Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
111
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:17,04 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. September 2009
In der fünften Staffel der Erfolgsserie "Stargate Atlantis" wird die eingeführte Thematik der vierten Staffel fortgesetzt. Auch eine kleine Änderung der Besetzung hat stattgefunden. So übernimmt die Expeditionsleitung - wie bereits angekündigt - Richard Woolsey (Robert Picardo), welcher bereits aus "Stargate Kommando SG-1" und einigen Folgen aus "Stargate Atlantis" dem Zuschauer bekannt ist. Im Verlauf der Staffel werden auch ein paar alte Gesichter auftauchen. So hat Dr. Beckett (Paul McGillion) ein paar Gastauftritte, aber auch Dr. Daniel Jackson (Micheal Shanks) wird zu sehen sein.
Die Produzenten schließen auch endlich mit der Geschichte der ehemaligen Leiterin Dr. Elizabeth Weir (Torri Higginson) ab.

Die Story der fünften Staffel lehnt sich stark an den vorigen an. So sind die Wraith weiterhin die Stützsäule der Handlung. Jedoch wird die Kooperation zwischen Atlantis und den Wraith (Todd) ausgebaut. Gleichzeitig wird eine neue Spezies eingeführt (Episode 8 "Erster Kontakt").
Zudem wird an den persönlichen Motiven zwischen den Helden gefeilt, besonders an der Beziehung zwischen Dr. Rodney McKay (David Hewlett), Ronon Dex (Jason Momoa) und Dr. Jennifer Keller (Jewel Staite).

Die gesamte Staffel zeigt ein hohes Niveau und gut durchdachten Episoden, welche dazu einlädt sich am liebsten die Staffel zweimal anzusehen. Die Geschichten sind spannend und es wird immer darauf geachtet, dass Stargate SciFi ist und bleibt. Auch der Galgenhumor - insbesondere von McKay - kommt wieder sehr gelungen zum Ausdruck.

Fazit
Natürlich bin ich sehr parteiisch, wenn es um Stargate geht, denn ich bin mit der Serie buchstäblich groß geworden. Von daher finde ich die Staffel sehr gelungen und kann sie nur empfehlen. Auch wenn die Staffel bereits im FreeTV ausgestrahlt wurde, werde ich ohne Zweifel meine Stargate-DVD-Sammlung vervollständigen.

Schade auch, dass mit Ende dieser Staffel die Serie "Stargate Atlantis" ihr vorzeitiges Ende finden wird. Versprochen wurde uns ein weiterer Film und natürlich die neue Stargate Serie "Stargate Universe". Egal wie es kommt, Stargate ist und bleibt die Crème de la Crème was SciFi zu bieten hat.
1717 Kommentare| 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2009
Mit großer Wehmut habe ich die einzelnen Episoden der 5. und leider auch letzten Stargate Atlantis Staffel geschaut.
Es ist wirklich schade, dass die Serie schon nach so wenig Staffeln beendet wird, obwohl sie noch viel Potential hatte.
Auch wenn die 5. Staffel nicht die Beste ist, so bietet sie große Unterhaltung und einige wirkliche Highlights.
Hier sind nun die einzelnen Folgen mit meiner eigenen Bewertung aufgelistet.
Die Bewertung geht von ein Stern bis 5 Sterne
Ein Stern bedeutet schlecht und 5 bedeutet großartig.

5.01:Such- und Rettungsaktion ****
5.02:Der Keim **
5.03:Gelöste Fesseln ***
5.04:Die Daedalus-Variationen ****
5.05:Geist in der Maschine ***
5.06:Der Schrein *****
5.07:Geflüster ***
5.08:Die Königin *****
5.09:Fährtensucher ***
5.10:Erster Kontakt *****
5.11:Der Verlorene Stamm ****
5.12:Außenseiter ***
5.13:Inquisition **
5.14:Mutterliebe *****
5.15:Überreste ****
5.16:Eiszeit ****
5.17:Infektion ***
5.18:Identität ***
5.19:Vegas ****
5.20:Feind in Sicht ****

Nun zur Technik und Ausstattung:
Das Bild hat für eine Serien-DVD eine äußerst gute Qualität nur manchmal und vor allem in dunklen Momenten macht sich leichtes Rauschen bemerkbar.

