlich nicht ist. Es bedarf schon einiger Anstrengung, sich auf dem Balance Board zu bewegen. Nach einigen Tagen war das aber kein Problem mehr und die tägliche Begrüßung des Geräts führte immer zu einem Lächeln in meinem Gesicht. Als ich mal probehalber mit meiner Katze auf das Board stieg, kam sofort die Ansage, halt mal, hier stimmt was nicht. Legen sie bitte das überzählige Gewicht wieder zur Seite. Ein lautes Lachen entwich mir und ich stellte fest, dass das Gerät also tatsächlich mitdenkt und mit rechnet. Toll.

Fazit:

Die Wii Fit Plus inkl. Balance Board bereichert unseren Hauhalt sehr. Als nichttreibender Sportler kann man hier trotzdem und eben gerade deswegen ein tägliches oder wöchentliches Programm absolvieren und muss nicht die teuren Gebühren eines Fitnessstudios bezahlen.

Das Preis-Leistungsverhältnis passt hier.

Alles in allem vergebe ich hier 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2016
Balance Board und Wii Fit Plus senken die Hürde, über die man selber steigen muss, deutlich ab.
Wie von vielen Wii-Anwendungen gewohnt, wird man sowohl bei der Einrichtung des Balance Boards als auch bei der Konfiguration der Software perfekt intuitiv geführt. In wenigen Minuten ist alles vorbereitet. Nun stehen eine Vielzahl von "Bewegungsmöglichkeiten" auf dem Programm. Aerobic, Fitness, Körperhaltung. Dabei unterstützt ein oder eine persönliche Trainer/in, die Bewegungsabläufe korrekt durchzuführen. Bereits am Anfang wird ein Ziel definiert, was sich auf die Reduzierung des Gewichtes innerhalb einer bestimmten Zeit oder auf die Verbesserung der Fitness bezieht. Ab diesem Zeitpunkt werden alle sportlichen Aktivitäten protokolliert und der Kalorienverbauch gezählt. Regelmäßig kann man sich nun von der Wii wiegen lassen und mit Fitnesstest sein Wii-Alter feststellen lassen. Wenn dort am Anfang steht, dass man 12 Jahre älter ist (von der Fitness) als laut Geburtsurkunde, wird man doch in seinem Ehrgeiz gepackt, sich hier zu verbessern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Februar 2018
Ich bin eine motorische Katastrophe und Wii Fit lässt mich das eiskalt wissen! Wenn man regelmäßig damit arbeitet kann man sich aber deutlich verbessern. Es sind viele anspornende Spiele dabei und man hat schon den drang neues freizuschalten und bestimmte Punkte zu erreichen. Ein ganz klarer Ansporn sich zu bewegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Februar 2018
Das Board ist super. Es funktioniert einwandfrei und gefällt mir sehr gut. Das Spiel selbst macht auch Spaß. Die Anleitungen sind super. Und die Wiegefunktion funktioniert auch perfekt. Es macht Spaß, man bewegt sich und merkt das auch. War definitiv sein Geld wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2014
Ich habe mir das Spiel zugelegt, weil ich etwas anderes neben Zumba machen wollte. Das Spiel ist wirklich toll, es gibt Übungen für Yoga, Muskeln, Aerobic und Balancespiele- das bietet für mich den absoluten Mehrwert, da hier nicht nur auf den sportlichen Aspekt geachtet wird, sondern auch auf die Haltung und den BMI.
Es wird nicht nur angezeigt wie lange man spielt, sondern auch die verbrannten Kalorien- je nachdem wie lange man spielt werden zusätzliche Modi freigeschaltet (z.B. die Anzahl an Wiederholungen der Übungen etc.).
Die Spiele sind oft eher spielerisch gemacht, sodass es jedes Mal Spaß macht zu spielen und auch was für die ganze Familie ist!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. August 2014
Tolles Set zum Sport für zuhause machen. Mit dem Wii Fit Plus Game und den Balance Board kommt man ganz schön in die Puste. Toll sind auch die Yogaübungen. Besonders viel Spaß macht das ganze natürlich in der Gruppe. Wir haben schon viele lustige Abende mit Freunden und dem Balance Board verbracht. Das Balance Board ist natürlich kein Sportersatz. Aber wie heißt es so schön: Lieber Sport mit dem Balance Board als garkein Sport ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 26 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)