Der Sound ist sehr dynamisch, die Stimmen sind sehr deutlich und auch in Actionszenen weiß der Sound zu überzeugen.Nur manchmal ist der Sound etwas schlecht abgemischt was sich an zu lauter Hintergrundmusik bermerkbar macht.

Das Bounusmaterial ist recht üppig.So befinden sich auf den 5 DVD's verteilt 16 Audiokommentare, diverse Featurettes, entfallene Szenen u.v.m.

Jetzt nochmal die Bewertungen im Überblick:
Serie:****
Bild:****
Sound:****
Extras:****

Also macht das zusammen logischer Weise 4 Sterne für die gesamte Box.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2009
Die 5te Staffel ist der großartige und auch bedauerliche Abschluss eines SciFi Konzeptes, das zunächst als militärische Mission (in SG 1) begann und mit SGA den Schwenk mit Schwerpunkt auf Forschung und Entdeckung legte. Mir persönlich gefiel dieser Wandel vom vormals rein militärischen zum Forschungsprojekt sehr gut, denn ich bin reichlich abgenervt von der amerikanischen 'Cowboy' Mentalität (erst schießen, dann fragen), die sie ja auch in die SciFi einbringen.

Wie angenehm unterschied sich da SGA mit seinem Forschungsauftrag und seiner internationalen Besatzung. Auch gefielen mir die Wraith als Gegner wesentlich besser als die Goa'uld. Mir gefiel die Ambivalenz, die die Wraith in die Serie brachten, da sie ' anders als die Goa'uld oder Ori' die Menschen nicht wegen irgendwelchem versponnenen Gottesgehabe verfolgten und töteten, sondern sie die Menschen zum reinen Überleben brauchten. Es stellten sich im Lauf der Serie verschiedene moralisch/ethische Fragen, die sowohl die Wraith, die Replikatoren als auch die Antiker betrafen. Mir gefiel diese Ambivalenz sehr, es brachte - neben der guten Unterhaltung - auch eine gewisse Tiefe in die Serie.

Wie mein Vorreder bereits sagte, finden in der 5ten Staffel einige Handlungsstränge einen Abschluss. Dr. Weir legt sich selbst 'auf Eis', Ronon und Rodney wetteifern um Jennifer Keller, Teyla wird in einer Begegnung mit Michael eine Entscheidung herbeiführen müssen, Todd bleibt nach wie vor ein zwielichtiger und faszinierender Charakter, John Sheppard bekommt nicht das Mädchen ;-), Richard Woolsey wird lockerer und Carson darf "'den Tag retten"'. Mein Lieblingscharakter, Dr. Rodney McKay, macht bis zum Ende der Serie einige überraschende Entwicklungen durch und dann endet Stargate Atlantis auch schon. Bedauerlich!

Eine persönliche Anmerkung: Mit original Dialogen und original Stimmen macht die Serie noch mehr Spaß. Ich mag die Synchronisation nicht besonders, da dabei einiges vom Originalflair der Serie verschwindet. So haben die Charaktere untereinander ein viel 'familiäreres' Verhältnis, als es im Deutschen herauskommt. Das "'Sie"' passt nicht und ersetzt nur ungenügend das englische '"You"'. Leider fällt oft auch der subtile Humor des englischsprachigen Originals beim Synchronisieren meist unter den Tisch, so das die Serie im Deutschen bisweilen flach erscheint. Schade, denn SGA ist eine gut erzählte SciFi Serie. Nichtsdestotroz ist die Serie auch im Deutschen gut. Da mein Englisch nun auch nicht perfekt ist, habe ich auf diese deutsche Ausgabe gewartet, um beim Anschauen im Original, einen deutschen Untertitel zu haben. :-)

Fazit: Ein gelungener Abschluss einer guten humorvollen SciFi Serie. Allerdings bin ich traurig, dass dieses forschungsorientierte Konzept zugunsten eines - nach allem was ich bisher las - wieder einmal eher militärlastigen Konzepts (SGU) eingestellt wurde. Und ich vermisse Rodney McKay.

Anmerkung: Natürlich kann ich nichts über die Ausstattung der DVDs sagen, doch kenne ich alle Episoden und dass Ende, daher kann ich die Staffel inhaltlich beurteilen, wobei natürlich der eigene Geschmack im Vordergrund steht. Somit bezieht sich meine Beurteilung auf die Inhalte dieser Staffel, nicht auf die Ausstattung der DVDs. Und genau aus diesem Grund sage ich nicht all zu viel über die Inhalte der Staffel aus, schließlich bin ich kein Spielverderber. Gerne liefere ich nach Erhalt dieser Staffel eine Ergänzung zur Ausstattung der DVDs ab.
Schade, dass in der deutschen Fassung von "The Shrine", diese Episode wurde übrigens für den "Nebula Award" nominiert, die beeindruckende schauspielerische Leistung von David Hewlett durch die deutsche Synchronisation an Glanz verloren hat. Ebenfalls finde ich es schade, dass man nichts von Carson Becketts schottischen oder Zelekas tschechischem Akzent hört. Die sprachlichen Eigenheiten eines John Shapperd gehen genauso verloren wie die brummige Aussprache eines Ronon. Bin echt kein Fan der Synchronisation, ich brauche aber die deutschen Untertitel, daher mein Warten auf das Erscheinen der DVDs in Deutsch.
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2009
Schade, schade, dass Atlantis abgesetzt wurde und gerade diese letzte Staffel wieder so ein Erfolg war.
Da ich das angebotene Produkt natürlich noch nicht als solches bewerten kann, bewerte ich nur den filmischen Inhalt.
Dieser ist rückblickend auf die anderen Staffeln ausgezeichnet. Nicht nur das einer der Lieblingcharaktere mit Dr. Daniel Jackson zur Mitte der Staffel wieder mit dabei ist, nein, es gibt auch viele viele weitere Überraschungen. Ich will hier aber keinen Spoiler schreiben, trotzdem darf jeder Fan und Nicht-Fan sich auf ein weiteres besonderes Abenteuer der Crew in 20 neuen Episoden freuen. Hoffentlich beginnt bald der Dreh des ATLANTIS-Films, welcher ja schließlich die Produktion einer 6. Staffel verhindert bzw. ersetzt hat. Viel Spaß mit dieser Staffel!! ;)
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2015
Sehr schöne Serie. Die ersten zwei Folgen der 5. Staffel habe ich gesehen.
Zwei Tage später sind sie nicht mehr zu sehen. Jetzt muss ich wohl dafür bezahlen, dass ich sie sehen kann.
So habe ich mir amazon Prime nicht vorgestellt.
Aber was will man von so einem Unternehmen auch schon erwarten.
Aber weil die Serien nichts dafür kann, gibt es für die Serien 5 Sterne
Für Amazon Prime gäbe es gerade mal einen Stern.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
In der finalen Staffel scheinen die Macher der Serie noch mal so richtig Gas gegeben zu haben. Es gibt neue (b.z.w. altbekannte) Gesichter auf Atlantis, neue Technologien und auch Überraschungen bei vermeintlichen Feinden. Dazu kommen wieder tolle Weltraum schlachten und Gefechte auf den Planeten. Wie von der Serie gewohnt glänzt auch die Finale Staffel mit spannenden Abenteuern, tollen Schauspielern und guten Effekten.
Das DVD Paket zeichnet sich durch die selben Stärken und Schwächen aus, wie zuvor. Gut gemachtes Menü, aber relativ einfache DVD Hülle mit schönem Cover. Zur Serie selbst muss ich abschließend mal folgendes kritisieren: Die Verherrlichung der USA ist das einzige was mich an der Serie etwas stört. Hier hat man zwar im Vergleich zu Stargate SG1 einige Fortschritte gemacht aber es könnte durchaus etwas internationaler zugehen. Klar, die Serie ist eine Produktion aus den USA und Kanada, doch man kann es auch übertreiben. Fast alle Militärs, die Führung und die Medizinische Leiterin sind alles Amerikaner. Und auch die Raumschiffe der Erde stehen bis auf zwei, alle unter dem Kommando der USA. Die zwei anderen (ein Russisches und ein Chinesisches) werden dann in der Schlacht natürlich zerstört oder sind verschollen.
Ich fände es schöner wenn es hier mehr Gleichberechtigung zwischen den Nationen gäbe. Wieso gibt es kein Raumschiff unter Deutschem Kommando, oder einen Deutschen Offizier auf Atlantis? Oder einen Französischen...
Und natürlich muss ich auch kritisieren, das es bis jetzt keine Fortsetzung von dieser tollen Serie gibt.
Insgesamt kann ich aber auch der 5. Staffel eine glasklare Kaufempfehlung aussprechen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2016
Obwohl es schade ist, dass diese Serie endet war ich doch froh, dass es hier nicht zu einer endlosen Streckung kam, um das Franchise mit Gewalt in immer gleicher Form fortzuführen. Bei der SG1-Serie war es seiner Zeit schade ständig den Abschluß angekündigt zu sehen und dann wieder ein Thema anzuschneiden. Als die Ori als Ersatz für die ägyptische Variante einsprangen waren die Geschichten noch immer gut erzählt, aber es war Schade um den Cast. Hier findet sich ein komplettes Ganzes mit einem gut gestrickten Ende, so dass es, wenn die Zeit mal reif ist immer noch die Möglichkeit gibt in anderer Weise mit dem Thema neu anzufangen.
Bis 2012 bestand noch immer die Idee für zwei Atlantis-Filme nach der Bauart der SG1-Filme, doch die vorzeitig eingestellte SpinOff-Serie Universe und Produktionskalkulationen ließen die Idee einschlafen. Nichts desto trotz dürfte es Stargate ähnlich wie Star Trek ergehen: die Idee ist gut, es gibt einständiges Auf und Ab mit den Gewinnerwartungen und zwischenzeitlich schlafen die Produktionen über Jahre ein, doch dann beginnt man dieselbe Idee anders zu erzählen, Fehler zu umgehen, neue zumachen und trotzdem etwas sehr schönes zu erschaffen. Die Drehbuchautoren und Produzenten des originalen Kinofilms aus den 90er hatten ursprünglich vor mindestens 2Filme zu machen -später wurde von einer Triologie gesprochen- auch im Hause Devlin ist die Ambition ihre Version weiter, bzw. neu zu erzählen nicht vom Tisch von daher freue ich mich über das was da kommen mag.
Ich bin kein fanatischer Fan,sondern bei SciFi eher an inspirierenden oder schlicht unterhaltsam erzählten Geschichten in einem größeren Kontext interessiert und davon gibt im Stargate-Universum und nicht zuletzt bei Atlantis genug.

Fazit: Die Serie ist klasse. Besonders die "CSI Atlantis"-Variante und die verknüpften Parallelwelt-Geschichten gefallen mir besonders gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Nur ein Fan kann es so mögen. Ich bin ein Fan. Im Vergleich zu den vorangegangenen Seasons baut die fünfte Staffel allerdings etwas ab.
Aber da gibt es sicherlich auch andere Meinungen zu. Insgesamt mag ich die gesamte Atlantis Reihe sehr.
Sie hat Witz, Spannung und lässt einen träumen, was technisch vielleicht irgendwann einmal möglich sein könnte.
(Wenn es denn nicht in Antarktika bereits existiert, denn bis heute weiss niemand, auf was Admiral Byrd damals wirklich gestoßen ist.)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2015
Hallo

Ich bin ein großer Fan von SG-1 bin, da durfte die SGA natürlich nicht fehlen.
Ich liebe den Galgenhumor, der von Sheppard abgelassen wird.

Auch Dr. McKay ist einfach klasse mit seiner Art.
Zitat: Ich habe schon mehr vergessen, als andere je wissen werden :D

Ich habe endlich meine Stargate Atlantis Staffeln komplett.

Versand:
Der Versand ist wie gewuhnt sehr schnell gewesen.
Die DVD waren nicht beschädigt. So soll es sein.

Ich kann sie nur weiter empfehlen.

LG
Daniel
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2009
Hab die DVD heute bekommen und war negativ überrascht das es KEINE deutsche Tonspur gibt. Denn ich habe schon eine ander Staffel von SGA auch als UK Import und dort ist die deutsche Tonspur vorhanden.
44 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden